Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Hardware>Kaufen: Mac Book Pro 2007 oder 2008 ?

Kaufen: Mac Book Pro 2007 oder 2008 ?

o.wunder
o.wunder19.10.0802:56
Welches Mac Book Pro kaufen, alt oder neu?

Ich möchte ein 2,4 GHz Mac Book Pro kaufen. Bin mir nicht sicher, ob ich nicht zu viele Nachteile eingehe wenn ich das 2007 Modell kaufe.

Als Vorteil des alten Modells sehe ich den matten Bildschirm. Die Festplatte müßte ich austauschen gegen eine 500 GB, ist also egal was eingebaut ist. Ram würde ich auf 4 GB aufrüsten. Lange Akku Laufzeit erwünscht.

Preisunterschied des 2007 Modells zum 2008 Modell sind ca 300-400 Euro.

Ich lege eigentlich Wert auf ein mattes Display, vielleicht läßt sich aber auch mit dem neuen Glossy gut arbeiten?

Können nicht mal die Besitzer des neuen 2008 Modells mit dem Glossy Bildschirm von Ihrer Erfahrung im Vergleich zu dem alten Modell von 2007 berichten?

Verwendungszweck:
Webseiten Erstellung, Grafik- und Fotoarbeiten, Programmierung und das übliche Office Zeug. Spielen kaum.

Da die neuen Geräte sehr kontrovers diskutiert werden, ist dieser Erfahrungsaustausch vielleicht auch für andere auch von Interesse.
0

Kommentare

alfrank19.10.0808:27
Weiterer Vorteil des "2007er" Modells: externer DVI-Monitor direkt anschliessbar. Beim MBP sehe ich beim late 2008 Modell eigentlich gar keine Vorteile, solange DisplayPort noch kein Standard ist...

Und das sage ich, der sich bis vor dem letzten Gerüchtebild des neuen MBP sicher war, sofort nach Erscheinen sein aktuelles mid-2007er durch ein late-2800er zu ersetzen. Jetzt werde ich noch warten, bis ich wirklich eine neues brauche...
0
Froiyke19.10.0811:29
Angenommen, ich hole mir jetzt auch noch ein altes MBP mit mattem Display. Was passiert, wenn das Display einen Defekt hat. Dann kann ich es ja, sofern noch Garantie umtauschen oder ganz zurückgeben. Aber wie bekomme ich dann ein neues MBP mit mattem Display wenn die ja gar nicht mehr produziert werden? Wie geht Apple da vor?
0
snow
snow19.10.0811:48
Apple hat doch 5 Jahre Ersatzteilplicht, oder zumindest 3 Jahre, wenn du AppleCare hast. Sofern sollte es keine Probs geben.
Eine Wandlung ist erst nach der 2ten erfolglosen Reperatur möglich (sh. §440 BGB)

zZ Habe ich noch ein MBP 2007 matt, das aber schon 2 mal in Rep. war und jetzt wieder defekt ist, werde es daher tauschen lassen.
(bekomm ich da jetzt wieder das 2007 Model oder das aktuelle Late 2008?)
„It`s all about Music.“
0
westmeier
westmeier19.10.0812:08
snow: Das hängt vermutlich von der Verfügbarkeit ab. Bei mir wurde ein Tausch beim MB von CD zu C2D mit Speedbump vorgenommen. Vermutlich aber auch nur, weil keine CD Geräte bereit standen.
0
snow
snow19.10.0812:13
westmeier: Das kann natürlich sein! Glaube aber kaum das du dich vehement gegen ein kostenloses Upgrade gewährt hast

PS: Was meinst du mit Speedbump?
„It`s all about Music.“
0
Gort
Gort19.10.0812:18
Laut Golem spiegelt das neue Display noch mehr als das alte (allerdings hatten die nur das MB in der Hand, nicht das MBP). Ob man einen Spiegel haben will oder nicht, das soll jeder für sich entscheiden, ich werde dafür kein Geld ausgeben.

FW ist für mich essentiell wichtig, ansonsten müßte ich zusätzlich zu dem MB(P) auch noch neue Peripherie kaufen (meine hat nur FW, kein USB).

DVI wäre mir auch sehr wichtig, weil ich wenn ich irgendwo bin, einfach mein MBP an den Projektor/Monitor stöpseln will, und da ist DVI eben (noch) der verbreitete Standard. 30"-Monitore sind so selten, daß das Fehlen eines Dual-Link-DVI mir ehrlich gesagt völlig Banane ist. In 99.9% der Fälle trifft man auf DVI-Anschlüsse.

Ergo: wenn ich aktuell über ein neues MB(P) entscheiden müßte, wäre ich gezwungen das alte zu nehmen. Oder eben gar kein Apple-Produkt. Was für mich inzwischen die wahrscheinlichere Entscheidung wäre.
0
westmeier
westmeier19.10.0812:25
snow:
Ich hatte einen 2GHz CoreDuo und habe einen 2,16GHz Core2Duo erhalten - also etwas mehr Taktrate. Das meine ich mit Speedbump
0
snow
snow19.10.0812:26
Gort: Ja, da hast du vollkommen recht! Aber Apple wäre nicht Apple, wenn sie sowas nicht machen würden!
Für viele Pro Anwender (ich zähle mich, da ich noch Schüler bin mal nicht dazu obwohl ich es teilweise ganzschön an seine Grenzen bringe)
ist der Glossy Screen ein absolutes no-go.
Wenn man aber Profimäßig arbeitet und daheim noch einen Arbeitsplatz hat hat man idR. eh noch ein externes Display, so wird sich Apple das gedacht haben (oder auch nicht).
„It`s all about Music.“
0
snow
snow19.10.0812:29
Ich führe das Bsp ADC an
„It`s all about Music.“
0
mik84
mik8419.10.0812:57
ich muss ehrlich sagen ich verstehe die ganze aufregung um den displayport nicht. ich musste bis jetzt an meinem mb auch mit adaptern leben und sehe das nicht so eng. vor allem finde ich dass die beste technologie eingesetzt werden sollte was jetzt auch der fall ist. und in punkto ein und ausstöpseln ist der neue mini displayport auch am besten/einfachsten, außerdem sieht er auch schöner aus als der riesen dvi stecker am mbp. eine frechheit finde ich, dass die adapter beim mbp nicht dabei sind, das kann man sich für so einen hohen preis schon erwarten.

der diskussion um matte und glossy display möchte ich mich enthalten, da ich zu 90% einen externen monitor benutze. aber eine wahlmöglichkeit wäre schon nett gewesen.

firewire finde ich schade, dass es am mb nicht mehr gibt weil es einfach die bessere technologie ist und der eine steckplatz mehr hätte apple auch nicht umgebracht zumal das neue mb ja ohnehin wieder teurer ist.
0
snow
snow19.10.0813:02
mik84: Ich wollte den DisplayPort nicht schlecht machn! Finde es auch eine gute Lösung im Gegensatz du den x-verschiedenen anderen Steckersorten, einen einheitlichen zufinden!
Das die Adapter (zumindest auf duallink DVI) beim Pro nicht dabei sind finde ich auch nicht toll!
„It`s all about Music.“
0
MacSchimmi
MacSchimmi19.10.0813:04
Das mit dem DVI Port verstehe ich persönlich nicht, mit dem neuen Port ist man doch besser bedient und Adapter zu DVI und VGA ist kein Problem (Apple hätte die Adapter bei den Preisen nur beilegen müssen)

Im Alltag finde ich zu 90 % überall eh noch VGA an, bei uns in der Uni haben wir zwar alles neue Beamer bekommen, da aber die meisten WinDos nutzen und eh nur VGA haben, wurden die Beamer auch wieder analog angeschlossen (muss ich also für alle Mac´s Adapter mitnehmen)

Ich habe mir die neuen MacBooks angeschaut, die spiegeln nicht mehr, auch nicht weniger als die aktuellen Geräte, wenn man die Hintergrundbeleuchtung höher dreht geht das wirklich gut anzusehen - mir persönlich gefällt die neue Farbwiedergabe und der hohe Schwarzwert in den Bildern sehr gut.
0
snow
snow19.10.0813:07
mir persönlich gefällt die neue Farbwiedergabe und der hohe Schwarzwert in den Bildern sehr gut.

Genau das ist es ja. Die Displays sind nicht "Farbecht" (wenn man bei Notebooks überhaut davon sprechen kann dann nur annähernd)
Für Fotos und Videos oä. braucht man so etwas allerdings.
„It`s all about Music.“
0
Airbow
Airbow19.10.0813:08
@ o.wunder
also keine frage, ich würde das neue kaufen, ich hatte es gestern in der hand und ausprobiert. der glossy bildschirm störte mich nicht, obwohl in dem shop viele lichter an waren und viele leute drumrum standen. dieses teil in den händen zu halten fühlte sich einfach toll anl. ein kleines wunderwerk find ich. das neue touchpad funzt übrigens auch 1a. ich hätte eins mitgenommen, aber die waren schon alle
„Krieg für den Frieden ist wie ficken für die Jungfräulickeit ...“
0
o.wunder
o.wunder19.10.0814:00
Gort
... Ob man einen Spiegel haben will oder nicht, das soll jeder für sich entscheiden, ich werde dafür kein Geld ausgeben.

FW ist für mich essentiell wichtig...

DVI wäre mir auch sehr wichtig...

Ergo: wenn ich aktuell über ein neues MB(P) entscheiden müßte, wäre ich gezwungen das alte zu nehmen. ...
So sehe ich das auch.
Also werde ich wohl doch jetzt das 2007 Modell kaufen, das ist sehr preiswert und schön mattes Display und alle Schnittstellen die man heute braucht.
Wenn dann in 2-3 Jahren überall Display Port und USB3 Standard ist, kann ich dann ja ein neuen Apple kaufen, dann haben bestimmt auch die Pro Geräte kein Firewire mehr.

Auch die Farbe der Tastatur bei den neuen Geräten gefällt mir nicht. Die MacBook Pro Tastatur des 2007 Modells hingegen sehr gut, finde die auch vom Schreibgefühl her besser als die neuen Tastaturen, nun ja, kenne nur die Tastatur vom MacBook und mit der stehe ich auf Kriegsfuß, da muß man die Tasten ja immer bis zum Anschlag reindrücken.
0
o.wunder
o.wunder19.10.0814:06
Airbow
@ o.wunder
... der glossy bildschirm störte mich nicht, obwohl in dem shop viele lichter an waren und viele leute drumrum standen.
dieses teil in den händen zu halten fühlte sich einfach toll an...
Ich habe zur Zeit ein MacBook mit Spiegel Display. Die Spiegelungen stören mich nur, wenn ich mich selbst darin sehen muß, oder ich ne Grafik bearbeite und rätseln muß, woher eine Bildstörung bedingt ist, durch das Bild selbst oder die Beleuchtung meiner selbst.

Wie ist das übrigens mit der vorderen Kante bei den neuen MacBook Pros (oder MacBook), ist die sehr scharf, so ähnlich wie bei den alten MacBooks? Ich habe mir die Kante bei meinem alten MacBook abgeschliffen damit das erträglich war. Möchte das nicht bei dem Alu Gehäuse machen müssen.
0
o.wunder
o.wunder19.10.0814:08
snow
[... Die Displays sind nicht "Farbecht" (wenn man bei Notebooks überhaut davon sprechen kann dann nur annähernd)
Für Fotos und Videos oä. braucht man so etwas allerdings.
Meinst Du man kann die Pro Displays nicht so gut kalibrieren wie die alten matten?
0
o.wunder
o.wunder20.10.0820:40
schade das keiner mehr was hier schreibt ...

Mich würde mal interessieren, ob die Kante vorne sehr scharf ist?

( das hat mich schon am alten MacBook gestört )
0
Vogel89
Vogel8920.10.0820:57
mh ja also scharf ist sie nicht. man schneidet sich aufjedenfall nicht... es sind einfach klare linienverhältnisse...

top
„" Die Bibel fiel nicht vom Himmel, sie wurde von Menschen erschaffen die wussten was sie damit erreichen wollten "“
0
hyfy21.10.0819:20
Wenn Du beide nebeneinander siehst, oder eben das MBP neu mit dem 17"bisher , und die geniale Verarbeitung auch fühlen kannst mit dem tollen Pad, wirst wohl kaum mehr die Frage stellen. Die Wertigkeit und Präzision ist um ein vielfaches besser. Mein 17" hat Beulen und das Alu ist irgendwie weniger fein. Der Bildschirm ist ähnlich meinem iMac 24" und ich schaue alle Bilder und Videos viel lieber auf diesem Glossy an. Obwohl ich beim live test, von zig neonröhren umgeben war, konnte ich das Display in Position bringen, ohne Backlight.
0
incredibleole21.10.0820:46
das alte MBP wurde von vielen (meiner meinung nach zu recht) immer als kaum verbesserungswürdig bezeichnet. man kann die kisten jetzt für um die 1300 euro bekommen und dafür ein prima display (ich finde den neuen schminkspiegel indiskutabel, so schön das "unibody" gehäuse ansonsten auch ist) und mehr schnittstellen (2x firewire) sowie einen DVI anschluss, der sich ohne adapter verwenden lässt. ich habe mich für das alte MBP. außerdem mag ich den schwarzen trauerrand des displays des neuen nicht. ich hatte 5 jahre ein powerbook 12" - gleiche bauweise wie die alten MBP - ich hatte nie probleme mit der alltagstauglichkeit und stabilität des gerätes. das neue MBP hat sicher klare vorteile beim festplattentausch und durch die grafikoptionen, das gehäuse ist auch noch etwas besser. vom ergonomiestandpunkt aus ist das display aber eine katastrophe, es ist eben nicht nur glossy, wie beim macbook, sondern hat eben ein spiegelnde scheibe vor dem display.
ich habe mir gedacht, dass ich mein neues MBP jetzt hoffentlich wieder 5 jahre benutzen kann und vielleicht kommt apple irgendwann wieder zur besinnung oder es gibt eine neue displaytechnologie, die bei jedem licht vernünftig lesbar ist... der einzige wehmusttropfen ist, dass ich eigentlich immer ein 12" haben wollte und ich den formfaktor liebe, aber den 12" nachfolger wird es wohl wirklich nicht mehr geben. das macbook wäre es ja fast geworden, wenn es denn wenigstens firewire hätte...
0
o.wunder
o.wunder31.10.0815:52
Apple verbaut kein DisplayPort, sondern mini DisplayPort und der hat den Nachteil, das dort kein Ton über den Stecker kommt, sondern dieser über USB nachgeliefert werden muss - oh Apple was für ein Sch... habt Ihr da gemacht.

Die originale DisplayPort Buchse ist doch nun auch kaum größer als diese komische Apple mini DisplayPort Buchse.

Na ich werd mir die neuen Geräte die Tage mal in Shop ansehen. Zur Not muss halt ne Folie auf das Display
0
MacSchimmi
MacSchimmi31.10.0816:51
o.wunder
Apple verbaut kein DisplayPort, sondern mini DisplayPort und der hat den Nachteil, das dort kein Ton über den Stecker kommt, sondern dieser über USB nachgeliefert werden muss - oh Apple was für ein Sch... habt Ihr da gemacht.


Wer sagt das, wo steht das ?
0
CooperCologne31.10.0817:25
Ich habe mir als ehemaliger totaler Glossy-Gegner am letzten Samstag eins gekauft und muss sagen ich bin mehr als begeistert. Wie oben schon gesagt, lässt das Design im Original nichts zu wünschen übrig, mit dem Display komme ich super zurecht, es war nur nach dem Auspacken erst mal ein Schrecken. Die Kante ist vorne eben kantig, aber von Stören oder gar Wehtun kann nicht die Rede sein.

Zur Kalibrierung kann ich nur eins sagen, grundsätzlich eignet sich eigentlich kein Notebook-Display dazu.

Ich habe gestern meins neues neben das "alte" 17er meines Kollegen gestellt, auch er musste zugeben, das seins schlagartig altmodisch wirkt. Schau es dir wirklich mal im Original an, leider muss ich selber sagen, dass es bei meinem Apple Händler nicht wirklich zur Geltung kam, den wahren Genuss habe ich erst zu Hause erlebt
0
macintoshle
macintoshle31.10.0817:33
Wuerde mich auch mal interessieren?
Das mit dem Ton meine ich ...........
0
imautze
imautze31.10.0820:41
Hey o.wunder,

ich hätte ein 2,4 2007er hier bei mir stehen. 1A Zustand und alles was man braucht dabei. Ich kauf mir einen iMac, deshalb würde ich mein MBP gerne verkaufen. Vielleicht interessiert es Dich ja?!?

Gruß Jörg
0
o.wunder
o.wunder07.11.0820:41
Ich habe mir heute das MacBook Pro angesehen, puuhh, was soll ich sagen?

Das Gehäuse ist eine Wucht, absolut outstanding. Auch die Tastatur ist super. Das Trackpad erste Sahne. Die Verarbeitung absolute Spitzenklasse. Der Sound so na ja... klar aber ohne jeden Bass.

Das matte 30" Cinema Display neben dem MacBook Pro hat mich begeistert. Eine ruhige gut ausgeleuchtete Fläche.

Das MacBook Pro Display: irgendwie unruhig, überall Spiegelungen, selbst in total weissen Flächen habe ich mich gesehen und die Lampen an der Decke. Nun ja, im dunklen Kämmerlein ist es wohl ok, aber für alles andere? Ich bin davon nicht begeistert und einen Apple kaufe ich doch, weil ich davon begeistert bin.

Also, ich würde schon die neuen Geräte kaufen, aber eine Folie auf das Display machen.

Vielleicht überlegt ja Apple auch einmal, ob sie nicht alternativ eine matt geätzte Scheibe anbieten und dann kaufe ich - vorher nicht.

0
Silent-Flash
Silent-Flash07.11.0822:01
Warscheinlich ist es bei den neuen Geräten am besten es sich mal unter normalen Alltagsbedingungen anzuschauen oder online zu bestellen ein paar Tage mit den eigenen Bedürfnissen zu testen und bei nichtgefallen zurück zuschicken.

Ich bin mit dem neuen Gerät sehr zufrieden trotzdem ich im Büro eine komplette Fensterfläche hinter mit habe und Deckenstrahler von oben. Davon spiegelt sich nichts wenn ich das Book vor mir auf dem Tisch stehen habe. Und kleinere Spiegelungen die bei einfarbigen Flächen etvl. mal auftreten nehme ich nicht so wahr da ich nicht auf diese fokusiere.
Aber da hat natürlich jeder Eigene Bedürfnisse.

Mir gefällt die Schärfe des Displays im gegensatz zum matten Screen des Vorgänger-Modells.
Hatte vorher auch schonmal das 2007 in Matt und in Glossy im Einsatz.

Allerdings lässt sich das neue Display im Geschäft teilweise gar nicht richtig beurteilen.
Ich war neulich bei Gravis und die Lichtbedingungen waren so furchtbar das man bei längerem Aufenthalt echt Kopfschmerzen bekommt. Alles strahlend Weiss und die Decke war eine einzige weisse Lampenfläche .

Das hat auch nichts mit normalem Tageslicht draußen zu tun. Da war natürlich alles gänzlich Weiss verspiegelt und von der Brillianz des Displays überhaupt nichts zu sehen. Wenn ich nur anhand dieses Eindrucks hätte entscheiden müssen ob ich es mir kaufe dann hätte ich es sicher nicht getan.

Jedenfalls hatte der dortige Eindruck von Spiegelung und dem Display allgemein relativ wenig mit dem zu tun wie es jetzt tatsächlich bei meiner Alltäglichen Nutzung ausschaut.

Von daher kann ich jedem nur empfehlen das Gerät unter seinen persönlichen Bedingungen im Alltag zu testen.

Wer mit dem Glossy natürlich gar nicht klarkommt der wird wohl nicht umhin kommen und zum alten Modell greifen müssen oder abwarten ob eine brauchbare Folien-Lösung rauskommt.

Dann hoffe ich mal Du findest ein Gerät mit dem Du zufrieden bist...

Noch einen schönes Wochenende


0
tintingari
tintingari08.11.0811:54
Vom 2007er MBP würde ich aber konsequent abraten. Das Early 2008 bietet den Vorteil des Multitouch-Trackpad (ab und an kann man es wirklich gebrauchen!) und entwickelt im Betrieb weniger Wärme als die Vorgänger. Außerdem ist das 2007er von der Technologie her schon "veraltet" - wer kauft sich denn jetzt nen Rechner, der vor über einem Jahr hergestellt wurde - da wirst Du auch kaum noch ein Gerät mit Garantie bekommen, es sei denn, es hat AppleCare.

Gegenüber dem Early 2008 und dem Late 2008 ist der Hauptunterschied eben DVI vs. Displayport und die fehlende FW400-Schnittstelle sowie das Glossy-Display. Die stabiliere Verarbeitung wäre ein Pro Argument, das Glossy-Display ein Contra. Tja, ich habe mich für Late 2008 entschieden und bin begeistert. Was auch immer Du machst, ob Du Dir ein 2007er MBP, ein Early 2008 oder ein Late 2008 zulegst, es muß zu Deinen Bedürfnissen passen. 2,5 GHz gibt es bei allen Modellen aber die Unsicherheit mit dem nVidia 8600M würde mich schon zum Late 2008 hin treiben, denn da ist das Risiko eines Logic-Board-Austauschs einfach geringer.
0
o.wunder
o.wunder02.12.0813:38
Ich habe mir ein iPhone 16GB bestellt - Ein Neues MacBook (Pro) erst wenn Apple mich voll überzeugt, das alte MacBook tut es noch.
0
imautze
imautze08.08.1122:36
Also ich kann nur wärmstens mein MBP 13" 2009 empfehlen... steht gerade zum Verkauf mit SSD
0
julesdiangelo
julesdiangelo09.08.1100:03
Ich kann wärmstens empfehlen das Alter des Threads zu beachten und für sowas die Kleinanzeigen zu nutzen.
„bin paranoid, wer noch?“
0
tintingari
tintingari09.08.1106:13
Ich habe mich auch gerade gewundert, warum 2011 jemand fragt, ob er ein 4 Jahre altes MBP kaufen soll...
0
soapsick
soapsick09.08.1107:42
tintingari
Ich habe mich auch gerade gewundert, warum 2011 jemand fragt, ob er ein 4 Jahre altes MBP kaufen soll...

0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.