Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>iPhone>Kfz Halterung iPhone 13 (mini) mit Magsafe? Empfehlungen und Erfahrungen?

Kfz Halterung iPhone 13 (mini) mit Magsafe? Empfehlungen und Erfahrungen?

KingBradley
KingBradley04.12.2113:24
Folgendes Problem:
Hyundai i30😅
alter 6-7 Jahre und leider keine guten Stellen für eine Kfz Halterung.
Aktuell habe ich ein 5€ Teil für die Lüftung.
Jetzt hätte ich gerne was mit Magsafe.

Und da habe ich mal auch im Bekanntenkreis nachgefragt,
was die so benutzen:
- 5 € Saugnapf mit Magnethalterung von Aliexpress
- das wurde auch empfohlen:

Vor Positionierung vor der Lüftung wurde ich gewarnt,
weil sich da durch Klimaanlage Kondenswasser unter den Kameralinsen beim iPhone bilden könnte. 🤷🏻‍♂️

Bei Brodit (wird öfter empfohlen) habe ich das gefunden:



Die Position gefällt mir gar nicht, zu weit unten und zu weit rechts.
Vor allem wenn man das iPhone auch mal als Navi nutzen möchte.

Saugnapf wäre auch keine Traumlösung:
- Im Sichtbereich und vor allem wenn man auch das iPhone laden möchte (Kabel).

Bleibt also nur auf dem Armaturenbrett.
oder solche für den CD Schlitz:





Aber mit Magsafe gibt es da wohl nichts für den CD Schlitz.
Also ist eine Kombination: Bestellung CD Schlitz Halterung und basteln (YouTube Video oben) angesagt?

Oder habt ihr ein paar Ideen / Erfahrungen?
0

Kommentare

marm04.12.2114:02
KingBradley
Die Position gefällt mir gar nicht, zu weit unten und zu weit rechts.
Vor allem wenn man das iPhone auch mal als Navi nutzen möchte.
Die Position, die dir nicht gefällt, kann ich empfehlen.
Das iPhone sitzt dort fest und bewegt sich nicht. Wenn bei Eingaben das iPhone nachgibt, ist das eine Ablenkung. Wenn es mal richtig rumpelig oder kurvig zur Sache geht, kannst Du dich mit dem Daumen an der Mittelkonsole abstützen, so dass noch ein treffsicherer Druck aufs iPhone ohne große Ablenkung gelingt.
KingBradley
Aber mit Magsafe gibt es da wohl nichts für den CD Schlitz.
Such irgendwas mit einer Standardkugelhalterung (die verlinkten vermutlich auch), entferne den vorhandenen Adapter und mach ein Magsafe-Adapter drauf. Sofern am CD-Schlitz nichts verdeckt ist, ist das auch eine stabile Position, sofern die Halterung nah an der Konsole baut. Habe ich auch an einem Auto.
0
Steph@n
Steph@n04.12.2118:05
Hab einen von Wicked Chili in den Lüftungsschlitzen.
Sitzt Bombe, weil er so eine Klemmvorrichtung mit Hebelchen hat.

Über beschlagene Linsen mache ich mir erstmal keine Gedanken.
Glaube man kann die mittlere Lüftung auch schließen zur Not.
+2
pentaxian
pentaxian04.12.2120:12
ich hab den hier
hält ebenfalls Bombe, auch auf extrem schlechten Straén/Wegen. Seit 'nem halben Jahr in Betrieb und bisher keinerlei Probleme mit beschlagenen Linsen.
„mine is the last voice that you will ever hear (FGTH)“
+1
chb05.12.2100:53
Ich warte immer noch auf die Verfügbarkeit des Belkin BoostCharge Wireless Car Charger

+1
yew
yew05.12.2111:22
Hi

bin mit diesem



sehr zufrieden und hält super das 13 mini

Gruß yew
0
Tom Macintosh05.12.2112:09
Ich habe so einen Halter mit Kugelkopf für die Lüftung. Passt perfekt und ich kann das Ding sogar schnell abbauen und mitnehmen in ein anderes Auto. Das iPhone 13 saugt sich da an und hält. Mein 12er ist nicht so fest.

Ich möchte aber auch nicht laden, da ich froh bin Carplay kabellos zu haben. Auf dem Airpplay läuft die Navi von Apple und auf dem Telefon der Werner
0
KingBradley
KingBradley05.12.2114:51
Steph@n
Hab einen von Wicked Chili in den Lüftungsschlitzen.
Sitzt Bombe, weil er so eine Klemmvorrichtung mit Hebelchen hat.

Über beschlagene Linsen mache ich mir erstmal keine Gedanken.
Glaube man kann die mittlere Lüftung auch schließen zur Not.

Hätte der Hyundai nicht so senkrechte Schlitze und dann nach außen gebogen, dann wäre ich wohl auch bei solchen Lösungen geblieben.
Wobei ich da welche mit integriertem Laden besser finde.

Was für ein iPhone benutzt du? Wie hält der Magnet in Kombi mit einer Magsafe Hülle?

pentaxian
ich hab den hier
hält ebenfalls Bombe, auch auf extrem schlechten Straén/Wegen. Seit 'nem halben Jahr in Betrieb und bisher keinerlei Probleme mit beschlagenen Linsen.

Muss ich mal im Auge behalten. Bei Amazon gibt es ja ohne Ende diese China Teile und oft wird die Ladeleistung in den Rezensionen bemängelt.

Wie ist die Ladeleistung bei dem Teil?
Kommt beim Laden bzw. drauflegen diese MagSafe Animation?

chb
Ich warte immer noch auf die Verfügbarkeit des Belkin BoostCharge Wireless Car Charger ...

Und ich dachte das Belkin Teil auf Amazon ist schon mit Lademöglichkeit. Das ist ja echt nur eine Magnethalterung für 40 Euro.
0
Steph@n
Steph@n05.12.2116:33
Ja laden kann das nicht, aber für CarPlay muss ich eh verkabeln.
Habe ein 13er mit einer ESR MagSafe Hülle.
Mit oder ohne Hülle macht keinen spürbaren Unterschied, in Sachen Magnetkraft, würde ich mal behaupten.
Nen Kugelkopf hat das Teil auch, man kann also bis zu einem gewissen Punkt verstellen.
0
Tom Macintosh05.12.2117:38
Hier, das ist meine mit der ich so zufrieden bin.



0
pentaxian
pentaxian05.12.2117:59
KingBradley
pentaxian
ich hab den hier
hält ebenfalls Bombe, auch auf extrem schlechten Straén/Wegen. Seit 'nem halben Jahr in Betrieb und bisher keinerlei Probleme mit beschlagenen Linsen.

Muss ich mal im Auge behalten. Bei Amazon gibt es ja ohne Ende diese China Teile und oft wird die Ladeleistung in den Rezensionen bemängelt.

Wie ist die Ladeleistung bei dem Teil?
Kommt beim Laden bzw. drauflegen diese MagSafe Animation?

Ob da die Magsafe-Animation kommt, kann ich Dir - ehrlich - gar nicht sagen, ich lade das iPhone über ein USB-C-Spiralkabel wegen Carplay. Zur Ladeleistung kann ich deshalb auch nichts sagen, bei mir fungiert das rein als Halter, weil ich ab und zu trotz Carplay trotzdem noch auf den Bildschirm schauen muss.
„mine is the last voice that you will ever hear (FGTH)“
0
tbaer
tbaer06.12.2111:35
Ich bin gerade bei den gleichen Überlegungen, da ein Fahrzeugwechsel ansteht. CarPlay wird mittels eines Adapters wireless erfolgen, so dass ich eine MagSafe-Halterung mit Lademöglichkeit suche.

Ich habe irgendwo bei Amazon mal gelesen, dass Apple nur Drittanbietergeräte lizensiert, die mit max. 7,5 Watt und nicht mit den maximal möglichen 15 Watt laden. Darüber hinaus werden sicher auch viele, die bei den Drittanbietergeräten die schlechte Ladeleistung bemängeln, als Stromversorgung einen schwachen USB-Anschluss vom Fahrzeug oder ein älteres Ladegerät im Zigarettenanzünder haben. Wenn da nur 5 Watt ausgegeben werden, wie sollen dann am MagSafe 15 Watt ankommen?

Als mein iP 12 pro neu vorgestellt wurde, hatte ich ursprünglich MagSafe Ladegeräte von Drittanbietern getestet, die aber alle durchweg eine zu schwache Magnetkraft aufweisen. Sie wurden alle bis auf eines zurück gegeben. Das eine nutze ich nur für eine eventuelle nächtliche Aufladung, wenn es auf die Ladezeit und die feste Befestigung nicht drauf ankommt.

Inzwischen scheinen die Ladegeräte von Drittanbietern bessere Magnete aufzuweisen, im Smart meiner Ehefrau verrichtet dieser hier ganz gut Dienste, jedenfalls fällt das iPhone nicht ab, selbst wenn der Smart wieder in ein Schlagloch fällt :
Ich habe die runde Ausfertigung. Das Gerät hat einen sehr geringen Abstand zur Lüftungsdüse, dadurch wackelt es nicht viel, aber leider einen dünnen blauen Leuchtring. Der ermöglicht zwar eine gute Positionierung bei Dunkelheit, könnte aber stören, wenn kein iPhone zur Abdeckung drauf ist. Nachteil ist aber die geringe Ladeleistung von max. 7,5 Watt.

Derzeit überlege ich eine Befestigung von Apples Original-MagSafe Ladegerät an einer Halterung von roundmount.pl, die bei meinem Fahrzeug fest am Rahmen der Lüftungsgitter befestigt wird mit möglicherweise Spigens Halterung für MagSafe: Das Kabel kommt dann in den Lüftungskanal. Mich stört bei diesem Setup nur das weiße Ladegerät mit dem weißen Kabel , während das Armaturenbrett hauptsächlich schwarz oder anthrazit ist.

Wenn das Lüftungsgitter mit dem schweren iPhone dazu neigt, nach unten zu kippen, hilft es möglicherweise, runde Lüfterdüsen um 180 Grad zu drehen. Es gibt aber auch Halterungen, die eine zusätzliche Abstützung aufweisen. Diese werden z.B. für runde Düsen empfohlen oder können auch auf dem Armaturenbrett aufliegen und verhindern dadurch auch starke Vibrationen durch zu lange Befestigungen.
0
pentaxian
pentaxian06.12.2113:48
Es gibt von Brodit einen Halter für die Original Magsafe-Ladeplatte von Apple, hab ich im Smart auf 'ner fahrzeugspezifischen Brodit-Grundhalterung. Funzt da allerdings nur über Zigarettenanzünder, wieviel Watt da ankommen hab ich nicht getestet, lädt aber sehr langsam, bei Verwendung einer Navi-App praktisch nur Erhaltungsladung.
„mine is the last voice that you will ever hear (FGTH)“
0
KingBradley
KingBradley06.12.2114:27
tbaer
Ich habe irgendwo bei Amazon mal gelesen, dass Apple nur Drittanbietergeräte lizensiert, die mit max. 7,5 Watt und nicht mit den maximal möglichen 15 Watt laden.

Ich finde wohl deshalb keine Apple MagSafe Nachbauten mit 15 W.
Anker:
Belkin:


Alle mit 7,5 W.
Und wenn mal mit 15 W, sogar teurer als das original MagSafe von Apple

Aber laut diesem Test lädt selbst das Apple MagSafe nur kurzzeitig mit 15 W:

Bei einem 12 Pro ohne Hülle:
im Schnitt mit 7,8424W

mit Hülle:
im Schnitt 7,7609W
0
tbaer
tbaer06.12.2115:08
Danke für den Link auf den Test. Da Apple sich ja bei den neuen Geräten und neuer Software "intelligentes Laden" aufs Etikett schreibt, kann der Abfall der Ladeleistung auch daher kommen, dass iPhone etc der Meinung waren, dass der Tester momentan nicht mehr Strom benötigt.

Die Brodit-Halterung finde ich nicht so schön, da dort nur das MagSafe Ladegerät in den Plastikhalter gedrückt wird. Im Auto habe ich das Teil mit dem Ladegerät ständig vor Augen, da wünsche ich mir eine optisch dezentere Form, die sich auch besser farblich dem Armaturenbrett angleicht.

Für den Anschluss an den Zigarettenanzünder gibt es ja diverse Ladegeräte, die auch genügend Saft für MagSafe liefern. Einbaugeräte, die anstelle des Zigarettenanzünders verwendet werden, gibt es schon weit weniger. Aber hat schon einer einen Spannungswandler getestet, der komplett eingebaut werden kann und den USB-Anschluss hinter dem Armaturenbrett ermöglicht? Die Geräte, die ich gefunden habe, reichen für MagSafe leider nicht. Z.B: da haben leider nur die schwächeren Ausführungen USB-Anschlüsse.
0
KingBradley
KingBradley06.12.2116:16
tbaer
Danke für den Link auf den Test. Da Apple sich ja bei den neuen Geräten und neuer Software "intelligentes Laden" aufs Etikett schreibt, kann der Abfall der Ladeleistung auch daher kommen, dass iPhone etc der Meinung waren, dass der Tester momentan nicht mehr Strom benötigt.
….

Ja das liegt wohl an der intelligenten Ladung, die durch Wärme etc. Beeinflusst ist.

Ich habe mich jetzt entschlossen das CD Teil:
VIIMAKE Kfz-Handyhalterung

Und die von Steph@n
empfohlene Wicked Chilli Halterung:


Zu kombinieren.

Vor allem wenn ich das Navi an habe, dann möchte ich nicht das nur die Ladung gehalten wird oder ein wenig steigt und deshalb bleibe ich erstmal beim normalen Ladekabel (18 oder 20 Watt) im Auto.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.