Forum>Hardware>USB-C Dock für MacMini

USB-C Dock für MacMini

Urkman13.01.2110:35
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem USB-C Dock für meinen MacMini.
Ich benötige einen Hub, der mir mehrere(4) USB-C Port zur Verfügung stellt, gerne natürlich auch noch andere Ports...
Ich finde nur Hubs, die mir viele USB-A Ports haben.
Kennt vielleicht einer einen?

Danke,
Urkman
0

Kommentare

Marcel Bresink13.01.2110:49
UCB-C ist nur ein Steckertyp, der nichts darüber aussagt, welches Signal Du über diesen Anschluss leiten willst.

Der Begriff "USB-C-Port" ergibt deshalb nicht viel Sinn. Du musst sagen, ob Du z.B. USB 3.0, USB 3.1, USB 3.2, Thunderbolt 3, DisplayPort-Video, Stromversorgung, etc. an diesen Anschlüssen nutzen möchtest.
+1
Urkman13.01.2111:35
Marcel Bresink
UCB-C ist nur ein Steckertyp, der nichts darüber aussagt, welches Signal Du über diesen Anschluss leiten willst.

Ich möchte genau das, was ich geschrieben habe... Ein Dock mit mehreren USB-C Ports... Was ich dann daran anschliesse, ist doch völlig egal...
-2
frank_ricard
frank_ricard13.01.2111:42
Urkman
Ich möchte genau das, was ich geschrieben habe... Ein Dock mit mehreren USB-C Ports... Was ich dann daran anschliesse, ist doch völlig egal...
Leider ist es wirklich nicht egal. Wie Marcel gesagt hat, ist USB-C nur der Stecker, also die Form des Anschlusses. Es ist verwirrend, aber: Wenn du einfach nur einen "USB-C Mehrfachstecker" hast, dann ist noch lange nicht gesagt, dass du an einen der Ports das Ladegerät, an den nächsten einen Monitor und wieder an den nächsten einen USB-Stick anschließen kannst, weil die andere Übertragungsarten nutzen. Nur weil der Stecker passt, heißt das leider noch nicht, dass dein gewünschter Zweck funktioniert. Wie gesagt, es ist verwirrend.
+4
Urkman13.01.2111:47
frank_ricard
Wenn du einfach nur einen "USB-C Mehrfachstecker" hast, dann ist noch lange nicht gesagt, dass du an einen der Ports das Ladegerät, an den nächsten einen Monitor und wieder an den nächsten einen USB-Stick anschließen kannst, weil die andere Übertragungsarten nutzen. Wie gesagt, es ist verwirrend.

OK, ich möchte nur folgende Geräte anschliessen:
z.B. iPhone, iPad, Festplatten, Sticks.
Die iPhones und iPads sollen natürlich laden.
Es soll kein Monitor oder ähnliches angeschlossen werden.
+1
Marcel Bresink13.01.2111:52
Urkman
Ich möchte genau das, was ich geschrieben habe... Ein Dock mit mehreren USB-C Ports...

Wie gesagt gibt es das nicht, da der Begriff "USB-C-Port" technisch unsinnig ist.

Es gibt natürlich chinesische Billiganbieter, die versuchen, Geräte mit einer solchen Bezeichnung zu verkaufen. Offenbar gibt es genug Leute, die darauf hereinfallen.
Urkman
OK, ich möchte nur folgende Geräte anschliessen:
z.B. iPhone, iPad, Festplatten, Sticks.
Die iPhones und iPads sollen natürlich laden.

Dann brauchst Du Ports, die die gewünschte Version von USB und die gewünschte Leistung nach dem USB-Power-Delivery-Protokoll unterstützen, sowie jeweils dazu passende Kabel. Bei Festplatten wären nur USB-Platten möglich, keine Thunderbolt-3-Platten.
+1
Marcel Bresink13.01.2112:07
Hier ein Beispiel mit 4 Ports: 3 Ports sind USB 3.1 (mit 7,5W Leistung), 1 Port ist nur Stromversorgung (mit 100 W Ladeleistung). Es werden 3 USB-C-Datenkabel für USB 3.1 und 1 USB-C-Ladekabel für 100 W benötigt.
+2
Floki
Floki13.01.2112:26
Passend dazu https://www.ifun.de/anker-kuendigt-thunderbolt-4-dock-an-einfache-usb-c-hubs-mangelware-164874/
+1
Urkman13.01.2113:24
Floki
Passend dazu https://www.ifun.de/anker-kuendigt-thunderbolt-4-dock-an-einfache-usb-c-hubs-mangelware-164874/

Der sieht doch gut aus... Und der 385 reicht mir, da ich ja kein PD brauche
0
marm13.01.2113:40
So ein Gerät im Angebot zu haben, muss für Händler ein Albtraum sein. Die Hälfte der Kunden bei Amazon beklagt, dass die Maus nicht funktioniert (Apple-Problem), und die andere Hälfte, dass sich kein Bildschirm anschließen lässt (na klar, geht das nicht). Vielleicht gibt es daher kaum "USB-C-Hubs" - Hersteller wollen nicht nur auf Retour-Ware sitzenbleiben.
+1
Lieven13.01.2114:03
Genau so ein Teil suche ich auch. Dazu hatte ich selbst vor etwa einem halben Jahr hier einen Thread aufgemacht und mir von den Experten erklären lasen, dass man so etwas nicht bauen könnte. Überzeugt hat mich das nicht. Einen USB-Hub wie früher, nur anstatt der Buchsen in A eben in C. So schwer kann das doch gar nicht sein, so etwas herzustellen. Schließlich kann ich das selber: Das was allgemein als USB-C Hub verkauft wird, hat einen Stecker zum Anschluss an den Rechner in USB-C und am Hub Buchsen in USB-A. Nun kann ich jede Buchse mit einem Adapterkabel USB-A auf -C versehen, dann habe ich im Prinzip, was ich suche. Aber wie sieht das aus? Dass das Ding kein Thunderbolt kann ist mir egal, ich nutze keinen externen Bildschirm und auch sonst keine Thunderbolt-Peripherie. Und so hätte ich mir schon fast den Sitecom cn 386 bestellt. Aber die dort von den Usern beschriebenen Touch-Pad und Bluetoothprobleme schrecken mich dann doch ab. Kann da jemand berichten, ob der Sitecom-Hub un 386 an meinem MBP 2017 (El Sur) mit meine beiden Festplatten (Samsung t5 und t7) klaglos funktionieren würde?
0
Urkman14.01.2109:44
Sowas hier mit den passenden Anschlüssen wäre natürlich perfekt:
0
Urkman14.01.2110:18
Der hier sieht auch gut aus, schiesst aber total über das Ziel für mich hinaus:
0
horst114.01.2111:20
Urkman
Sowas hier mit den passenden Anschlüssen wäre natürlich perfekt:
Denn habe ich mir auch bestellt aber in Silber. Mal sehen wie der so ist.
0
Urkman14.01.2111:28
horst1
Urkman
Sowas hier mit den passenden Anschlüssen wäre natürlich perfekt:
Denn habe ich mir auch bestellt aber in Silber. Mal sehen wie der so ist.

Hätte das Teil jetzt zwei USB-A und zwei USB-C "Ports", dann würde ich den auch bestellen...
0
Urkman14.01.2111:31
Der hier hat zumindest schon mal einen USB-C "Port":
0
Lieven14.01.2123:24
Urkman
Der hier hat zumindest schon mal einen USB-C "Port"

Und bei den drei USB-A-Buchsen lassen sich Adapter auf USB-C einstecken, dann hat man 4 USB-C-Ports.
0
Marcel Bresink15.01.2109:12
Urkman
Der hier hat zumindest schon mal einen USB-C "Port":

Dieser Anschluss ist eine ziemliche Mogelpackung, denn das ist nur ein USB-3.0-Port mit USB-C-Buchse.
Lieven
Und bei den drei USB-A-Buchsen lassen sich Adapter auf USB-C einstecken, dann hat man 4 USB-C-Ports.

Nicht wirklich. Das wäre ein normaler USB-3.0-Hub, der irreführende Anschlüsse verwendet.
0
Urkman15.01.2109:51
Lieven
Urkman
Der hier hat zumindest schon mal einen USB-C "Port"

Und bei den drei USB-A-Buchsen lassen sich Adapter auf USB-C einstecken, dann hat man 4 USB-C-Ports.

Ja, geht schon, ist dann halt nicht so schön
0
Urkman20.01.2109:28
Oh man
Ich bin immer noch auf der Suche...
Alles was ich so finde, hat irgendwelche Drawbacks.
Manchmal frage ich mich, ob die Entwickler dieser Dock vor den entwickeln nachdenken.
Oder sind meine "Ansprüche" so extravagant?

Ich möchte _nur_ ein paar USB-A und USB-C Ports auf meinem Schreibtisch, mit denen ich externe Geräte (iPhone, iPad, USB Sticks und Festplatten) betreiben kann. Und diese sollen natürlich auch geladen werden.
Und das ganze soll einfach zugänglich sein. Also Buchsen die von "Hinten" an einem Dock sind, helfen mir auch nicht...
Habe jetzt schon nach Monitorständern mit eingebautem USB Buchsen geschaut. Auch da... Nix...
+1
fliegerpaddy
fliegerpaddy20.01.2110:47
Ich kenne Dein Problem. Ich habe auch noch keine Lösung gefunden und nutze eben einen alten USB-Hub aus meiner Kabelkiste
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.