Forum>Hardware>Problem mit iMac G5 (Kernel Panic)

Problem mit iMac G5 (Kernel Panic)

BamBam09.04.0900:07
Hab seit ungefähr einer Woche ein Problem mit meinem weißen iMac.

Immer wenn ich meine IXUS 80 Kamera hinhänge und bilder in iPhoto importieren will kommt eine Kernel Panic.

Und zwar nach dem neustart kommt folgende Fehlermeldung.

Wed Apr 8 23:51:36 2009
panic(cpu 0 caller 0x001A9C68): Kernel trap at 0x0053703f, type 14=page fault, registers:
CR0: 0x8001003b, CR2: 0x00000000, CR3: 0x0112d000, CR4: 0x00000660
EAX: 0x005b8f40, EBX: 0x04275600, ECX: 0x04dfe488, EDX: 0x00000000
CR2: 0x00000000, EBP: 0x450aea98, ESI: 0x00000000, EDI: 0x0443ebc0
EFL: 0x00010247, EIP: 0x0053703f, CS: 0x00000008, DS: 0x01b00010
Error code: 0x00000002

Backtrace (CPU 0), Frame : Return Address (4 potential args on stack)
0x450ae888 : 0x12b4f3 (0x45b13c 0x450ae8bc 0x1335e4 0x0)
0x450ae8d8 : 0x1a9c68 (0x464700 0x53703f 0xe 0x463eb0)
0x450ae9b8 : 0x1a038d (0x450ae9d0 0x0 0x450aea98 0x53703f)
0x450ae9c8 : 0x53703f (0xe 0x48 0x450a0010 0x140010)
0x450aea98 : 0x5b1ca9 (0x4275600 0x0 0x450aeac8 0x40de1a)
0x450aeac8 : 0x5af531 (0x4275800 0x1 0x450aeb68 0x42c4c4)
0x450aeb08 : 0x5af212 (0x4275800 0x1 0x2bf20 0x2bf20)
0x450aeb78 : 0x43f175 (0x4275800 0x0 0x450aec20 0x420e200)
0x450aebd8 : 0x43cfb4 (0x4275800 0x6 0x450aec20 0x5bd758)
0x450aecf8 : 0x18e4eb (0x4275800 0x6 0x3f62070 0x5)
0x450afdb8 : 0x12d506 (0x3f62048 0x514e5a0 0x0 0x0)
0x450afdf8 : 0x126609 (0x3f62000 0x0 0x7c 0x450afee4)
0x450aff08 : 0x198153 (0x450aff44 0x0 0x0 0x0)
0x450affc8 : 0x1a0977 (0x49c93a0 0x0 0x1a30b5 0x4dfe3c8)
No mapping exists for frame pointer
Backtrace terminated-invalid frame pointer 0xbfffd628
Kernel loadable modules in backtrace (with dependencies):
com.apple.iokit.IOUSBFamily(3.2.7)@0x5960000x5befff

BSD process name corresponding to current thread: PTPCamera

Mac OS version:
9G55

Kernel version:
Darwin Kernel Version 9.6.0: Mon Nov 24 17:37:00 PST 2008; root:xnu-1228.9.59~1/RELEASE_I386
System model name: iMac5,1 (Mac-F4228EC8)


vielleicht kann mir ja jemand helfen. Ich weiß nicht mehr weiter. Hab auch schon die rechte überprüft und auch schon PRAM und NVRAM zurück gesetzt. Hat nichts geholfen.

freu mich über jede Hilfe.

iphoto ist noch von tiger damals. allerdings hab ich mittlerweile leopard installiert. Meint ihr, dass das eine möglichkeit für einen Fehler ist.

hab auch mal die Techtool DVD für Tiger eingelegt da kommt zumindest kein hardware Fehler.
0

Kommentare

westmeier
westmeier09.04.0900:15
- mal einen anderen USB Port benutzen
- die Extension auf den Desktop verschieben und neustarten (System/Library/Extensions/IOUSBFamily.kext)
0
exAgrajag09.04.0900:28
Lief diese Kombination aus der Kamera, Tiger-iPhoto und Leo denn schon? Wenn ja, hast du in der Zwischenzeit was am System geändert? Irgendwas (de)installiert? USB hub hinzugefügt/getauscht?

Hast du versucht den Kombi-Updater (der Updater, der 10.5.0 direkt zur aktuellsten Versionn updated) zu Leo 10.5.6 zu installieren. Vielleicht ist bei dir einfach nur eine Kernel-Extension (oder was anderes wichtiges) kaputt.
0
BamBam09.04.0900:33
ja die kombi lief auch schon mal.

ich hab jetzt mal die IOUSBFamily.kext auf den schreibtisch geschoben. Allerdings funktioniert jetzt meine Bluetooth maus und tastatur nicht mehr.

An meinem Macbook alu mit iphoto 09 und leopard kann ich ohne probleme bilder importieren.

ist anscheinend echt die kext kaputt. allerdings wie bekomme ich jetzt meine bluetooth maus wieder zum laufen??
0
exAgrajag09.04.0900:44
Lade dir bei bei Apple den Kombi-Updater runter und installiere den über das aktuelle System. Dabei dürfte auch die IOUSBFamily.kext neu geschrieben werden (die Chance steht jedenfalls nicht schlecht). Ansonsten könntest du dir die Extension von der Installations-DVD fischen. Das könnte ich dir morgen erklären, wie das geht, wenn es mit dem Kombi-Updater nicht geklappt haben sollte.
0
BamBam09.04.0901:04
na ja mein problem ist jetzt bloß noch, dass ich die maus bzw tastatur überhaupt nicht mehr benutzen kann. meine mighty mouse rührt sich gar nicht mehr. die tastatur scheint noch zu funktionieren, zumindest beim start. ich kann nämlich in dem safety boot starten allerdings sobald ich kennwort eingeben soll kann ich nichts mehr machen.
0
exAgrajag09.04.0901:09
Autsch. Hast du keine USB-Tastatur rumliegen? Nicht mal eine normale PC-Tastatur? Du wirst doch bestimmt eine irgendwoher bekommen.

Ich hab übrigens eben mal nachgesehen: die besagte Extension ist im Updater enthalten.
0
BamBam09.04.0901:25
selbst mit der usb tastatur kann ich nichts mehr machen. er hängt sich komplett auf. leider.
0
exAgrajag09.04.0901:42
BamBam
selbst mit der usb tastatur kann ich nichts mehr machen. er hängt sich komplett auf. leider.
Autsch, wie doof bin ich denn. Klar. *klatschhandvorkopf*

Du kannst den betroffenen Rechner im Target-Modus starten und (via Firewire) an einen anderen Mac hängen. Dadurch bekommst du dann vollen Zugriff auf die Platte. Du kannst dann die Extension wieder an seine Platz legen. Achte aber darauf, daß die Rechte an dem Bundle korrekt sind, da die Extension u.U. sonst nicht benutzbar ist.

Ich könnte dir eine intakte Extension (frisch aus dem Updater extrahiert) morgen via Mail schicken (1,1MB).
0
BamBam09.04.0921:00
ganz interessante sache.

hab es mittlerweile aufgegeben und wollte leopard neu installieren. naja 2 mal versucht und jedesmal bekomm ich mitten in der installation eine Kernel Panic.

Hardware Test war aber ohne Fehler.

na ja werd mal am dienstag bei apple anrufen und nachfragen. wozu hat man nen apple care protection plan.

vielleicht weiß ja noch jemand hier einen tipp.

Das erste mal wollte ich die druckertreiber und nur deutsch installieren. deswegen dachte ich mir beim 2. mal, dass ich mal alles installiere. naja das ergebnis steht oben.
0
MilesDavis29
MilesDavis2909.04.0921:11
Nur mal so als Tip für die Zukunft, die IOUSBFamily.kext bekommt man auch bei Apple
auf der Developer Webseite, ein kostenloser Account reicht aus.

Hier der Link dazu:

Hoffe dein iMac ist bald wieder in Ordnung...
0
unrath
unrath09.04.0921:28
mach malen spei chertest. Wenn ich mich recht erinnere, heißt das Programm memtest.Lasses übernacht laufen.

Statt nur eine Neuinstallation: Festplatte vorher mit Nullen überschreiben. Geduld, das dauert!

0
BamBam09.04.0921:31
ich kenn memtest für windows rechner. wusste gar nicht, dass es sowas auch fürn mac gibt.

die festplatte mit lauter nullen überschreiben übers festplattendienstprogramm oder??
muss ich mal schauen. konnte nämlich gestern die festplatte nicht mal formatieren. hat er immer gemeckert, dass er die festplatte nicht deaktivieren kann.
0
BamBam16.04.0921:20
also es gibt was neues. War heute im Apple Store München. Und so wie es aussieht ist die Festplatte kaputt. Der von der Genius Bar wollte es mir zuerst nicht glauben und wollt mich für dumm verkaufen. Allerdings könnte er Tiger auch nicht installieren und somit bekomm ich eine neue Festplatte eingebaut. Zum glück hab ich den Apple Care Protection Plan. Mal schauen ob das Problem danach immer noch auftritt.

werde euch weiterhin auf dem laufenden halten.
0
BamBam06.05.0910:53
also ich hab meinen imac wieder.

War ja nichts kaputt. Außer der Festplatte dem Logicboard und noch zwei Kabel.
Hab sozusagen einen fast neuen iMac.

bis jetzt funktioniert wieder alles mal schauen ob weitere Fehler auftreten.

Trotzdem Danke für eure Hilfe.
0
westmeier
westmeier06.05.0911:16
Dann viel Spaß mit deinem "neuen" iMac
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen