Forum>Hardware>MacBook 12 mit 61W Netzteil von MacBook Pro 13 laden

MacBook 12 mit 61W Netzteil von MacBook Pro 13 laden

Frape18.01.1914:11
Liebe Community,

schade ich meinem MacBook 12, wenn ich es mit dem Ladekabel von meinem MacBook Pro 13 lade?

Vielen Dank im Voraus.
0

Kommentare

Mendel Kucharzeck
Mendel Kucharzeck18.01.1914:15
Nein, die Stromzufuhr wird automatisch reguliert – kannst die Netzteile einsetzen wie du willst.
+5
hrk23
hrk2318.01.1918:24
Kein Problem, die Ladeelektronik regelt das, wie schon erwähnt. Nutze selbst ein 90 Watt Netzteil an einem Thinkpad 460s (als Hackintosh ) statt dem orginal 45 Watt Netzteil.
0
Frape18.01.1918:29
Ok super, vielen Dank Euch
0
becreart
becreart18.01.1921:26
wie viel leistung genutzt wird bestimmt immer noch der widerstand also der verbraucher – da es sich um spannungsquellen handelt
0
frodo200721.01.1917:22
Mendel Kucharzeck
Nein, die Stromzufuhr wird automatisch reguliert – kannst die Netzteile einsetzen wie du willst.
Das bedeutet, man kann ein iPhone oder eine Apple Watch mit dem richtigen Kabel auch am 85W Netzteil des MacBook Pro laden?
+1
Brandy
Brandy21.01.1918:26
frodo2007
Mendel Kucharzeck
Nein, die Stromzufuhr wird automatisch reguliert – kannst die Netzteile einsetzen wie du willst.
Das bedeutet, man kann ein iPhone oder eine Apple Watch mit dem richtigen Kabel auch am 85W Netzteil des MacBook Pro laden?

Die Voltzahl des Verbrauchers muß passen (und von mir aus die Polarität des Anschlusses). Es ist egal, wieviel Ampere ein Netzteil liefern kann. Es kann soviel hergeben, wie angegeben, aber es gibt nur so viel, wie sich der Verbraucher genehmigt.
Vereinfachtes Beispiel: Igendein Gerät will mit 5V bei 1A betrieben werden, dann braucht es 5W (5V * 1A). Das muß das Netzteil halt können. Kann das Netzteil mehr Strom liefern, dann ist das auch okay.
Größere Netzteile haben den Vorteil, daß sie nicht an der Kotzgrenze arbeiten müssen und daher nicht so warm werden.
So, jetzt warte ich noch auf einen Kommentar VA ist nicht W.
0
thomas b.
thomas b.21.01.1918:37
frodo2007
Mendel Kucharzeck
Nein, die Stromzufuhr wird automatisch reguliert – kannst die Netzteile einsetzen wie du willst.
Das bedeutet, man kann ein iPhone oder eine Apple Watch mit dem richtigen Kabel auch am 85W Netzteil des MacBook Pro laden?

Man kann an 230 Volt ein Leuchtmittel mit 25 oder auch 500 Watt anschliessen, nur eben keines für 120 Volt. Ähnlich verhält es sich mit iPhone und MacBook. Dessen Netzteil liefert vermutlich eine zu hohe Spannung.
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen