Forum>Hardware>Schlieren hinter dem LCD-Panel

Schlieren hinter dem LCD-Panel

guetsel28.05.0912:34
Mein 24-Zoll-iMac hatte Schlieren hinter der Scheibe – die sind inzwischen weg. Aber hinter dem LCD-Panel, auf der Hintergrundbeleuchtung, sind ebenfalls Schlieren. Wie kommt man denn da ’ran?
0

Kommentare

Jaguar1
Jaguar128.05.0914:08
Was soll das denn hier jetzt? Siehe @@
„Die Menschen sind nicht immer was sie scheinen, aber selten etwas besseres.“
0
guetsel28.05.0914:12
Wie – was soll das denn hier jetzt?
0
Jaguar1
Jaguar128.05.0914:20
Naja du hast doch schon ein Thread zu dem Thema! (Und ja, der existiert noch, obwohl er aus der Seitenleiste raus ist!)
„Die Menschen sind nicht immer was sie scheinen, aber selten etwas besseres.“
0
guetsel28.05.0914:34
Das ist ein etwas anderes Thema …
0
Stranger28.05.0915:17
wo ist dies ein anderes thema?
0
WALL*E
WALL*E28.05.0915:24
Das ist exakt das selbe Thema! "Schlieren auf dem Display des iMacs" man kann doch ncht jedes Mal einen neuen Thread aufmachen, wenn man der Lösung einen Schritt näher kommt!
0
derguteste
derguteste28.05.0915:48
man muss aber faiererweise erwähnen das im Thread 1 die Schlieren auf der Glasplatte das problem waren. Inzwischen ist dieses Problem wohl gelösst und er hat schlieren hinterm LCD Panel entdeckt...

1. Trotzallem ist dieser Thread überflüssig
2. Schlieren hinterm LCD Panel? WIe geht das?

0
WALL*E
WALL*E28.05.0915:52
derguteste
man muss aber faiererweise erwähnen das im Thread 1 die Schlieren auf der Glasplatte das problem waren. Inzwischen ist dieses Problem wohl gelösst und er hat schlieren hinterm LCD Panel entdeckt...

1. Trotzallem ist dieser Thread überflüssig
2. Schlieren hinterm LCD Panel? WIe geht das?

Aber es ist nach wie vor, das selbe Problem. Wenn ich, auf meinem iPhone Haarrisse am Dock finde und danach bemerke, dass es doch keiner war, dafür aber ein Riss an der Lautstärke-Wippe ist, mache ich doch auch keinen neuen Therad auf
0
MacMarco Pro
MacMarco Pro28.05.0916:09
Schlieren hinter'm LCD Panel ist doch Wurst-egal oder?
„Melosine: Kraweel, kraweel! Taub-trüber Ginst am Musenhain, trüb-tauber Hain am Musenginst: kraweel, kraweel!“
0
fluppy
fluppy28.05.0917:35
Weisse Bereiche brennen sich beim 24 iMac ein. Musst paar Stunden ausmachen, dann ist weg. Apple Qualität halt.
0
guetsel28.05.0917:39
Meine Fresse. Es geht zwar nach wie vor um Schlieren, aber anderer Stelle. Deshalb der neue Thread. Was soll diese sinnlose Diskussion? Mich interessierte vielmehr, wie ich da ’rankomme!
0
MacMarco Pro
MacMarco Pro28.05.0920:03
Mhh jetzt vermute ich, was das sein kann. Ist es so eine Art dunkler Fleck? Mein Dad hat sein Panel ausgetauscht bekommen; dieser hat sich als Fehler im Panel herausgestellt.
Wenn du also noch Garantie hast - viel Glück.

fluppy
Apple Qualität
„Melosine: Kraweel, kraweel! Taub-trüber Ginst am Musenhain, trüb-tauber Hain am Musenginst: kraweel, kraweel!“
0
maybeapreacher
maybeapreacher28.05.0920:39
fluppy:

Das hat nichts, aber auch gar nichts mit Apple zu tun. TFTs brennen nicht ein, fertig.

<-

Was Du meinst, ist was ganz anderes, und passiert bei jedem TFT, je nach Hersteller und Art dauert das unterschiedlich lang! Das sind physikalische Grundsätze, und hat nix damit zu tun, dass Apple besser oder schlechter als irgendwer sonst da draußen am Markt ist!
„The day Microsoft makes something that doesn't suck is probably the day they start making vacuum cleaners. - Jan Ernst Plugge“
0
guetsel28.05.0922:06
MacMarco Pro: Nein … das sind eher zwei Streifen, die hinter dem LCD-Panel auf der Leuchtfläche sind. Und sie waren noch nicht da, als der iMac neu war.

maybeapreacher: Doch … man könnte das Einbrennen nennen – wenn man über nach ein und dasselbe Bild stehenlässt, dann bleibt das noch viele Stunden lang schemenhaft sichtbar. Habe ich selbst schon erlebt. Klar - mit Apple hat das natürlich nichts zu tun. Ich würde auch meinen, dass die ihre LCD-Panels sowieso nicht selbst herstellen. Die kommen wahrscheinlich alle von Sony oder so … wie ja auch fast alle Kamerachips von Sony kommen …
0
guetsel28.05.0922:07
Interessant wäre es natürlich, nach nunmehr 14 Kommentaren allmählich zu erfahren, wie man das LCD-Panel demontieren kann, nachdem man die Scheibe entfernt hat … <g>
0
maybeapreacher
maybeapreacher28.05.0922:13
Guetsel:

Wenn Du meinen Link verfolgt hättest, dann hättest Du gelesen, dass man es eben nicht Einbrennen nennen kann, weil es technisch andere Ursachen hat, und vor allem, weil es wieder weggeht.
Eingebrannt geht nicht wieder weg...
„The day Microsoft makes something that doesn't suck is probably the day they start making vacuum cleaners. - Jan Ernst Plugge“
0
Stranger28.05.0923:10
die displayqulität würde ich nicht unbedingt apple anlasten, klar kaufen sie die ein, aber ich bin der meinung, wenn die minderwertig sind, dann ist der hersteller schuld

MacMarco Pro, war das nur ein fleck oder mehrere, weil bei meinem alten weißen macbook waren mit der zeit auch viele lustige flecken auf dem display, hab eingesandt, weil es noch mehr macken waren, aber der arbeiter bei AVC muss ein blinder gewesen sein, der hat gemeint er sieht keine fehler auf dem display und es wurde nicht getauscht, jetzt bring ich es noch zu einem anderen serviceprovider, mal gucken was da passiert
0
fluppy
fluppy29.05.0908:48
@maybeapreacher :

Doch, bei Apple brennen LCDs zeitweise ein. Guck Dir halt mal einen aktuellen iMac an, lass ein Fenster halbe Stunde stehen. Dann wirst einen Abdruck des Fensters erkennen, der erst nach ein paar Stunden wieder weg ist.
0
derguteste
derguteste29.05.0909:02
@fluppy

genau das meint er ja. Und das ist bei jedem TFT so. Egal ob von Apple oder nicht. Manche machen das früher manche später.

@guetsel
Schraub noch weiter am imac rum und die Garantie ist futsch. Und die wirst brauchen können wenns das gleiche ist wie bei mir. So unterschiedlich helle Bereiche (Streifen oder flecken) über den gesamten TFT verteilt? Bei mir war die ausleuchtung des TFTs am A****. Wurde ausgetauscht
0
maybeapreacher
maybeapreacher29.05.0909:17
fluppy, lies halt einfach mal den Link Ist auch nicht lang und nich viel zum lesen, und mit ein bisschen technischem Verstand ganz leicht!!
„The day Microsoft makes something that doesn't suck is probably the day they start making vacuum cleaners. - Jan Ernst Plugge“
0
guetsel29.05.0912:43
derguteste: Nein … es ist eindeutig Dreck auf der Beleuchtungsfläche … das kann man ganz klar sehen. Es sind zwei schlierige Streifen am oberen Rand rechts der Mitte.
0
Tekknojunk29.05.0916:30
Ich hatte auch Schlieren in der Mitte und Links hinter meiner Glasscheibe beim 24" iMac. Zuerst dachte ich, dass ist Dreck der vom Lüfter angesaugt wurde um dann zwischen Display und Glasscheibe verteilt zu werden. Da ich die Glasscheibe nicht allein demontieren wollte, bin ich zum Händler gefahren und habe die das machen lassen. Die haben die Scheibe gereinigt und mir dann den iMac zurück gegeben. Leider waren die Schlieren noch immer nicht verschwunden. Ich also wieder hin und gemeckert und siehe da, kein Dreck sondern defektes Display. Die wollten mir auch was erzählen von wegen Kondenswasser und so ein Quatsch. Scheint also ein allgemeines Problem der 24" iMac´s zu sein, denn das Problem hatten ja nun schon so einige Leute. Was ich nicht wusste, dass man während der Apple Garantiezeit zu jedem x-beliebigen Händler in Deutschland gehen kann um seinen Mac kostenlos reparieren zu lassen. Dachte immer man muss das bei dem Händler erledigen lassen, bei dem man den Mac gekauft hat.
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen