Forum>Software>Mein Mac, der Adobe Reader und Drucken - eine ewige Geschichte...

Mein Mac, der Adobe Reader und Drucken - eine ewige Geschichte...

Fantin24.06.0922:20
Liebe Mactechnews-Gemeinde,

Ich hab seit langer Zeit ein Problem mit meinem Mac, das ich einfach nicht gelöst bekomme.
Ich kann z.B. für die Nutzung von StampIt StampIt nicht immer auf den AdobeReader zu Gunsten der Vorschau verzichten.

Leider weigert sich der Adobe Reader 9.1.1 zu drucken. Zuerst erscheint immer diese Fehlermeldung:
Wenn ich dann auf OK klicke kommt noch folgende Meldung nach:

Das Starten des Adobe Readers verursacht in der Konsole folgende Meldung:
24.06.09 22:11:20 [0x0-0x54b54b].com.adobe.Reader[16881] 2009 6 24 22:11:20 Acroba 
24.06.09 22:11:20 [0x0-0x54b54b].com.adobe.Reader[16881] t Plug-in load failure: Comments ** 
24.06.09 22:11:20 [0x0-0x54b54b].com.adobe.Reader[16881] * ImportReplaceAndRegister ret 

Wenn ich den Einstellungsdialog des Programms aufrufen möchte, kommt diese Meldung:

Das Problem tritt mit PDF-Dokumenten aller Art auf.
Der Drucker funnktioniert ansonsten bestens. Ich habe natürlich schon versucht, den Reader neu zu installieren (mit plist löschen, Rechte reparieren...). Auch ein Downgrade auf Version 8 löst das Problem nicht.
Mit der Version 7 kann ich zwar andere PDF-Dokumente drucken, allerdings gibt mein Drucker bei den Dateien von StampIt dann immer nur eine leere Seite aus...

Also ich weiß wirklich nicht mehr, was ich machen soll, wo ich noch nach einer Lösung nach dem Problem suchen sollte. Google hilft mir auch gar nicht weiter.

Hat irgend jemand eine Idee?

Danke, Julius

PS: Ich arbeite unter OS X 10.5.7 mit einem Macbook Pro 3.1



0

Kommentare

macintosh IIvx
macintosh IIvx24.06.0922:53
ich weiß leider nicht was die Ursache deines Problems ist.... an deiner Stelle würde ich mal die üblichen Dinge durchprobieren...

... Rechte hast Du ja schon repariert

bliebe dann mindestens noch....

letztes OS-X Combo Update nochmals ausführen

neuen Benutzer anlegen und unter dem Benutzer testen
0
Fantin25.06.0900:03
Vielen Dank für die Hinweise, brachte mich aber leider nicht weiter.
Allerdings lässt sich der Reader auch nicht auf 9.1.2 aktualisieren:

Wohlgemerkt, die Ausgangsversion war ganz frisch installiert...
Ist mir allers ein Rätsel!
0
bodo7
bodo725.06.0908:49
Könnte es sein, dass deine Systempartition Case-sensitive formatiert ist? (Nachschauen mit Disk Utility, entweder ist die Partition vom Type "Mac OS Extended (Journaled)" oder "Mac OS Extended (Case-sensitive, Journaled)".

Der Unterschied ist, dass im zweiten Fall (Case-sensitive) verschiedene Dateien erlaubt sind, die sich nur durch die Groß/Kleinschreibung unterscheiden (z. B. test , Test, TEST), im ersten Fall nicht.

Ich habe ähnliche Fehler gesehen und konnte sie von Hand reparieren. Adobe Reader ist teilweise so blöd programmiert, dass dieselben Dateien in unterschiedlicher Groß/Kleinschreibweise angesprochen werden, was ohne Case-sensitive (Normalfall) nicht auffällt.

Für manche Zwecke, z. B. Kompatibilität mit Linux, ist aber die Case-sensitive-Formatierung besser. Dies funktioniert auch prima mit Mac OS und allen Programmen außer Reader...
0
Fantin25.06.0910:28
Format:    Mac OS Extended (Groß-/Kleinschreibung und Journaled)

Das wäre ja mal in Ansatzpunkt! Danke!
Wie kann ich denn die Groß-/Kleinschreibung deaktivieren ohne die Platte formatieren zu müssen?
0
mitzlaff25.06.0910:52
Fantin
Format:    Mac OS Extended (Groß-/Kleinschreibung und Journaled)

Das wäre ja mal in Ansatzpunkt! Danke!
Wie kann ich denn die Groß-/Kleinschreibung deaktivieren ohne die Platte formatieren zu müssen?

