Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Hardware>Ratlos: Externe HDD erwacht jede Std. aus dem Ruhezustand

Ratlos: Externe HDD erwacht jede Std. aus dem Ruhezustand

dooyou
dooyou12.03.0814:50
Servus!

Ich kann das Problem leider nicht einkreisen und ich konnte bisher auch keine Lösung finden. Ich bin in Besitz einer Taurus Raid (vorher hatte ich 2x Pleiades, wo das gleiche Problem auftratt) und diese wacht ca. jede Std (teilweise auch jede halbe Stunde) grundlos auf, es passiert nichts. Danach legt sie sich wieder schlafen usw.

TimeMachine kann eigenltich nicht die Ursache sein. Wenn TM deaktiviert ist, passiert es auch. Wenn der Interval für die Backups per *.plist geändert wurde, selber Fehler. In der System.log konnte ich nichts verdächtiges finden.

Das ist alles total nervig, da ich teilweise die HDD nur alle 2 Std. brauche, aber nicht ständig die HDD komplett ausschalten möchte. Und immer aus und an und das teilweise alle 1/2 Std. ist selbst für eine Desktopfestplatte nicht gerade förderlich.

Kurzum es nervt! Selbst wenn ich das MBP in der Nacht in den Ruhezustand schicke, die externe HDD auch schlafen geht, wacht das System wg. der HDD wieder auf u. das Spiel geht von vorne weiter.
0

Kommentare

dooyou
dooyou13.03.0810:02
Hat keiner sonst dieses Problem?
0
frettchengriller
frettchengriller13.03.0811:47
Hänge mich mal hier mit dran! Teile dieses Problem
0
Nanuk
Nanuk13.03.0812:49
Hi, ich habe mit der genau gleichen Hardware das selbe Problem!

Nanuk
0
mactelge
mactelge13.03.0812:52
dto.
„Dreh´dich um – bleib´wie du bist – dann hast du Rückenwind im Gesicht!“
0
rene204
rene20413.03.0813:49
hängt die per Netzwerkanschluß dran?

eventl. ein "ping" des Routers oder der DSL-Verbindung?

ist im system/energieeinstellungen das Aufwachen bei Administrativen Zugriffen abgeschaltet?

nur eine Idee....
„Gelassenheit und Gesundheit.. ist das wichtigste...“
0
Eszett
Eszett13.03.0814:07
Was sagt das "system.log"?
0
_mäuschen
_mäuschen13.03.0814:46

Die einte meiner LaCie ( ich weiss: :sick: ) macht dies auch.

Immer wieder läuft sie an; ohne jeglichen ersichtlichen Grund.

Und es ist die welche am lautesten dröhnt :sick:
Wunderbar des Nachts . Dann doch lieber einen rammligen Kater


Ich schmeiss sie demnächst in die Tonne


0
dooyou
dooyou13.03.0814:50
@rene

Nein nicht per Netzwerk, ist ja die Firewire Version

@Eszett
Die System.log sagt komischerweise nichts

@all
Bin also weiterhin ratlos, aber anscheinend nicht allein mit dem Problem.
0
twilight
twilight08.08.0823:15
Nabend,

ich hab im Prinzip das selbe Problem. Nur das meine externe Festplatte nicht nur einmal in der Stunde sondern ca. alle 10 Minuten anspringt. Ist lästig weil es sich im das TimeMachine-Volume handelt .....

Peter
„Auch dienstlich tu ich mir garantiert kein Windows an!“
0
twilight
twilight09.08.0800:12
Ich habe die letzten 1,5 Stunden die Konsole beobachtet (okay, nicht nur - Dr. House brachte Abwechslung). Immer ca. 2 Minuten nachdem ocspd startete (Meldung /usr/sbin/ocspd[18997]: starting im system.log) lief die Platte wieder an ... wobei ocspd an sich nix mit Medien zu tun haben sollte ... stranged.

Kann das jemand prüfen bzw. nachvollziehen oder auch ausschließen?

Zu ocspd:

Peter
„Auch dienstlich tu ich mir garantiert kein Windows an!“
0
Torsten Goltz
Torsten Goltz19.11.0810:17
ich habe ein ähnliches problem mit meiner maxtor basic desktop. ist ebenfalls die timemachine festplatte und die geht alle 5min!!! an und aus.
eine lösung habe ich auch noch nciht gefunden
0
Zacks
Zacks09.12.0813:21
Hab auch das Problem
„Ware wa messiah nari!“
0
fronk
fronk09.12.0813:35
Auch meine TimeCapsule läuft manchmal scheinbar grundlos an … Ich habe die Öffnen-/Speichern-Dialoge im Verdacht. Ich denke, die scannen die Freigaben nach möglichen Laufwerken ab und dies reicht aus, diese zu aktivieren … Nur eine Vermutung …
0
gooseman09.12.0814:08
Habe eine Lacie Netzwerk-Platte, die alle 50 Minuten anfängt zu arbeiten. In dieser Zeit - laut Handbuch - sucht der Medien-Server automatisch nach neuen Medien-Dateien, um seine interne Liste/Datenbank zu aktualisieren.
0
NelsoniAm10.12.0815:13
Nunja... Bei mir läuft meine externe HDD immer dann wieder an, wenn Mac Os X was suchen muss.
Also sobald ich über Spotlight suche, springt die Festplatte an. Das soll sie ja auch, da ich ja auch auf der externen Festplatte suchen möchte und die Spotlight-Index Dateien nur dort zu finden ist.

Gleiches passiert, wenn Ihr den "Öffnen Mit"-Dialog auswählt. Mac Os X sucht sofort nach Applikationen mit denen die jeweiligen Dateien geöffnet werden können.

Falls Ihr das nicht wünscht, würde ich Euch raten, die externen Festplatten von der Spotlight Bearbeitung auszuschließen. (Systemeinstellungen-Spotlight - Privatsphäre).

Ansonsten würde mir jetzt keine andere Problemlösung einfallen, außer auf die Prozesse zu achten, die im Hintergrund so laufen...
0
twilight
twilight10.12.0815:33
NelsoniAm
Nunja... Bei mir läuft meine externe HDD immer dann wieder an, wenn Mac Os X was suchen muss. Also sobald ich über Spotlight suche, springt die Festplatte an. Das soll sie ja auch, da ich ja auch auf der externen Festplatte suchen möchte und die Spotlight-Index Dateien nur dort zu finden ist.
Gleiches passiert, wenn Ihr den "Öffnen Mit"-Dialog auswählt. Mac Os X sucht sofort nach Applikationen mit denen die jeweiligen Dateien geöffnet werden können.
=> Jo, das ist uns allen bekannt, aber trifft nicht das, was wir meinen :o)
Es geht darum, dass die Festplatten in einem _regelmäßigen_ Zeitrahmen neu anlaufen. Bei mir sind es exakt 15 Minuten, auch wenn der Rechner nur nen Film abspielt und die externe Festplatte schlafen geht ..... und keiner weiß warum

Danke, Peter
„Auch dienstlich tu ich mir garantiert kein Windows an!“
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.