Freitag, 31. Mai 2013

Der Mitte Mai vorgestellte Streaming-Dienst All Access für Google Play Music soll laut Aussage von Googles Android-Chef Sundar Pichai in einigen Wochen auch als iOS-App von Google Play Music zur Verfügung stehen. Bislang müssen iOS-Nutzer auf die Web-Version von Google Play Music zurückgreifen, um den Musik-Store von Google nutzen zu können. Mit dem Streaming-Dienst im Abonnement-Modell setzt Google dem aber ein Ende und wird in einigen Wochen auf iOS-Geräten stärker mit Apples dominierendem iTunes Store konkurrieren. Da Apple für Verkäufe innerhalb von iOS-Apps einen Umsatzanteil von 30 Prozent verlangt, wird die iOS-App voraussichtlich keine Kauffunktion enthalten.

Ohnehin kann der Streaming-Dienst All Access von Google Play Music momentan nur in den USA genutzt werden, wo Nutzer für monatlich 9,99 US-Dollar den Zugriff auf den gesamten Musik-Katalog erhalten. Für unentschlossene bietet Google eine kostenlose 30-tägige Testphase. Noch in diesem Jahr soll All Access in weiteren Ländern online gehen.
0
0
3

Immer leichter, immer dünner - ist das der richtige Weg für MacBook, iPhone, iPad und Co.?

  • Auf jeden Fall, Apple schlägt exakt den richtigen Weg ein13,1%
  • Tendenziell ja, die Geräte werden dadurch etwas angenehmer zu nutzen27,1%
  • Unsicher, mich stört es nicht, sehe aber keine Vorteile7,5%
  • Eher nein, die notwendigen Kompromisse wiegen die Vorteile nicht auf33,3%
  • Auf keinen Fall, die Geräte verlieren dadurch unnötig an Möglichkeiten und werden uninteressanter18,9%
814 Stimmen19.03.15 - 27.03.15
11436