Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Hardware>Akku beim weißen MacBook defekt - Gibt es Empfehlungen für Fremdakkus ?

Akku beim weißen MacBook defekt - Gibt es Empfehlungen für Fremdakkus ?

Hobbo02.04.1213:59
Der Akku in meinem weißen MacBook lädt nicht mehr und hat sich auch schon gewölbt ... Das war es dann wohl .

Der originale von Apple kostet um 130 €. Gibt es Fremdhersteller, die auch halbwegs gute Akkus bauen? Hat jemand Erfahrungen, Tipps?

Danke schon mal und viele Grüße ans Forum

Holger
0

Kommentare

v3nom
v3nom02.04.1214:28
In der Apfelklinik gibt es Akkus von Newertech. Sind preislich aber ähnlich den Apple Akkus.
0
applegenius02.04.1216:56
Kaufe lieber den Originakku. Habe früh mal bei nem Notebook nen Fremdanbieter genutzt und da war schnell Feierabend. Der Akku war einfach nicht so gut wie das Original!
Musst du selbst wissen, aber ich würde nur den Originalakku kaufen.
0
Der Mike
Der Mike03.04.1222:20
Hobbo
Ich hatte vor kurzem das gleiche "Problem".

Nach einiger Recherche habe ich feststellen können, dass man entweder einen originalen Akku von Apple kauft oder einen von Newer Technology.

Die Produkte von letzterer Firma kosten zwar nicht weniger, sind jedoch offenbar sogar von besserer Qualität als das Original.

Alles andere - gerade "via" eBay oder Amazon.com bei China-Nachbauten oder gar noch "refurbished" - ist zwar günstiger, aber in der Regel von eher zweifelhafter Qualität, meist wohl in Relation zum Preis. Bzw. bestenfalls reine Glückssache, was man vielleicht erst in ein oder zwei Jahren merken wird...

Ich selbst habe mich für Newer Technology entschieden. Auch deshalb, da ich bereits in den 1990er Jahren von der Qualität von Produkten von Newer Technology sehr überzeugt war, etwa bei CPU-Upgrades, ist jedoch mein erster Akku von dieser Firma.
0
Der Mike
Der Mike03.04.1222:32
Übrigens würde ich gerade bei auch Amazon-Shops aufpassen: auch da wird viel als "Original Apple" verkauft, ist jedoch oft ein gebrauchtes Apple-Akku-Gehäuse ("Original" ) mit Zellen aus fragwürdiger Quelle (also wo's darauf ankommt, hier dann eher weniger "Original" ). Merkt man in der Regel schon daran, falls der Preis unter 100 Euro liegt.
0
Termi
Termi03.04.1223:16
Hatte einen Akku von LMP für mein MBP 15", der preislich bei 2/3 des Originals lag, optisch sehr dicht am Original lag und gefühlt etwas schneller verschliss. Die vertrauenswürdigen Hersteller sind halt auch nicht wesentlich billiger, als Apple.
0
cybermike
cybermike04.04.1208:47
Originakku verwenden, alles andere ist meiner Erfahrung nach nicht zielführend.
0
pb_user
pb_user04.04.1214:50
vielleicht hier ?! schon 2x ohne probleme dort gekauft ...
0
WilliGimbel04.04.1215:38
ich hab hier gekauft:
für mein powerbook G4 4400mAh im januar 2011.
heute hat der akku nach 27 ladezyklen noch 4096mAh
er sieht exakt!! aus wie das original (ohne apfellogo) hat aber ein bruchteil gekostet.
bin ausgesprochen zufrieden
0
kmb04.04.1217:42
WilliGimbel
für mein powerbook G4 4400mAh im januar 2011.
heute hat der akku nach 27 ladezyklen noch 4096mAh

und das ist gut?
mein mbp mid 2009 hat nach 733 ladezyklen noch 6126 von ursprünglich 6500 mAh

0
WilliGimbel04.04.1218:13
kmb
WilliGimbel
für mein powerbook G4 4400mAh im januar 2011.
heute hat der akku nach 27 ladezyklen noch 4096mAh

und das ist gut?
mein mbp mid 2009 hat nach 733 ladezyklen noch 6126 von ursprünglich 6500 mAh


der original akku war so teuer ich hätte den G4 nie mehr benutzt.
insofern: für 38€ nach einem jahr noch 93% ist für mich gut.
0
palmer_6904.04.1219:52
Ich kann auch nur den original Apple Akku empfehlen.
0
Javid
Javid04.04.1222:44
Ich hab einmal einen Fremdakku für mein MacBook Pro 1G über eBay gekauft ... und der war nichts wert. Leider ... Originalakku war mir jedoch für dieses alte Teil zu teuer.
0
kmb05.04.1200:09
WilliGimbel
für 38€ nach einem jahr noch 93% ist für mich gut.

in der relation betrachtet ja, sorry...
0
@pplesticker05.04.1201:00
palmer_69
Ich kann auch nur den original Apple Akku empfehlen.

Den, oder wie bereits 2 mal genannt den von Newertech. Alles andere ist reine Glückssache.
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.