Donnerstag, 16. Februar 2012

Überraschend hat Apple eine erste Preview auf das kommende OS X Mountain Lion veröffentlicht, welches bereits in diesem Sommer erhältlich sein wird - nur ein Jahr nach der Veröffentlichung von OS X Lion. Zu den Neuerungen zählen viele aus iOS bekannte Funktionen wie Messages, Reminders, Notes, Notification Center, Twitter-Integration, Game Center und AirPlay Mirroring. Viele der neuen Funktionen stellt Apple in einem Video vor. Im Vordergrund steht dabei die Synchronisation mit iOS, wobei iCloud hierbei eine zentrale Rolle spielt. Um die Sicherheit weiter zu erhöhen, können Anwender zudem die Installation von Apps auf den Mac App Store und identifizierte Entwickler beschränken. Speziell für den chinesischen Markt wird OS X Mountain Lion außerdem neben iCloud verschiedene regionale Internet-Dienste unterstützen. Sowohl die Messages-App als auch die Developer Preview von OS X Mountain Lion stehen als Download bereit. Die Developer Preview ist allerdings nur für Mitglieder des kostenpflichtigen Mac Developer Program erhältlich, welches 99 US-Dollar im Jahr kostet.

Aktualisierung:
Da Apples Seite derzeit einen Fehler aufweist, haben wir den Download-Link für die Beta-Version von Messages unten angefügt.

Auszüge aus der Pressemitteilung:
"Apple hat heute eine Entwickler-Vorschau von OS X Mountain Lion herausgegeben. Die neunte große Version [...] bringt beliebte Apps und Eigenschaften vom iPad auf den Mac [...]. Mountain Lion führt sowohl Messages, Notes, Reminders und Game Center als auch Notification Center, Share Sheets, Twitter-Integration und AirPlay-Mirroring auf dem Mac ein. Mountain Lion ist die erste Version von OS X, die im Hinblick auf iCloud konzipiert ist und auf ein einfaches Set-Up und eine einfache Integration von Apps abzielt. Mit der Entwickler-Vorschau von Mountain Lion wird außerdem Gatekeeper vorgestellt, eine revolutionäre Sicherheitsfunktion, die dabei hilft sich vor schadhafter Software zu schützen, in dem es dem Anwender die vollständige Kontrolle darüber gibt, welche Apps auf dem Mac installiert sind. [...]

Die Entwickler-Vorschau von Mountain Lion verfügt über die vollständig neue Messages-App, die iChat ersetzt und es ermöglicht, unbegrenzt Nachrichten, qualitativ hochwertige Fotos und Videos direkt von einem Mac zu einem anderen Mac oder einem iOS-Gerät zu senden. Messages wird auch weiterhin AIM, Jabber, Yahoo! Messenger und Google Talk unterstützen. Ab heute können Anwender eine Beta-Version von Messages unter www.apple.com herunterladen. Die finale Version wird mit Mountain Lion verfügbar sein. Reminders und Notes helfen dabei eigene Aufgaben über alle Geräte hinweg zu erstellen und zu verfolgen. Game Center ermöglicht das Spielerlebnis auf dem Mac zu individualisieren, neue Spiele zu entdecken und Freunde zu Multiplayer-Spielen in Echtzeit herauszufordern, ganz unabhängig davon ob sie Mac, iPhone, iPad oder iPod touch haben. [...]

Das Notification Center ermöglicht einen einfachen Zugriff auf Hinweismeldungen aus Mail, Calendar, Messages und Reminders, zu System-Updates sowie aus Apps von Drittherstellern. Share Sheets erleichtert systemübergreifend das Teilen von Links, Fotos und Videos, welche direkt aus Apps von Apple oder Drittanbietern stammen. Twitter ist voll und ganz in Mountain Lion integriert, sodass nach einmaliger Anmeldung, direkt aus Safari, Quick Look, Photo Booth, Vorschau und Apps von Drittanbietern getwittert werden kann. Mountain Lion führt außerdem AirPlay-Mirroring ein, ein einfacher Weg um drahtlos einen sicheren 720p-Videostream von dem, was auf dem Mac ist, mit Hilfe von Apple TV an einen HD TV zu senden. [...]

Gatekeeper ist eine revolutionäre neue Sicherheitsfunktion, die dem Anwender Kontrolle darüber verschafft, welche Apps auf den Mac heruntergeladen und installiert werden können. Es besteht die Auswahlmöglichkeit Apps aus jeglicher Quelle zu laden, so wie man das heute auf dem Mac macht, oder die sicherere Standardeinstellung zu nutzen, um Apps aus dem Mac App Store zusammen mit Apps von Entwicklern, die eine persönliche Entwickler-ID haben, zu laden. Für ein Höchstmaß an Sicherheit kann Gatekeeper so eingestellt werden, dass einzig der Download und die Installation von Anwendungen aus dem Mac App Store erlaubt wird. [...]

Hunderte von neuen Schnittstellen geben Entwicklern Zugang zu neuen Kerntechnologien und verbesserten Funktionen innerhalb von OS X. Die Game Kit-APIs setzen auf dieselben Services wie Game Center in iOS und ermöglichen es, Mehrspieler-Spiele für Mac, iPhone, iPad und iPod touch zu entwickeln. Eine neue Grafikstruktur stärkt OpenGL und OpenCL und implementiert GLKit, welches erstmals in iOS 5 vorgestellt wurde, um OpenGL-Anwendungen auf einfache Weise zu entwickeln. Core Animationen in Cocoa-Apps zu nutzen ist einfacher als jemals zuvor und neue Video-Schnittstellen liefern moderne 64-bit- anstelle der Low-Level-Quicktime-Schnittstellen. Verbesserte Multi-Touch-Schnittstellen bieten den Entwicklern die Unterstützung für Doppeltipp zum Zoomen sowie Zugang zur systemweiten Lookup-Geste. Kernel ASLR erhöht die Sicherheit durch eine erweiterte Reduzierung von Buffer Overflow-Attacken."
0
0
168

Kommentare

filitheyo16.02.12 15:08
ist heute schon der 1. April
Quickmix
Quickmix16.02.12 15:09
Endlich
Hühnchen
Hühnchen16.02.12 15:09
ist das traurige Kätzchen auch offiziell?
Casa*****16.02.12 15:09
so langsam wirds lächerlich mit den Katzennamen
janknet16.02.12 15:09
Paar geile Sachen dabei die man eigentlich schon immer haben wollte.
Aber ob dafür ein Systemupdate nötig sein sollte?
Raziel116.02.12 15:09
WOW, klingt gut vor allem nativ und kostenlos SMS über den Mac zu schreiben
Hühnchen
Hühnchen16.02.12 15:10
iOSX - aber war zu erwarten
Schnüffler Franz16.02.12 15:10
Zumindest tut sich etwas 😄
Hum
Hum16.02.12 15:11
Ich hoffe, dass Messages auch für Windows und Android kommt!
<span class="TexticonFont Bold" style="">Man kann das kochen nicht neu erfinden - aber immer wieder neu gestalten. </span> <a class="TexticonUrl" href="http&#x3A;//www.teufelskoeche.de"" target="_blank" title="Link zu www.teufelskoeche.de"></a>
sumpfmonsterjun16.02.12 15:11
Jo, ies denn heid scho Weihnachten?
v1n216.02.12 15:12
Ist das jetzt 10.8 oder wie..?
&quot;Die Schwierigkeit, mit den meisten Menschen umzugehen, besteht darin, zu ihnen gleichzeitig ehrlich und h&#246;flich zu sein.&quot; Andr&#233; Heller
Amfortas16.02.12 15:12
Wow, das sieht richtig gut aus! Ich freue mich, dass iOS und OS X weiter zusammen wachsen, aber trotzdem noch einen eigenen Charakter behalten. So und jetzt bin ich auf die Ausbrüche und Hass-Tiraden der "Pros" gespannt…
Eine gute Grundlage ist das Fundament für eine solide Basis.
Knulch16.02.12 15:12
Interessanter wäre es, die Stabilität und Performance des Löwen zu verbessern.



Ansonsten ist iOS Integration schon wünschenswert. Super wäre auch SMS tippen über den Mac.
B-)*
dreyfus
dreyfus16.02.12 15:12
Casa*****: Nach 10.9 "Pussy Galore" ist Feierabend. Weiss ich von jemandem der auch nichts weiss.
Patriotismus ist die Tugend der Boshaften (Oscar Wilde)
iGod
iGod16.02.12 15:12
Kann das gar nicht glauben. Hab auch gedacht es ist ein Scherz.
Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung!
pparler16.02.12 15:13
10.8 pass halt gut zu Windows 8
Blodwyn16.02.12 15:13
Unglaublich. Für "Documents in the Cloud" brauchte es echt ne neue OS X Version! Aber es kommt endlich...
o.wunder
o.wunder16.02.12 15:13
Grundsätzlich finde ich die OS X Entwicklung ja gut, nur ist es sehr negativ, das es zu der Vorversion immer viele Inkompatibilitäten gibt, so dass viele Entwickler Ihre Programme nachziehen müssen, damit sie unter der neuen OS X Version laufen, bzw. Ohne Fehler laufen. Hier würde ich mehr Kompatibilität von Apple erwarten. Mal schaun wie das dann im Mountain Lion wird.
DP_7016.02.12 15:13
Was ist schlecht daran, wenn es die Funktionen jetzt auch für den Mac gibt? Ich finde es klasse.
Blodwyn16.02.12 15:14
PS: klappt der Download von Messages Beta bei jemand? Bekomm nur ne Fehler Meldung...
Mr BeOS
Mr BeOS16.02.12 15:14
Endlich... hoffe so nützliche Dinge wie Gamecenter usw. lassen sich nicht deinstallieren. Lion unausgegoren und weiter geht es im Text.
Dann überlebt Snowleo wohl noch so einige neue Varianten.
http://www.youtube.com/watch?v=ggCODBIfWKY ..... Sagte der Vietkong: „Je suis Charlie.&quot;
Kovu
Kovu16.02.12 15:15
Genial, konsequent, überfällig.
bud16.02.12 15:15
hühnchen beschreibe doch mal, was genau für dich denn ein 10.8 sein sollte wenns dir nicht passt, dass apple ein paar nette funktionen bringt... vielleicht liest ja apple hier mit
Steppenwolf
Steppenwolf16.02.12 15:16
Ich dachte auch zuerst an einen Scherz, aber es ist ja erst Februar.
subjore16.02.12 15:16
IMessages beta wurde jetzt schon für den mac veröffentlicht, man kann es allerdings gerade nicht runterladen..
Ansonsten, einfach nur ein Haufen von IPhone Apps auf den Mac gebracht, sonst nicht viel verändert. Wird natürlich trotzdem gekauft. Sind dann halt 30 Euro im Jahr, immer noch günstiger als Windows.
Übernehmen die jetzt den ein Jahres Rhythmus?
Hühnchen
Hühnchen16.02.12 15:16
[url]DP_70Anwesend 16.02.12 15:13
Was ist schlecht daran, wenn es die Funktionen jetzt auch für den Mac gibt? Ich finde es klasse.[/url]
wenn das alles so gut läuft wie bei Adressbuch und iCal, naja. Auf diese Vereinheitlichung hätte ich auch verzichten können
CH
CH16.02.12 15:17
Ich mach grad den neustart fuer messages... Bin gespannt.
nane
nane16.02.12 15:18
...und das alles für gerade mal 29,- im App Store... *freu*
Das Leben ist ein langer Traum an dessen Ende kein Wecker klingelt.
nexusle
nexusle16.02.12 15:18
Ich verstehe die ganzen negativen Einstellungen hier nicht!

Funktionieren Snow Leaopard und Lion nach diesem Systemupdate nicht mehr?! Wer zwingt Euch denn zu updaten? Wer's nicht braucht, nimmt's nicht! So einfach ist das!
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Klappe halten!
subjore16.02.12 15:19
@Owunder, die machen das so wie bei Firefox. Ab der 10. Version gibt es Silent updates und keine Inkompatibilitäten mehr.
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Mein erstes Apple Produkt war ein...

  • Desktop-Mac (PPC oder Intel)29,5%
  • Apple-Notebook (PPC oder Intel)18,6%
  • Klassischer Macintosh (68k)23,9%
  • Apple-Notebook/Portable (68k)2,7%
  • iPod14,5%
  • iPhone4,3%
  • iPad0,2%
  • Apple Watch0,0%
  • Andere Apple-Peripherie (Drucker, Webcam, Maus, Tastatur etc.)0,2%
  • Apple I/II, Lisa5,0%
  • Sonstiges1,1%
1237 Stimmen17.08.15 - 02.09.15
1724