Im Festplatten-Dienstprogramm oben in der Menüleiste Journaling deaktivieren. Späteres erneutes Aktivieren stellt evtl. das "normale" Journaling ohne Groß-/Kleinschreibung wieder ein.
0
hyfy25.06.0911:05
Ich kenne dieses Problem nur von Mac Usern die zum Beispiel von GMX Anhäge runterladen und drucken wollen!! Mit dem senden des Mail an Apple Mail ist das Problem nicht existent. Bei diesem User war es mir auch unmöglich eine andere Acrobat Version zu installieren und vor allem war es unmöglich diese geöffneten Anhänge zu drucken, ich bekam die selben Sch.. Meldungen wie Du. Ich habe dann die email an mein mbp gesendet und gedruckt, mit dem gleichen Drucker.
Ganz einfach bei Mac Mail app bleiben und Safari, dann existieren diese Probleme nicht. Hotmail und GMX Account kannst du ja jetzt auch über Apple Mail nehmen.
0
wellenreiter25.06.0911:12
Bei funktioniert es auch nicht mit der Version 9.1.1., mit der Version 8.1.4 allerdings problemlos und nur mit Firefox.

0
exAgrajag25.06.0911:27
mitzlaff
Im Festplatten-Dienstprogramm oben in der Menüleiste Journaling deaktivieren. Späteres erneutes Aktivieren stellt evtl. das "normale" Journaling ohne Groß-/Kleinschreibung wieder ein.
Bist du dir sicher, daß das Journaling etwas mit Case-Sensitive zu tun hat?
0
mitzlaff25.06.0911:36
exAgrajag

Bin ich nicht, da hast du recht; hatte beides als Kombination gesehen.

Bei mir ging das Drucken übrigens unter Reader 8 auch nicht (PPC-Version), erst Reader 9 oder 9.1 brachte es zurück, auch beim Safari Plug-in. Der Seitenaufbau dauert aber sehr lange und da scheint mir Abspeichern und unter Vorschau aufrufen und drucken besser zu laufen.
0
exAgrajag25.06.0911:43
Ich benutze auch zu locker 99% Vorschau zum drucken. Mir kommt nur sehr selten eine PDF unter, die Vorschau nicht vernünftig Anzeigen oder drucken will. Eigentlich ist es schon weit über ein Jahr her, daß ich so eine PDF hatte.

Ich bin zum Glück auf keine Adobe-Programme angewiesen und hab auch keine installiert.
0
bodo7
bodo725.06.0913:08
Case-sensitive (Groß-/Kleinschreibung) des Dateisystems kann man nicht so einfach abschalten, schließlich würden dabei einige Dateien verloren gehen.

Hier meine Anleitung zum Installieren des Updates auf Reader 9.1.2 (es muss 9.1.1 installiert sein) auf einem Case-sensitive Dateisystem.

Terminal öffnen und Zeile für Zeile folgende Befehle eingeben (Administratorrechte vorausgesetzt, Passwort wird verlangt, immer auf eigene Gefahr selbstverständlich):

cd '/Applications/Adobe Reader 9/Adobe Reader.app/Contents/Frameworks'
sudo ln -s AuthPlayLib.bundle AuthplayLib.bundle
cd '/Applications/Adobe Reader 9/Adobe Reader.app/Contents/Plug-ins'
sudo ln -s AcroForm.acroplugin Acroform.acroplugin
sudo ln -s DigSig.acroplugin Digsig.acroplugin
sudo ln -s EScript.acroplugin Escript.acroplugin

Die Befehle ln -s sorgen dafür, dass die angegebenen Dateien unter beiden Namen verfügbar sind, also z. B. AuthPlayLib.bundle und AuthplayLib.bundle, die sich in der Groß/Kleinschreibung unterscheiden. Auf einem Nicht-Case-sensitive Dateisystem fällt dies gar nicht auf, wie gesagt. Das ist eben eine unglaublich dumme Programmierung von Adobe.

Das Drucker-Problem ist so nicht unbedingt gelöst, gegebenenfalls mal in die Konsole schauen und die Fehlermeldung berichten.
0
TCHe
TCHe25.06.0913:22
Das ist keine direkte Antwort auf Deine Frage, aber: wenn es mit Vorschau nicht geht und Acrobat Probleme macht, hast Du es schon mal mit einem anderen PDF-Viewer ausprobiert?

Ich persönlich schwöre auf Skim.
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen