Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Apple Watch>Anfängerfrage: wann schaltet eine neue AW7 ein?

Anfängerfrage: wann schaltet eine neue AW7 ein?

Tirabo19.05.2211:49
Hallo zusammen,

ich habe heute meine allererste AW (Series 7 LTE) erhalten.

Nachdem nach kurzem Druck auf die Seitentaste kurz das Apple-Symbol erschien, ist es dann auch wieder verschwunden. Möglicherweise ist die Watch-Batterie leer.

Ich habe sie also erst einmal ans Ladegerät (Anker 30 W Power Delivery mit USB C) angeschlossen und sie zeigt oben links so ein komisches grünes Ladesymbol mit einem schwach angedeutetem grauen Kabel an.

Sie lädt jetzt bereits circa seit einer Stunde und ich habe nun den rechten seitlichen Schalter immer wieder lange gedrückt, aber egal was ich auch mache, die AW schaltet einfach nicht ein.

Ist das normal so bei einer neuen Apple Watch? Wie gesagt, ich bin absoluter AW-Anfänger nach 14 Jahren Garmin.

Soll ich noch länger warten, oder soll ich mich schon mal darauf einstellen, dass der Akku möglicherweise Schrott ist?

Kann man denn an der AW erkennen, ob das Ladegerät ordentlich arbeitet?
0

Kommentare

Meddten
Meddten19.05.2211:52
Ich glaube da ist was faul. Die sind normalerweise bei Lieferung 1/2 bis 3/4 voll so meine Erfahrung.
0
Tirabo19.05.2211:57
Ok, ich habs befürchtet. Das geht ja gut los.
0
penumbra19.05.2211:57
So wie du das beschreibst, lädt die AW, ist aber komplett ausgeschaltet:
Hast Du schon mal einen "Hard Reset" probiert?
„enjoy life in full trains“
+1
desko7519.05.2211:58

https://support.apple.com/de-de/HT204640
+1
Tirabo19.05.2212:14
Es ist zum Verzweifeln!

Egal was ich auch mache, die Watch startet einfach nicht!

Das Ladesymbol oben links ist grün, sobald ich die Watch entferne wird es rot. Hard-Reset ändert nichts, nicht passiert, sie lässt sich einfach nicht einschalten.

Dazu wird die Watch ja ganz schön warm beim Laden. Das ist doch Blödsinn bei einer Armbanduhr, wenn die so heiß wird.

Ich habe wohl eine defekte Uhr bekommen.
0
Tirabo19.05.2212:24
Es gibt ein positives Update:

ich habe dann noch das mitgelieferte Apple-USB-C Kabel entfernt und die Uhr via USB-Ladekabe der Watch SE meiner liebsten geladen.

Jetzt nach einer längeren Ladezeit startet die Uhr. Vielleicht ist die AW7 mit Power Delivery überfordert. Sie wird jedenfalls damit sehr warm. Kann mir nicht vorstellen, dass das gesund für so einen kleinen Akku ist.

Ich weiß nicht, inwieweit diese Tiefentladung dem Akku der Watch dauerhaft geschadet hat, wenn er dazu noch alle 18 Stunden geladen werden muss.
0
marm
marm19.05.2212:50
Selbst nach einer vollständigen Entladung ist meine Watch SE nach wenigen Minuten wieder betriebsbereit. Ich würde den Support von Apple kontaktieren und wenn möglich die Uhr vorsichtshalber austauschen lassen. An Power Delivery liegt es bestimmt nicht.
+4
stargator19.05.2214:02
Normalerweise kommen die Apple Watches wenn man sie direkt bei Apple bestellt mit geladenen Batterien.
Der Apple Turbo Charge USB-C Adapter läuft gut mit dem 12W iPad Netzteil (das kann gar kein PD liefert aber über 2A bei 5V). Das Apple 20W iPhone Netzteil funktioniert gut, das 20W Anker Nano II auch. Die Frage ist jetzt warum lädt das mitgelieferte nicht mit dem Anker 30W PD Netzteil.

Wenn sich die Uhr in 2 Stunden mit dem alten Watch Ladeadapter laden läßt ist die Uhr in der Basisfunktionalität in Ordnung, sie lädt ja.
Kann der USB-C Ladeadapter der bei der Uhr dabei war defekt sein? Wurde er ausgetauscht (bei refurbished Uhren von Händlern ist das manchmal der Fall) oder ist er inkompatibel mit dem Anker?

Vielleicht mal alle teile mit in einen AppleStore nehmen und Stück für Stück begutachten lassen. Einfach mal das teuerste Teil auf Verdacht tauschen lassen, finde ich ökologisch nicht sinnvoll.
0
Macmiliman19.05.2214:51
Hatte interessanterweise dein Problem ebenfalls mit einem Anker Netzteil und einer AW6. Seit ich ein 5W Netzteil von Apple nutze, gab es keinerlei Probleme mehr.
+2
Fonliar19.05.2219:39
Das Problem mit dem nicht funktionierendem Schnellladen der AW 7 ist ja leider immer noch nicht behoben und daran wird es auch liegen.
Das 5W Netzteil von Apple reicht für die Uhr aber auch aus. Ich lade so alle 2-3 Tage und dann für ca 1,5 Stunden.
Ich hole mir jedes Jahr eine neue AW und einmal hatte ich auch direkt von Apple eine komplett entladene Uhr (ich glaube es war die 6er). Also das kann schonmal vorkommen.
Ansonsten ist es die AW mit der bisher besten Akkulaufzeit.
+2
Kissi
Kissi19.05.2221:01
Meine AW 7 habe ich auch erst seit ca. 3 Monaten. Gekauft bei Saturn.
Beim Einschalten musste ich diese auch erstmal aufladen um überhaupt alles einzurichten
„iMac 27 Zoll 2020 3.1GHz i5 • 24GB RAM • 256GB SSD • macOS 12.x / iPad 2017 WiFI / iPhone X / Apple Watch Series 7“
0
B_Babb19.05.2221:14
Tirabo

Ich habe sie also erst einmal ans Ladegerät (Anker 30 W Power Delivery mit USB C) angeschlossen und sie zeigt oben links so ein komisches grünes Ladesymbol mit einem schwach angedeutetem grauen Kabel an.

Kann man denn an der AW erkennen, ob das Ladegerät ordentlich arbeitet?

Die AW lädt in 10min ca 10-15%. Wenn sie fast leer ist ist der Ladering rot.
Sobald über 10% ist der Ladering grün, und bei Berührung sichtbar.


Das Ladegerät muss den Ladepuck richtig erkennen. (5V bis 3A, 9V bis 2.22A ) Falls das Ladegerät das nicht tut, (9V 3,3A, 12V 2,5A, o.ä. ) lädt es gar nicht oder falsch.

Ich habe auch einige PD Ladegeräte, die den Ladepuck nicht erkennen, dass beste ist ein normales nicht PD zu nehmen, , die liefern meist 5V 3A), oder ein orginal von Apple
+4
rene204
rene20420.05.2210:08
Tirabo
Ich weiß nicht, inwieweit diese Tiefentladung dem Akku der Watch dauerhaft geschadet hat, wenn er dazu noch alle 18 Stunden geladen werden muss.

Der Akku muss auch erst einmal "eingelaufen" werden, d.h. die volle Kapazität stellt sich erst nach mehreren Lade-Entladezyklen ein. Geduld.
„Gelassenheit und Gesundheit.. ist das wichtigste...“
0
Tirabo20.05.2210:37
Erst einmal möchte ich mich für Eure Unterstützung bedanken!


Momentan läuft alles wie es sein soll. Ein wenig bin ich noch mit Apples Konzept der Watch überfordert, vieles ist halt anders als bei Garmin. Ist aber eher Gewöhnungssache.

Die PD-Funktion vom Anker-Netzteil scheint wohl auch zu funktionieren. Allerdings müsste man die unterschiedlichen Ladezeiten mal wirklich stoppen. So adhoc kann ich das nicht sofort erkennen, eher nur gefühlt.
0
derguteste
derguteste08.06.2223:42
Ich hatte letzte Woche mit meiner neuen 7er genau das selbe Problem und auch erst nach der ersten Ladung mit meinem alten Ladegerät und Kabel und Softwareupdate ging alles dann normal inkl. dem neuen Kabel. Keine Ahnung was los war. Aber inzwischen funktioniert alles Bestens.
0
SirVikon09.06.2211:42
Nun ja, es gab am Anfang bei der Apple Watch 7 ja Probleme mit dem Fast-Charging. Das ist dann durch ein Software-Update behoben worden eigentlich waren es mehrere). Also nach dem aktualisieren der Watch auf die neueste WatchOS Version, sollte es auch mit dem Anker Netzteil keine Probleme geben.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.