Forum>Hardware>efi updates mit High Sierra

efi updates mit High Sierra

sffan14.07.1807:00
Hallo zusammen,

ich hab mich vorgestern mit meiner guten alten Käsereibe in die HighSierra (10.13.6) gewagt und bin dabei zufällig auf etwas gestossen, was zumindest für mich neu war.
Ich möchte das hier mal darstellen, vielleicht ist das anderen auch nicht bekannt und es ist hilfreich..

Anscheinend packt die EFI updates nur in den fullinstaller.. Zumindest bei manchen Modellen und definitiv bei High Sierra

Hier erst mal ein Link der m.E die verschiedenen aktuellen Stände recht gut zu zusammenfasst (ob das komplett stimmt, dürfte nur apple wissen - ich habe jedenfalls keine entsprechende Übersicht finden können):
Zitat:
Apple doesn’t list the MacPro5,1, but this is believed to be 0085 B00 following 10.13.4, and may change to 0087 B00 following update to 10.13.5. However, no delta update of 10.13 has included any EFI firmware update for the MacPro5,1, and it isn’t clear how that model appears to continue receiving EFI firmware updates.

Vorgeschichte:
Früher war alles besser, und die efi-updates kamen separat und man konnte die über den Store oder von der Website beziehen..
Seit einer Weile liefert apple die mit macOs updates "huckepack" aus. Damit ists etwas schwieriger das im Auge zu behalten, wenn man das möchte..
Ich dachte bisher, jedes update kümmert sich darum falls nötig, wenigstens 10.13.3 10.13.4. usw.

Die komfortabelste und sicherste Lösung, wenn man das für seine macs prüfen will (und HS schon drauf hat):
Den aktuellsten fullinstaller (HS 10.13.6) runterladen. Falls der ein efi update mitbringt, zeigt er das direkt an. Man kann immer noch entscheiden ob mans abbricht...
Wem das zu viel ist: Man kann auch mit dem Systeminfo tool sich das anzeigen lassen und mit den Daten der verlinkten Site vergleichen (wenn die fehlerfrei sein sollte, reicht das auch..).

Mit dem noch recht neuen apfs, den diversen intel bugs und microcodeupdates (Spectre, Meltdown, usw.) wars mir wichtig hier wenigstens den neusten Stand zu haben.

HTH
0

Kommentare

Deichkind14.07.1812:30
Der Blog-Eintrag sagt nicht, dass EFI-Firmware-Updates generell nur durch den Full-Installer 10.13.x bezogen werden können. Der Autor hat anhand der in Apples Download-Portal zu beziehenden Delta-Installer die gelieferten Firmware-Versionen bestimmt. Bei meinen MacBooks jedenfalls wurde die Firmware durch die vom AppStore bezogenen Delta-Updates aktualisiert (10.13.3 und 10.13.5; vorherige Versionen des High Sierra lieferten wohl auch schon mindestens 1 Firmware-Update; zu der Zeit hatte ich jedoch noch 10.12.6, und das Firmware-Update kam durch ein Security-Update für 10.12.6).

MacPro 5,1 scheint eine Ausnahme zu sein. Für diesen Typ hat der Autor in den untersuchten Delta-Installern zunächst kein Firmware-Update gefunden. In den jüngeren Leserkommentaren gibt es jedoch zusätzliche Hinweise zum MacPro 5,1.
0
sffan14.07.1812:40
Deichkind
Der Blog-Eintrag sagt nicht, dass EFI-Firmware-Updates generell nur durch den Full-Installer 10.13.x bezogen werden können.

MacPro 5,1 scheint eine Ausnahme zu sein. Für diesen Typ hat der Autor in den untersuchten Delta-Installern zunächst kein Firmware-Update gefunden. In den jüngeren Leserkommentaren gibt es jedoch zusätzliche Hinweise zum MacPro 5,1.
Ok, kann ja sein, daß der cMP5,1 hier die Ausnahme ist. Habe nicht behauptet, daß es immer so ist, nur vermutet, daß meine Reibe kein Einzelfall ist.
Mit 10.13.5 kam MP51.0087.B00 - Da der fullinstaller etwas später kam, hab ich doch den 10.13.5 installer verwendet. Mit dem delta update kam nix. Ich hab dann noch den 10.13.6 fullinstaller runtergeladen, nachdem verfügbar, um einen Bootstick zu erstellen. Und gestaunt, daß plötzlich doch wieder ein efi update (MP51.0089.B00) kam.
Ich wollte nur darf hinweisen, daß es sich lohnen kann das mal zu prüfen. Für cMP5,1 Besitzer definitiv.
Weitere Erfahrungen, die hier dazukommen, können das Bild klarer machen.
+1
sffan14.07.1820:16
Deichkind
MacPro 5,1 scheint eine Ausnahme zu sein. Für diesen Typ hat der Autor in den untersuchten Delta-Installern zunächst kein Firmware-Update gefunden. In den jüngeren Leserkommentaren gibt es jedoch zusätzliche Hinweise zum MacPro 5,1.
Ja, der Blogeintrag ist ziemlich interessant. Besonders die beiden verlinkten macrumors Threads, Ich hatte mal wieder Pech und mir die verbuggte MP51.0087.B00 (kommt mit dem 10.13.5 fullinstaller) eingefangen. Die enthielt keinerlei microcodeupdates. Die MP51.0089.B00 hat das korrigiert.
Meine Reibe hat auch etwas gezickt (grey screen beim Start). Seit einem pram reset ist (hoffentlich) wieder Ruhe.. Keine Ahnung, ob es da einen Zusammenhang gibt..
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen