Dienstag, 29. Januar 2013

Im von Apple vorgelegten Pressebericht zum iOS-Update 6.1 veröffentlichte Apple nicht nur Informationen zu den Neuerungen des Updates, sondern auch beeindruckende Statistiken zur Nutzung und Verbreitung der aktuellen iOS-Version.
Zur Verbreitung wird Phil Schiller zitiert, der von fast 300 Millionen iPhone, iPad und iPod touch mit dieser Version spricht. Da Tim Cook in der Vorstellung von Apples Quartalszahlen über 500 Millionen verkaufte iOS-Geräte angab, entspräche das einem Anteil von etwas weniger als 60% aller iOS-Nutzer. Damit könnte dies die beliebteste neue Version eines OS in der Geschichte sein, so Schiller.
Neben der hohen Verbreitung legt Apple in dem Bericht auch Wert auf die aktive Nutzung seiner Betriebssysteme durch die Endverbraucher: 800.000 Apps lägen im App Store für die Nutzer bereit, davon 300.000 speziell für das iPad. Insgesamt hätten die App Store-Kunden über 40 Milliarden Apps heruntergeladen. Über 9 Milliarden Fotos seien auf Photo Stream hochgeladen, über 450 Milliarden Nachrichten mit iMessage verschickt und über 4 Billionen Benachrichtigungen erhalten worden.
0
0
37

Kommentare

Lefteous29.01.13 09:48
Wenn iOS 6 noch auf den älteren iPhones/iPod touch/iPads laufen würde, würde die Statistik noch besser ausfallen.
Frank Eberhardt29.01.13 09:50
Aha, das wird der Aktie den Rest geben. Wenn iOS 7 nicht mehr so beliebt ist.
maclex
maclex29.01.13 09:51
Wie läuft iOS6 auf einem 3GS ?
RAM öfters mal voll?
LampenImac,PMG5,iBook,MBP2007,MBP 2010,iPod2003,nano2007, iphone3,4,6+, 2APE, ipad2,ipadmini, AppleTV2,MagicMouse,AluTastatur
iSteve
iSteve29.01.13 09:54
maclex
Wie läuft iOS6 auf einem 3GS ?
RAM öfters mal voll?

Gut genug um updaten zu können. RAM ist bei intensiver Belastung natürlich voll, ist er aber auch unter iOS 5!
Das, was der Mensch nicht weiß, macht ihm Angst.
q1w2e329.01.13 09:54
Nur von der Nutzung auf Beliebtheit zu schließen, halte ich für falsch. Milliarden Menschen gehen jeden Tag kacken, aber ist es deshalb beliebt!?
Mit einem neuen iPhone/iPad kann ich doch iOS 5 gar nicht nutzen…
Das könnte man behaupten wenn Apple mindestens zwei aktuelle Betriebsyteme parallel anbieten würde und eines mehr genutzt würde als das andere.
Ikso
Ikso29.01.13 10:04
also mir hat der "alte" App Store wesentlich besser gefallen, war auch um einiges schneller.
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom!
jerome155
jerome15529.01.13 10:12
Die Beliebtheit läuft wohl auch darauf raus, das jetzt dir das Betriebssystem sagt "Hey, Update verfügbar, update mich!". Gabs vorher nicht - kenne einige die ihr Betriebssystem nie geupdated haben, weil sie nicht wissen wies geht oder weil sie zu faul dazu sind.
Tekl
Tekl29.01.13 10:26
Schließt der Ausdruck "Aller Zeiten" die Zukunft nicht mit ein? Woher weiß man dann, dass es erfolgreicher ist, als iOS 7 je sein könnte?
Dekator
Dekator29.01.13 10:26
"das beliebteste OS" ist natürlich nur dünnes Marketinggesabber. Die 'Beliebtheit' liegt schlicht daran, dass es noch nie so viele Leute gab, die ein iOS Device benutzt haben. Dazu kommt, dass updaten jetzt fast automatisch geht, wie Jerome155 auch gerade erwähnt hat. Über die Qualität des OS sagt das mal recht wenig.

P.S. Was liegt wohl an 2. Stelle... WIn95 ???
zesniert29.01.13 10:28
MTN, bitte gebt weiterhin fremde Ausführungen wieder, eure eigenen Ansätze sind häufig verfehlt. Wie ihr von der "Verbreitung" auf die "Beliebtheit" des Systems kommt, verschließt sich mir.

btw. Bin nun auch von 5.1.1 auf 6 gewechselt & der AppStore ist wirklich extrem langsam, offensichtlich will Apple damit kein Geld mehr verdienen.
Lefteous29.01.13 10:30
Rein logisch würde ich sagen, dass es noch nie so viele Geräte gab, die die jeweils neueste iOS-Version unterstützt haben. Also ist auch die Upgrade-Rate am höchsten. Auf der anderen Seite gibt es nicht mal ein Badge oder eine Notification für das Update und wer macht denn nich iTunes-Sync? Apple könnte die Upgrade-Rate durchaus noch steigern.
nowMAC29.01.13 10:53
Lefteous

Natürlich meldet sich das iPhone nach einer gewissen Zeit! Nur eben nicht bei allen gleichzeitig. Es erscheint eine "1" bei der Einstellungs-App!
Ne Ne, seit Steve Jobs nicht mehr da ist....
MYTHOSmovado
MYTHOSmovado29.01.13 11:03
q1w2e3
Nur von der Nutzung auf Beliebtheit zu schließen, halte ich für falsch. Milliarden Menschen gehen jeden Tag kacken, aber ist es deshalb beliebt!?
Klar, in bestimmten Situationen kann auch das beliebt sein. Das geht manchmal sogar bis hin zur Ekstase...
Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wurde °°° Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann...
RubberDuck198329.01.13 11:19
Und sobald der Jailbreak draußen ist, wird es noch mehr iOS 6 Geräte geben
Spatenheimer2
Spatenheimer229.01.13 11:30
iOS 1.0 war sicherlich auch mal das beliebteste iOS.
No dynamite, chainsaws or shotguns.
mr.-antimagnetic29.01.13 11:38
Apple verwechselt in letzter Zeit Quantität mit Qualität...

@MYTHOSmovado
Hannes Gnad
Hannes Gnad29.01.13 11:40
Super Niveau, stellenweise.

Ich finde es nach wie vor schade, daß das iPad 1 kein iOS 6.x bekommt, wirklich. Dabei ist die Hardware dem iP3GS sehr ähnlich...
MYTHOSmovado
MYTHOSmovado29.01.13 11:41
mr.-antimagnetic
Apple verwechselt in letzter Zeit Quantität mit Qualität...

@MYTHOSmovado
Sind wir noch beim Thema "Kacken" (siehe oben!) oder...??
Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wurde °°° Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann...
zwobot29.01.13 12:17
Mein iPad bleibt bei der 4.
aa29.01.13 12:20
"... aller Zeiten." – tut sowas nur mir weh? Das ist die gleiche Kategorie wie "ein Quantensprung", wenn man eigentlich einen Riesenvortschritt meint. *klatschhandvorkopf*

Bei "aller Zeiten" kann man doch eigentlich aufhören. Besser wird es nicht. Es geht ab jetzt nur noch bergab.
johnnyb29.01.13 12:37
Dazu würde ich auch gerne mal ne Umfrage hier sehen...
Trotzki29.01.13 13:06
über 4 Billionen Benachrichtigungen

Was für ein Marketing-Gesülze! Hat Apple nichts Besseres zu bieten?

Wie wär's mit einem offenen Filesystem unter iOS, USB-Mount, Medien- & Datei-Drag-n-Drop? Das wär mal eine Neuigkeit. ...Und jetzt kommt mir nicht mit Sicherheit!
roadrunnerhagen29.01.13 14:08
Trotzki
über 4 Billionen Benachrichtigungen

Was für ein Marketing-Gesülze! Hat Apple nichts Besseres zu bieten?

Wie wär's mit einem offenen Filesystem unter iOS, USB-Mount, Medien- & Datei-Drag-n-Drop? Das wär mal eine Neuigkeit. ...Und jetzt kommt mir nicht mit Sicherheit!


Doch komme ich! Wenn Dir das OS nicht passt, dann kauf Dir doch ein Gerät mit einem anderen OS.
Wenn du als Chef beliebt bist, hast du irgendwas falsch gemacht. Kannst ja dann gleich n Zelt auf deiner Nase eröffnen, wodrauf alle rumtanzen.
Spatenheimer2
Spatenheimer229.01.13 14:40
Trotzki
Medien- & Datei-Drag-n-Drop?

Also meine Medien verschiebe ich immer per Drag&Drop aufs iPhone. Wie denn auch sonst?
No dynamite, chainsaws or shotguns.
Trotzki29.01.13 14:55
Spatenheimer2

Du verschiebst keine Medien auf dein iPhone, sondern du "registrierst" die Medien in iTunes.
Danach synchronisierst du Wiedergabelisten mit dem iPhone, die natürlich zuerst angelegt werden müssen.

Ich würde, ehrlich gesagt, lieber einfach ein Verzeichnis mit Medien direkt aufs iOS-Gerät schieben. Aber das wäre für Apple zu einfach. Jeder dusselige MP3 Player für 30 Euro kann das.

Was dabei für Sicherheitsprobleme sein sollen, erschließt sich mir nicht. Wahrscheinlich geht es eher um DRM o.ä. Ich besitze aber keine DRM-geschützten Medien.
Hannes Gnad
Hannes Gnad29.01.13 15:23
Es geht nicht um Sicherheit, es geht um Komfort. Daten via Finder, Explorer und Co. samt Drag&Drop zu bewegen ist "old school", und der Trend geht bei allen OS weg davon - weil das ein Vorgehen aus den 80ern ist, das die meisten Benutzer doch überfordert. Daher gibt es solche Dinge wie iPhoto, iTunes, Clouds, synchen usw.
o.wunder
o.wunder29.01.13 15:51
Ich vermisse Detailarbeit in Apples Apps. Apple ist zu selbstzufrieden.
PaulMuadDib29.01.13 16:07
Trotzki
über 4 Billionen Benachrichtigungen

Was für ein Marketing-Gesülze! Hat Apple nichts Besseres zu bieten?

Wie wär's mit einem offenen Filesystem unter iOS, USB-Mount, Medien- & Datei-Drag-n-Drop? Das wär mal eine Neuigkeit. ...Und jetzt kommt mir nicht mit Sicherheit!
Also wenn Du zurück in die Conputersteinzeit willst, dann musst Du Dir auch ein solches Handy kaufen. Mal ganz abgesehen davon, dass das z.B. CloudConnect prima geht.

Und klar ist das mit den 4 Billionen "Marketing-Gesülze". Schließlich ist er ja der Marketing-Manager. Das ist sein Job.
ilig
ilig29.01.13 16:36
MTN
Apple Press Info
“iOS 6 is the world’s most advanced mobile operating system, and with nearly 300 million iPhone, iPad and iPod touch devices on iOS 6 in just five months, it may be the most popular new version of an OS in history,” said Philip Schiller

Wieso korrigiert ihr eure News nicht? zesniert hat schon vor 6 Stunden darauf hingewiesen.
Deppomat29.01.13 17:21
Weil jemand gefragt hat: Bei mir läuft iOS6 besser auf nem 3GS als iOS5. Browser schneller, muß seltener nachladen.

Allerdings hatte ich unter iOS5 noch nen Jailbreak drauf, keine Ahnung, ob der Leistung gemampft hat.
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Mein erstes Apple Produkt war ein...

  • Desktop-Mac (PPC oder Intel)29,3%
  • Apple-Notebook (PPC oder Intel)18,4%
  • Klassischer Macintosh (68k)24,6%
  • Apple-Notebook/Portable (68k)2,9%
  • iPod14,3%
  • iPhone4,1%
  • iPad0,2%
  • Apple Watch0,0%
  • Andere Apple-Peripherie (Drucker, Webcam, Maus, Tastatur etc.)0,2%
  • Apple I/II, Lisa4,9%
  • Sonstiges1,2%
1152 Stimmen17.08.15 - 28.08.15
13593