Donnerstag, 5. September 2013

Es ist ein neues Video aufgetaucht, in dem die Gehäuserückseite der neuen iPad-mini-Generation mit dem ebenfalls noch nicht offiziell vorgestellten iPad 5 verglichen wird. Während sich an der Rückseite des iPad mini 2 im Vergleich zum Vorgänger nichts Offensichtliches geändert hat, kommt das iPad 5 wohl deutlich schlanker daher. Das Design der Rückseite wurde an das iPad mini angeglichen und die Dicke des Gehäuses ist nun ebenfalls identisch zum iPad mini.
Das Apfel-Logo auf der Rückseite wurde bei beiden Gerätetypen verändert: Bei der aktuellen Generation ist das Firmenlogo aus dem Metall ausgestanzt und mit einer Plastikabdeckung versehen. Dahinter befindet sich die Antenne, um möglichst wenig Abschirmung durch das Metallgehäuse zu haben. Bei der neuen iPad-Generation sieht es im Video so aus, als ob das Logo nicht mehr ausgestanzt wurde, sondern durch ein Polierverfahren direkt auf das Gehäuse aufgebracht worden ist.
Nahezu sicher scheint es, dass das iPad mini der 2. Generation mit einem Retina-Display ausgeliefert wird.

Ob Apple neben dem iPhone-5-Nachfolger und dem günstigeren iPhone 5C am kommenden Dienstag auch die neuen iPad-Generationen vorstellen wird, ist bislang noch nicht bekannt.

0
0
5

Immer leichter, immer dünner - ist das der richtige Weg für MacBook, iPhone, iPad und Co.?

  • Auf jeden Fall, Apple schlägt exakt den richtigen Weg ein13,2%
  • Tendenziell ja, die Geräte werden dadurch etwas angenehmer zu nutzen27,4%
  • Unsicher, mich stört es nicht, sehe aber keine Vorteile7,8%
  • Eher nein, die notwendigen Kompromisse wiegen die Vorteile nicht auf33,1%
  • Auf keinen Fall, die Geräte verlieren dadurch unnötig an Möglichkeiten und werden uninteressanter18,5%
871 Stimmen19.03.15 - 31.03.15
0