Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Hardware>Gibt es eine Möglichkeit die Stromleistung am USB Port zu erhöhen??

Gibt es eine Möglichkeit die Stromleistung am USB Port zu erhöhen??

Imranium
Imranium28.01.0811:12
Hi Leute!

Kennt ihr eine Möglichkeit?? Ich arbeite mit einem MBP 17", 2,16 GHz.

Ich würde gerne meine externe HD nur mit einem USB Stecker laufen lassen. Ich weiss, dass es mit diesem Gehäuse auch geht!

Gruß
Imranium
0

Kommentare

Blub
Blub28.01.0811:15
Einen aktiven Hub zwischenschalten...
0
MoreliaV
MoreliaV28.01.0811:28
Bringt ei aktiver Hub wirklich Strom für den Betrieb der Festplatte oder verstärkt er nur das Datensignal ?
„95% aller Computerprobleme befinden sich zwischen Stuhl und Tastatur.“
0
bluelord28.01.0811:45
Ein aktiver Hub stellt an allen Ports den maximalen Strom von 500 mA zur Verfügung.
0
Imranium
Imranium28.01.0811:49
ich möchte ja diesen Kabelsalat minimieren. Im System (Leo) kann man da nix ändern?? so nach dem Motto: Gib mal mehr Strom!!
0
_mäuschen
_mäuschen28.01.0811:54

Ne. Kann man nicht!


0
derondi
derondi28.01.0812:08
MacBook Air kaufen
0
jannes64
jannes6428.01.0812:28
es gibt usb-stecker, die man in zwei usb-ports stecken kann
„LESS IS MORE“
0
ackerratte
ackerratte28.01.0812:30
die 500 mA sind ja nun mal eine hardware-beschränkung. leo kann da nix in sachen "gib mal mehr strom" .
das wär ja was. dann würd ich mir gleich einen leistungsverstärker programmieren und meine ganze bude damit unterhalten
0
bluelord28.01.0812:31
Naja laut den Apple Dokumenten liefert das MacBook Air auch nicht mehr als die in USB spezifizierten 500 mA.
0
marcphotography
marcphotography28.01.0813:08
Komisch bei mir MBP 15" 2.4 GHz geht es mit einem Gehäuse von Conceptronic. Habe dort einen Schalter zum Umschalten self/bus. Habe also genügend Strom.
Versuch mal den anderen USB-Port hatte mal bei meinem PowerBook das Phänomen, dass anscheinend nicht an beiden Ports der gleiche Strom zur Verfügung stand.
„Age is an issue of mind over matter. If you don't mind, it doesn't matter. - Mark Twain“
0
derondi
derondi28.01.0813:15
bluelord:
Komisch, warum funktioniert das MBA-Super-Drive, dass ja mehr Strom braucht, aus eben diesem Grunde nur am MacBook Air?
0
bluelord28.01.0814:33
derondi
Wieso schreibt dann Apple in Ihrer eigenen USB Spezifikation dass das MBA 500mA am USB Port zur Verfügung stellt?
The external USB port supports 500 mA at 5 V for 2.5 W.
Wieso sollte das Super Drive nicht aus anderen Gründen nur am MBA laufen? (z.B. das ein Chip nur den Betrieb am MBA zulässt).
0
Tom
Tom01.02.0812:46
jannes64
es gibt usb-stecker, die man in zwei usb-ports stecken kann
Mit einem "USB 2.0 Adapter, 2 x USB A Stecker - A Buchse" Adapterkabel sollte sich das MacBookAir-Superdrive auch an anderen Macs betreiben lassen ...
Gibt es z.B. bei Ebay
0
Tom
Tom01.02.0812:50
Irgendwie funktioniert das mit den Links noch nicht so richtig
Also folgenden Link in den Browser kopieren :
http://cgi.ebay.de/USB-2-0-Y-Adapter-2-x-USB-A-Stecker-A-Buchse_W0QQitemZ130192779786

Habe ein MacBook (GMA 950 Grafik) und ein externer Slim-DVD-Brenner von LG ( Typ: GSA-E50L ) funktioniert problemlos mit nur einem USB-Kabel, obwohl das Laufwerk angeblich 5Volt 1,5 Ampere benötigt.
Nähere Infos und bilder HIER:
Um die USB-Schnittstelle nicht zu überlasten, kann man auch 2 USB-Kabel anschliessen, da ja bekanntlich pro Schnittstelle nur 500mA zur Verfügung stehen.
Daher denke ich, dass man auch das neue AirSuperdrive per Y-Adapter (1x USB-Buchse auf 2x USB-Stecker) an älteren MacBooks/iBooks betreiben kann.


0
nic_moe01.02.0813:16
Tom

Wo hast du das mit den 1,5 A denn her? Hab in dem Datenblatt nur 5V Spannungsversorgung gelesen, von 1,5A war da nirgends die Rede. Das scheint mir etwas viel zu sein, da braucht ja mein Halogenstrahler daheim weniger =)
0
Tom
Tom01.02.0814:38
Das stand auf der Unterseite des Gerätes auf einem Aufkleber.
Sicherlich ist dieser Wert übertrieben, aber Papier ist ja bekanntlich geduldig.

Mittlerweile habe ich mir über Ebay (28 €+Versand) ein Slim Firewire/USB-Gehäuse (siehe Bild) besorgt und darin ein LG-Laufwerk verbaut.
So kann ich den Brenner über Firewire benutzen und die USB-Buchsen bleiben frei.

PS.: Bei dem FW/USB-Gehäuse funktioniert der Brenner per USB nur, wenn beide USB-Kabel angeschlossen werden.
Scheinbar braucht die Elektronik des NoName-Gehäuses mehr Strom, als das LG GSA-E50L .
0
MacMarco Pro
MacMarco Pro01.02.0814:51
Würde der USB-Hub an der Alutastatur dann auch richtig funktionieren, wenn ich so ein Y-Kabel verwende? Hat das jemand schon ausprobiert ?
„Melosine: Kraweel, kraweel! Taub-trüber Ginst am Musenhain, trüb-tauber Hain am Musenginst: kraweel, kraweel!“
0
Stardust
Stardust01.02.0815:35
MacMarco Pro
Würde der USB-Hub an der Alutastatur dann auch richtig funktionieren, wenn ich so ein Y-Kabel verwende? Hat das jemand schon ausprobiert ?
Hat die Tastatur den eine eigene Stromversorgung?

Die Y-Kabel gehen nur, wenn man beide Stecker an die internen USB-Anschlüsse oder an einen aktiven Hub anschließt.

Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, dann widersprechen diese y-Kabel der USB-Spezifikation.
Sie belegen zwei Ports, melden aber nur eine Gerät im System an.
„Ad Astra“
0
Tom
Tom03.02.0815:20
.... eine USB-Lampe wird auch nicht als Gerät angemeldet .

PS.: Beim USB/FW-Gehäuse liegt auch noch ein 220/5 Volt-Netzteil bei .
0
bluelord04.02.0809:31
Beim 2. Stecker sind ja natürlich dann au nur die Power Pins belegt, die Datenpins bleiben bei sowas unbelegt. Darum wird sich auch kein 2. Gerät im System anmelden.
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.