Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Software>Dock: Position ändern bei mehreren Bildschirmen?

Dock: Position ändern bei mehreren Bildschirmen?

rosss27.06.1809:45
Kennt jemand eine Möglichkeit, das Dock bei mehreren Bildschirmen nicht auf dem Hauptschirm, aber dennoch unten zu haben In Einstellungen geht ja nur links, unten, rechts ohne Auswahlmöglichkeit des Monitors…
0

Kommentare

Stresstest27.06.1809:53
Das Dock erscheint doch immer auf dem Bildschirm, auf dem du den Mauszeiger zum unteren Rand fährst.

Also: Auf Hauptbildschirm mit dem Cursor nach unten: Dock erscheint dort. Auf dem Zweitbildschirm mit dem Cursor an den unteren Rand fahren: Dock erscheint dort.
Die Position an sich sich (links, rechts oder unten) kannst du in den Systemeinstellungen festlegen.

Oder habe ich das Problem jetzt falsch verstanden?
0
wicki
wicki27.06.1809:55
Ja.

In "System-Preferences Displays Tab: Arrangement" werden die angeschlossenen Displays angezeigt. In einem davon ist oben als weißer Balken die Menu-Leiste zu sehen. Du kannst diesen Balken mittels Drag&Drop auf einen anderen Bildschirm bewegen. Dann erscheint auf diesem Bildschirm auch das Dock, wenn Du vorher in "System-Preferences Dock" die "Position on screen" auf "Bottom" gestellt hast.

+2
rosss27.06.1810:57
Danke, aber ich möchte das Dock immer sichtbar haben, und nur eine Menüleiste auf dem Hauptschirm.

Auf meinem Hauptschirm könnte ich aber den vertikalen Raum gut brauchen, den das Dock unten belegt. Wenn ich das Dock auf links oder rechts stelle, sind mir die Symbole dann etwas zu klein und das Dock etwas zu weit weg. Habe links und rechts je einen zusätzlichen Bildschirm, dorthin nach ganz außen verschwindet das Dock bei links und rechts.

Ich könnte mir vorstellen, dass es weitere Positionierungsmöglichkeiten per Terminal gibt?
0
Keepo
Keepo27.06.1814:03
rosss
Danke, aber ich möchte das Dock immer sichtbar haben, und nur eine Menüleiste auf dem Hauptschirm.

Soweit ich weiß geht das schon seit einiger Zeit nicht mehr, ich weiß nicht genau seit welcher OS-Version genau. Aber seitdem hat jeder Bildschirm eine eigene Menüleiste und es ist auch nicht mehr möglich, ein Fenster über mehrere Bildschirme aufzuziehen.

Mit dem Dock verhält es sich wie folgt:
Ist eingestellt, dass das Dock immer sichtbar ist, wird es auf dem Monitor angezeigt, auf dem du lange mit dem cursor am unteren Rand bleibst.
Blendet es sich ein und aus, dann logischerweise da, wo du gerade den cursor hinbewegt hast.
Du kannst die Einstellung "fix" oder "ein- und ausblenden" übrigens mit dem globalen Kürzel ++D switchen
„Er kam, sah und ging wieder.“
0
kde
kde27.06.1815:35
Keepo
Soweit ich weiß geht das schon seit einiger Zeit nicht mehr, ich weiß nicht genau seit welcher OS-Version genau. Aber seitdem hat jeder Bildschirm eine eigene Menüleiste und es ist auch nicht mehr möglich, ein Fenster über mehrere Bildschirme aufzuziehen.


Die Option "Monitore verwenden verschiedene Spaces" ausschalten, dann klappts mit den Fenstern über mehrere Bildschirme.
+1
becreart
becreart28.06.1804:26
@rosss

meinst du das Dock unten aber nicht mittig zu platzieren? also unten aber am rechten bzw. linken Bildschirmrand?
0
rosss28.06.1811:17
@becreart

Oder so. Ich habe drei Bildschirme, der linke und rechte sind für Paletten, Mail, Kalender, etc. Darum möchte ich dort auch keine Menüleiste, es sind nur Schreibtischerweiterungen für mich.

Ich hätte gerne: linker oder rechter Bildschirm mit Dock unten, der mittlere mit Menüleiste zum arbeiten.

Es wäre auch ok, wenn das Dock am mittleren Schirm am linken Rand wäre, wie eine Werkzeugpalette. Aber Apple platziert das Dock immer am äußersten Rand des virtuellen Bildschirms oder eben zentral.
0
rosss28.06.1811:23
Keepo
Mit dem Dock verhält es sich wie folgt:
Ist eingestellt, dass das Dock immer sichtbar ist, wird es auf dem Monitor angezeigt, auf dem du lange mit dem cursor am unteren Rand bleibst.

Genau dieses Verhalten macht mich wahnsinnig, deshalb habe ich Spaces abgeschaltet und so wieder das ursprüngliche Verhalten. Ich kann einfach schneller arbeiten, wenn die Werkzeuge immer sichtbar und am selben Platz sind.
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.