Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Hardware>Boot-Menü wird nicht aufgerufen

Boot-Menü wird nicht aufgerufen

Caveman19.10.2113:44
Hallo zusammen,

ich habe das Problem das beim Starten des IMacs Late 2013
, ich nicht mehr ins Boot Menü komme. Egal wie lange ich die Alt-Taste gedrückt halte.

Auch ein Pram Reset hat nichts gebracht. Die Tastatur ist auch direkt an den Mac verbunden. Und original Apple.

Nach fünf oder sechsmal Neustart oder an und aus komme ich rein wenn ich mehrmals beide Alt Tasten drücke. Dann ist aber das nächste Problem da , dass er mir nur die interne Festplatte anzeigt. Den USB Stick oder die externe Festplatte die am USB Anschluss hängt, aber nicht.

Diese sind beide aber richtig formatiert und auch aktiviert. D.h. Guid-Partition etc. wurden durchgeführt.

Als ich das erstmal die Platte anwählen wollte ging es noch. Aber jetzt erscheint leider nichts mehr.

Hat jemand eine Idee wie ich das lösen kann? Bin schon alle möglichen Szenarien durchgegangen. Aber durch die Alt Taste wurde nichts mehr ausgelöst.

Danke Euch.
0

Kommentare

maculi
maculi19.10.2114:05
Nur alt ist auch zwecklos. Ich würde es mal mit alt-r angehen.
-3
rmayergfx
rmayergfx19.10.2114:08
Willst du das macOS neu installieren, dann nutze einfach Internet Recovery:
Möchtest du aber nur vom externen Stick oder HDD booten, dann starte mal den iMac von der internen HDD und wähle über die Systemeinstellungen das externe Gerät als BootDevice aus. Steht es dort nicht zur Verfügung, so ist es nicht bootfähig!

Nicht nur PRAM, sondern auch NVRAM/SMC resetten:
maculi
Nur alt ist auch zwecklos. Ich würde es mal mit alt-r angehen.
Das ist aber der Recovery Mode. ALT ist zur Auswahl der bootfähigen Devices.
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
0
Deichkind19.10.2114:12
maculi
Nur alt ist auch zwecklos. Ich würde es mal mit alt-r angehen.
Da verwechselst du wohl etwas. alt-r bewirkt genau gar nichts. Start bei gedrückt gehaltener Taste alt ("Option") führt in den Startmanager. Und der müsste auch dann kommen, wenn nur ein bootfähiges System erkannt worden ist.
0
Caveman19.10.2114:14
Ich habe in den Systemeinstellungen bereits die Externe Platte angewählt und möchte davon auch starten. Im Mac sehe ich auch die Platte. Nur wird diese dann nicht erkannt. Das System will immer von der internen Platte booten und macht es auch.

Und wie bereits beschrieben, komme ich leider nicht ins Boot Menü rein, damit ich es zusätzlich es auswählen kann.

Irgendwie funktioniert die Taste Alt nicht gedrückt zu halten. Und wenn ich rein komme , wird die Platte nicht erkannt. Es zeigt mir nur die interne auf.

Bin etwas ratlos.
rmayergfx
Willst du das macOS neu installieren, dann nutze einfach Internet Recovery:
Möchtest du aber nur vom externen Stick oder HDD booten, dann starte mal den iMac von der internen HDD und wähle über die Systemeinstellungen das externe Gerät als BootDevice aus. Steht es dort nicht zur Verfügung, so ist es nicht bootfähig!
0
Caveman19.10.2114:18
Ja, das ist das Problem, dass die interne Platte ja immer noch bootfähig ist. Aber die Taste Alt wird einfach ignoriert und es wird das System einfach hochgefahren. Nur wenn ich ein paar mal aus und einschalte und mehrere Male Neustarts mache, nimmt er die Taste an. Aber das ist doch auch komisch. Bei den ganze Videos die man in Netz findet wird es einfach ausgeführt wenn man Alt gedrückt hält und der Boot Manager kommt.
Deichkind
maculi
Nur alt ist auch zwecklos. Ich würde es mal mit alt-r angehen.
Da verwechselst du wohl etwas. alt-r bewirkt genau gar nichts. Start bei gedrückt gehaltener Taste alt ("Option") führt in den Startmanager. Und der müsste auch dann kommen, wenn nur ein bootfähiges System erkannt worden ist.
0
rmayergfx
rmayergfx19.10.2114:19
HDD sauber vom System trennen, d.h. iMac runterfahren und HDD abziehen. Dann PRAM/SMC/NVRAM reset. System ohne externe HDD starten. HDD anstecken und im Systemmenue als Startvolume auswählen. Wenn es danach wieder nicht geht. Das gleiche Spiel nochmals und die externe HDD an einem anderen Port probieren.
Wenn das auch nicht funktioniert, kann auch das externe Startvolume defekt sein. Wie ist denn die HDD angeschlossen ? Welche HDD ist das? Mit eigener Stromversorgung?
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
0
Caveman19.10.2114:22
NVRAM und SMC wurden auch zurückgesetzt. Schafft leider auch keine Abhilfe. …

rmayergfx
Willst du das macOS neu installieren, dann nutze einfach Internet Recovery:
Möchtest du aber nur vom externen Stick oder HDD booten, dann starte mal den iMac von der internen HDD und wähle über die Systemeinstellungen das externe Gerät als BootDevice aus. Steht es dort nicht zur Verfügung, so ist es nicht bootfähig!

Nicht nur PRAM, sondern auch NVRAM/SMC resetten:
maculi
Nur alt ist auch zwecklos. Ich würde es mal mit alt-r angehen.
Das ist aber der Recovery Mode. ALT ist zur Auswahl der bootfähigen Devices.
0
Caveman19.10.2114:27
Ok, ich versuche es nochmal nach deinen Vorgaben.

Die externe Festplatte ist eine Samsung SSD T5 Festplatte. Es benötigt keine zusätzliche Stromversorgung. Diese ist direkt im USB Anschluss vom iMac verbunden.

Ich hatte die externe Startvolume geklont gehabt. Kann ich die irgendwie reparieren ? Weil auf die Platte kann ich ohne Probleme zugreifen und auch alle Daten sind dort abgelegt.
rmayergfx
HDD sauber vom System trennen, d.h. iMac runterfahren und HDD abziehen. Dann PRAM/SMC/NVRAM reset. System ohne externe HDD starten. HDD anstecken und im Systemmenue als Startvolume auswählen. Wenn es danach wieder nicht geht. Das gleiche Spiel nochmals und die externe HDD an einem anderen Port probieren.
Wenn das auch nicht funktioniert, kann auch das externe Startvolume defekt sein. Wie ist denn die HDD angeschlossen ? Welche HDD ist das? Mit eigener Stromversorgung?
0
berti7019.10.2114:55
Hast Du das Startvolumen mit CCC unter BigSur geklont, wenn ja ist noch gar kein System auf dem externen Volumen vorhanden.
Geklont wird in diesem Falle nur alles Systemfremde.
Einfach den BigSur System Installer über die externe Platte jagen und sie sollte im StartupManager erkannt werden.
0
Caveman19.10.2115:02
Nein, habe das unter Catalina geklont, da ich ja noch in iMac von 2013 habe und das ganze für Big Sur nicht verfügbar ist. Ich wollte das Betriebssystem jetzt über die Externe laufen lassen und hatte es mit CCC geklont.

berti70
Hast Du das Startvolumen mit CCC unter BigSur geklont, wenn ja ist noch gar kein System auf dem externen Volumen vorhanden.
Geklont wird in diesem Falle nur alles Systemfremde.
Einfach den BigSur System Installer über die externe Platte jagen und sie sollte im StartupManager erkannt werden.
0
virk
virk19.10.2115:28
Kann es sein, dass Deine Tastatur nicht richtig funktioniert und/oder/weil USB nicht ganz richtig funktioniert?
„Gaststättenbetrieb sucht für Restaurant und Biergarten Servierer:innen und außen.“
0
rmayergfx
rmayergfx19.10.2115:33
Anschlüsse mal getauscht? Der iMac hat ja 4 USB3 Anschlüsse, einfach mal die Tastatur umstecken und sehen ob sie an einem anderen Port einwandfrei funktioniert. Dito mit der Samsung T5.
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
0
Caveman19.10.2116:48
Also jetzt funktioniert sie sehr gut in einen anderen USB Port. Die Alt Taste löst wieder das Boot Menü aus. Die Externe wird aber leider immer noch nicht erkannt im Boot Menü. Im Mac aber wird Sie ganz normal angezeigt.

virk
Kann es sein, dass Deine Tastatur nicht richtig funktioniert und/oder/weil USB nicht ganz richtig funktioniert?
0
Caveman19.10.2116:51
Ja, habe jetzt die Tastatur woanders angeschlossen und das Boot Menü erscheint wieder. Allerdings wird nun nur die interne Festplatte aufgezeigt. USB Stick oder die externe Festplatte fehlen jetzt leider ganz.

Ich habe jetzt keine Ahnung an was das liegen könnte.... vielleicht nochmal das System auf die Externe neu klonen?


rmayergfx
Anschlüsse mal getauscht? Der iMac hat ja 4 USB3 Anschlüsse, einfach mal die Tastatur umstecken und sehen ob sie an einem anderen Port einwandfrei funktioniert. Dito mit der Samsung T5.
0
rmayergfx
rmayergfx19.10.2116:53
Caveman
Also jetzt funktioniert sie sehr gut in einen anderen USB Port. Die Alt Taste löst wieder das Boot Menü aus. Die Externe wird aber leider immer noch nicht erkannt im Boot Menü. Im Mac aber wird Sie ganz normal angezeigt.

virk
Kann es sein, dass Deine Tastatur nicht richtig funktioniert und/oder/weil USB nicht ganz richtig funktioniert?
Definiere normal angezeigt. Erscheint sie in den Systemeinstellungen als bootable Device? Auch mal an einem anderen Port ausprobiert?
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
0
Caveman19.10.2116:57
Ja, sie erscheint in den Systemeinstellungen als bootable Device. Wird aber nicht von dort gestartet wenn ich in den Neustart gehe. Es wird immer die Interne verwendet zum Laden von macOS . Und wenn ich ins Boot Menü gehe, wird auch nur die interne angezeigt.

Habe es an allen Anschlüssen probiert.
rmayergfx
Caveman
Also jetzt funktioniert sie sehr gut in einen anderen USB Port. Die Alt Taste löst wieder das Boot Menü aus. Die Externe wird aber leider immer noch nicht erkannt im Boot Menü. Im Mac aber wird Sie ganz normal angezeigt.

virk
Kann es sein, dass Deine Tastatur nicht richtig funktioniert und/oder/weil USB nicht ganz richtig funktioniert?
Definiere normal angezeigt. Erscheint sie in den Systemeinstellungen als bootable Device? Auch mal an einem anderen Port ausprobiert?
0
rmayergfx
rmayergfx19.10.2117:27
Welche macOS Version ist auf der internen HDD installiert, welche auf der externen ? Sind auf der externen wichtige Daten ? Je nach macOS Version kannst du auch nochmals den Combo Updater auf die externe T5 loslassen, damit er das System aktualisiert und ggfs. die Bootprobleme behebt.
Hat das denn überhaupt schon einmal funktioniert ?
Tipps von Bombich gelesen?
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
0
virk
virk19.10.2118:43
Caveman
Also jetzt funktioniert sie sehr gut in einen anderen USB Port. Die Alt Taste löst wieder das Boot Menü aus. Die Externe wird aber leider immer noch nicht erkannt im Boot Menü. Im Mac aber wird Sie ganz normal angezeigt.

virk
Kann es sein, dass Deine Tastatur nicht richtig funktioniert und/oder/weil USB nicht ganz richtig funktioniert?

Ziehen wir denn hieraus die richtigen Schlüsse? Wenn die Tastatur an einem USB-port funktioniert, an einem anderen jedoch nicht, dann stimmt halt nicht alles mit USB, oder?
„Gaststättenbetrieb sucht für Restaurant und Biergarten Servierer:innen und außen.“
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.