Forum>Entwickler>Kann eine mit Swift auf M1 erstellte App auch auf Intel-Mac laufen?

Kann eine mit Swift auf M1 erstellte App auch auf Intel-Mac laufen?

RichMcTcNs17.01.2117:24
Ich bekam von einem Freund eine auf Mac mini M1 mit Swift, SwiftUI erstellte App; Beim Versuch, sie auf meinem Intel MBP zu starten, erhielt ich den Hinweis, dass ich nicht über die notwendigen zugriffsrechte verfüge. Auf dem M1-MBA meiner Frau startet die App.
Die App ist lt. Info von Universal-Typ.
Meine naive Frage: Kann man auf einem M1-Mac keine Apps erstellen, die auch auf Intel-Macs laufen?
Gibt es ggf. Lösungshinweise?
Danke!
0

Kommentare

Zikade
Zikade17.01.2118:15
Kann man. Alles eine Frage der Einstellungen in Xcode, welches Ziel-Betriebssystem gewünscht ist.
+1
deus-ex09.03.2119:28
RichMcTcNs
Ich bekam von einem Freund eine auf Mac mini M1 mit Swift, SwiftUI erstellte App; Beim Versuch, sie auf meinem Intel MBP zu starten, erhielt ich den Hinweis, dass ich nicht über die notwendigen zugriffsrechte verfüge. Auf dem M1-MBA meiner Frau startet die App.
Die App ist lt. Info von Universal-Typ.
Meine naive Frage: Kann man auf einem M1-Mac keine Apps erstellen, die auch auf Intel-Macs laufen?
Gibt es ggf. Lösungshinweise?
Danke!

Welches macOS hat das MBP? SwiftUI läuft meines Wissens nach erst ab macOS 11.x
Falls es das nicht ist, könnte es sein das die App auf irgendwas zugreifen möchte was er bestätig werden muss?
0
Marcel Bresink09.03.2120:25
RichMcTcNs
Beim Versuch, sie auf meinem Intel MBP zu starten, erhielt ich den Hinweis, dass ich nicht über die notwendigen zugriffsrechte verfüge. Auf dem M1-MBA meiner Frau startet die App.

Dann habt ihr wahrscheinlich die Sicherheitsvorgaben von Gatekeeper unterschiedlich eingestellt.

Die selbst erstellte App ist wahrscheinlich nicht für die höchstmögliche Sicherheitsstufe signiert und notarisiert. Wenn Gatekeeper "zu scharf" eingestellt ist, wird die App deshalb als mögliche Schadsoftware eingestuft und nicht gestartet.
RichMcTcNs
Kann man auf einem M1-Mac keine Apps erstellen, die auch auf Intel-Macs laufen?

Doch, das wurde ja gemacht, sonst würde die App nicht als "universal" angezeigt werden. Das hat mit dem Problem nichts zu tun.
+1
Deichkind10.03.2109:09
Das ist ein putzige Fehlermeldung, die den wirklichen Grund nicht benennt.

Vielleicht kann Howard Oakleys App "Taccy" sagen, was mit der App los ist: (Link zu Howards Product Page).

Beim Download ist die App in einer zip-Datei verpackt zusammen mit Anleitung und Hinweistext.
Nach dem Auspacken kann man die App direkt im Download-Ordner starten.
Man zieht dann den Link zu der zu prüfenden App (oder dem zu prüfenden Installer-Package) aus dem Finder-Fenster auf das Dock-Symbol der Taccy-App. Die App bietet allerdings auch einen Open-Befehl im Menü "File".
Zum Vergleich einfach mal den Link der Taccy-App selber von Taccy analysieren lassen.
+1
RichMcTcNs10.03.2109:52
Es lag wohl an den Swift-Einstellungen. Nach mehreren Einstell-Versuchen lief die App auf Intel und M1.
(Leider kann ich das nicht genauer beschreiben).

Vielen Dank an alle.
-1

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.