Forum>Hardware>MacBookPro 2018 + LG 34WK95U

MacBookPro 2018 + LG 34WK95U

gorgont
gorgont15.10.1818:19
Hallo an alle,

ich habe mir nachdem mein iMac von 2009 die Grätsche gemacht hat ein neues MacBookPro 2018 gegönnt.
Dazu ebenso den neuen LG 34" WK95U Monitor mit 5K Widescreen 21:9

Wenn ich den Monitor jedoch über USB-C / TB3 anschliesse dann flackert das MacBookPro und ich bekomme es einfach nicht hin eine Verbindung aufzubauen, so dass ich ein Bild bekomme.

Wenn ich über einen Hub gehe und HDMI dann bekomme ich immerhin 4K Auflösung.
Woran kann es liegen?
Habe 3 verschiedene TB 3 Kabel versucht, ebenso SMC Reset gemacht.
macOS 10.14 ist aktuell.
Fehlt ggf. der aktuelle Treiber von LG ? finde hier jedoch gar nichts, da der Monitor noch sehr neu ist.

Freue mich auf eure Antworten
„touch eyeballs to screen for cheap laser surgery“
+1

Kommentare

gorgont
gorgont15.10.1821:08
Zur Info
der LG hat die Auflösung 5120 x 2160
das LG 5K Thunderbolt UltraFine Display hat 5210 x 2880
Auflösung sollte kein Problem sein, jedoch funktioniert es nicht
Werde mich mal an den LG Support wenden
„touch eyeballs to screen for cheap laser surgery“
0
Embrace16.10.1800:48
Eventuell mal die 10.14.1 Beta probieren? Ich hatte mit dem MBP ja das Problem, dass ich den Target Display Mode meines iMacs nicht nutzen konnte (mit Apples Thunderbolt Adapter und Kabel). Da hat allerdings der iMac geflackert. Andere Monitore haben sowohl in 1080p als auch 4K per HDMI funktioniert. USB-C habe ich nicht getestet.
Der Target Display Mode funktioniert auf jeden Fall mit der 10.14.1 Beta. Vermutlich gab es Probleme mit den Grafik- oder USB-C-/Thunderbolt-3-Treibern bei den neuen MacBook Pros.
0
gorgont
gorgont16.10.1815:00
Embrace

Vielen Dank für den Tip mache ich doch gerne 😃
Wo kann ich diese runterladen?
Bin kein Developer/Entwickler.
„touch eyeballs to screen for cheap laser surgery“
0
Embrace16.10.1815:56
Hier kannst du dich für die Public Betas anmelden:
0
gorgont
gorgont16.10.1821:24
Leider geht es auch nicht mit der Beta3, zwar erkennt er den Monitor jetzt jedoch flackert es noch immer, denke es liegt hier wirklich am MacOS, anscheinend wird der 34er 5K2K noch nicht unterstützt.
„touch eyeballs to screen for cheap laser surgery“
0
gorgont
gorgont17.10.1806:54
Habe ein Ticket an LG geschrieben und werde berichten.
„touch eyeballs to screen for cheap laser surgery“
+2
macster10017.10.1810:17
Danke, ich bin auch sehr an dem Monitor interessiert und hoffe, dass du die Probleme in den Griff bekommst!
+2
gorgont
gorgont17.10.1819:06
Bei LG ist das ganze an die Fachabteilung weitergeleitet worden, ich denke morgen sollte ich eine Info bekommen.
Ist jedenfalls sehr ärgerlich wenn man ein neues Gerät kauf (ob MacBookPro oder Monitor) und es nicht wie versprochen funktioniert.
„touch eyeballs to screen for cheap laser surgery“
0
gorgont
gorgont18.10.1820:55
Rückmeldung von LG ist, dass am Display ein Hardwaredefekt vorliegt.
Ich werde das Display nun erstmal zurückschicken und den Event am 30.10. abwarten, ggf. kommt ein Apple Display.
Wenn nicht zeitnah erscheint bestelle ich das LG 34er 5k2k nochmal und hoffe es funktioniert.
Ich hoffe es liegt keine Hardwaredefekt am MacBookPro vor, kann ich mir jedoch nicht vorstellen, da es an keinem der vier TB3 Anschlüsse funktioniert.
„touch eyeballs to screen for cheap laser surgery“
+2
macster10020.10.1810:12
Danke für die Rückmeldung! Ich habe auch noch eine schwache Hoffnung auf zeitnahe neue Apple Displays, wobei ich mir kaum vorstellen kann, dass da ein Ultrawide dabei sein wird. Ansonsten bin ich sehr gespannt, ob dein "Experiment" mit dem zweiten LG besser verläuft.
0
gorgont
gorgont22.10.1813:31
Anscheinend bin ich nicht der Einzige mit diesem Problem.
Der T2 Chip im 2018er MBP soll Probleme machen und dadurch zu Fehlern mit dem 5k2k Display führen. Hier muss Apple wohl nachbessern bzw. auch ein Firmware Update für den Monitor her.
Denke es sollte sich jedoch langfristig lösen lassen, da Problem ist jedoch schon bekannt und kein Einzelfall.

„touch eyeballs to screen for cheap laser surgery“
+1
ApfelHandy4
ApfelHandy422.10.1815:31
Du scheinst tatsächlich nicht der Einzige zu sein ...

0
gorgont
gorgont22.10.1818:41
ApfelHandy4
Du scheinst tatsächlich nicht der Einzige zu sein ...


Leider nein, hab das bei Amazon auch schon gelesen.
Gibt sogar direkt eine Diskussion bei Apple

„touch eyeballs to screen for cheap laser surgery“
0
macster10022.10.1819:10
Apple Support Forum
LG habe ich auch noch einmal kontaktiert - es gibt kein FW Upgrade für den Monitor und LG sieht die Verantwortung auch ausschließlich bei Apple.

Und deswegen wäre es so geil, wenn Apple endlich wieder eigene Monitore anbietet. Dann steht wenigstens fest, wer bei Problemen die Verantwortung hat.
0
gorgont
gorgont23.10.1821:15
Also Defekt ist der Monitor auf keinen Fall, habe das 5K2K Display durch einen Warmstart zum laufen bekommen.
Es wird somit schon erkannt, nur eben nicht so einfach wie gedacht.
Hoffe Apple reicht hier schnellstens einen Fix nach.
Sobald es dann funktioniert, werde ich es hier posten.
„touch eyeballs to screen for cheap laser surgery“
0
penumbra23.10.1821:23
vielleicht hilfreich: Bei mir läuft der Monitor am iMacPro mit voller Auflösung mit dem mitgelieferten TB3-Kabel.
„enjoy life in full trains“
+1
gorgont
gorgont23.10.1821:53
Habe doch das mitgelieferte Kabel genutzt.
Da ich nicht der Einzige bin, sonder quasi alle mit einem MacBookPro 2018 15" aktuell mit diesem Monitor Probleme habe, muss es Apple fixen.
penumbra
vielleicht hilfreich: Bei mir läuft der Monitor am iMacPro mit voller Auflösung mit dem mitgelieferten TB3-Kabel.
„touch eyeballs to screen for cheap laser surgery“
0
gorgont
gorgont28.10.1817:03
auch mit der Beta 5 leider keine Änderung.
„touch eyeballs to screen for cheap laser surgery“
+1
gorgont
gorgont03.11.1815:41
Statusmeldung

auch mit der Beta 10.14.2 funktioniert der Monitor leider nicht ohne Probleme.
Wenn ich einen Warmstart machen, dann geht alles einwandfrei und bis zum nächsten Sleep kann man ab 5K2K Monitor super arbeiten.
Hoffe Apple liefert hier schnell eine Update...
„touch eyeballs to screen for cheap laser surgery“
0
Luivision03.11.1816:58
Ein wenig OT.
Hmm ob das echt ist
Have you seen the Getting started guide on the new Mac Mini? It shows the display we all want 🤷‍♂️ https://twitter.com/jonatan/status/1058465619950092288/photo /1
0
gorgont
gorgont04.11.1820:52
ja hab ich auch schon gesehen, wird aber sicher kein WideScreen Display werden.
Trotzdem interessant, jedoch benötige ich das Display jetzt und nicht erst wenn das neue Apple Display erscheint 😃
„touch eyeballs to screen for cheap laser surgery“
0
gorgont
gorgont08.11.1821:30
kurze Info:
mit der aktuellen 10.14.2 Beta funktioniert ist
Das Display ist nun endlich zu benutzen.
„touch eyeballs to screen for cheap laser surgery“
+1
Luivision08.11.1821:53
Puh. Gut mich juckt der auch auch.

Spekuliere aber das evtl zum BF ein gutes Angebot kommt.
Die aktuelle Preistendenz sieht zumindest gut aus mit 1269€ fallend...
0
gorgont
gorgont01.12.1821:15
mit der 10.14.2 Beta 4 funktioniert es fast ohne Fehler, denke mit der finalen 10.14.2 wird es alles gehen.
„touch eyeballs to screen for cheap laser surgery“
+1
Andyfive09.01.1922:35
Hey,
ich möchte mich mal einklinken in die Diskussion und meine Geschichte erzählen. Ich habe ebenfalls den Monitor und es ist ein Desaster wenn ich ehrlich bin.

Auf der Homepage von LG steht ja bereits, dass der Monitor derzeit mit einen MBP2018 nur über Displayport funktioniert und man auf die nächste MacOS Version warten solle um Thunderbolt nutzen zu können. Das hat mir als Kaufgrund aber erstmal gereicht. Denn der UltraFine 5K Monitor ist mittlerweile ja auch schon ein "altes Modell", da wollte ich etwas neueres haben.
Von wegen Displayport geht, ich habe den Monitor mit drei verschiedenen USB-C auf Displayport Kabeln nie mit 5K ansteuern können (4k60hz war möglich, sieht aber sch.... aus). Dann kontaktierte ich den LG Support via Chat. Äußerst unfreundlich und pampig. Ich hätte die falschen Kabel und außerdem sind Sie nicht verantwortlich wenn ich doch das richtige Kabel habe und es dann trotzdem nicht geht. Dann ist der Kabelhersteller schuld aber nicht LG. Ich bat, dass sie mir ein Kabel nennen mit dem es ginge wie auf Ihrer Seite ja zu lesen sei. LG ist kein Kabelhersteller und sie können mir auch kein Drittherstellerkabel nennen mit dem es geht. Ich sagte: "das muss doch bei euch irgendjemand mal ausprobiert haben wenn es auf der Homepage steht". Antwort: "Wir haben das nie getestet, dass behauptet Apple das es mit einen USB-C auf DP Kabel geht". Ich fragte ob sie immer ungeprüft alles auf Ihre Homepage schreiben. Keine Antwort. Ich habe mir das erspart weiter zu diskutieren.

Dann habe ich bei Apple angerufen und um Hilfe gebeten. Der Support sagte mir das sie ganz viele Tickets im System haben mit diesen Monitor und seitens der Entwicklung immer der gleiche Kommentar drunter steht: "Unserer Schnittstelle hat kein Problem und wir werden hier auch nichts unternehmen, das Problem liegt bei LG". Na sau geil dachte ich mir. Der im vergleich zum LG Support sehr freundliche Mitarbeiter riet mir den Monitor zurück zu geben. Da hätten beide Entwicklungen nie miteinander gesprochen und LG hat einfach ungetestet etwas auf den Markt geworfen und bewirbt es zum Leidwesen der Apple Gemeinde als MBP Ergänzung.

Dann habe ich erneut den LG Support kontaktiert. Diesmal telefonisch. Ich wollte irgendwie raus finden ob das stimmt was Apple sagt oder ob es doch noch Hoffnung gibt. Der Mitarbeiter am Telefon war diesmal etwas netter und war so überhaupt nicht überrascht als ich vom MBP und den Monitor erzählte. Er gibt es weiter und man wird sich bei mir melden. Naja das ist mittlerweile eine Woche her.

Ich wollte den Monitor aber mit aller Gewallt nutzen weil es mit 5K so gut wie keine Alternative am Markt gibt. Dann habe ich diese Diskussion hier gefunden und den so simplen Satz "mit dem mitgelieferten TB3 Kabel gehts". Ja brat mir doch einer nen Storch. Ich habe tatsächlich kein einziges mal das mitgelieferte Kabel genutzt!! Ich hatte es zwar schon mal mit einen Thunderbolt Kabel probiert und zwar mit dem Apple Kabel weil das länger ist aber das geht tatsächlich nicht! Was ist denn da los bitte? Das ist doch auch ein TB3 Kabel oder etwa nicht? Und hätte das der LG Support mir nicht sagen können oder der Apple Support. Dieser Monitor kommt aus Mordor wie mir scheint.

Also jetzt ist mittlerweile ein 5K Bild da aber heller und dunkler über die Apple Tastatur lässt er sich auch nicht steuern und beim Hochfahren muss man immer erst einmal den Stecker raus und wieder rein stecken damit überhaupt ein Bild kommt. So richtig geil ist das alles nicht. Mittlerweile habe ich mich schon als Beta-Tester bei Apple registriert und MacOS 10.14.3 Beta drauf aber das änderte auch nichts. Wie sieht es bei euch aus? Verhält es sich bei euch aus so wie in meinem letzten Absatz beschrieben?

P.S. das ist seit dem ich 2004 Apple Computer Nutzer wurde das erste mal, dass ich ein Nicht-Apple Produkt an meinen Mac anschließe. Nur Mist kommt dabei raus. Sollte Apple mal wieder ein Monitor bauen fliegt das Teil hier aus dem Fenster.
0
gorgont
gorgont16.03.1915:14
Bei mir ruckelt die Maus wenn ich den Monitor anschließe auf MBP und Monitor, mittlerweile wird nicht mehr die richtige Auflösung erkannt und ich bin ehrlich gesagt kurz davor den Monitor wieder zurückzugeben. Zu diesem Preis kann man anderes erwarten...
„touch eyeballs to screen for cheap laser surgery“
0
cps16.03.1916:09
Mit dem 31MU97Z-B.AEU war es auch ein Krampf am MBP, der hat nie wirklich funktioniert. Und auch wenn der LG 34WK95U bei mir auf der Einkaufsliste steht, bis das Problem nicht gelöst ist, warte ich ab. Aktuell ist mir das zu unsicher. Oktober 2018 ist ja auch schon ein bisschen her.
0
Liph16.03.1917:52
cps
Und auch wenn der LG 34WK95U bei mir auf der Einkaufsliste steht, bis das Problem nicht gelöst ist, warte ich ab. Aktuell ist mir das zu unsicher. Oktober 2018 ist ja auch schon ein bisschen her.
Das ist bei mir genauso! Leider sehe ich keine Alternative bei anderen Herstellern.
0
gorgont
gorgont19.03.1921:37
Mit der aktuellen macOS 10.14.4 Beta 6 geht es wieder...
Ich halte euch auf dem Laufenden...
„touch eyeballs to screen for cheap laser surgery“
0
Muty
Muty19.03.1921:44
Andyfive
Ja brat mir doch einer nen Storch. Ich habe tatsächlich kein einziges mal das mitgelieferte Kabel genutzt!! Ich hatte es zwar schon mal mit einen Thunderbolt Kabel probiert und zwar mit dem Apple Kabel weil das länger ist aber das geht tatsächlich nicht! Was ist denn da los bitte? Das ist doch auch ein TB3 Kabel oder etwa nicht? Und hätte das der LG Support mir nicht sagen können oder der Apple Support. Dieser Monitor kommt aus Mordor wie mir scheint.

Mich wundert das Apple ein Thunderbolt 3 Kabel liefern würde. Meinst du das Ladekabel vom Netzteil? Das ist ein USB-C Kabel. Lange Thunderbolt 3 Kabel sind sehr teuer.
0
Martek19.03.1921:45
Ich teste es morgen auch mal
0
Martek20.03.1906:38
Ich habe es noch nicht getestet aber ich denke er meint dieses Kabel:

Das ist laut Beschreibung TB3 kompatibel und sollte von den Specs her funktionieren. Wäre schon seltsam wenn das nicht geht. Habe es leider selbst nicht zu Hause da mir das originale LG Kabel reicht.
0
Martek20.03.1908:09
Ich konnte es nun auch testen: Bei mir geht es mit 10.14.4 Beta 6 immer noch nicht richtig. Weiterhin ruckelt die Maus regelmäßig. Nach einem kompletten Ausschalten und nicht angesteckten Monitor geht es dann bis zum nächsten Ruhezustand. So war das bei mir aber schon seit 10.14.3
0
Andyfive21.03.1922:14
@Muty:
Ja da hast du recht, ich habe das mitgelieferte Ladekabel vom Netzteil verwendet. Mit war nicht klar, dass es "nur" ein USB-C Kabel ist. Diese ganze USB-C und Thunderbolt-Sache ist von der Industrie nicht clever gelöst (meiner Meinung nach). Jetzt heisst USB 3.1 auf einmal 3.2 ohne Änderung und -C ist nicht gleich Thunderbolt 2 und 3 usw. und dabei haben alle den selben Stecker und Anschluss.

Das Kabel habe ich auch noch probiert. Sollte ja laut Beschreibung LG und auch der Kabel-Spec-Beschreibung passen. Hat nicht geklappt.

Ich bin mittlerweile auch Beta-Tester und habe die 10.14.4 Beta 6 wie @Martek drauf. Mausprobleme habe ich keine aber bei jeden einzelnen 10.14.x Schritt ändern sich irgendwas. Mal wird es besser, mal schlechter. Aktuell muss ich das Kabel beim Einschalten nicht mehr ab- und anstecken damit Bild kommt. Dafür kommt kein Bild mehr wenn das MBP in Ruhezustand fährt und ich via Tastatur oder Maus ihn wieder aufwecke. Das war tatsächlich bei einer niedrigeren 10.14.x Version nicht der Fall.

Ich hoffe nach wie vor stark auf ein Apple Display zusammen mit der MacPro Vorstellung damit das Sch....teil endlich verschwinden kann. Obwohl fair betrachtet das Bild und vor allem das Format schon sehr geil ist wenn er denn mal läuft.
0
gorgont
gorgont22.03.1921:32
Das Problem mit dem Aufwachen aus dem Sleep Modus hängt jedoch nicht mit dem LG Widescreen zusammen sondern ist auch noch bei anderen Monitoren vorhanden.
Habe gelesen, dass es zum Bsp mit einem Thunderbolt 3 Dock (z.Bsp. von Elgato) gehen soll.
Da ich solche ein Dock aktuell noch nicht testen konnte kann ich hierzu nichts sagen, werde aber bald mal das Elgato Dock von einen Freund ausleihen und dann testen.

Das mitgelieferte Kabel beim MBP ist leider "nur" ein USB-C Powerkabel und kein TB3 Kabel, ziemlich blöde von Apple wie ich finde...
„touch eyeballs to screen for cheap laser surgery“
0
gorgont
gorgont23.03.1922:42
jetzt gehts wieder nicht am MBP
Hab den Monitor am Windows Rechner, an einem HDMI MacMini und an mehreren digitalen Geräten probiert und hatte sofort ein superscharfes Bild. Hier muss Apple nachbessern und nicht LG !!!
„touch eyeballs to screen for cheap laser surgery“
+2
Andyfive24.03.1909:58
Ich habe auch noch ein Update, dank des Tipps mit dem TB3 Dock @gorgont

Wenn ich das TB3 Monitorkabel über ein TB3 Dock durchschleife habe ich aktuell gar keine Probleme mehr. Weder beim starten des MBP's noch beim Ruhezustand.
Ausgangslage: MBP2018 15", 10.14.4. Beta 6 und der Monitor natürlich.
0
gorgont
gorgont24.03.1914:10
Welches Dock verwendest du?
„touch eyeballs to screen for cheap laser surgery“
0
Andyfive24.03.1916:23
Siehe Link zuvor.. Satechi USB-C Pro Hub Multi-Port Adapter 4K HDMI & Ethernet
0
Andyfive25.03.1917:22
Ich korrigiere mich nach einigen Tagen Benutzung. Der Monitor geht zwar jetzt über das Dock immer mit an. Maaanchmal aber…. geht er dann nur mit 4K. Dann hilft tatsächlich nur ein Neustart um wieder 5K zu bekommen.
0
gorgont
gorgont28.03.1921:19
Andyfive
Ich korrigiere mich nach einigen Tagen Benutzung. Der Monitor geht zwar jetzt über das Dock immer mit an. Maaanchmal aber…. geht er dann nur mit 4K. Dann hilft tatsächlich nur ein Neustart um wieder 5K zu bekommen.

Du nutzt aber auch ein USB-C Hub und keinen TB3 Hub bzw. kein TB3 Dock. Werde berichten sobald ich das Elgato Dock testen konnte.
„touch eyeballs to screen for cheap laser surgery“
0
Andyfive04.05.1911:24
Um hier noch mal etwas für die Nachwelt zu hinterlassen. Seit der vorletzten MacOS 10.14.5. Beta gibt es überhaupt keine Probleme mehr. Aktuell ist es die Version (18F127a) und somit die zweite Beta für registrierte Benutzer die stabil mit dem Monitor läuft.
+1
gorgont
gorgont04.05.1914:02
ok dann werde ich mir mal die aktuelle Beta laden
„touch eyeballs to screen for cheap laser surgery“
0
skid_KM04.05.1920:00
habe gerade die 10.14.5 Beta (18F127a) installiert und bislang keine Probleme festgestellt.
0
skid_KM06.05.1919:06
beim Verbinden heute Abend gab es wieder die bekannten Probleme (kein Bild auf ext. Display). Diesmal konnte das Problem durch Neustart behoben werden .
0
alphath07.05.1917:30
Ich habe den Monitor jetzt seit ein paar Tagen und habe seit Tag 1 quasi die gleiche Hassliebe-Beziehung wie Du, bei mir hat es allerdings zumindest bisher geholfen, das Power Nap-Feature in den Energieeinstellungen zu deaktivieren (macOS 10.14.4 non-beta).
skid_KM
beim Verbinden heute Abend gab es wieder die bekannten Probleme (kein Bild auf ext. Display). Diesmal konnte das Problem durch Neustart behoben werden .
0
gorgont
gorgont08.05.1916:44
Welche Softwareversion läuft auf eurem Monitor?
3.02, 2.14 ?
„touch eyeballs to screen for cheap laser surgery“
0
skid_KM19.05.1913:57
Hm, Power Nap ist bei mir eigentlich immer inaktiv.
alphath
Ich habe den Monitor jetzt seit ein paar Tagen und habe seit Tag 1 quasi die gleiche Hassliebe-Beziehung wie Du, bei mir hat es allerdings zumindest bisher geholfen, das Power Nap-Feature in den Energieeinstellungen zu deaktivieren (macOS 10.14.4 non-beta).
0
skid_KM19.05.1914:14
Aus dem Monitormenu (OnScreenDisplay, OSD) bekomme ich die Version nicht raus.

Daher habe ich jetzt die LG "OnScreen Control" Software in Version 3.28 installiert.
Firmware-Aktualisierung
Sie können die Monitor-Software aktualisieren
(3.02, 2.14)

Mit der Interpretation tue ich mich schwer. Heißt "Sie können die Monitor-Software aktualisieren", dass es ein Update gibt, dass ich installieren kann? Oder dass der Monitor grundsätzlich Aktualisierungen unterstützt. Wo finde ich Updates?
Ist "(3.02, 2.14)" eine Softwareversion? Oder sind es zwei, eine neue, verfügbare und die aktuell installierte? Die Hilfe (?-Button) hilft nicht weiter. Wenn ich auf "Ausführen" klicke, erscheint ein Hinweisfenster, dass meine Version aktuell ist.
Bislang begeistert die Software mich nicht.
gorgont
Welche Softwareversion läuft auf eurem Monitor?
3.02, 2.14 ?
0
Martek27.05.1919:06
Mit dem Ergänzenden Update für 10.14.5 welches vor kurzem released wurde, hat Apple auch die Thunderbolt Firmware aktualisiert.

Mit der neuen Firmware ist der Monitor nun vollständig ohne irgendwelche Probleme, Fehler oder Einschränkungen auch mit dem 2018er 15 Zoll Modell kompatibel!
+1

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.