Forum>Software>Logitech Options: Gerät aus Liste entfernen?

Logitech Options: Gerät aus Liste entfernen?

sonorman
sonorman05.06.1910:51
Hi Forum!

Ich musste gerade wegen eines Defekts meine Logitech MX Master ersetzen. Habe die Neue schon verbunden und mit Logitech Options konfiguriert. Aber wie bekomme ich die defekte Maus aus der Liste der Geräte in Logitech Options entfernt?


Scheinbar kann man nur Geräte hinzufügen. Auch unter dem Gerät und > "Mehr" finde ich keine Möglichkeit.
0

Kommentare

sonorman
sonorman05.06.1913:46
Keine 'ne Idee?
Das muss doch möglich sein.
0
Keepo
Keepo05.06.1914:58
Das Programm komplett deinstallieren & Danach nur die gewünschte Maus wieder koppeln?
„Er kam, sah und ging wieder.“
0
rmayergfx
rmayergfx05.06.1915:10
Hoffe die Software ist auf dem aktuellsten Stand:

Du kannst die alte Maus entfernen, ist aber etwas tricky um nicht zu sagen von den Programmierern sinnlos umgesetzt, gehe über Gerät hinzufügen...
https://community.logitech.com/s/question/0D55A00007Al F3NSAV/how-do-i-remove-a-product-from-logitech-options-on-ma cos
Open Logitech Options
Go to "Your Devices" (list of devices) if you aren't already there
Click "Add Devices" (yes, I know it feels backwards)
Click "Add Unifying Device" (yes, I remember you are trying to remove)
Click button named "Advanced"
Identify the device you are trying to remove on the left-side list
Click on the device and on the right-side you will see "un-pair" button. Click that. Close dialogue windows.
At this point your device is gone but you will still see it in Logitech Options (dimmed) because Logitech Options caches list of devices. Restart your logitech options and Logitech Options Daemon (using Activity Monitor App, for instance or by restarting the computer).
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
0
sonorman
sonorman05.06.1915:13
Dann müsste ich manuell auch die Einstellungen in den Prefs löschen und die Maus komplett neu konfigurieren. Könnte klappen, aber ich suche ja nach einer regulären Möglichkeit. Kann doch nicht sein, dass man nicht mehr vorhandene Geräte nicht aus der Liste löschen kann. Oder?

Habe eben noch mal intensiver gegoogelt. Angeblich soll es gehen, indem man (kurioserweise) über den Dialog „Gerät hinzufügen“ geht, das Unifying Programm startet (eine Zusatz-App, die in den Prefs versteckt ist und mit Catalina nicht mehr laufen wird, da 32 Bit) und die Maus entkoppelt. Muss ich morgen mal ausprobieren.

Edit: rmayergfx
Da war ich zu langsam beim tippen, aber genau das habe ich auch gefunden.
0
rmayergfx
rmayergfx08.06.1917:31
Morgen ist nun schon wieder ein paar Tage her. Hat es denn nun über den Umweg funktioniert ?
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
0
Caliguvara
Caliguvara09.06.1909:08
BetterTouchTool mal wieder 😃
Anstelle von Logitech's Program.
„Don't Panic.“
0
sonorman
sonorman09.06.1909:55
rmayergfx
Morgen ist nun schon wieder ein paar Tage her. Hat es denn nun über den Umweg funktioniert ?
Bin noch nicht dazu gekommen.
-1
rmayergfx
rmayergfx21.06.1914:00
Update ?
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
0
sonorman
sonorman21.06.1914:19
Geht nicht.
0
rmayergfx
rmayergfx21.06.1914:50
Was schreibt der Logitech Support ?
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
0
Caliguvara
Caliguvara21.06.1918:18
Um die Funktionen der Maus wirklich zu sprengen kann die Diskussion hier mal einen Blick wert sein.

Einfache Tastenfunktionen (Taste x löst Aktion y aus, zB copy/paste, change Screen, vergrößere Fenster auch die rechte Bildschirmhälfte und so weiter) sollten auch innerhalb von BTT problemlos zu lösen sein.

Eventuell sonst in den Dateien von Logisch Options mal durchforsten und etwaige Geräte aus der Liste löschen ohne die Einstellungen zu Schreddern.
„Don't Panic.“
-2
rmayergfx
rmayergfx23.06.1921:44
Liest du eigentlich auch worum es überhaupt geht, bevor du hier was schreibst. Es soll einfach eine alte defekte Logitech Mouse aus deren Verwaltungssoftware gelöscht werden. Nicht mehr und nicht weniger.
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
0
Caliguvara
Caliguvara24.06.1907:46
Ja tue ich (Danke für den aggressiven Unterton). Jetzt macht dieses Programm mach allem was ich weiß nicht viel mehr als den Tasten der hauseigenen Maus verschiedene Funktionen zuzuweisen, und scheint dabei zu allem Überfluss auch noch ziemlich schlecht programmiert zu sein. Eine scheinbar deutlich bessere Alternative vor Augen zu rücken ist da imho völlig legitim.
Und wenn der Weg über UI nicht klappt muss man eventuell mal ans Filesystem der App, daher der letzte Absatz meines vorherigen Kommentars ich bin ja nicht ganz so stur wie es immer scheint.
„Don't Panic.“
-2

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen