Forum>Software>Kontakte inklusive Gruppen von CardDav sichern?

Kontakte inklusive Gruppen von CardDav sichern?

jogoto
jogoto17.01.1818:40
Ein Apple Server stellt Kontakte bereit, am Client ist der Account als CardDav angelegt, lokale Kontakte gibt es nicht. Nun ist am Server was mit dem Account nicht in Ordnung und ich möchte den völlig neu anlegen. Nur wie sichere ich die Kontakte inklusive Gruppen um sie auf den neuen Account zurückspielen zu können?
„Genaue Angaben zum Problem sind unnötig. Funzt net reicht völlig.“
0

Kommentare

geobat19.01.1823:46
OK - ist eine peinliche Variante, aber wenn es nicht all zu viele Gruppen / Kontakte sind ... ich habe es jedenfalls so gelöst

Klicke mit Rechtsklick auf die Gruppe Gruppen vCard exportieren - Datei gleich der Gruppe benennen

Zurück geht es dann mit Gruppe händisch anlegen und die Gruppen vCard importieren
„Windows nein danke“
0
virk
virk20.01.1809:11
Wir haben das hier ähnlich laufen. Ich habe gerade mal in der Kontaktehilfe nachgesehen. Ich habe da zwar nichts 100%iges gefunden, jedoch würde ich ich /Ablage/Exportieren/Kontakte-Archiv…/ versuchen. Du kannst das ja versuchsweise mal machen. Von einem Rechner exportieren und bei einem neuen (Test-)Benutzer importieren.
„Schön fand ich damals: Auf die Dauer hilft nur Power!“
0
jogoto
jogoto20.01.1817:31
@geobat
So hab ich mir das auch schon zurecht gelegt, falls es nichts anderes gibt. Sind leider sehr viele Gruppen.

@virk
Im Archiv sind immer nur die lokalen Adressen. Wenn Du also nur CardDav verwendest, ist das Archiv leer.
„Genaue Angaben zum Problem sind unnötig. Funzt net reicht völlig.“
0
virk
virk20.01.1819:12
@jogoto: Ich habe gerade folgendes gemacht:
1) Exportieren als Kontakte-Archiv
2) Mir das Archiv genauer angesehen (Paketinhalt anzeigen). Festgestellt, dass wohl alle carddav-Adressen drinstehen (ca. 3.600 Stück)
3) Das Archiv umgebaut: Also den Ordner Metadata, der auf oberster Ebene steht, durch den Ordner Metadata (im Ordner Sources) ersetzt, in dem sich die relevanten Adressen befinden. Ebenso die drei Adress-Book-v22-files durch die im Ordner Sources/53F335E2-5E31-44E0-90BF-0CF43CE4C326/ ersetzt.
4) Das Archiv in einen geshareten Ordner bewegt.
5) In einem anderen account Kontakte geöffnet und diese modifizierte Archiv importiert. Alle Adressen scheinen vorhanden zu sein. Gruppen habe ich keine.

P.S.: Ich versuche das jetzt mal mit einer Gruppe

Gerade eine Gruppe angelegt. Mit oben beschriebener Prozedur ist die (bislang leere) Gruppe mit rübergekommen.
„Schön fand ich damals: Auf die Dauer hilft nur Power!“
0
virk
virk20.01.1819:28
Weiterer Nachtrag: Auch mit einer Gruppe mit 8 Mitglieder geht es.
„Schön fand ich damals: Auf die Dauer hilft nur Power!“
0
jogoto
jogoto21.01.1811:29
Danke virk! Nun durchsteige ich das Adressbuchsystem etwas besser. Funktionieren tut mein Plan bisher trotzdem nicht.
Durch Deine Aktion, die ich erfolgreich nachgestellt habe, werden die CardDAV-Adressen zu lokalen Adressen. Nach dem Reimport lassen sich wiederum nur die Adressen aber nicht die Gruppen in einen neuen CardDAV Account verschieben. Auch ist mit der Methode nur ein Reimport möglich. Adressen aus einem so gesicherten, zweiten Card-DAV Account würden den ersten Import überschreiben und die Adressen löschen.
Leider lassen sich weder einzelne Adressen noch Gruppen, die beide als Adressbuchdateien vorliegen, importieren.
Ich werde mal versuchen nach einem neu angelegten Card_DAV Account die Dateien unter Sources auszutauschen.
Interessant ist aber auch etwas anderes! Bisher dachte ich, Card-DAV Accounts und deren Inhalt werden nicht in der TimeMachine gesichert, denn auch darüber lassen sich nur lokale Adressen wiederherstellen. Im Backup sind sie aber vorhanden und einsehbar. Notfalls könnte man eine versehentlich gelöschte Adresse sogar von dort auf Finder-Ebene abschreiben.
Interessant auch dass längst gelöschte Accounts samt Daten noch in der Adressbuchdatei vorhanden sind und beim archivieren mit gesichert werden. Wer also meint die Bankadresse aus dem Steuerparadies, die der heimlich Geliebten oder anderer sensibler Kontakte durch löschen in Kontakte loszuwerden ...
Warum die dort noch gespeichert werden, wenn man sie eh nicht wiederherstellen kann?
„Genaue Angaben zum Problem sind unnötig. Funzt net reicht völlig.“
0
virk
virk21.01.1812:05
Im Ordner Metadata stehen auch die Gruppen mit drin. Z.B.:
1A061907-740C-412D-B133-E8267AD04EFE/ABGroup.abcdg (statt
0A0F3B3D-F08F-4430-901A-BEE57D3F9813/ABPerson.abcdp)
Innerhalb dieser Datei wird aufgelistet, welche Nummern/Personen (also diese 0A0F3B3D-F08F-4430-901A-BEE57D3F9813/ABPerson.abcdp etc.) dieser Gruppe angehören. Ich versuche gerade, einem carddav-account eine neue Gruppe "unterzujubeln": Ich versuche, eine bestehende zu kopieren, umzubenennen, so dass der account sie erkennt. Tut er aber noch nicht; wahrscheinlich müsste ich (mindestens) die Kontakte-caches löschen. Das traue ich mich jedoch nicht (noch kein Bier heute getrunken ), da ich die Versuche mit meinem Arbeitsrechner mache.
„Schön fand ich damals: Auf die Dauer hilft nur Power!“
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen