Forum>Hardware>eGPU für MacBookPro 13' 2017

eGPU für MacBookPro 13' 2017

HaloMaster31510.09.1919:11
Hi Leute,

ich habe vor kurzem mitbekommen, dass es man mittlerweile eine Leistungsstarke Grafikkarte mithilfe eines Gehäuses ganz einfach über Thunderbolt 3 an einen Laptop anschließen kann. Ich besitze einen MacBookPro 13-Zoll 2017 und möchte mir eine passende eGPU anschaffen. Der Zweck ist größten Teils Gaming. Hauptsächlich über Steam möchte ich an meinem Laptop leistungsstark zocken allerdings ist mein Budget nicht unendlich. Was meint ihr, wären die besten Möglichkeiten/ Varianten zum Thema Preisleistung für mich? Ich hatte zum Case schon in Richtung Razer Core X überlegt, bin mir aber bei der ganzen Geschichte nicht ganz sicher.

Danke schonmal im Voraus!

LG, Tim
0

Kommentare

Mowgli11.09.1906:51
Guten Morgen,
ich habe mir damals die Sonnet Breakaway Box gekauft. Sie ist schön leise und läuft bei mir bisher problemlos. Falls du dir später mal eine größere Grafikkarte kaufen möchtest, kannst du auch nachträglich ein neues Netzteil einbauen.
Als Grafikkarte empfehle ich dir eine AMD RX580 oder RX590. Sind bei mir problemlos gelaufen. Da kannst gerade mit ca. 400 Euro für beides rechnen.

Ich habe allerdings jetzt auf die RX5700 XT gewechselt und zocke mangels Treiber in macOS gerade nur über Windows 10.
0
ahs11.09.1908:12
Aktuell eingesetzte eGPU:
Razor Core X mit AMD Vega 64, Anschluss mittels Adapter TB 3 auf TB 2 am MacPro 2013. Softwarepatch mittels purge-wrangler (). Funktioniert problemlos.

Vorherige eGPU:
Akitio Node mit Nvidia GTX 980ti hybrid. Funktionierte bis 10.13.x ebenfalls.

Beide Gehäuse sind solide verarbeitet, wobei das Razor Core X das deutlich stärkere Netzteil aufweist und die maximal 340 Watt für die Vega 64 unter Volllast problemlos bereitstellen kann. Mit diesem Gehäuse erübrigt sich ein Austausch des Netzteils definitiv...
0
Apple Mik11.09.1908:40
Nutze das Core x mit einer Sapphire AMD Radeon RX 580 Nitro+ SE OC
Läuft wunderbar...hab mich für das Core x entschieden weil ich keine weiteren Anschlüße
wollte...da sonst die Bandbreite leidet!
Hab Netzteil und Gehäuse Lüfter ersetzt weil es ziemlich laut war.
Funktioniert übrigens auch mit einem 2m Thunderbolt 3 Kabel ohne Probleme.
Das beiliegende 50cm Kabel ist einfach zu kurz.
0
v3nom
v3nom11.09.1909:17
Denk bitte an folgendes. Beste Leistung:
- unter Windows 10
- mit einem externen Display direkt an der eGPU
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen