Forum>Apple TV>ATV4 will bei mir seit tvOS10 nicht mehr als HomeKit-Zentrale fungieren.

ATV4 will bei mir seit tvOS10 nicht mehr als HomeKit-Zentrale fungieren.

maczock15.09.1615:42
Bei iCloud ein- und ausgeloggt, neu gestartet, auch auf den anderen Geräten ein- und ausgeloggt, Schlüsselbund aus und ein (Eve), verwende @icloud.com als Endung, trotzdem keine Verbindung mehr aus der Ferne (zu Hue und Eve) und generell auch keine Verbindung zu Eve über Siri auf ATV (aber zu Hue). iPad ist nicht als Zentrale eingerichtet. Bei allen Schritten habe ich auch brav gewartet.

Habe ich auf dem ATV irgendwo die HomeKit-Einstellungen übersehen? Gibt es die überhaupt? Und wo ist seit den iOS10 die Rücksetzfunktion für HomeKit?

Lief alles nun fast ein Jahr ziemlich gut, trotz diverser Umzüge des Geräts und Änderungen des Setups. Zero-Konfiguration anzubieten ist super, nur wenn es nicht zu 100% funktioniert ist es saudumm keine vernünftigen Basiskonfigurationseinstellungen anzubieten.

Ich habe keine Ahnung, was ich jetzt noch machen kann. Funktioniert es bei irgendjemanden? (Also Hue und Eve extern über Mobilfunk oder fremdes WLAN bedienen, wobei ATV4 mit tvOS10 die Zentrale ist)
0

Kommentare

Nekron15.09.1618:17
Gleiches Problem bei mir. Habe ebenfalls alle genannten Möglichkeiten durchprobiert und auch die 2-Faktor-Authentifizierung für den Fernzugriff aktiviert. Kein Erfolg.

Doppelt Schade, da ich mir den AppleTV hauptsächlich für das HomeKit angeschafft habe........
0
maczock15.09.1618:24
Dann hoffen wir mal, dass es überhaupt bei irgendjemanden zur Zeit noch funktioniert.
0
iBär
iBär15.09.1618:48
Ich habe eine ATV4 von der iCloud abgemeldet, Neustart, wieder angemeldet und dann ging es.
0
maczock15.09.1618:59
iBär
Ich habe eine ATV4 von der iCloud abgemeldet, Neustart, wieder angemeldet und dann ging es.

Das habe ich auch gemacht, ohne Erfolg.

Nur zur Klarstellung: Ein Bluetooth-Gerät von Elgato (z. B. Eve Door) wird extern über die Mobilfunkverbindung durch Umweg über ATV erkannt? Und auch über Siri auf dem ATV an sich?
0
Malum15.09.1619:53
Ich hatte auf meinem ATV 4 bei iCloud den Account für Käufe drin. Den habe ich gestern Abend durch meinen "Arbeitsaccount" ersetzt. Seitdem habe ich in der Homekit-Steuerung ausserhalb meines WLAN keine Fehlermeldung mehr, dass die Geräte nicht zu erreichen sind. Alles mit den jeweils aktuellsten iOS Versionen. Allerdings habe ich in Homekit auch nur ein Hue-Starterkit mit Bridge 2.0 eingebunden.
0
maczock15.09.1620:02
Ich habe auch getrennte Accounts für iCloud und Käufe.
Aber dein eigentlicher iCloud-Account war sozusagen aus HomeKit-Sicht noch jungfräulich?
0
Malum15.09.1620:14
Nur für das ATV 4. Hatte mir vorher zwei Drittanbieter-Apps für Homekit unter iOS 9 auf mein iPhone geladen und dort die Hue-Bridge eingetragen. Bei der neuen App von Apple stand dann immer, dass ein ATV 4 als Zentrale fungieren könnte. Da viel mir in den Einstellungen des ATV 4 die falsche Apple-ID auf, die ich dann halt geändert habe. Danach ging es sofort.
0
maczock16.09.1616:54
Letztendlich doch noch die Option zum zurücksetzen des HomeKit gefunden – ist offenbar nur auf dem ATV verfügbar unter Datenschutz. (wo auch sonst?)

Nun, nach Reset von HomeKit, Ein- und Ausloggen bei iCloud auf allen iOS-Geräten und ATV, Neustarts und Neueinrichtung der HomeKit-Geräte funktioniert es endlich auf dem ATV mit Siri den Bluetooth-Türsensor abzufragen. Leider fungiert das ATV trotzdem noch immer nicht wieder als Zentrale.

Statt mal einfach eine simple Übersicht mit einem dummen Haken anzubieten, um klarzustellen, dass dieses Gerät (oder ein anderes der in iCloud angemeldeten) die Zentrale sein soll (ähnlich wie seit iOS 10 auf dem iPad verfügbar), muss man BLIND idiotische Voodoo-Aktionen durchführen, um irgendwo in deren Müll-Code mit Glück irgendwann die Situation zu erzeugen, in der eine dumme boolsche Variable endlich gesetzt wird. Sorry, aber unter Steve Jobs wären diese ganzen Leute, die heute bei Apple so einen Mist verzapfen, standrechtlich gefeuert worden. Statt es zu vereinfachen, wird es durch diesen Zero-Konfig-Mist erst richtig problematisch. Das wird langsam von der Ausnahme zur Regel und vernichtet immer mehr Zeit.
0
maczock16.09.1617:40
Willkommen bei Apple in 2016, 2x klicken für null Information.

Hallo Apple! Soll ich jetzt um das ATV tanzen um es zu beschwören oder wie „mache ich" das Ding zur Zentrale?

0
maczock16.09.1620:42
Nur zwei Stunden später lief es dann auch schon. Blitzgeschwind sozusagen. Und wirklich Zero-Config, denn ich habe nun gelernt, wie es funktioniert: Voodoo

Nachdem ich eine neuere Supportseite gefunden habe , war mir wenigstens klar, wo man Informationen zur HomeKit-Zentrale angezeigt bekommen würde, wenn das ATV4 denn als solche aktiv wäre. Dort war sowohl auf iOS als auch auf tvOS nichts zu sehen (wäre ja auch zu viel verlangt, dem Nutzer so etwas verwirrendes mitzuteilen wie „Nix Zentrale für dein HomeKit festgelegt")

Da ich alle Punkte aus allen bekannten Losungen für dieses Problem schon mehrfach ausgeführt oder überprüft hatte, war klar, dass ich keine andere Möglichkeit finden würde. Also verblieb nur noch stoisch x-mal das AppleTV neu starten und mehrfach an- und abmelden. (Ich habe dabei auch Fotostream und Co im Apple TV aktiviert und deaktiviert, obwohl die Optionen natürlich eigentlich nichts damit zu tun haben dürften, aber bei Voodoo gehört auch das eben auch dazu.
Dazwischen immer ausprobieren ob man wenigstens lokal die Geräte vom Apple TV aus über Siri ansprechen kann und der Sache Zeit für den Sync geben.

Irgendwann erbarmt sich dann das AppleTV kommt auf die Idee es könne ja als Zentrale fungieren.

Erstes Bild: HomeKit-Geräte über Siri auf ATV4 steuerbar aber es fungiert nicht als Zentrale.
Zweites Bild: Katze wurde von Siris stetiger Knight-Rider-Animation angelockt aber die Zentrale funktioniert endlich. (Hat vielleicht die Katze gefehlt?)


Wenn eine Zentrale verfügbar ist, dann zeigt er es im iPhone in der Home-App auch an. Hilft nur alles nicht beim eigentlichen Einrichten, aber immerhin sieht man wenn es fehlt, dass die Ursache wirklich die momentan nicht konfigurierte (das Wort in diesem Zusammenhang ist der reinste Hohn) Zentrale ist.



Warum ist das alles so? Warum funktioniert es bei manchen nicht?

– Weil HomeKit total zickig ist und sich nicht vernünftig einrichten lässt.
– Weil es ein überteuerte Mischung aus Hard- und Software ist, die beim Kunden reifen soll.

Auch grandios: ATV3 kommuniziert übrigens ganz offiziell nicht mehr mit iOS 10-Geräten über HomeKit.
Würde ich schon als kriminell bezeichnen, Geräte bis letzte Woche zu verkaufen und auch mit der HomeKit-Funktion zu bewerben, aber keine Warnung auszusprechen, dass HomeKit über ATV3 mit iOS10 nicht mehr unterstützt werden wird.
Aber natürlich klappt das mit dem Aussperren, laut Kommentaren, noch nicht richtig bei allen ATV3-Kunden, die trotz iOS-10 noch extern ihre HomeKit-Geräte steuern können. Apple kann offenbar alles, was mit Netzwerken zu tun hat einfach nicht korrekt umsetzen, da ist immer der Wurm drin.
0
Nekron17.09.1600:14
Bei so viel Voodoo liegt man Entschluss fest, meine HomeKit Ambitionen werden begraben, vorerst. Türsensoren sind abbestellt, verbleiben tuen nur meine Hue, schließlich kann man die alleine auch ohne HomeKit steuern.

Sollte Apple ein vernünftiges Update bringen, welches die Funktionalität ohne besagtes Voodoo möglich machen, gucke ich mir HomeKit wieder an. Aber zur Zeit fristet das HomeKit bei Apple das gleiche dasein wie früher der AppleTV....
0
maczock17.09.1600:57
Nekron
Bei so viel Voodoo liegt man Entschluss fest, meine HomeKit Ambitionen werden begraben, vorerst.

Sobald es funktioniert ist ja alles OK und bleibt auch in Funktion. Ich hatte 10 Monate lang kein Problem und habe es ausschliesslich über den Umweg ATV genutzt, da ich Bluetooth auf meinen iOS-Devices gerne deaktiviere. Nur die „Einrichtung“ des AppleTV als Zentrale ist totaler Mist. Bei tvOS9 war es schon etwas nervig aber dieses mal war es noch schlimmer. Im Prinzip geht es ja wirklich nur darum, dass ATV mitgeteilt bekommt, dass es die Funktion als Zentrale einschalten soll. Aber da einen simplen Haken anzubieten ist Apple wohl nicht „magic“ genug, lieber lassen sie den Zorn der Kunden aufkommen. Beim iPad gibt es diesen Haken, ich werde aber einen Teufel tun und den ausprobieren .
0
Apfelfrank
Apfelfrank21.09.1617:05
Bei mir steht ein Apple TV 3 als Steuerzentrale drin und das soll sogar "Verbunden" sein! Kann man das löschen? Geht ja leider eh nicht 🤔
„Think different
0
Nekron26.09.1621:16
Das Problem ist gelöst, musste meinen AppleTV zurücksetzen und neu einrichten, Windows lässt grüßen.

Aber allgemein ist das Ergebnis sehr ernüchternd, wirkt nach "wir machen nur das nötigste, ohne uns weitere Gedanken zu machen". Trigger für Szenen sind schön und gut, aber auf die naheliegende Idee bei Apple den Trigger "AppleTV wird aus dem Ruhezustand geweckt" anzubieten kam wohl keiner. Auch wenn es in Verbindung mit Beleuchtung doch sehr naheliegend ist. Naja, da freut sich Elegato, da kann das AppleTV selbst über eine "Smart-Steckdose" abfragen ob es angeschaltet ist oder ruht.....

Apple HomeKit, setzen Apple! 5 Minus!!!! (Was quasi immer noch eine 6 ist und sowieso nicht bestanden.)

Ach, wären alle Alternativen doch nicht noch schlechter. (Ja ich impliziere damit, dass die Qualitäts-Dominanz von Apple mittlerweile nur noch auf den Schwächen der anderen beruht. Der Einäugige ist unter den Blinden immer noch der König.)
0
maczock26.09.1621:48
Nekron
Aber allgemein ist das Ergebnis sehr ernüchternd, wirkt nach "wir machen nur das nötigste, ohne uns weitere Gedanken zu machen". Trigger für Szenen sind schön und gut, aber auf die naheliegende Idee bei Apple den Trigger "AppleTV wird aus dem Ruhezustand geweckt" anzubieten kam wohl keiner.

Oder AppleTV spielt einen Film ab (egal über welche App) = Licht aus. Und eine generelle Funktion für Ambilight in der API, die auf Wunsch der Applikation den Bildschirminhalt grob analysiert und diese Info für HomeKit bereitstellt. All dies sind naheliegende Dinge. Ich bin davon überzeugt, dass Apple künstlich die einfachsten Features zurückstellt, um sie in weiteren Systemen dann als Neuheiten preisen zu können. So gibt es z. B. keinen Grund, warum Siri auf dem Mac nicht mit HomeKit umgehen können sollte.
0
mucke26.09.1623:47
Auch hier, absolut keine Chance das Apple TV 4 homekit fähig zu bekommen... echt super nervig. Vll gebe ich Amazon Echo doch eine Chance...
0
maczock26.09.1623:55
mucke
Auch hier, absolut keine Chance das Apple TV 4 homekit fähig zu bekommen... echt super nervig. Vll gebe ich Amazon Echo doch eine Chance...

Die Lösung des Problems habe ich weiter oben beschrieben:
Also verblieb nur noch stoisch x-mal das AppleTV neu starten und iCloud mehrfach an- und abmelden. (Ich habe dabei auch Fotostream und Co im Apple TV aktiviert und deaktiviert, obwohl die Optionen natürlich eigentlich nichts damit zu tun haben dürften, aber bei Voodoo gehört auch das eben auch dazu.
Dazwischen immer ausprobieren ob man wenigstens lokal die Geräte vom Apple TV aus über Siri ansprechen kann und der Sache Zeit für den Sync geben.

Irgendwann erbarmt sich dann das AppleTV kommt auf die Idee es könne ja als Zentrale fungieren.
0
mucke27.09.1600:01
Ja, danke. Schon alles mehrfach probiert... sogar
https://www.iphone-ticker.de/apples-home-app-macht-meh r-aus-homekit-101953/
Hatte auch das Problem und mich totgesucht. Die Lösung war dann, den Ruhezustand auf „Nie“ zu schalten und schon war es in der iCloud Option sichtbar.

Echt ein graus...
0
maczock27.09.1600:17
Logge dich ausnahmslos überall aus, logg dich auf einem Gerät wieder ein, mach einen HomeKit-Reset und logg dich auf den anderen ein. Dann wiederhole auf AppleTV die oben beschriebene Prozedur so lange bis es irgendwann geht. Vielleicht wird er es nach ein paar Tagen auch von selbst hinbiegen.
0
mucke27.09.1609:41
maczock
Logge dich ausnahmslos überall aus, logg dich auf einem Gerät wieder ein, mach einen HomeKit-Reset und logg dich auf den anderen ein. Dann wiederhole auf AppleTV die oben beschriebene Prozedur so lange bis es irgendwann geht. Vielleicht wird er es nach ein paar Tagen auch von selbst hinbiegen.
Hehe naja ein Zauberer braucht ja auch sehr lange bis er seine Tricks kann. Thats MAGIC
0
David_B
David_B27.09.1610:18
Gibt es dazu tatsächlich nahezu keine Dokumente von Apple oder Artikel/Erlebnisberichte von Usern?
Das wirkt auf mich nach wie vor nach nicht mal ansatzweise gar.
0
mucke27.09.1611:42
David_B
Gibt es dazu tatsächlich nahezu keine Dokumente von Apple oder Artikel/Erlebnisberichte von Usern?
Das wirkt auf mich nach wie vor nach nicht mal ansatzweise gar.
Erfahrungsberichte kannst doch hier lesen. Es ist, wie du schon sagst, nicht mal ansatzweise gar. Gerade die Geschichte mit dem Apple TV.
0
mucke27.09.1623:22
So, alles heute mehrfach probiert -.- keine Chance. Na hoffentlich bringt Apple bald mal ein ordentliches Update..
0
maczock28.09.1601:28
Ja, ist wahrhaft keine Freude, weil die keine vernünftigen Einstellmöglichkeiten bieten.
Hast du auch Mitbenutzer abgemeldet und HomeKit zurückgesetzt?
0
mucke28.09.1608:01
maczock
Ja, ist wahrhaft keine Freude, weil die keine vernünftigen Einstellmöglichkeiten bieten.
Hast du auch Mitbenutzer abgemeldet und HomeKit zurückgesetzt?

Jap, habe ich -.- mal schauen ob es Apple hinbekommt bis Amazon Echo hier auf dem Markt erscheint... Ansonsten werde ich umsteigen. Das ist mir mittlerweile zuviel rumgepfusche
0
iSteve
iSteve21.10.1613:03
Gibt es eine Übersicht-Seite für Apple HomeKit?
„Das, was der Mensch nicht weiß, macht ihm Angst.“
0
hausfreund06.11.1614:59
Ich habe meine Wohnung komplett mit Elgato Fenstersensoren, Steckdosenschaltern und Heizthermostaten gepflastert. Bis zum letzten Update lief alles noch tadellos. Seit dem neuesten iOS Update sind die Geräte nur noch sporadisch zu erreichen, Szenen und Regeln funktionieren nur noch auf Glück. Langsam habe ich hier die Nase voll, das ich kurz davor bin alles wieder zu verkaufen .... Home und Elgato ist hier der letzte Schrott .... Heine Hilfe scheint zu funktionieren!

Ich setzte hier übrigens die neueste Hard- und Software ein ...
0
hausfreund06.11.1617:58
Ich bin den Vorkommentatoren gefolgt und habe mein Apple TV komplett zurückgesetzt und neu eingerichtet ... jetzt klappt es (vorerst) ich berichte im laufe der nächsten Tage, ob es geholfen hat.
0
hausfreund06.11.1619:52
Zwei Apple TV Geräte und ein iPad steuern nun mein zuHause, wenn ich das Haus verlasse. Wichtig ist, das das iPad als Zentrale eingerichtet ist, da das HomeKit sonst der Meinung ist,das man das Haus nicht verlassen hat. Ansonsten KomeKit nicht auf dem iPad einschalten. Das Zurücksetzen der Apple TV 4 Geräte hat bei mir geholfen und es funktioniert besser denn jeh. Danke, Danke, Danke, für diesen Tip Apple TV zurückzusetzen und neu einzurichten. Danach habe ich alle Geräte neu gestartet ... es kann bis zu zwei Stunden dauern bis das ganze reibungslos funktioniert.

Ach ja, auf dem Geräte mit dem man das Haus verlässt sollte unbedingt der Standort für HomeKit freigegeben werden (bei mir mein iPhone):
Einstellungen > Datenschutz > Ortungsdienste > "ZuHause" (Beim verwenden) = einstellen
Einstellungen > Datenschutz > Ortungsdienste > Systemdienste > HomeKit = aktivieren

Schreibt mal, ob das bei Euch auch geklappt hat.
0
maczock07.11.1602:27
iSteve
Gibt es eine Übersicht-Seite für Apple HomeKit?

Keine Ahnung, aber wer sich für HomeKit interessiert sollte auch hier nachschauen:
0
DefiLover13.11.1608:22
Ich reihe mich mal in die Liste der Auskotzer ein - die Einrichtung des ATV4 als HomeKit Zentrale erinnert fatal an die ersten Gehversuche mit den alten AppleExpress Stationen und auch der Voodoo scheint ähnlich aufgebaut zu sein. Lernen die denn das nicht?

Eine der neuen Stationen habe ich gestern ein paar Stunden erfolglos versucht einzurichten und heute gebe ich ihr noch einmal eine Chance, aber eigentlich sollte man Apple eine Rechnung über die Arbeitsstunden beim Einrichten schicken.
0
hausfreund13.11.1612:03
Ich habe die Erfahrung gemacht, das es bis zu 24 Stunden dauern kann, bis alle Einstellungen mit dem iCloud account synkronisiert sind. Sollte man vorher etwas verändern, dauert es entsprechend der letzten Änderung entsprechend lange. Wenn aber einmal ein Synkronisation erfolgreich durchgeführt wurde, geht eine Änderung ganz schnell und wird in der Regel sofort übernommen.

Abwarten ... Tee trinken.
DefiLover
Ich reihe mich mal in die Liste der Auskotzer ein - die Einrichtung des ATV4 als HomeKit Zentrale erinnert fatal an die ersten Gehversuche mit den alten AppleExpress Stationen und auch der Voodoo scheint ähnlich aufgebaut zu sein. Lernen die denn das nicht?

Eine der neuen Stationen habe ich gestern ein paar Stunden erfolglos versucht einzurichten und heute gebe ich ihr noch einmal eine Chance, aber eigentlich sollte man Apple eine Rechnung über die Arbeitsstunden beim Einrichten schicken.
0
maczock14.11.1608:48
hausfreund

Abwarten ... Tee trinken.

Einmal eingerichtet funktioniert es tadellos. Ich denke auch, dass man alles einmal ab- und anmelden und dann einfach nur sehr lange warten muss.
-1
JuL!30.12.1611:10
Ich kaufte mir die ATV4 um die HomeKit-Geräte zu steuern. Aber bei mir wird HomeKit in der ATV4 auch nicht angezeigt. Habe die unterschiedlichsten Sachen probiert - auch das Gerät die ganzen Nacht über laufen lassen.

Die Reaktionen bei Apple-Discussions meinen auch, dass sich das Problem löst, wenn man zumindest einmal ein iPad als Zentrale eingerichtet hatte...

Ich habe allerdings kein iPad. Gibt es noch eine Lösung?
0
JuL!30.12.1611:44
... oh, jetzt war es plötzlich da. Nach einigen Neustarts, Logins und Logouts. Gelöst für mich.
0
DefiLover30.12.1612:00
Es ist offenbar nicht wirklich vorhersehbar wie lange es dauert bis die Anmeldung an den Apple Servern komplett durchgelaufen ist - bei mir hat es beim ersten Mal über 24 Stunden Warten gedauert bis alles lief. Also Jungs udn Mädels, einfach mal abwarten. Wenn erst einmal alles angemeldet ist und sich gemeldet hat, dann läuft die Lösung sehr schön.
0
maczock30.12.1614:23
DefiLover
Wenn erst einmal alles angemeldet ist und sich gemeldet hat, dann läuft die Lösung sehr schön.

Auch nach Abschalten und Neustart des ATV läuft es dann weiterhin reibungslos. Es ist nur ein Problem der erstmaligen Einrichtung nach einem Neukauf oder nach einem bedeutenden Systemupdate.
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen