Mittwoch, 19. Juni 2013

Für Entwickler steht ab sofort die ersten Testversion von OS X 10.8.5 zur Verfügung. Es handelt sich dabei um ein reines Bugfix-Release ohne signifikante Neuerungen. Aus der Updatebeschreibung geht hervor, dass Entwickler besonders intensiv in den Bereichen WLAN, Grafiktreiber, Aufwecken aus dem Ruhezustand, PDF-Anzeige sowie Bedienungshilfen testen sollen. Die Buildnummer der ersten Entwicklerversion lautet 12F9. Folgt Apple den sonst üblichen Abläufen, so vergehen bis zur Veröffentlichung von OS X 10.8.5 rund zwei bis drei Monate. Das Update wird also ungefähr dann für alle Nutzer freigegeben, wenn auch die Markteinführung von OS X 10.9 Mavericks ansteht.
0
0
12

Jedes Jahr ein neues OS-X-Update - ist das sinnvoll?

  • Ja, auf jeden Fall. OS X profitiert enorm davon und entwickelt sich sehr schnell weiter11,3%
  • Tendenziell ja, Apple kann etwas schneller neue Funktionen bieten13,9%
  • Unentschlossen - es hat Vor- und Nachteile16,6%
  • Tendenziell nein, der Zeitplan ist zu starr14,0%
  • Nein, der Jahrestakt ist Mist und die Qualität leidet enorm darunter44,2%
826 Stimmen13.05.15 - 25.05.15
12158