Forum>iPhone>Kontakte können nicht geteilt werden.

Kontakte können nicht geteilt werden.

jeti
jeti02.12.2019:37
Hallo zusammen,

ich weiß daß ein Teilen von Kontakten via Familienfreigabe nicht funktioniert (unverständlicher Weise).
Auch ist das teilen von Kontakten via iCloud und zwei unterschiedlichen Accounts nicht möglich.

Daher nutze ich in der Familie folgendes Szenario:
Jeder hat seine eigene AppleID
Kalender werden geteilt
Kontakte werden lokal verwaltet und via Kabel auf allen iOS-Geräten aktualisiert.

Alles funktioniert wie es soll.


In der Verwandtschaft gibt es ein identisches Setup
allerdings werden auf einem iPad die Kontakte welche
auf dem Rechner verwaltet werden nicht erkannt => werden auch nicht angeboten zum einmaligen Austausch.

Dort existieren zwei iPhones und zwei iPads,
jeder Nutzer je ein iPad und ein iPhone mit eigener Apple-ID,
Kalender werden wie gewünscht geteilt => Problem ausschließlich bei Kontakten.

Jemand eine Idee?
0

Kommentare

feel_x02.12.2021:47
Ideen:
- Einen dritten iCloud-Account dafür anlegen und bei beiden Geräten zusätzlich mit diesem Account einloggen
- Auf beiden Geräten mit einem zusätzlichen beliebigen Dienst synchronisieren, der CardDAV unterstützt, zum Beispiel Freemailer (Google..hust) oder Webhoster

Guck mal hier:
https://www.mactechnews.de/forum/discussion/Familienfreigabe-fuer-gemeinsame-Kontakte-330762.html
0
StefanE
StefanE02.12.2022:33
feel_x
- Auf beiden Geräten mit einem zusätzlichen beliebigen Dienst synchronisieren, der CardDAV unterstützt, zum Beispiel Freemailer (Google..hust) oder Webhoster

Warum der Punkt?
der weitere iCloud account könnte auch normal im System hinterlegt werden.
Alternativ kann man auch einen anderen Service (bspw Outlook-Account o.ä.) für die Kontakte nutzen und bei der Gelegenheit evtl. (sofern notwendig und sinnvoll) eine gemeinsame Mail-Adresse einrichten
„Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!“
0
jeti
jeti03.12.2008:50
Danke soweit für Eure Antworten, CardDAV-Dienst habe ich verstanden;
stehe aber etwas auf dem Schlauch bei "weiteren iCloud-Accound" für die Kontaktdaten.
Wie Würde ich das umsetzen?

Kannte bisher lediglich die Möglichkeit einen alternativen Store-Account zu hinterlegen,
aber der Kalender und die Kontakte hängen doch an der (Haupt)AppleID.
0
feel_x03.12.2009:26
Jeder neue iCloud-Account bringt ein neues Adressbuch und neue Kalender mit.
Du kannst problemlos zusätzliche iCloud-Accounts einrichten.

Am iPhone: Einstellungen - Kontakte - Acounts - Account hinzufügen - iCloud - neue Apple ID erstellen.
Und diese Daten trägst Du bei weiteren Geräten zusätzlich ein. Das neue Adressbuch taucht dann zusätzlich unter "Gruppen" auf jedem Gerät auf.

Gemeinsame Kontakte schiebt man dann in dieses Adressbuch. Das geht leider nur vom Rechner aus, aber das klappt gut.
Neue Kontakte anlegen in dieses Adressbuch kann man auch vom iPhone aus, dazu muss man die gewünschte Gruppe vorher auswählen und dann den neuen Kontakt anlegen.
+1
jeti
jeti03.12.2009:40
Besten Dank für die Aufklärung, beziehungsweise das Aufzeigen des Workarounds.

Ungeachtet dessen finde ich das Apple in einigen Belangen fernab des "normalen" Nutzers ist,
ein Adressbuch zu teilen sollte genau so selbstverständlich sein wie das Teilen eines Kalenders.
0
feel_x03.12.2011:20
Das stimmt. Das Thema Familienfreigabe könnte Apple gerne mal wieder anfassen.. und gleich noch für Teams und kleine Arbeitsgruppen mit optimieren. Da wäre eine ganze Menge möglich und ich kenne so einige, die dafür sogar Geld bezahlen würden.
+1
jeti
jeti03.12.2011:27
Ja, sehe ich ebenfalls so.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.