Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Off-Topic>Welche Farbe haben Parkplatzschilder?

Welche Farbe haben Parkplatzschilder?

trw
trw21.11.0809:30
Moin,

ich möchte mir ein eigenes Parkplatzschild für unseren Hof "entwerfen" und dann mit Folie erstellen lassen.

Daher wollte ich wissen, welche Farbe diese Schilder normalerweise haben?
Gibts dafür einen ganz bestimmten blau-Ton???
0

Kommentare

osxnerd21.11.0809:35
Ja natürlich. Die Farbe ist genormt und nennt sich offiziell "Verkehrsblau" oder RAL 5017.
0
alfrank21.11.0809:38
Komische Kategorie für Deine Frage...
Aber hier die Antwort: RAL 5005, siehe hier:
Hat mich keine Minute in Google gekostet...
0
trw
trw21.11.0809:49
alfrank
Ja, ich weiss.
Aber in welcher Kategorie wär das denn dann besser aufgehoben???
So eine Art "Design-, Layout-, Grafik-, DTP-Kategorie" fehlt hier irgendwie ja leider.
Hätte das sonst unter "Software" oder so gestellt - fand das aber noch unpassender.

Und ich habe dazu irgendwie nichts bei Google gefunden (sonst hätte ich ja hier nicht deswegen gefragt).
Hab wohl mit falschen Begriffen gesucht.

Aber danke für den Link! Sehr nett.


osxnerd
Ebenfalls danke!!! Sehr nett.
0
osxnerd21.11.0809:53
Sorry, alfrank hat "rechter" Ich hab da was verwechselt.

Die Farbe heißt "Signalblau" nach RAL 5005.

Das von mir zuerst genannte "Verkehrsblau" RAL 5017 ist die Farbe der Polizeifahrzeuge.
0
alfrank21.11.0810:21
trw: Ich habe nach "RAL Parkplatzschilder" gesucht...
0
trw
trw21.11.0810:27
alfrank

Ah, danke.
Ich hab allgemeiner nach Farbe und Schild und Parken gesucht und nicht direkt nach RAL ...
0
morethan2cents
morethan2cents21.11.0812:25
wofür steht denn die abkürzung RAL?
„könnten sie bitte? ja, danke, köstlich!“
0
alfrank21.11.0812:29
mt2c: Google kennst Du schon ?
0
hecki2001
hecki200121.11.0812:29
RAL steht für:

Reichs-Ausschuß für Lieferbedingungen
0
osxnerd21.11.0812:32
morethan2cents
wofür steht denn die abkürzung RAL?

RAL ist der "Reichsausschuss für Lieferbedingungen". Das war, stark vereinfach gesagt, der Vorläufer von DIN zu Zeiten der Weimarer Republik. Wurde 1925 gegründet.

Die Abkürzung RAL wird auch heute noch für die Normung von Industriefarben verwendet. Der eigentlich "Reichsausschuss" ist heute durch das "Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung" abgelöst.
0
morethan2cents
morethan2cents21.11.0812:34
alfrank

herzlichen dank. im gegensatz zu dem fall, wo ich dir den satz an die backe geknallt hab, hat es mich wesentlich weniger zeit gekostet, ihn zu schreiben, als jetzt in deinem fall einfach zu schreiben, was es ist. aber in babylon haben ja deine prinzipien ja eh auch schon funktioniert...

hecki2001

danke schön!
„könnten sie bitte? ja, danke, köstlich!“
0
fronk
fronk21.11.0814:07
Ist das überhaupt zulässig ein Verkehrsschild »nachzubauen«? Ist eine ernst gemeinte Frage und soll nicht als Angriff gewertet werden. Ansonsten, kann man so etwas nicht auch fertig erwerben?
0
roadrunnerhagen21.11.0814:23
fronk
Ist das überhaupt zulässig ein Verkehrsschild »nachzubauen«? Ist eine ernst gemeinte Frage und soll nicht als Angriff gewertet werden. Ansonsten, kann man so etwas nicht auch fertig erwerben?

Man kann die Schilder auch kaufen. Du darfst so ein Schild auch anfertigen. Spricht nichts gegen, man darf es nur nicht im öffentlichen Straßenverkehr aufhängen.

Aber wenn Du z.B. einen großen Hof hast, auf dem Autostellplätze sind, dann kannst Du da ohne weiteres ein Parkplatzschild hinstellen.
„Wenn du als Chef beliebt bist, hast du irgendwas falsch gemacht. Kannst ja dann gleich n Zelt auf deiner Nase eröffnen, wodrauf alle rumtanzen.“
0
osxnerd21.11.0814:32
Ist das überhaupt zulässig ein Verkehrsschild »nachzubauen«?

Geht es um das Nachbauen oder das Aufstellen? Nachbauen ist auf jeden Fall erlaubt, denn das Schild unterliegt keinem Urheberrechts- oder Musterschutz.

Aufstellen ist nur erlaubt, wenn es sich nicht um einen "öffentlichen Verkehrsraum" handelt. Heißt in der Regel, dass es um ein Privatgrundstück geht, und das Schild von einer öffentlichen Straße aus nicht sichtbar ist.

Für jedes andere Aufstellen dürfte die Genehmigung der Straßenverkehrsbehörde erforderlich sein.
Ansonsten, kann man so etwas nicht auch fertig erwerben?

Ja, kostet je nach Material und Größe zwischen 40,- und 100,- EUR.
0
trw
trw21.11.0815:15
fronk

Keine Sorge, ist nur was rein privates und ging bei meiner Frage auch nur um die Farbe.
Es soll kein richtiges "Verkehrsschild" werden.....
0
razzfazz
razzfazz21.11.0821:27
sagt mal wenn Ihr wissen wollt wie man am besten ne Frau anquatscht wollt Ihr auch nen Thread eröffnen....ist ja echt zur Zeit der Hammer die Fragen


„Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der Persönlichkeit. Mark Twain “
0
morethan2cents
morethan2cents22.11.0813:16
razzfazz

auf mtn kann man eben auch solche threads eröffnen. und das schon seit sehr langer zeit. also, ruhig blut...
„könnten sie bitte? ja, danke, köstlich!“
0
artmac
artmac22.11.0813:40
@alfrank was ist denn bitte so schlimm daran wenn man hier fragt
0
alfrank22.11.0819:07
Schlimm ist das absolut nicht, nur trägt diese Frage eines "unbeteiligten Zuschauers" nichts zur Klärung der Ausgangsfrage bei, sondern "stört" den Thread eher. Und er hätte sie sich selbst problemlos mit zwei Mausklicks und vier Tastendrücken beantworten können.
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.