Forum>Netzwerke>Freigabeproblem iMac/Satreceiver

Freigabeproblem iMac/Satreceiver

itzenplitz23.10.1719:04
Hallo,
ich bin neu hier und grüsse erst mal in die Runde.
Durch einen Glücksfall bin ich vor kurzem plötzlich Besitzer eines iMac (late 2013) geworden.Mein Wissen über dieses edle Teil ist von keinerlei Ahnung getrübt,weshalb ich hier um Hilfe bitte.
Ziel ist es einen Satreceiver (VU+Solo2) dazu zu bringen auf eine Festplatte,die als externes Laufwerk am Mac hängt zuzugreifen.Unter Windows war das kein Problem,mit dem Mac gibt es leider Verständigungsprobleme.Vlt. ist hier jemand Willens und in der Lage einem „Neumacianer“ den Weg zu beschreiben.
Die Situation:
VU Solo IP 192.168.155.24 verbunden per Ethernet mit FritzBox 7490—IP 192.168.155.1
iMac IP 192.168.155.29 verbunden mit der FritzBox in der Section „Freigaben“ habe ich Dateifreigabe aktiviert.
Über FTP,iDreamX und Open WebIf kann auf den Receiver zugegriffen werden,umgekehrt ist das bislang nicht möglich.
Sorry für den langen Text,aber ich wusste mich fachlich nicht besser auszudrücken.
Es würde mich sehr freuen,wenn man mir hier etsprechend helffen könnte.

Mit netten Grüssen
itzenplitz
0

Kommentare

Deichkind23.10.1721:14
Mit der beschriebenen Konfiguration habe ich keine Erfahrung. Dennoch versuche ich es mal.
Gibt sich der Mac nicht zu erkennen oder nur das externe Laufwerk nicht?
Oder scheitert die Anmeldung am Account auf dem Mac?
Falls die Anmeldung am Mac scheitert, dann muss vielleicht in den "Optionen..." zur Dateifreigabe in den Systemeinstellungen die "Windows-Dateifreigabe" aktiviert werden (das Benutzerpasswort wird damit in einem weniger sicheren Modus gespeichert), und die Checkbox "Dateien und Ordner über SMB teilen" muss natürlich eingeschaltet sein.

Falls nur das Laufwerk fehlt, dann ist es wohl noch nicht für die Teilung freigegeben. In den "Informationen" im Kontextmenü des Laufwerks muss dazu die Checkbox "Geteilter Ordner" oben in der Abteilung "Allgemein" gesetzt werden.
Korrektur: Die Checkbox "Geteilter Ordner" ist irrelevant. Sie wird nach dem Schließen der Informationen eh wieder zurück gesetzt.
0
itzenplitz23.10.1722:28
hallo Deichkind,
vielen Dank für Deine Antwort,Deine Anregungen werde ich morgen im Laufe des Tages testen und berichten.
Mit netten Grüssen
itzenplitz
0
itzenplitz24.10.1711:42
Hallo Deichkind,
leider haben Deine Tips keinen Erfolg gezeigt.Mir kommt es so vor als ob der Receiver den Mac (IP 192.168.155.29) garnicht kennen würde.

Mit netten Grüssen
itzenplitz
PS wie würde denn eine normale Freigabe beim Mac gehändelt?
Wie gesagt,totaler Mac-Neuling
0
Stann24.10.1711:51
Falls das alles nicht funktioniert, versuche mal auf dem Mac Plex-Server zu installieren und ihn auf die Platte zugreifen zu lassen.
0
lamariposa24.10.1712:58
Du hast nicht geschrieben WIE du auf den Rechner zugreifen willst. Aber sollte es das hier sein:
itzenplitz
...Über FTP,iDreamX und Open WebIf kann auf den Receiver zugegriffen werden,umgekehrt ist das bislang nicht möglich....
müsstest du für ftp unter „Freigabe“ einen Haken bei „Entfernte Anmeldung“ setzen (und dann natürlich den Zugriff für entsprechende Nutzer erlauben)…
0
nopeecee
nopeecee24.10.1713:34
http://192.168.178.21 !
„Auch in Foren kann man höflich miteinander umgehen“
0
ssb
ssb24.10.1713:51
Hmm,
ich habe ja auch eine Vu+ Solo2 (ich habe auch die App "vuplusTV" für tvOS gemacht).
Mir ist noch nie in den Sinn gekommen, meinen Mac dort als Share einzubinden. Umgekehrt ja, um Aufnahmen auf der internen HDD des Receivers via OpenWebIF oder per FTP auf meinen Mac zu kopieren und sie dort dann nachzubearbeiten.
Aber anders herum? Wozu?
Um Aufnahmen direkt auf dem Mac zu speichern macht keinen Sinn, weil der Mac dann ja währenddessen laufen müsste.
Um Filme auf dem Mac mit der Solo2 abzuspielen? Hmm, könnte sinnvoll sein - ich habe dafür aber noch keinen Nutzen gehabt. Ich schaue sie mir halt am Mac an oder habe sie auf meiner NAS und nutze entsprechende Apps am AppleTV.

Ansonsten: SMB-Sharing müsste funktionieren. Die URL müsste man dann vermutlich in der Solo2 (VTi-Image?) auf smb://192.168.155.29/share einstellen - das Verzeichnis müsste man dann aber auch am Mac entsprechend freigeben. Im Bereich "geteilte Ordner" eintragen und in den Optionen SMB-Sharing aktivieren.

Für manche Images (VTi zum Beispiel) gibt es Plug-Ins, die Netatalk aktivieren, das ist der Bonjour-Netzwerk Client für Linux Systeme. Damit erscheint auch die Solo2 am Mac als Bonjour-Netzwerk-Gerät. Umgekehrt könnte dann auch die DNS-Auflösung für den Mac funktionieren. Du kannst auch mal per SSH auf die Box zugreifen und dort dann schauen, ob der Mac per ping erreichbar ist.
Sonst, wenn du das VTi-Image benutzt, frag mal im www.vuplus-support.org Forum nach.
0
itzenplitz25.10.1712:11
Hallo,
ich habe mich offenbar unklar und falsch ausgedrückt.
Der Sinn der ganzen Aktion ist einer ans Bett gefesselten kranken Person den Zugriff auf Ihre Familienfilme--Photos usw. über TV zu ermöglichen.Diese Dinge liegen archiviert auf mehreren Festplatten.
Unter Windows schlossen wir nach Wunsch der Person eine Platte an,die freigegeben ist.Sie braucht über die Fernbedienung lediglich die Platte anzuwählen unkann nach Gusto sehen was sie will.Es gibt selbstverständlich die Möglichkeit eine externe Platte an den USB-Anschluss zu legen,dies hat sich aus mancherlei Gründen als nicht praktikabel erwiesen.Zu anderen zwecken wird diese Verbindung nicht benötigt.
Also,wir können vom iMack mit Safari unter Eingabe der IP 192.168.155.24 auf die Box zugreifen und auch ggfs. TV sehen.
Mit iDreamX können wir auf die Konfiguration der Box zugreifen und ggfs. editieren.
Andererseits ist es nicht möglich mit der Box auf die Platte am Mac zuzugreifen um diese abzuspielen.
Meine Frage ist nun wie muss ich was konfigurieren um an die Platte zu gelangen?
An das VU Forumsboard habe ich mehrere Anfragen gerichtet,jedoch ohne Erfolg.Es ist halt so das bei solch profanen Dingen Windows-Nutzer im Vorteil sind.
Für Eure Mühe und Geduld sage ich schon mal Danke

Mit netten Grüssen
itzenplitz
0
ssb
ssb25.10.1713:27
itzenplitz
Der Sinn der ganzen Aktion ist einer ans Bett gefesselten kranken Person den Zugriff auf Ihre Familienfilme--Photos usw. über TV zu ermöglichen [...]
Ich gebe zu, an diese Nutzung habe ich nicht gedacht.

Nun, wie gesagt - SMB-Sharing am Mac aktivieren. Es wird dann auch angezeigt, wie der Rechner zu erreichen ist. Dann muss noch ein Ordner freigeben werden, sonst wären das nur die Briefkästen der jeweiligen Benutzer.

Falls du auch das VTi-Image benutzt, dann kann ich das bei mir daheim mal probieren und dir berichten.
0
itzenplitz25.10.1714:43
hallo ssb,
danke für Dein Angebot,welches ich gerne annehmen möchte--ich nutze z.Zt.VTI 11.00
Unter Freigaben sind SMB und AFP aktiviert.

Danke nochmal

itzenplitz
0
rmayergfx
rmayergfx25.10.1715:30
Welches OS läuft auf dem iMac ? Prinzipiell geht man nach Anleitung vor um ein SMB Share zu erstellen:

Problem wird dabei sein, wo liegen die Bilder, wo die FIlme ? In den Settings der vu+ kann man jedes Netzlaufwerk verbinden, d.h. wenn am Mac das SMB Share aktiv ist, kann man sich auch dahin verbinden, man muss jedoch zwingend auch den richtigen Benutzernamen/Password benutzen, d.h. der User muss am iMac auch exitieren, sonst wird das nichts. Der iMac sollte immer die gleiche IP Adresse bekommen, daher z.B. in der Fritzbox den Haken im Netzwerk setzen, das dieses Gerät immer die gleiche IP Adresse bekommt. Das vu+ Forum ist hilfreich wenn man etwas sucht, teilweise aber etwas unübersichtlich und wenig hilfreich. Funktioniert das Sharing, ist es egal ob es ein Mac oder ein Windows PC ist. Sofern noch ein Windows Rechner im Haus ist, ainfach mal testen ob man vom Windws PC auf den Mac zugreifen kann. Wenn das geht, kann man sich um die vu+ kümmern!

Eins kann ich dir aber jetzt schon sagen. Mit dem Mediiaplayer der vu+ (VTI11) macht es keinen Spaß Filme oder Fotos anzusehen. Ist der TV nicht groß genug sind die Bilder im Hochformat einfach nur.... anzusehen. Auch unterstützt der Mediplayer nicht alle Formate.

Wesentlich einfacher dürfte es für dich werden, wenn du am iMac den Universal Media Server benutzt Info:
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
0
itzenplitz26.10.1711:30
hallo mayergfx,
danke für Deinen Post,ich werde mich später noch mal melden,z.Zt. erfordert die Pflegeperson unsere gesamte Aufmerksamkeit.

Mit netten Grüssen
itzenplitz
0
itzenplitz30.10.1713:32
hallo all,
das Thema ist für uns leider erledigt,da die Person für die die Aktion geplant war verstorben ist.
Nochmals Dank für Eure Mühe und Geduld.

Mit netten Grüssen
itzenplitz
0
ssb
ssb30.10.1717:21
itzenplitz
das Thema ist für uns leider erledigt,da die Person für die die Aktion geplant war verstorben ist.
Beileid von meiner Seite...
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen