Forum>Hardware>RAM flippt unter High Sierra aus

RAM flippt unter High Sierra aus

Dom Juan
Dom Juan17.01.1814:21
Hey zusammen,

Sagt mal, seit dem Update zu High Sierra merke ich, dass meine RAM mit Root-prozessen ziemlich ausgelastet ist. 10 GB sind da problemlos drin, ohne das ein Programm offen läuft, also nur die Hintergrundprozesse laufen.
Ist das bei euch auch so heftig ?
Momentan sind es "nur" 7 GO, 5 Tabs in Safari offen (einer im Anmeldefenster der NAS, zwei Webportale (Wordpress und das andere EMSYS, beides login Fenster), Medicine.net (hier, für die Neugierigen ), und MTN. Offen sonst nur Aktivitätsanzeige und Nachrichten.

MBP 15" late 2011, 16GB RAM, mit SSDs nachgerüstet.

Danke für Euer feedback, ich würde echt gerne wissen, ob nur mein Rechner Amok läuft oder ich nicht ganz allein im Walde stehe. Mittlerweile schalte ich die Kiste schon immer aus wenn ich sie nicht aktiv nutze, weil die Lüfter sonst auch nach 20min nichts tun voll drehen.

„Mais lorsqu'on en est maître une fois, il n'y a plus rien à dire ni rien à souhaiter.“
0

Kommentare

maculi
maculi17.01.1814:38
Normal ist das nicht. Wenn nicht dran gearbeitet wird, dann sollte man den Lüfter auch nicht hören. In vielen Fällen hört man ihn nicht einmal bei intensiver Arbeit. Ich tippe mal auf irgendwelche Software-Altlasten, die noch im System rum spuken. Mach doch mal einen sicheren Systemstart, und beobachte, was passiert. Sollte er in dem Fall ruhig bleiben, dann sind irgendwelche Erweiterungen schuld.
0
Dom Juan
Dom Juan17.01.1814:47
Soweit war ich auch schon 😉 Aber wo identifiziere ich selbige "Parasiten" dann ? Wenn nicht in der Aktivitätsanzeige ? Und vor allem, wie kille ich sie dauerhaft (via Deinstallation) ?
„Mais lorsqu'on en est maître une fois, il n'y a plus rien à dire ni rien à souhaiter.“
0
PaulMuadDib17.01.1814:58
Also solange der Swap 0 ist und noch nicht mal etwas komprimiert wurde, und auch der "Speicherduck" im grünen Bereich ist, würde ich mir da keine Gedanken machen. Speicher ist nun mal da, um benutzt zu werden.

Denke, daß das Lüfterproblem aus einer ganz anderen Ecke kommt. Würde da eher in der CPIU-Auslastung suchen.
+1
maculi
maculi17.01.1815:02
Soll das heißen, nach einem sicheren Systemstart läuft er vernünftig? Dann mal in den Systemeinstellungen - Benutzer - Anmeldeobjekte alles ausmachen. Wenn er dann gut läuft ist es eines der Programme. Sie einzeln wieder anmachen und beobachten, bis er wieder zu spinnen anfängt. Wenn trotz vollständig deaktivierter Anmeldeobjekte das Problem weiter besteht, dann musst du dich durch die verschiedenen Librarys durcharbeiten (üblicherweise 3: System, Library und im Benutzerordner steckt auch noch eine (unsichtbare)) und dort nach LaunchAgents, LaunchDaemons und StartupItems suchen. Möglicherweise liegt dort Müll versteckt.
0
ssb
ssb17.01.1815:07
Es wird auch noch kein Speicher in den Prozessen komprimiert.
Der Finder nutzt oft sehr viel RAM um das Dateisystem zu cachen, das merke ich besonders, wenn ich mit Xcode gearbeitet habe, auch wenn Xcode schon wieder beendet wurde.

Aber viel Speicherverbrauch führt noch nicht zu lauten Lüftern, höchstens wenn extrem viel geswappt wird - aber das ist bei dir nicht der Fall und du würdest das an der CPU-Last des Kernels erkennen.

Schau mal in Safari, welche Erweiterungen du installiert hast, vielleicht brauchen die viel Speicher. Sonst sollte ein MBP 2011 schon brav seinen Dienst mit 10.13 tun, ich habe es mit meinem aber nicht ausprobiert und auch das neue MBP läuft noch mit 10.12.

etrecheck kann dir beim Suchen nach Übeltätern behilflich sein
0
spheric17.01.1815:51
Wie schon oben erwähnt: Speicher ist da, um benutzt zu werden. Ungenutztes RAM ist verschwendetes RAM.

