Donnerstag, 23. Mai 2013

Apple hat nun auch offiziell gegenüber AllThingsD bestätigt, dass auch auf der diesjährigen World Wide Developer Conference (kurz WWDC) eine Keynote stattfinden wird. Die Entwicklermesse findet vom 10. bis 14. Juni 2013 in San Francisco statt, Karten für die Veranstaltung waren innerhalb von wenigen Minuten ausverkauft. Wie auch in den vergangenen Jahren findet die Keynote am ersten Tag der Entwicklermesse statt.

Die WWDC 2013 bietet rund 100 Sessions, mehr als 1000 Apple-Vertreter sind vor Ort, um Entwicklern zu helfen und neue Technologien zu präsentieren. Die Sessions werden ebenfalls über iTunes zur Verfügung gestellt, so dass sich Entwickler auch ohne vor Ort gewesen zu sein über die neuen Technologien informieren können.

Schon zuvor hat Apple bekanntgegeben, dass man neue Versionen von OS X und iOS zeigen wird. Außerdem wird vermutet, dass Apple auch die MacBook-Sparte überarbeiten könnte.
0
0
24

Kommentare

otof23.05.13 19:46
Sehr gut
1x Apple immer Apple
mrbean
mrbean23.05.13 19:48
Yes!
janos_ad
janos_ad23.05.13 19:48
Kommt jetzt sehr überraschend
janknet23.05.13 19:54
Endlich wieder eine Keynote!
Apple hat ja jetzt lange nix mehr von sich hören lassen!
Bin ja besonders gespannt auf die Designänderungen!
o.wunder
o.wunder23.05.13 20:11
Bin mal gespannt wie die MacBooks ausfallen werden.
Hab einige Kollegen die gerne ein neues kaufen möchten, aber nur in der bisherigen Konfiguration mit Retina Display, eventuell ohne DVD Laufwerk, aber auf alle Fälle soll es eine austauschbare Festplatte/SSD mit Standard Schnittstelle haben, besser ein Fusiondrive.
Na da bin ich gespannt wie ein Flitzebogen ob diese Wünsche wahr werden.
Grolox23.05.13 20:53
Könnte es ruhig mehr von geben von der...--Keynote--
Zacks
Zacks23.05.13 20:53
Die Erwartungen werden diesmal extrem hoch liegen. Bin sehr gespannt
Ware wa messiah nari!
dom_beta23.05.13 20:55
oh oh oh -- extremo!
.........
Swiss-Indoor23.05.13 21:17
Kreditkarte liegt bereit =)

Zeit mein 08'er Mac Book Pro in Rente zu schicken!
Benutzername12323.05.13 21:31
o.wunder
Bin mal gespannt wie die MacBooks ausfallen

Da wird sich bis auf die Intel Chipgeneration nicht viel ändern. Aber die neue GPU dürfte ordentlich Leistungszuwachs bringen. Ich denke eher, dass der neue Mac Pro vorgestellt werden wird und/oder ein neues Thunderbolt-Display. Dann natürlich noch iOS 7 und OS X 10.9. Vielleicht ja sogar schon ein neues iPhone.
Stereotype
Stereotype23.05.13 22:00
Swiss-Indoor
Kreditkarte liegt bereit =)

Zeit mein 08'er Mac Book Pro in Rente zu schicken!


Nicht vergessen: die WWDC ist keine Produktmesse.
iPanel23.05.13 22:28
Es wird Zeit um Überstunden zu leisten. Dann die Überstunden auszahlen lassen und die neuen Apple Produkte kaufen gehen.

Juhhhhuuuuu
halebopp
halebopp23.05.13 22:47
Cool! Ob wohl wieder ein neuer Stecker kommt?

(War nur Spass!)
Das war ich nicht - das war schon vorher kaputt!
Eventus
Eventus23.05.13 23:27
halebopp
Ja! Ein Stecker, den sich Überneuesteckermotzende sonstwo stecken lassen können. (Auch nur Spass!)
Live long and prosper! 🖖
Zacks
Zacks23.05.13 23:52
➜halebopp
Lightning 2.0 mit Quadcorechip im Stecker …für Videoausgabe ohne Artefakte
Ware wa messiah nari!
Andi Schenk
Andi Schenk24.05.13 01:45
Stereotype
Nicht vergessen: die WWDC ist keine Produktmesse.

Auf der WWDC wurden traditionell oft Produkte vorgestellt.
Quickmix
Quickmix24.05.13 04:43
Swiss-Indoor
Kreditkarte liegt bereit =)

Zeit mein 08'er Mac Book Pro in Rente zu schicken!

Meine auch
maliker24.05.13 07:22
Andi Schenk
Stereotype
Nicht vergessen: die WWDC ist keine Produktmesse.

Auf der WWDC wurden traditionell oft Produkte vorgestellt.

Heisst nicht, dass man es unbedingt erwarten soll. Es geht um neue Technologien und inwieweit sich die Software in Hinblick auf die Hardware die nächsten Jahre entwickelt.

Nicht, dass es am Ende heisst: "Apple entwickelt sich nicht weiter", obwohl sie nur Entwicklerrelevante Themen angesprochen haben.
MarkInTosh24.05.13 08:57
o.wunder
Bin mal gespannt wie die MacBooks ausfallen werden.
Hab einige Kollegen die gerne ein neues kaufen möchten, aber nur in der bisherigen Konfiguration mit Retina Display, eventuell ohne DVD Laufwerk, aber auf alle Fälle soll es eine austauschbare Festplatte/SSD mit Standard Schnittstelle haben, besser ein Fusiondrive.
Na da bin ich gespannt wie ein Flitzebogen ob diese Wünsche wahr werden.

Ich würde mit Dir eine Wette eingehen, dass Deine Wünsche und die der Kollegen nicht erfüllt werden. Wahrscheinlicher als Eure Vorstellungen dürfte sein, dass alle Geräte (auch die MBA) Retina und SSD bekommen. Austauschbares RAM und SSD würde vollkommen gegen die aktuelle Linie Apples verstoßen und somit wird es das zukünftig nicht mehr geben. Ein altes MBP-Modell könnte allerdings für die (aus Apples Sicht) "ewig Gestrigen" übrig bleiben.

Als günstigeren Einstieg könnte Apple zudem, wie schon seit längerem gemunkelt, eine ARM-Variante des MBA bringen, das eine schlankere Mac OS X- oder eine aufgebohrte iOS-Variante als OS nutzt und sehr eng an die iCloud gebunden ist...

Aber wie immer: Warten wir es ab.
miepelino24.05.13 10:41
Apple sollte für mich als ewig Gestrigen ein 17 Zoll MBP anbieten, welches ein 4k-Display hat (für Retina).

Da Apple ja selbst will, dass mehr Reparaturen in den Stores erfolgen, würde ich generell wartungsfreundlichere Geräte mit mehr Schrauben und weniger Klebstoff erwarten.
Eventus
Eventus24.05.13 10:49
miepelino
Da Apple ja selbst will, dass mehr Reparaturen in den Stores erfolgen, würde ich generell wartungsfreundlichere Geräte mit mehr Schrauben und weniger Klebstoff erwarten.
Gerade darum nicht! Keine Schraube und wenig Deckel sind für jenen vielleicht mühsamer, der das Gerät repariert. Jener, der es nutzt, profitiert – es ist stabiler, leichter sauber zu halten, schöner. Wenn Apple den Service macht, kanns dem Nutzer egal sein, wie aufwändig dies ist. Es ist nur blöd für Leute, die selber dran rumschrauben wollen.
Live long and prosper! 🖖
iSteve
iSteve24.05.13 14:17
Swiss-Indoor
Kreditkarte liegt bereit =)

Zeit mein 08'er Mac Book Pro in Rente zu schicken!

Seit neuestem brauchst du doch gar keine Kreditkarte mehr im Apple Store. Geht doch auch über Gaylord von paypal...
Das, was der Mensch nicht weiß, macht ihm Angst.
AppleUser201224.05.13 16:48
hab schon mal ein paar "k" auf der Seite, wenns nen neuen MP gibt... Aber ich bin skeptisch
Andi Schenk
Andi Schenk25.05.13 14:25
maliker
Andi Schenk
Stereotype
Nicht vergessen: die WWDC ist keine Produktmesse.

Auf der WWDC wurden traditionell oft Produkte vorgestellt.

Heisst nicht, dass man es unbedingt erwarten soll. Es geht um neue Technologien und inwieweit sich die Software in Hinblick auf die Hardware die nächsten Jahre entwickelt.

Nicht, dass es am Ende heisst: "Apple entwickelt sich nicht weiter", obwohl sie nur Entwicklerrelevante Themen angesprochen haben.
Jaja, ich war selber 13 mal bei der WWDC. Ich weiss, was da wichtig ist.

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Mein erstes Apple Produkt war ein...

  • Desktop-Mac (PPC oder Intel)29,2%
  • Apple-Notebook (PPC oder Intel)18,3%
  • Klassischer Macintosh (68k)24,5%
  • Apple-Notebook/Portable (68k)2,8%
  • iPod14,4%
  • iPhone4,2%
  • iPad0,2%
  • Apple Watch0,0%
  • Andere Apple-Peripherie (Drucker, Webcam, Maus, Tastatur etc.)0,2%
  • Apple I/II, Lisa5,1%
  • Sonstiges1,2%
1181 Stimmen17.08.15 - 30.08.15
13622