Sonic the Hedgehog für Apple TV 4 erschienen

Anders als Nintendo hat Sega keine Berührungsängste mit dem iOS, was auch daran liegen mag, dass die letzte Sega-Konsole vor 15 Jahren eingestellt wurde. Nun wagt Sega mit dem Jump-&-Run-Spiel Sonic the Hedgehog auch den Schritt auf das Apple TV 4. Nach dem Start wird der Spieler zunächst mit einer 3D-Version des Cartridges begrüßt, welche nach Bestätigung das eigentliche Spiel startet.

Grafisch bleibt das Spiel am Original, doch bei der Steuerung mussten aufgrund der Siri Remote Kompromisse eingegangen werden. So agiert in diesem Fall das Touch-Feld als Steuerkreuz und eine Taste als Sprung-Knopf. Das Konzept fordert aufgrund der unpräzisen Schwammigkeit der Steuerung eine recht lange Eingewöhnungsphase.


Fans des Spiels sollten daher lieber zu einem Apple-zertifizierten Spiele-Controller wie dem SteelSeries Nimbus Wireless greifen, der sich über Bluetooth mit dem Apple TV 4 verbindet und im Einzelhandel für 60 Euro erhältlich ist. Besitzer einer Bluetooth-Tastatur bleiben übrigens außen vor.


Sonic The Hedgehog kostet 2,99 Euro, wobei Käufer automatisch sowohl die Version für Apple TV als auch iPhone und iPad erwerben.

Weiterführende Links:

Kommentare

breaker18.03.16 14:25
Geil!
Alex.S
Alex.S18.03.16 14:37
Anders als Nintendo hat Sega keine Berührungsängste mit dem iOS

Nintendo hat doch Apps schon angekündigt und seid gestern draußen.
Könnte auch daran liegen das Nintendo ihr eigne Hardware haben... so wie wie bei Apple, es gibt bis heute kein Final Cut Pro auf Linux oder Windows.
Not so good in German but I do know English and Spanish fluently. Warum ich es mit dem Deutsch überhaupt versuche? Weil ich in Deutschland arbeite! Lechón >:-]
valcoholic
valcoholic18.03.16 15:02
Wenn die Steuerung schwammig ist, ist es auch kein Wunder, dass Nintendo Berührungsängste hat.
Sagrido
Sagrido18.03.16 15:08
Ich denke eher, dass damit die Steuerung des Spiels allgemein gemeint ist.
Im Gegensatz zu Super Mario Bros. ist die Steuerung bei Sonic the Hedgehog extrem wabbelig.
breaker18.03.16 15:22
valcoholic
Wenn die Steuerung schwammig ist, ist es auch kein Wunder, dass Nintendo Berührungsängste hat.
Auf dem iPhone oder iPad wär sie ja nicht schwammig.
nane
nane18.03.16 15:29
yiiiiihaaa ...das ist ja fast ein Kaufgrund für ein ATV4... jetzt noch Pikmin und ich kann gar nicht mehr anders als bestellen
Das Leben ist ein langer Traum an dessen Ende kein Wecker klingelt.
valcoholic
valcoholic20.03.16 20:03
breaker
valcoholic
Wenn die Steuerung schwammig ist, ist es auch kein Wunder, dass Nintendo Berührungsängste hat.
Auf dem iPhone oder iPad wär sie ja nicht schwammig.

Du meinst, glaich mit virtuellen Buttons soll mehr Spass bringen? Bei einem Jump'n Run?? Lol?!

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen