Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Entwickler>CMS Grav

CMS Grav

Statler_RGBG
Statler_RGBG01.06.2100:07
Hallo, nutzt hier jemand Grav als CMS?

Ich wollte mich da mal einarbeiten da ich es grundlegend ganz gut finde, aber ich finde es extremst unübersichtlich bzw schlecht dokumentiert wie man da die modularen Seiten aufbaut, bzw. allgemein etwas übersichtliches zu Wege bringt - von den einfachen Markdown-Strukturen für die Header, Tabellen, etc. mal abgesehen.
0

Kommentare

Laphroaig
Laphroaig01.06.2109:07
da ich es grundlegend ganz gut finde, aber ich finde es extremst unübersichtlich bzw schlecht dokumentiert

Widerspricht sich das nicht?
-1
Statler_RGBG
Statler_RGBG01.06.2109:35
Nö. Der technische Background hat nichts mit der Bedienung zu tun. Und selbst die "Bedienung" muss man in Administration und Redaktionelles unterteilen
0
DocTom01.06.2109:44
Zu Grav kann ich nichts sagen. Wenn du grundsätzlich ein flat-file CMS suchst, nimm etwas Geld in die Hand und nimm Kirby. Kann ich wärmstens empfehlen, habe in den letzten Jahren mehr als 10 (Kunden)projekte damit umgesetzt - immer eine Wohltat im Vergleich zum allgegenwärtigen WordPress. Gut dokumentiert, super flexibel, sehr hilfsbereite Community und fixer Support. (https://getkirby.com)
+3
Sascha77
Sascha7701.06.2110:12
Höre gerade zum ersten Mal davon. Wie ich es verstehe, sollst du über kurz oder lang die Premiumversion für mehr Komfort und Funktionen kaufen.
0
Statler_RGBG
Statler_RGBG01.06.2110:50
Scherzkeks Das hab ich, aber das war keine Lösung ...
0
Statler_RGBG
Statler_RGBG01.06.2110:52
Aber ich werde mir mal Kirby ansehen, vielleicht gibts da ja eine deutschsprachige Forumssektion, rein englisch-sprachig bringt immer wieder Missverständnisse
0
tangoloco01.06.2111:02

https://contao.org/de/

Nur von CSS sollte man etwas wissen
„... sehr veraltete mentale Schaltkreise lassen Menschen überall geheimnisvolle Kräfte vermuten“
0
Laphroaig
Laphroaig01.06.2114:35
Wenn jetzt hier das große Anpreisen der Indie-CMS-Produkte startet, darf auch mein Liebling nicht fehlen: ProcessWire .

Für kleinere/mittlere Projekte wunderbar. Das Programmieren ist unterhaltsam, ich komme eigentlich immer mit 1–3 Plugins aus und dem Helper-Fundus aus vergangenen Projekten. Das Abspecken und Anpassen des Backends für normale Menschen funktioniert sehr gut.

Je exotischer das CMS umso besser ist natürlich auch die Kundenbindung
-1
Statler_RGBG
Statler_RGBG01.06.2114:40
Jetzt wird es aber exotisch. Zu exotisch ... Kundenbindung ist schön und gut, aber wenn ein CMS eingestellt wird ist das "unschön" und daher weniger gut für mich geeignet.
0
Laphroaig
Laphroaig01.06.2115:57
Das ist natürlich völlig korrekt. Bei jeder Abhängigkeit, die man sich ins Boot holt, muss man versuchen abzuschätzen, wie lebendig das jeweilige Projekt ist und wie lange man mit Updates rechnen darf.
0
Nebula
Nebula07.06.2100:01
Ich habe auch lange gesucht und fand https://cmsstash.de/ eine sehr gute Recherche-Basis. Hat für mich viele relevante Fragen geklärt. Bin dann zunächst bei Bludit gelandet aber dann in der Einarbeitungsphase zu Typemill.net gewechselt, weil es ohne große Konfiguration bereits alles bot was ich brauchte. Bei Bludit hätte ich mehr basteln müssen, was mir dann aber erst beim konkreten Einsatz auffiel. Habe durch den Wechsel zwar einiges an Zeit verloren, aber es war die richtige Entscheidung. Habe schon zahlreiche Updates durch, bislang stets ohne Probleme. Da bin ich von Wordpress oder Drupal anderes gewohnt. Aber diese Funktionsmonster spielen auch wirklich in einer anderen Liga.
„»Wir werden alle sterben« – Albert Einstein“
0
AE-3507.06.2105:25
Grav sah vor einigen Jahren sehr vielversprechend aus, aber ist irgendwie nicht so richtig durchgestartet. Ich fand es auch viel zu komplex.

Wenn es ein Flat-File CMS sein soll, dann kann ich auch Kirby nur empfehlen. Habe auch ca. 10 Kundenprojekte damit gemacht und es ist inzwischen das CMS meiner Wahl. In V 3.5 sind viele neue Features dazu gekommen, z.B. ein Block Editor und Layouts. Das Backend, das man mit Kirby macht, ist vor allem für Kunden ein Segen, denn es ist klar, einfach und verständlich. Bei Wordpress weiss ich selbst manchmal nicht, worauf ich klicken soll.

Kirby hat eine gewisse Lernkurve, in den Bereichen PHP und YAML, aber das Supprtform ist extraklasse, was vor allem der Verdienst einer bestimmten Entwicklerin des Kirby Teams ist. Zwar ist es auch auf Englisch, aber "Texnixe" alias Sonja Broder erklärt auch schon mal in PMs was auf Deutsch. Es gibt inzwischen auch einen Discord Chat.

Es gibt einen YouTube Channel mit Video-Tutorials, die zum Einstieg super sind.

Das schöne an Kirby/ flat file ist: Kein MySQL! Die Datenbank sind Ordner und Dateien. Back-Up? Einfach Ordner runterziehen.

Wenn es mit klassischer Datenbank sein soll, dann kämen noch Craft und Perch in Frage.

Craft ist ziemlich high class und Enterprise Level à la Wordpress - nur besser. Früher haben die Entwickler von Craft Plugins für ExpressionEngine gemacht und als das lahmte, haben sie deren Platz eingenommen.

Perch ist sehr interessant, denn es stammt von Rachel Andrew, einer inzwischen fast legendären Frau aus England, der das Web CCS Grid zu verdanken hat.

Perch legt das Interface für das Backend praktisch aus dem Code heraus an, aus denen man die Templates macht. Anders als bei z.b. Kirby, wo man einerseits das Interface für das Backend macht und andererseits die Templates (u.A.).

ProcessWire habe ich auch mal probiert, aber irgendwie hat es mich nicht überzeugt.
+3
AE-3507.06.2105:30
PS: Kirby muss man erst bezahlen, wenn man es wirklich einsetzen will. Also die Site lokal entwickeln so lange man braucht, auch auf einen Staging Server kein Problem. Kirby telefoniert auch nicht nach Hause… .
+1
AE-3507.06.2105:36
PPS: Kirby ist auch alles andere als "exotisch", denn es hat weltweit eine ziemliche Verbreitung. Die New York Times, Mercedes Benz, die Harvard University und Phillips setzen es ein. Und der Designer des Firefox Logos.

Trotzdem ist Kirby noch in der Aufwärtsbewegung und hat sein volles Potential noch nicht entfaltet. Da wird noch viel schönes kommen.
+2
Statler_RGBG
Statler_RGBG07.06.2109:45
Mich interessiert Grav vor allem wegen dem Speed. Werde mir nun mal doch Kirby und Craft anschauen
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.