Forum>Boot Camp>Bootcamp Partition nicht mehr erkannt vom Mac

Bootcamp Partition nicht mehr erkannt vom Mac

fluppy
fluppy27.12.1004:00
Hallo,

nachdem ich meine OSX Partition nach einem Fehler formatieren und wiederherstellen musste, erkennt der iMac nun die Bootcamp-Partition nicht, weder im Bootcamp-Utility noch bei Neustart oder in der Systemsteuerung Startpartition. Die Win-Partition enthält aber weiterhin alle Dateien und wurde nicht gelöscht oder verändert.

Woran könnte das liegen?? Wie erreiche ich, dass das Bootcamp-Util die Win-Partition als bestehende Partition erkennt bzw. EFI?

Falls niemanden etwas einfällt, könnte ich theoretisch als Notlösung die Win-Partition mit winclone sichern, dann die Partition irgendwie löschen (??? unter OSX - auweia), mit Bootcamp neu einrichten und dann mit Winclone die Partition wiederherstellen?

Danke Euch für sachliche Hilfe!

PS: Der Partitions-Bootsektor der Win-Partition ist auch in Ordnung, normaler NTFS-Bootblock.

PPS: Könnte es mit fehlerhaft grossen "Zwischenpartitionen / EFI-Partitionen" zu tun haben?
0

Kommentare

fluppy
fluppy27.12.1014:59
Niemand??
0
Esäk
Esäk27.12.1015:38
Stell mal Dein FDP-Partitionsschema hier ein.
„Die Todesstrafe gehört auch in Hessen abgeschafft!“
0
fluppy
fluppy27.12.1016:06
Hier, aber das ging ja schon, wie oben geschrieben. Ich habe nichts geändert am Schema.

0
fluppy
fluppy27.12.1016:11
ah könnte jemand mir sein Schema unter Windows gesehen hier posten? Zwischen z.B. hier OSX und Work sind dann ja noch so 100MB EFI-Parititionen, die das Festplattendienstprogramm nicht anzeigt!

- Kann ich mir die auch unter OSX anzeigen lassen?

- Wieviele EFI-Partitionen habt ihr und wie gross sind die bei euch?

- Ist bei Euch am Ende der Win-Partition ein kleiner Leerraum? Ich glaube, den habe ich mal unter Windows mit einem Partitionierungstool mit der Win-Partition erweitert.....
0
fluppy
fluppy27.12.1016:20
Hier Bericht aus Partitionsinspektor von Refit:
*** Report for internal hard disk ***

Current GPT partition table:
 #      Start LBA      End LBA  Type
 1             40       409639  EFI System (FAT)
 2         409640   1785085991  Mac OS X HFS+
 3     1785350144   1953523711  Basic Data

Current MBR partition table:
 # A    Start LBA      End LBA  Type
 1              1       409639  ee  EFI Protective
 2         409640   1785085991  af  Mac OS X HFS+
 3 *   1785350144   1953523711  07  NTFS/HPFS

MBR contents:
 Boot Code: Unknown, but bootable

Partition at LBA 40:
 Boot Code: None (Non-system disk message)
 File System: FAT32
 Listed in GPT as partition 1, type EFI System (FAT)

Partition at LBA 409640:
 Boot Code: None
 File System: HFS Extended (HFS+)
 Listed in GPT as partition 2, type Mac OS X HFS+
 Listed in MBR as partition 2, type af  Mac OS X HFS+

Partition at LBA 1785350144:
 Boot Code: Windows NTLDR
 File System: NTFS
 Listed in GPT as partition 3, type Basic Data
 Listed in MBR as partition 3, type 07  NTFS/HPFS, active
0
fluppy
fluppy27.12.1016:49
Problem gelöst, indem ich Refit 0.14 installiert habe. Refit erkennt die Win-Partition im Gegensatz zu Apples EFI-Mist.
0
Esäk
Esäk27.12.1017:34
Mist?
Ich hatte noch nie solche Probleme damit.
„Die Todesstrafe gehört auch in Hessen abgeschafft!“
0
@pplesticker27.12.1017:51
FYI:
Der Freie Platz zwischen 2 Partitionen enthält kein EFI. Die EFI-Partition ist die mit den 200MB am Anfang der Festplatte.
Note: We leave free space after each partition to make it easier for future system software to manipulate the partition map in ways that we can't anticipate currently.
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.