Forum>iPhone>Kalender 'spinnt' bei Geburtstagen nach Transfer vom Mac ...

Kalender 'spinnt' bei Geburtstagen nach Transfer vom Mac ...

MacNew19.10.1814:36
Hallo,
ich habe da eine nervige Sache mit dem Kalender und wende mich mit Hilfewunsch an euch alle:

Ich übertrage meinen Mac-Kalender (vom MacMini) immer mal wieder via iTunes auf mein iPhone SE (da ich die Cloud bewusst nicht nutzen möchte).
Das ging lange ohne größere Probleme. Seit einiger Zeit 'spinnt' nun nach dieser Übertragung die Kalenderanzeige auf dem iPhone.
-- Ich bekomme derzeit ALLE Geburtstagsanzeigen (dieses 'Geburtstagssymbol' mit Namen) mindestens 2 bis eher 3 mal GLEICHZEITIG pro Tag als ganztägiges Ereignis angezeigt.
-- Davon ist nur 1 Eintrag "echt", also nach Antippen mit den echten Infos zum Geburtstagskind (=Kontakte-Eintrag) hinterlegt.
-- Die anderen Geburtstagsanzeigen zeigen zwar die korrekte Bezeichnung des Geburtstagskindes, sind aber ansonsten vollkommen LEERE 'Hülsen'. Und eben unsinnigerweise doppelt und dreifach in der Tagesanzeige.

Ich komme bisher einfach nicht weiter mit einer Auflösung des Problems.
Ich vermute bisher, dass es vielleicht an dem Menü "Einstellungen > Hinweise" für den Kalender liegt?
Wer kann helfen bzw. weiß woran es liegt?
Danke sehr!
-1

Kommentare

rmayergfx
rmayergfx19.10.1814:53
Welche macOS Version ist installiert, welche Versionsnummer hat die Kalender app. iPhone SE, welche IOS Version ? Geburtstage wie im Kalender auf dem Mac angelegt ? Als jährlicher wiederkehrender Termin ?
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
+1
MacNew20.10.1810:34
Danke der Nachfragen, hier die Ergänzungen:

Mein (älterer, letztes Modell mit optischem Laufwerk) Mac mini läuft unter OS X El Capitan 10.11.6 (Upgrade ist soweit ich weiß nicht mehr möglich);

Kalender Version ist 8.0;

iPhone SE mit iOS 11.4.1;

Die Geburtstage sind auf dem Mac in den Kontaktdaten im vorgegebenen Feld eingetragen. (somit wohl als jährlich wiederkehrender Termin soweit mir bekannt).
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen