Forum>Hardware>Nutzt einer LIFX-Produkte mit Homekit (zB GU10)?

Nutzt einer LIFX-Produkte mit Homekit (zB GU10)?

trw
trw17.04.1914:52
Moi zusammen.

Ich nutze div Homekit-Produkte in meiner Umgebung (über gemischtes WLAN mit einer 7590) und sie kunktionieren auch alle und ließen sich meist auch sehr leicht und schnell installieren/koppeln.
(u.a. Osram E27 und Strip, Homepods, div. Eve-Sachen, mehrere netatmo-Kameras, etc.)

Nun hab ich mir ein GU10-Leuchtmittel von LIFX für meine Nachttischlampe gekauft.
Zuerst habe ich das Ding gar nicht installiert bzw in mein WLAN eingebunden gekriegt.

Dann habe ich WLAN sichtbar gestellt, danach klappte es immer noch nicht direkt über Home(kit), aber zumindest schon mal über die LIFX-App (und natürlich nur 2.4GHz-Netz).
Über die LIFX-App habe ich dann auch die "Koppelung" mit Home(kit) hingekriegt. GU10-LIFX funktionierte dann also wie gewünscht!

Dann wollte ich mein Netz wieder so einstellen, wie ich es hier immer habe - nämlich "nicht sichtbar".
Und schwupps verlor die GU10 von LIFX sofort die Verbindung (alle anderen Geräte bei mir funktionieren weiter wie bisher).
Schalte ich mein WLAN wieder "sichtbar", ist auch die LIFX wieder mit dabei.

Kann es sein, dass die LIFX-Produkte NUR bei "sichtbarem WLAN" funktionieren und bei "unsichbarem/verstecktem" generell nicht???
(hab ähnliche Erfahrung leider schon bei einem Koogeek-E27-SmartSocket machen müssen)
0

Kommentare

trw
trw20.04.1913:29
Falls jemand mal ähnliche Probleme damit hat:

So ... hatte nun Kontakt mit LIFX-Support.

Problem lag an meinem "Kanal13"!
LIFX-Produkte unterstützen nur 1-11.

Der Support hat mir auch einen Link aus den "Tiefen" des Support-Bereichs geschickt - da ist es auch sogar mal erwähnt (leider auf Produkt, in Shop-Infos und eben vorm Kauf nicht):
https://support.lifx.com/hc/en-us/articles/200471335-Wi-Fi-C onnectivity-Checklist

Hab nun meinen Kanal notgedrungen gewechselt und nun funktioniert es prima!
"Problem" also gelöst.
+1

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen