Forum>Software>Safari logt mich nach einigen Minuten wieder von MTN aus

Safari logt mich nach einigen Minuten wieder von MTN aus

piik
piik20.07.1822:26
Jetzt stehe ich mal auf der Leitung.
Ich hatte heute mehrfach das Phänomen, dass mit Safari während des Schreibens eines Postings wieder auslogte. Very strange das. Auf jetzt beim Erstellen dieses Threads.
Neu ist auch, dass mich Safari nicht mehr automatisch einlogt, wenn ich dei Seite aufrufe.
Temporär passend wäre als Veränderung ein Update auf das neueste 10.13.6.
Keine Ahnung, was da los ist.

(Übrigens stürzt bei mir Safari alle paar Tage mal böse ab und reist das ganze System mit in die Tiefe - der Desktop bleibt eingefroren, nur die Maus bewegt sich noch, abschießen per CMD Alt Esc lässt sich nichts mehr. Vermutlich seit 10.13.5)
„Computer sind selten schlecht drauf - Software macht schon häufiger Mucken...“
0

Kommentare

sffan21.07.1801:40
piik

Nur ein Schuss ins Blaue:
Vielleicht liegts an dem neuen Anti-Tracking Feature..?
Oder ein plugin?
Schon mal „ohne“ probiert?

Mit genau so einem „Einfrieren“ hatte ich unter Sierra zu kämpfen.
Zuerst hatte ich den Treiber meiner Logitech Maus in Verdacht.
Trat immer auf, wenn ich in safari ne site mit den rad „durch“gescrollt bin, natürlich nur manchmal..
Ist dann aber auch ohne den Treiber, aber deutlich seltener, aufgetreten...

Meine Vermutung:
Es gibt einen safari/webkit bug, der etwa seit el cap immer mal wieder Leute nervt. Mit „safari freeze“ findet man so einiges im Inet..
Kann sein, daß der inzwischen gefixt ist. Aber ich glaubs nicht so ganz.

Ich war dann so genervt, daß mir firefox quantum (ff 59 folgende) gerade recht kam. Ich bin umgestiegen und habs nicht bereut. Safari ist nun zum Ausweichbrowser degradiert und zumindest bei dieser gelegentlichen Nutzung hatte ich keine Probleme mehr.. (Bin inzwischen auch auf 10.13.6).
0
piik
piik21.07.1811:28
Danke für den Hinweis sffan.
Am Tracking liegt es nicht, ich hab das Trackingverbot abgeschaltet und doch logt mich Safari wieder aus hier.
Wenn es am Trackingblock läge, hätten ja sehr viele User das gleiche Problem, was aber wohl nicht der Fall ist.
Ich habe auch keine neuen Plug-Ins etc. installliert.
„Computer sind selten schlecht drauf - Software macht schon häufiger Mucken...“
0
sffan21.07.1811:48
Hier noch mal einer von vielen Treffern zum Thema "safari freeze":
Ich bin damit nich voran gekommen (Plan B), aber das ist ja auch ein komplexes Thema..
Ich hab Ruhe seit einer Variante von Plan A (allerdings firefox statt Chrome).
Also einen Alternativbrowser sollte man sowieso zur Hand haben. Das ist m.E. auf jeden Fall ein vernünfigter Ansatz.
HTH
0
john
john21.07.1813:06
Ich habe auch keine neuen Plug-Ins etc. installliert
aber du hast plugins installiert? evtl sind die jetzt nicht mehr richtig kompatibel mit einer neueren safari-version und verursachen probleme.
welche sind es denn?
„biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.“
+2
someone21.07.1813:16
Ich denke nicht dass das an Safari liegt, ich werde seit 2-3 Tagen auch staendig ausgeloggt und zwar mit Firefox unter Windows 10, habs aber noch nicht genauer angeschaut...
0
someone21.07.1816:22
Die beiden Cookies "ahash" und "phash" kriegen nur einige wenige Minuten Lebenszeit zugestanden und sobald die abgelaufen ist fliege ich raus, vllt. kann mtn das ja mal anschauen...
+1
piik
piik22.07.1812:18
john
Ich habe auch keine neuen Plug-Ins etc. installliert
aber du hast plugins installiert? evtl sind die jetzt nicht mehr richtig kompatibel mit einer neueren safari-version und verursachen probleme.
welche sind es denn?
Jeder hat Plugins installiert, wenn man nachschaut. Adobe Flash, Google Talk etc.
Aber erstens habe ich nicht geändert daran und zweitens müssten ja massenweise Leute das gleiche Problem haben, wenn das der Grund wäre, oder?

Ich habe jetzt mal die neueste Technology Preview von Safari installiert. Selbes Problem, nur werde ich gefühlt etwas später ausgeloggt. Aber die Zeit um dieses Posting zu erstellen, genügt auch schon.
„Computer sind selten schlecht drauf - Software macht schon häufiger Mucken...“
-2
piik
piik22.07.1812:20
someone
Ich denke nicht dass das an Safari liegt, ich werde seit 2-3 Tagen auch staendig ausgeloggt und zwar mit Firefox unter Windows 10, habs aber noch nicht genauer angeschaut...

Dann würde es an MTN bzw. an der Webseitenprogrammierung bzw. dem Umgang mit Cookies liegen.
„Computer sind selten schlecht drauf - Software macht schon häufiger Mucken...“
0
piik
piik22.07.1812:21
someone
Die beiden Cookies "ahash" und "phash" kriegen nur einige wenige Minuten Lebenszeit zugestanden und sobald die abgelaufen ist fliege ich raus, vllt. kann mtn das ja mal anschauen...
Interessant. Wie schaut man das denn nach?
„Computer sind selten schlecht drauf - Software macht schon häufiger Mucken...“
-1
someone22.07.1814:53
piik
someone
Die beiden Cookies "ahash" und "phash" kriegen nur einige wenige Minuten Lebenszeit zugestanden und sobald die abgelaufen ist fliege ich raus, vllt. kann mtn das ja mal anschauen...
Interessant. Wie schaut man das denn nach?
In Firefox kriegt man mit Shift-F9 unten im Fenster einen Abschnitt mit Entwicklertools angezeigt wo direkt die Cookie Details der aktuellen Seite ersichtlich sind. Kann man alternativ auch uebers Menue via "Web Developer""Storage Inspector" oeffnen.
Safari weiss ich leider nicht...
+1
MikeMuc22.07.1819:35
Hast du es schon mal mit einem neuen Benutzer versucht. Also am Rechner, nicht bei MTN? Bleibt dein Problem?
0
someone23.07.1822:26
Ich habs inzwischen noch mit Microsoft Edge probiert, gleiches Resultat, sobald die ahash/phash Kekse expiren bin ich ausgeloggt, spielt auch keine Rolle ob ich bis dahin auf mtn aktiv unterwegs bin oder nicht.

Wundert mich dass sonst kaum einer das Problem hat, oder verwenden ev. alle automatische login Tools so dass es gar nicht auffaellt? Ich mache den Login ganz altmodisch von Hand, war ja bisher dann fuer Monate gueltig...
0
MikeMuc23.07.1822:59
Dann bleibt nur noch das dein Router ne neue Firmware bekommen hat oder dein Provider dich foppen will.
Aber die meisten hier werden wohl bei Safari den Schlüsselbund und bei Firefox dessen Paßwortspeicher nutzen.
-1
Macorian23.07.1823:06
someone
Ich denke nicht dass das an Safari liegt, ich werde seit 2-3 Tagen auch staendig ausgeloggt und zwar mit Firefox unter Windows 10, habs aber noch nicht genauer angeschaut...

Das ist ja noch harmlos. Ich bin MTN-Veteran und ich konnte mich nach vielen Jahren auf einmal gar nicht mehr einloggen. Auch die Anfrage nach einem neuen Passwort blieb erfolglos, MTN kennt meine seit Jahren benutzte E-Mail nicht . Habe mich jetzt neu registriert und es funktioniert. Kann also nicht wirklich an der Browser-Config liegen.
0
Macorian23.07.1823:07
Benutzt ihr AdBlock oder Ähnliches?
0
someone23.07.1823:48
Macorian
Benutzt ihr AdBlock oder Ähnliches?
Je nach Seite, hat aber auf dieses Problem keinen Einfluss. Selbst mit Microsoft Edge (den ich sonst nicht benutze und der ueberhaupt keine Erweiterungen installiert hat) ist das Verhalten identisch.
Fuer mich sieht das nach einem serverseitigen Problem aus, obwohl ich das Konzept der Authentifizierung bei mtn ja nicht kenne. Auf meiner Seite hat sich nach bestem Wissen und Gewissen nichts relevantes geaendert...
+1
promac
promac24.07.1810:03
someone
Die beiden Cookies "ahash" und "phash" kriegen nur einige wenige Minuten Lebenszeit zugestanden und sobald die abgelaufen ist fliege ich raus, vllt. kann mtn das ja mal anschauen...

Kann ich so nicht bestätigen >> soeben eingeloggt:

Gültigkeit >> 10 Jahre !!!

Da muss bei dir am System/Infrastruktur etwas nicht in Ordnung sein ...
0
rene204
rene20424.07.1810:10
Vielleicht ist die Lösung ja ganz einfach, und es stimmt nur Datum bzw. Uhrzeit nicht?
0
Maccabee
Maccabee25.07.1809:19
someone
Die beiden Cookies "ahash" und "phash" kriegen nur einige wenige Minuten Lebenszeit zugestanden und sobald die abgelaufen ist fliege ich raus, vllt. kann mtn das ja mal anschauen...
Ich habe mich eben wieder einloggen müssen und das Verfallsdatum dieser Cookies ist vorgestern. Grübel.
„If you are not paying for it, you’re not the customer; you’re the product being sold.“
0
piik
piik25.07.1818:08
Interessanterweise ist das Phänomen seit gestern passé.
Keine Probleme mehr mit dem automatischen Ausloggen nach ein paar Minuten.
Danke für das Kümmern!
Bleibt nur die Instabilität.
Mehrmals am Tag, also alle paar Stunden ist es soweit und nur noch ein Neustart möglich.
Ist vielleicht einen eigenen Thread wert.
„Computer sind selten schlecht drauf - Software macht schon häufiger Mucken...“
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen