Forum>Software>Suche einen auto Captcha Solver wie Rumola für Safari

Suche einen auto Captcha Solver wie Rumola für Safari

Technobilder
Technobilder13.11.1802:20
Also mich nerven diese sch**** Captchas enorm. Überall werden die verwendet, und oft muss man zigmal lösen bis es klappt. Sinnvoll sind sie heutzutage überhautpt nicht mehr, sie fressen nur Zeit.

Finden tu ich aber nur Erweiterungen für Chrome, Firefox etc., die einzige Erweiterung für Safari RUMOLA http://skipinput.com/contacts.php wird als unsicherer Erweiterung nicht mehr zugelassen.

Kennt jemand eine Alternative, oder kann mir sagen wie ich RUMOLA unter Safari 12 zum laufen bekomme.
Danke.
+1

Kommentare

vincentmac13.11.1808:33
Danke für den Tip mit Captchas! Wenn man sich aus dem Ausland einloggt, ist es noch nerviger. Hier eine Lösung
0
beanchen13.11.1809:09
vincentmac
Hier eine Lösung
Das ist keine Lösung sondern eine fahrlässige Umgehung der Sicherheitseinstellungen in Safari. Wer das macht sollte den Erweiterungsbau-Entwickler schon persönlich kennen oder den Quellcode lesen können.
+2
Technobilder
Technobilder13.11.1810:15
Danke für den Link, allerdings funktioniert es nicht mit Safari 12.0.1

Die Extension mittels Extension Builder ladenuni starten "klappt" scheinbar, sie wird dann in Safari angezeigt.
ABER es werden keine Captchas automatisch verarbeitet.
Und nach einem Neustart von Safari ist die Erweiterung raus, muss also umständlich erst über den Extension Bilder installiert werden.

Schade - aber Apple bevormundet den Nutzer eben wo es geht.
Ich werd wohl zu Firefox wechseln, der ist OpenSource und gängelt mich nicht dermassen !
0
beanchen13.11.1811:49
Ich kenne das Problem der Captchas auch und bin ebenfalls genervt. Anschreiben (-meckern) sollte man allerdings die Seitenbetreiber. Alternativen gibt es auf deren Seite wahrlich.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen