Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Software>HD TS-Files in MKV wandeln

HD TS-Files in MKV wandeln

Turbo
Turbo11.11.0812:49
Hallo,
hat jemand eine Idee, wie ich Aufnahmen von Premiere HD (TS-Files) in MKV wandeln kann?
„Sei und bleibe höflich!“
0

Kommentare

cs411.11.0813:01
villeicht damit...


0
Turbo
Turbo11.11.0813:38
So wie es aussieht, unterstützt das Progg keine TS-Files.
„Sei und bleibe höflich!“
0
cs411.11.0813:44
Und schon mal mit MPEG Streamclip probiert?
0
exAgrajag11.11.0813:46
Turbo: Du kannst diese TS-Streams, wie sie aus den TV-Karten/Sticks ausgeworfen werden, mit MPEGStreamclip [1] in ein "korrektes" MPEG2 bringen. Dies solltest du problemlos in ein MKV-Container bringen können.

Bei den mkvtoolnix-Tools ist auch die passende GUI, um die MKV-Dateien zu erzeugen. (Aber ich denke mal, das wusstest du schon.)

Mit HD-Files hab ich es allerdings noch nie benutzt. Ich kann also nicht sagen, ob es tatsächlich geeignet ist.

[1] http://www.squared5.com/
0
Turbo
Turbo11.11.0818:51
Wird mit dem Progg komplett neu codiert? Das würde nämlich richtig lange dauern .
„Sei und bleibe höflich!“
0
exAgrajag11.11.0818:58
Turbo
Wird mit dem Progg komplett neu codiert? Das würde nämlich richtig lange dauern .
Meinst du MPEG Streamclip? Das geht ratzfatz. Im Prinzip ist die Platte der limitierende Faktor. Es werden im wesentlichen nur die GOPs (Group of Pictures) korrigiert.
0
Turbo
Turbo11.11.0819:24
mist, jedesmal wenn ich ein ts-file in mpegstreamclip werfe, will das Prog die datei einlesen und stürzt dann ab.
„Sei und bleibe höflich!“
0
exAgrajag11.11.0819:43
Hmm, da kann ich dir leider nicht weiterhelfen. Ich hab keinerlei Erfahrung mit HD-Material.

Ich kann dir höchstens noch ein Programm nennen: avidemux

http://avidemux.berlios.de/index.html

Vielleicht kann es mit deiner Datei umgehen. Es gibt zwei Versionen von diesem Programm: GTK und QT4. Sie sind beide etwas gewöhnungsbedürftig und auch etwas wackelig (unter OSX). Aber Versuch macht kluch. Beim kurzen drüberschauen (ich brauchte seit dem ich es gesehen hatte kein Programm dieser Art) scheint es einiges zu bieten.
0
McHard
McHard11.11.0820:03
Soweit mir bekannt, unterstützen die gängigen Tools für Mac diese Streams (AVC/H264+AC3) nicht oder nur teilweise. Toast9 mit BluRay/HD Unterstützung kann diese Dateien zwar Lesen und Konvertieren (durch Index-Erstellung), was du jedoch für MKV brauchst, ist ein Tool das diese Streams in seine Bestandteile zerlegen kann.

tsMuxeR

...gibt's leider nur für PC!
0
exAgrajag11.11.0820:10
McHard:
Soweit mir bekannt, unterstützen die gängigen Tools für Mac diese Streams (AVC/H264+AC3) nicht oder nur teilweise.
Was meinst du damit? Ich mach fast alles mit h264+AC3+MKV. Das funktioniert prima (Handbrake, MKVMerge). Kann mkvmerge die TS-Streams zerlegen?



Turbo: Du musst übrigens auf die Dateinamen achten. Es gibt einige Tools, die reagieren da sehr empfindlich auf Sonderzeichen, zu langen Pfaden oder gar Leerzeichen. Ich meine, MKVMerge kommt nicht mit Umlauten klar.

Was für ein Video-Format steckt eigentlich in deiner TS-Datei? h264? MPEG2?
0
McHard
McHard11.11.0820:19
exAgrajag

Ja,.. ist schon klar; im mkv oder avi-Container, sauber gemuxt, ist das auch kein Thema. Diese Transport-Streams von Premiere mit H264 sind jedoch sehr Speziell...
0
McHard
McHard11.11.0820:31
Wenn man wissen möchte, welche Codec sich innerhalb der Video-Datei befindet.

VideoSpec
http://laurent.ettouati.free.fr/english/


0
Turbo
Turbo11.11.0820:31
Erst mal vielen Dank für eure Mühe! Scheint doch nicht so einfach zu sein .
Die Dateien haben ein h264 codec.
Hmm, was nur machen?
„Sei und bleibe höflich!“
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.