Das heißt, das System versucht immer, den Speicher möglichst effektiv auszulasten und den Rechner dadurch zu beschleunigen, dass z. B. Libraries im RAM gehalten werden, obwohl sie streng genommen aktuell nicht „notwendig“ sind.

Der Lüfter hat damit nichts zu tun. Das ist die CPU-Nutzung, und da sollte man nachforschen. Ich weiß, dass unter High Sierra die Fotos-Mediathek im Hintergrund analysiert wird und immer mal richtig Leistung beansprucht.
„Früher war auch schon früher alles besser!“
0
larsvonhier
larsvonhier17.01.1815:56
Etrecheck log, pls.
0
Dom Juan
Dom Juan17.01.1820:33
Rechner grade wieder aufgeklappt, da pusten gemütliche 70 dB. Das bringt richtig Stimmung in die Bude 😃 Wie auch immer, vielleicht kann mir ja wirklich wer sagen was da saubeitzelt.
Ich bitte um Verzeihung der Französischen Sprache 😇 Sieht aber aus, als ob VTDecoderXPCService (weiß zwar nicht warum, aber gut - aufgrund des Webcontent in Safari, Ads usw ?) und Nachrichten 'nen Knacks hätten.

EtreCheck version : 3.4.6 (460)
Rapport créé le 2018-01-17 21:23:29
Télécharger EtreCheck chez https://etrecheck.com
Temps d'exécution : 3:36
La vitesse : Satisfaisante

Cliquez sur les liens [Rechercher] pour plus d'informations à partir des Communautés d'assistance Apple.
Cliquez sur les liens [Détails] pour plus d'informations sur cette ligne.

Problème : Autre problème
Description :
Ventilateurs tournent à plein pot

Informations matérielles : ⓘ
MacBook Pro (15 pouces, fin 2011)
[Les caractéristiques techniques] - [Le guide de l'utilisateur] - [Garantie & service]
MacBook Pro - modèle : MacBookPro8,2
1 2,2 GHz Intel Core i7 (i7-2675QM) CPU: 4-core
16 GB RAM Extensible - [Instructions]
BANK 0/DIMM0
8 GB DDR3 1333 MHz ok
BANK 1/DIMM0
8 GB DDR3 1333 MHz ok
Handoff/Airdrop2: non disponible
Réseau sans fil : en1 : 802.11 a/b/g/n
Batterie : Santé = Satisfaisant - Nombre de cycles = 2042
Quota iCloud : 18.93 Go disponible

Informations vidéo : ⓘ
Intel HD Graphics 3000 - VRAM : 512 Mo
Color LCD 1680 x 1050
AMD Radeon HD 6750M - VRAM : 512 Mo

Informations des disques : ⓘ
Samsung SSD 840 EVO 500GB disk0: (500,11 Go) (SSD - TRIM: Oui)
[Afficher le rapport SMART]
EFI (disk0s1 - MS-DOS FAT32) <non monté> [EFI] : 210 Mo
(disk0s2) <non monté> [Conteneur APFS]: 499.25 Go

Samsung SSD 850 EVO 500GB disk1: (500,11 Go) (SSD - TRIM: Oui)
[Afficher le rapport SMART]
EFI (disk1s1 - MS-DOS FAT32) <non monté> [EFI] : 210 Mo
(disk1s2) <non monté> [Conteneur APFS]: 499.76 Go

Informations USB : ⓘ
USB20Bus
Apple Inc. FaceTime HD Camera (Built-in)
hub_device
Apple Inc. Apple Internal Keyboard / Trackpad
Apple Inc. BRCM20702 Hub
Apple Inc. Bluetooth USB Host Controller
USB20Bus
hub_device
Apple Computer, Inc. IR Receiver

Informations Thunderbolt : ⓘ
Apple Inc. thunderbolt_bus

Disques virtuels : ⓘ
Enterprise (disk2s1 - APFS) /Volumes/Enterprise : 499.76 Go (43.79 Go libre)
Disque physique : disk1s2 499.76 Go (43.79 Go libre)
Voyager (disk3s1 - APFS) / [Startup] : 499.25 Go (228.62 Go libre)
Crypté : Oui (Déverrouillé)
Disque physique : disk0s2 499.25 Go (228.62 Go libre)
(disk3s2) <non monté> [Preboot]: 499.25 Go
Disque physique : disk0s2 499.25 Go
(disk3s3) <non monté> [Recovery]: 499.25 Go
Disque physique : disk0s2 499.25 Go
(disk3s4) /private/var/vm [VM]: 499.25 Go
Disque physique : disk0s2 499.25 Go

Logiciels du système : ⓘ
macOS High Sierra 10.13.3 (17D34a) - Temps écoulé depuis le démarrage : environ 6 heures

Gatekeeper : ⓘ
Mac App Store et développeurs identifiés

Extensions du noyau : ⓘ
/Applications/TechTool Pro 7.app
[Désengagé] com.micromat.driver.spdKernel (1.0 - SDK 10.8) [Rechercher]
[Désengagé] com.micromat.driver.spdKernel-10-8 (1.0 - SDK 10.8) [Rechercher]

/Applications/Tunnelblick.app
[Désengagé] net.tunnelblick.tap (20141104 (Tunnelblick build 4566)) [Rechercher]
[Désengagé] net.tunnelblick.tun (20111101 (Tunnelblick build 4566)) [Rechercher]

/Applications/Utilities/duet.app
[Engagé] com.kairos.driver.DuetDisplay (2.1.0 - SDK 10.12) [Rechercher]

/Library/Application Support/org.pqrs/Karabiner-VirtualHIDDevice/Extensions
[Engagé] org.pqrs.driver.Karabiner.VirtualHIDDevice.v041100 (4.11.0 - SDK 10.13) [Rechercher]

/Library/Extensions
[Engagé] com.Perfect.Driver.SystemAudioRecorder (1.1.0 - SDK 10.9) [Rechercher]
[Engagé] com.malwarebytes.mbam.rtprotection (3.0 - SDK 10.12) [Rechercher]

Agents de lancement systèmes : ⓘ
[Désengagé] 8 tâches d'Apple
[Engagé] 164 tâches d'Apple
[En marche] 118 tâches d'Apple

Daemons de lancement systèmes : ⓘ
[Échec] org.postfix.master.plist (Apple, Inc. - installé 2017-12-01)
[Désengagé] 34 tâches d'Apple
[Engagé] 184 tâches d'Apple
[En marche] 112 tâches d'Apple

Agents de lancement : ⓘ
[Échec] com.adobe.ARMDCHelper.cc24aef4a1b90ed56a725c38014c95072f9265 1fb65e1bf9c8e43c37a23d420d.plist (Adobe Systems, Inc. - installé 2017-01-10) [Rechercher]
[En marche] com.micromat.TechToolProAgent.plist (? f0e959d1 d7f59365 - installé 2017-04-07) [Rechercher]
[Engagé] com.microsoft.update.agent.plist (Microsoft Corporation - installé 2017-12-16) [Rechercher]
[Désengagé] com.oracle.java.Java-Updater.plist (? 0 ? - installé (null)) [Rechercher]
[Engagé] com.paragon.updater.plist (? af829e83 77c022ad - installé 2014-04-02) [Rechercher]
[Désengagé] com.teamviewer.teamviewer.plist (? ? ? - installé 2017-11-16) [Rechercher]
[Désengagé] com.teamviewer.teamviewer_desktop.plist (TeamViewer GmbH - installé 2017-11-16) [Rechercher]
[Désengagé] org.pqrs.karabiner.karabiner_console_user_server.plist (Fumihiko Takayama - installé 2017-11-12) [Rechercher]

Daemons de lancements : ⓘ
[Engagé] com.adobe.ARMDC.Communicator.plist (Adobe Systems, Inc. - installé 2017-01-10) [Rechercher]
[Engagé] com.adobe.ARMDC.SMJobBlessHelper.plist (Adobe Systems, Inc. - installé 2017-01-10) [Rechercher]
[En marche] com.adobe.agsservice.plist (Adobe Systems, Inc. - installé 2017-09-28) [Rechercher]
[Engagé] com.apple.installer.osmessagetracing.plist (Apple, Inc. - installé 2018-01-05)
[Engagé] com.bombich.ccchelper.plist (Bombich Software, Inc. - installé 2016-09-10) [Rechercher]
[En marche] com.micromat.TechToolProDaemon.plist (? 75138801 5e81d0da - installé 2017-04-07) [Rechercher]
[Engagé] com.microsoft.autoupdate.helper.plist (Microsoft Corporation - installé 2017-12-16) [Rechercher]
[Engagé] com.microsoft.office.licensing.helper.plist (? 6d8cb30e afb3bef0 - installé 2010-08-25) [Rechercher]
[Engagé] com.microsoft.office.licensingV2.helper.plist (Microsoft Corporation - installé 2015-08-15) [Rechercher]
[Désengagé] com.oracle.java.Helper-Tool.plist (? 0 ? - installé (null)) [Rechercher]
[Engagé] com.rogueamoeba.instanton-agent.plist (Rogue Amoeba Software, LLC - installé 2015-10-14) [Rechercher]
[Engagé] com.skype.skypeinstaller.plist (Skype - installé 2016-05-11) [Rechercher]
[Engagé] com.teamviewer.Helper.plist (TeamViewer GmbH - installé 2016-10-02) [Rechercher]
[Désengagé] com.teamviewer.teamviewer_service.plist (? ? ? - installé 2017-11-16) [Rechercher]
[Engagé] net.tunnelblick.tunnelblick.tunnelblickd.plist (Jonathan Bullard - installé 2016-07-19) [Rechercher]
[Engagé] org.cindori.TEAuth.plist (Oskar Groth - installé 2016-01-09) [Rechercher]
[En marche] org.pqrs.karabiner.karabiner_grabber.plist (Fumihiko Takayama - installé 2017-11-12) [Rechercher]

Agents de lancement pour l'utilisateur : ⓘ
[En marche] com.coconut-flavour.coconutBattery-Menu.plist (Christoph Sinai - installé 2017-12-17) [Rechercher]
[Engagé] com.google.keystone.agent.plist (Google, Inc. - installé 2017-09-28) [Rechercher]
[En marche] com.hp.devicemonitor.plist (HP Inc. - installé 2018-01-17) [Rechercher]
[Engagé] net.tunnelblick.tunnelblick.LaunchAtLogin.plist (Jonathan Bullard - installé 2016-07-19) [Rechercher]

Éléments Ouverture : ⓘ
Get Plain Text Application
(/Applications/Get Plain Text.app)
duet Application
(/Applications/duet.app)
iTunesHelper Application (Apple, Inc. - installé 2017-12-07)
(/Applications/iTunes.app/Contents/MacOS/iTunesHelper.app)
BetterTouchTool Application
(/Applications/BetterTouchTool.app)
MenuMetersApp Application
(~/Library/PreferencePanes/MenuMeters.prefPane/Contents/Reso urces/MenuMetersApp.app)

Modules internets : ⓘ
AdobeAAMDetect: AdobeAAMDetect 1.0.0.0 (installé 2016-12-09) [Rechercher]
QuickTime Plugin: 7.7.3 (installé 2017-12-01)
AdobePDFViewerNPAPI: 15.020.20042 (installé 2016-11-19) [Rechercher]
AdobePDFViewer: 15.020.20042 (installé 2016-11-19) [Rechercher]
SharePointBrowserPlugin: 14.7.7 (installé 2017-10-09) [Rechercher]
Unity Web Player: UnityPlayer version 4.3.1f1 (installé 2014-09-15) [Rechercher]
JavaAppletPlugin: 15.0.1 (installé 2017-05-06) Vérifier la version

Modules internets pour l'utilisateur : ⓘ
Google Earth Web Plug-in: 7.1 (installé 2013-10-08) [Rechercher]

Extensions de Safari : ⓘ
[Activée] Facebook Disconnect - Disconnect - http://disconnect.me/facebook (installé 2014-09-30)
[Activée] Facebook Improved - Lex Friedman - http://blog.lexfriedman.com (installé 2014-09-30)
[Activée] Honey - Honey Science Corporation - https://www.joinhoney.com (installé 2017-11-19)
[Activée] CookiebarGone - Smartersoft - https://smartersoft.github.io/CookiebarGone/ (installé 2017-11-19)
[Activée] Enpass Password Manager - Sinew Software Systems Private Limited - https://enpass.io/ (installé 2017-12-29)
[Activée] Adblock Plus - Eyeo GmbH - https://adblockplus.org/ (installé 2017-05-21)
[Désengagée] Blur - Abine, the online privacy company. - http://www.abine.com (installé 2015-08-24)
[Désengagée] Open in Internet Explorer - Parallels - http://www.parallels.com (installé 2015-11-11)
[Activée] DuckDuckGo - DuckDuckGo - http://duckduckgo.com (installé 2017-03-12)
[Activée] Antidote-Safari - Druide informatique inc. - http://www.antidote.info/ (installé 2017-11-14)
[Désengagée] ClickToFlash - Marc Hoyois - http://hoyois.github.com/safariextensions/clicktoplugin/ (installé 2015-11-03)
[Activée] Ghostery - GHOSTERY, Inc. - https://www.ghostery.com/ (installé 2016-03-12)
[Activée] NoMoreiTunes - Florian Pichler - http://nomoreitunes.einserver.de/ (installé 2012-10-17)
[Désengagée] 1Password - AgileBits - https://agilebits.com/onepassword (installé 2015-10-05)
[Activée] User CSS - Kridsada Thanabulpong - http://code.grid.in.th/ (installé 2011-07-31)

Panneaux de préférences tiers : ⓘ
MenuMeters (installé 2015-10-07) [Rechercher]
Spelling (installé 2016-11-07) [Rechercher]
TechTool Protection (installé 2017-04-07) [Rechercher]

Time Machine : ⓘ
Ignorer les fichiers du système : NON
Sauvegardes mobiles : Désactivé
Sauvegarde automatique : OUI
Disques sauvegardés :
Voyager : Taille du disque : 499.25 Go Disque utilisé : 270.63 Go
Destinations :
TimeMachine [Network]
Taille totale : 4.40 To
Nombre total de sauvegardes : 14
Sauvegarde la plus ancienne : 01/01/2018 00:42
Dernière sauvegarde : 01/01/2018 14:08
Taille du disque de sauvegarde : Excellent
Taille de la sauvegarde 4.40 To > (Taille du disque 499.25 Go X 3)

Utilisation du processeur par opération : ⓘ
160% VTDecoderXPCService
89% Messages
24% WindowServer
5% coreaudiod
4% kernel_task

Utilisation de la RAM par opération : ⓘ
1.28 Go kernel_task
841 Mo Safari
338 Mo com.apple.WebKit.WebContent
331 Mo com.apple.WebKit.WebContent
271 Mo com.apple.WebKit.WebContent

Utilisation du réseau par opération : ⓘ
Entrée Sortie Nom de l'opération
662 Ko 295 Ko mDNSResponder
243 Ko 21 Ko com.apple.WebKit.Networking
80 Ko 52 Ko apsd
50 Ko 25 Ko netbiosd
17 Ko 4 Ko Safari

Utilisation de l'énergie par opération : ⓘ
134.52 VTDecoderXPCService
89.44 Messages
24.02 WindowServer
5.10 coreaudiod

Informations de la mémoire virtuelle : ⓘ
8.15 Go RAM disponible
2.72 Go RAM libre
7.85 Go RAM utilisée
5.44 Go Fichiers en cache
0 o Fichier d'échange utilisé

Installations de logiciel (30 derniers jours) : ⓘ
Mate Translate: 4.0.4 (installé 2017-12-23)
1Password: 6.8.5 (installé 2017-12-23)
Spark: 1.5.5 (installé 2017-12-23)
Enpass: 5.6.2 (installé 2017-12-29)
Notability: 2.8.1 (installé 2018-01-16)
Enpass: 5.6.3 (installé 2018-01-16)
Spark: 1.5.6 (installé 2018-01-16)
Mate Translate: 4.0.5 (installé 2018-01-16)

La liste des installations peut ne pas être complète.

Événements du diagnostic (3 dernier jours si pas grave): ⓘ

Les utilisateurs standard ne peuvent pas lire /Library/Logs/DiagnosticReports.
Lancer EtreCheck en tant qu'administrateur pour afficher plus d'informations.
„Mais lorsqu'on en est maître une fois, il n'y a plus rien à dire ni rien à souhaiter.“
0
spheric17.01.1820:42
Was die Prozessorleistung zu beanspruchen scheint, ist VTDecoderXPCService.

Irgendein Videodienst oder -programm im Hintergrund laufen?
„Früher war auch schon früher alles besser!“
0
vincentmac17.01.1820:47
Lad dir mal Safari Technologie Preview und kuck wie der läuft. Habe mir Safari auch zerschossen, aber Safari Technologie Preview läuft sauber.
-3
Dom Juan
Dom Juan17.01.1820:47
Nicht, dass ich wüsste. kann ich den Prozess lokalisieren ? Genauer ?
„Mais lorsqu'on en est maître une fois, il n'y a plus rien à dire ni rien à souhaiter.“
0
Krypton17.01.1820:59
Bist du sicher, dass du in der Aktivitätsanzeige im Menü «Darstellung» den Punkt «Alle Prozesse» ausgewählt hast?
Wenn man die dargestellten Punkte auf deinem Screenshot zusammenzählt, kommen knapp 4 GB heraus, nicht 7 GB.
EtreCheck zeigt, dass zwei Prozesse (VTDecoderXPCService & Messages) den Rechner zu 50% auslasten, daher das Lüfterrauschen.
Ich würde Messages mal neu starten und schauen, ob in Safari ein Video läuft, welches diese Last verursacht.
Es könnten auch Video-Dateien auf dem Desktop liegen und VTDecoder… versucht davon eine Vorschau zu erstellen, scheitert aber an irgendwas. Zum Test könntest du die Vides mal vom Schreibtisch entfernen und in einen Ordner legen.

Wie andere schon erwähnt haben, ist eine RAM-Nutzung prinzipiell nichts schlechtes, denn er ist da, um benutzt zu werden. Die Frage ist, ob und wie du an die Grenzen des RAM stößt. In der aktuellen Anzeige ist ja alles mehr als im grünen Bereich und dich scheint eher das Dauerlüften zu stören. Das hat mit der RAM-Nutzung aber nichts zu tun. Das sind zwei unabhängige Baustellen.
0
Dom Juan
Dom Juan17.01.1821:27
Krypton
Bist du sicher, dass du in der Aktivitätsanzeige im Menü «Darstellung» den Punkt «Alle Prozesse» ausgewählt hast?
Wenn man die dargestellten Punkte auf deinem Screenshot zusammenzählt, kommen knapp 4 GB heraus, nicht 7 GB.
Das liegt daran, dass mehr nicht ins Fenster passte 😉 Da gehen nochmal locker 4x die gleiche Fenstermenge runter.
Krypton
EtreCheck zeigt, dass zwei Prozesse (VTDecoderXPCService & Messages) den Rechner zu 50% auslasten, daher das Lüfterrauschen.
Ich würde Messages mal neu starten und schauen, ob in Safari ein Video läuft, welches diese Last verursacht.
Es könnten auch Video-Dateien auf dem Desktop liegen und VTDecoder… versucht davon eine Vorschau zu erstellen, scheitert aber an irgendwas. Zum Test könntest du die Vides mal vom Schreibtisch entfernen und in einen Ordner legen.
Messages neuzustarten dreht die Lüfter wieder hoch, Safari hat kein Video "abspielbereit" (außer das Loginfenster einer Wordpressseite ist ein Video…). Außer wenn das an Ads liegen könnte ? Die werden aber eigentlich alle stur geblockt 🤔 (Interessant, nach Öffnen des emoji Fensters dreht "spindump" auf über 50 % hoch).
Krypton
Wie andere schon erwähnt haben, ist eine RAM-Nutzung prinzipiell nichts schlechtes, denn er ist da, um benutzt zu werden. Die Frage ist, ob und wie du an die Grenzen des RAM stößt. In der aktuellen Anzeige ist ja alles mehr als im grünen Bereich und dich scheint eher das Dauerlüften zu stören. Das hat mit der RAM-Nutzung aber nichts zu tun. Das sind zwei unabhängige Baustellen.
My Bad - die Schlussfolgerung war also falsch einhergeleitet, als dass ich eine höhere Auslastung in etwa Zeitgleich mit den Lüftern bemerkte.

Habe jetzt grade mal beiden Prozessen via Aktivitätsanzeige ein Ende bereitet. Bis jetzt ist Ruhe. Ist aber auch nicht imm Sinne des Erfinders, wenn die Lüfter bei jedem Neustart hochdrehen, und ich Messages nur mit Tonunterlage nutzen kann. Auch VTDecoderXPCService immer zu killen sobald er auftaucht ist irgendwie keine Lösung… 😕 Was kann ich da tun ?
„Mais lorsqu'on en est maître une fois, il n'y a plus rien à dire ni rien à souhaiter.“
0
vincentmac17.01.1821:43
Ich würde Adblock Plus und Ghostery runterwerfen und nur Ublock Origin installieren.
+1
spheric17.01.1821:57
Wen Du in der Aktivitätsanzeige den Prozess doppelklickst, kannst Du Dir die Prozesse anzeigen lassen, die dranhängen.
„Früher war auch schon früher alles besser!“
0
Icongraf
Icongraf17.01.1822:59
spheric
Wie schon oben erwähnt: Speicher ist da, um benutzt zu werden. Ungenutztes RAM ist verschwendetes RAM.

Das heißt, das System versucht immer, den Speicher möglichst effektiv auszulasten und den Rechner dadurch zu beschleunigen, dass z. B. Libraries im RAM gehalten werden, obwohl sie streng genommen aktuell nicht „notwendig“ sind.

Nein – gute Programmierer haben immer drauf geachtet, dass ihre Progs schlank und wenig Ressourcen verbrauchen.

Wenn das System weniger freien Arbeitsspeicher hat, wird der Rechner nicht schneller sondern langsamer. Auch nicht mit "intelligenten" Routinen, die meinen zu wissen, was der User als Nächstes tun wird. Und wenn dann Virtual Memory ins Spiel kommt und Du keine flotte SSD hast, sind Abbremsungen vorprogrammiert.
0
Marcel Bresink18.01.1800:50
Icongraf
Nein – gute Programmierer haben immer drauf geachtet, dass ihre Progs schlank und wenig Ressourcen verbrauchen.

Du hast das Problem nicht verstanden. Der Ressourcenverbrauch von Programmen hat nicht direkt etwas mit der Zuteilung von RAM durch das Betriebssystem zu tun.
Icongraf
Wenn das System weniger freien Arbeitsspeicher hat, wird der Rechner nicht schneller sondern langsamer.

Nein, das RAM sollte immer zu etwa 99% ausgelastet sein, außer nach dem Systemstart, wenn die normale Arbeitslast noch nicht erreicht ist. RAM brachliegen zu lassen, ergibt keinerlei Sinn.
+3
Icongraf
Icongraf18.01.1802:17
Ich werde mich hüten, einen Bresink zu widersprechen;-)
Nichtsdestotrotz wird aber mein Mac (3.1) z.B. unter 10.10.5 mit 24 GB Arbeitsspeicher in der Geschwindigkeit schon spürbar "hakeliger", wenn MenuMeters mir meldet, der Speicher geht zu Neige und in der Folge Auslagerungsdateien generiert werden.
0
bestbernie18.01.1803:41
Wenn Auslagerungen angelegt werden, dann hast du für seinen Workflow zuwenig RAM oder RAM wird auf Grund eines Fehlers nicht freigegeben und man sollte dann den störrischen Prozess/Programm finden.
Ansonsten, sollte der ram so weit wie möglich belegt sein, das leeren des rams für neue Prozesse verlangsamt nicht, da stets die Daten entfernt werden, die zwar bevorratet wurden, aber zur Zeit nicht benötigt werden und diese dann auch schnell wieder geladen werden können, von all dem bekommt der Nutzer in der Regel nichts mit. Erst wenn es zu Auslagerungen kommt, weil eben alle Daten des RAMs für den reibungslosen Ablauf benötigt werden und nichts freigegeben werden kann, treten spürbare Verzögerungen auf und sofern kein Fehler vorliegt.
+2
spheric18.01.1808:37
Jop.

Routinen, die bereits oder noch im Speicher gehalten werden, obwohl sie eigentlich nicht notwendig waren, beschleunigen den Rechner, weil sie bei Bedarf eben nicht nochmals geladen werden müssen.
Wenn das System den Speicher für etwas anderes braucht, wird halt das in den Speicher geladen und das Vorgehaltene überschrieben. Keinerlei Geschwindigkeitseinbußen.

Ausgelagert wird nur, wenn der Speicher für das aktiv Benötigte nicht mehr ausreicht. Das ist als Verlangsamung zu spüren.
„Früher war auch schon früher alles besser!“
0
Marcel Bresink18.01.1808:39
Icongraf
[...] in der Geschwindigkeit schon spürbar "hakeliger", wenn MenuMeters mir meldet, der Speicher geht zu Neige und in der Folge Auslagerungsdateien generiert werden.

Davon war ja nirgendwo die Rede. Es ging darum, dass RAM nicht dadurch verschwendet wird, dass es ungenutzt bleibt.

Wenn mehr RAM benötigt wird, als vorhanden ist, um die Arbeitslast der gerade laufenden Prozesse abzubilden, wird dadurch natürlich die Geschwindigkeit herabgesetzt. Aber das ist eine andere Situation.

Zur ursprünglichen Frage: Der Rechner scheint hauptsächlich damit beschäftigt zu sein, einen Live-Video-Stream zu erstellen. Überträgst Du mit Messages ein Kamerabild ins Internet?
+1
ssb
ssb18.01.1810:03
Das mit dem ungenutzten RAM... schau mal im etrecheck Log nach. Da werden über 5 GB für Datei-Cache verbraucht. Das ist so wie ich es beschrieben hatte mit Xcode. Da werden viele Dateien geladen und um das zu beschleunigen, werden diese Dateien vom Kernel im RAM gecached um den Zugriff schneller zu machen. Trotz SSD ist RAM noch immer einige 100 mal schneller.

Dieser Cache-Speicher wird vom System aber bei Bedarf wieder freigegeben bzw. verkleinert. Dadurch passt nicht mehr so viel in das Cache und muss von dem Massenspeicher geladen werden, das macht den Rechner dann gefühlt langsamer.

Der Trick, den Tools wie MemoryCleaner benutzen ist, diesen Cache zu leeren, indem sie große Speicheranforderungen stellen und der Kernel daraufhin die Cache komplett leert. Wenn der Speicher dann wieder frei gegeben wird, ist erst Mal wieder Platz im RAM, bis die Cache wieder aufgefüllt worden ist. Problem dabei ist, dass der RAM mit den Tools so voll wie möglich gemacht wird, so dass ein hoher Speicherdruck erzeugt wird. Damit werden viele Memory Pages komprimiert und auch ausgelagert. Das macht das System im Moment nahezu unbenutzbar und nach dem Aufräumen erst Mal langsamer, bis alles wieder aus dem Swap in das RAM geladen und dort entpackt wurde.

Man kann aber auch einfach den Finder neu starten, dass hat einen ähnlichen Effekt, ohne dass irgendwelche Speicherseiten komprimiert oder ausgelagert werden.

Fragt sich,woher die viele Dateien im Cache bei dir kommen. Das Adobe-Zeugs dürfte zwar viel brauchen, aber das ist nicht auf so viele Dateien verteilt. Vielleicht die Wordpress-Seiten - da könnte sehr viel (einschließlich CSS und JS Dateien) imCache landen.

Ansonsten - irgendwas macht der VT-Decoder. Schau dir den Prozess mal im Activity-Monitor an. Mit doppelklick auf den Prozess kannst du auch die offenen Ports anschauen, bei denen auch geöffnete Dateien drin stehen.

Im Terminal kannst du dir mit lsof auch alle geöffneten Dateien anschauen, mit grep eventuell auf MOV oder ähnliches filtern oder einfach mal ein eine Datei umleiten und in einem TextEditor anschauen. Ich nehme für so etwas immer BBEdit (it still doesn't suck!).
0
Dom Juan
Dom Juan18.01.1813:29
Hm. Keine Ahnung woran es lag. Momentan ist alles still, RAM (die ich ja scheinbar unschuldiger Weise angeprangert habe) liegt bei 7 GB, der Prozessor ist auch ganz ruhig. Verstehen muss ich das alles jetzt nicht, aber gut. Wenns nochmal passiert suche ich die Infos in der Aktivitätsanzeige zum irren Prozess raus, versprochen ! 😉 Danke Eurer bisherigen Hilfe 👍🏼
„Mais lorsqu'on en est maître une fois, il n'y a plus rien à dire ni rien à souhaiter.“
0
MikeMuc18.01.1813:43
Du solltest, glaube ich, dich nicht am RAM Verbrauch aufhängen sondern mal die Prozessliste einblenden, also den Reiter oben ganz links auswählen. und dann nach Prozessorlast sortieren. Dann siehst du wer da Amok läuft und warum deine Lüfter gleich abheben.
Und damit wir es etwas leichter haben (nicht jeder kann französisch), solltest du Berichte aus etrecheck hier ggf. besser auf deutsch posten
0
Dom Juan
Dom Juan21.01.1819:48
So… Nen knappen Tag lang war Ruhe, jetzt geht er wieder in die Vollen ☹️

Als Screenshot die Infos, die ich über den CPU-Prozess VTDecoderXPCService bekomme :



Files und Ports :
cwd
/
txt
/System/Library/Frameworks/VideoToolbox.framework/Versions/A /XPCServices/VTDecoderXPCService.xpc/Contents/MacOS/VTDecode rXPCService
txt
/usr/lib/dyld
txt
/usr/share/icu/icudt59l.dat
txt
/private/var/db/dyld/dyld_shared_cache_x86_64
0
/dev/null
1
/dev/null
2
/dev/null

Wenn ich den Prozess unterbreche, egal ob "normal" oder erzwungen, dauert es runde 2 Sekunden bis er wieder da ist. Jetzt grade ist mal Ruhe, ohne dass ich ein Program beendet hätte oder einen Tab geschlossen hätte.

Jemand ne Idee ?
„Mais lorsqu'on en est maître une fois, il n'y a plus rien à dire ni rien à souhaiter.“
0
john
john21.01.1821:26
in letzter zeit viele fotos und/oder videos in die fotos.app importiert?
„biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.“
+1
tranquillity
tranquillity21.01.1821:40
Werden vielleicht im Hintergrund Bilder in das neue Format konvertiert? Hast du ein neueres iPhone mit iCloud Fotolib.?
0
eyespy3921.01.1821:56
Die Internetsuche nach dem Service führte u.a. auf folgende Seite:
(eine defekte Videodatei stresst quicktime) Vielleicht ist das ja tatsächlich die Lösung… Man findet so noch einige Vorschläge für mögliche Verursacher, aber alles im Zusammenhang mit der Video-Sandbox. Auf Deutsch z.B. auch hier
0
Dom Juan
Dom Juan22.01.1810:29
@john : leider nicht, keine Zeit gehabt. Aber das ist was anderes 😉

@tranquility : habe tatsächlich den Sprung vom 5S aufs X gemacht. Aber der Lüfter drehte schon vorher auf, und nach einigen Wochen sollte jetzt auch Schluss sein, oder ? 😕

@eyespy39 Danke für den Tip, gucke ich mir an !!
„Mais lorsqu'on en est maître une fois, il n'y a plus rien à dire ni rien à souhaiter.“
0
john
john22.01.1817:44
ich frage anders:
in letzter zeit viele fotos und/oder videos gemacht und synct dein iphone mit deinem mac?

worauf ich hinaus will:
du musst ja nicht unbedingt wissentlich importieren, aber evtl tut es dein iphone von alleine.
jedenfalls ist ein mediendaemon im hintergrund schwer am rödel und sorgt für cpu-last und damit natürlich auch für föhnende lüfter.
„biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.“
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen