Freitag, 23. November 2012

Eine Analyse von TechIPm und Electronic Times hat ergeben, dass Apple mehr LTE-relevante Patente als Samsung besitzt. Betrachtet man nur die zur Umsetzung von Standards relevanten Patente, führt dagegen Samsung. Insgesamt besitzt Apple 91 LTE-Patente und Samsung 84 LTE-Patente, wobei sich einige noch in der Prüfung befinden, weswegen von Apple nur 48 Patente und von Samsung nur 44 Patente in einem Rechtsstreit eingesetzt werden können. Im Fall der sogenannten FRAND-Patente (Fair, Reasonable, And Non-Discriminatory), welche mit einer besonderen Lizenzverpflichtung wegen der Relevanz für Standards belegt sind, besitzt Samsung hingegen mit 14 Patenten deutlich mehr als Apple mit seinen 2 Patenten. Bei Apples technischen Mobilfunk-Patenten handelt es sich ausschließlich um Zukäufe, die zum Großteil von Nortel stammen. Dank eines langjährigen Lizenzabkommens kann HTC hierbei von Apple gehaltene Patente nutzen. Samsung hingegen zeigt bislang wenig Interesse, mit Apple ein Lizenzabkommen zu schließen.
0
0
31

Kommentare

music-anderson
music-anderson23.11.12 13:37
Samsung? Ist das nicht der fiese Dieb? Ich habe auch noch Patente, aber werde diese nicht einsetzen, ich lasse mich lieber beklauen hehe
Wenn Du nicht weisst was man Dir will, was willst n Du 8-D
iMäck
iMäck23.11.12 13:47
Bei Apples technischen Mobilfunk-Patenten handelt es sich ausschließlich um Zukäufe, die zum Großteil von Nortel stammen.

hhmm...also wie Patenttroll

Ich sag nur:

zwang zur FRANDisierung von elementaren Patenten
und dann ist auch viel mehr Ruhe in den Gerichtssälen

PS:

WOWWW...

Jetzt kann apple mit 91 Patenten Samsung anpissen
und Samsung kann Apple mit 84 Patenten anpissen

Und HTC hat es mit "nur" 2 LTE Patenten geschafft zu erziehen
music-anderson
music-anderson23.11.12 13:50
Na ja, fragt sich nur wer den ersten Schritt getan hat Apple oder HTC?
Wenn Du nicht weisst was man Dir will, was willst n Du 8-D
Auro2
Auro223.11.12 13:59
was war zuerst da, das Ei oder das Huhn? wer hat auf das Ei denn nun das Patent, das Huhn oder das Kücken? Wann kommt es zum Rechtsstreit, es wird spannend.
Apple, immer was mit was.
o.wunder
o.wunder23.11.12 14:10
Das sind ja Witzfiguren bei Samsung. Eine gefährliche Bande!
o.wunder
o.wunder23.11.12 14:13
imäck:
Lese den Artikel nochmal. Es sind weniger Patente vor Gericht einsetzbar. Steht im Artikel.
iMäck
iMäck23.11.12 14:13
music-anderson
Na ja, fragt sich nur wer den ersten Schritt getan hat Apple oder HTC?

in bezug auf was? die Einigung?

apple hatte doch damals ein verkaufsverbot gegen HTC erwirgt.

Apple hätte auch ganz sicher nicht nachgelassen.

ABER als ein US-Gericht HTCs LTE Patente bestätigte
und Apple klar wurde das ein Verkaufsverbot gegen sie möglich ist,
da lag das interesse an einer Einigung ganz sicher nicht mehr ALLEINE bei HTC.
Das wird wohl jedem klar sein.
ApfelHandy4
ApfelHandy423.11.12 14:18
@iMäck:

Hat deine ENTER-Taste Zuckungen?
Wissen ist Macht! - Weiß nichts, Macht nix ...
iMäck
iMäck23.11.12 14:21
o.wunder
Lese den Artikel nochmal. Es sind weniger Patente vor Gericht einsetzbar. Steht im Artikel.

irrelevant.

ich wollte darauf hinweisen wie schwachsinnig die news ist mit den
angaben der patent Anzahl.

Ob Apple/ Samsung gegen den anderen mit 2...oder 48/44...91/84 Patenten
ein verkaufsverbot erwirkt....

wie gesagt HTC hat die Peitsche mit 2 Patenten gegeben.
Einigung

dasselbe wird zwischen Apple und Samsung passieren

Was nützt es denn, wenn beide ihre Produkte verbieten lassen
und dann wie 2 schmollende Kinder im sandkasten abwarten wer
als erstes nachgibt
sierkb23.11.12 14:50
iMäck:

Bzgl. beider Beiträge:
+1
Full ACK
pudel6923.11.12 15:15
o.wunder
wieso soll samsung die witzfigur sein? ist doch eher apple. samsung hat selber geforscht, entwickelt und aktiv dazu verholfen das lte ein standard wird. samsung gehört bzgl lte, umts und anderen mobilfunkstandards zu den wichtigsten Entwicklerunternehmen überhaupt.

apple hat einfach n par fremdpatente aufgekauft. du stellst allen ernstes n unternehmen welches selber aktiv geforscht und entwickelt hat auf das niveu eines welche die patente einfach nur aufgekauft hat (um gegen konkurrenten munition zu haben..)

ich könnte fast wetten, dass bald einige hier behaupten, apple habe lte mitentwickelt.

bashkopf-anderson.... wieder mal eine deiner üblichen attacken, wie vorersehbar. Also, wo soll denn samsung fies geklaut haben? wiewäre es mit sinnvollen posts, mit inhalten, anstelle deinem gebashe? Und wirst du geich wieder zu onkel mod rennen und petzen, das du für mich n bashkopf bist? du widmest dem bashen scheinbar mehr zeit als deiner musik...
ilig
ilig23.11.12 15:44
iMäck
Kaufen Google, Microsoft, NVidia, Somy, EMC, Siemens und andere keine Lizenzen?
Wenn doch, sind das auch alles Patenttrolle? Google mal Patentkauf oder Patentverkauf. Ist in der Industrie ein völlig normaler Vorgang. Nur in der Smartphone-, Computer- und Tabletindustrie artet das derartig zu Patentkriegen aus.
sierkb23.11.12 15:55
heise (19.11.2012): US-Kartellwächter planen Anhörung zu Patentverwertern

heise (29.10.2012): Cisco-Chef: Patentsystem "ist ein einziges Durcheinander"

heise (20.10.2012): Patentkriege: Jeff Bezos fordert staatliches Einschreiten
Grolox23.11.12 16:08
pudel96 ...oder so..?
Du hast immer noch nicht verstanden das das Haupverfahren
gegen Samsung auch deshalb für Apple entschieden wurde
weil es einen schriftlichen Beweis von Samsung ( ein eMail )
gab. " Ja wir haben auf Anweisung unsres Chef´s Apple
massiv kopiert."....dideldumm..
Einige LTE Patente sind auch von Google ( Moto ) erworben und
nicht durch Forschung bei Samsung.Nur mal zu deiner Information.
Samsung=Patenttroll..?

Ich hoffe das der große Teil der Nortel Patente ...diese
Firma Samdingens in die Knie zwingt.
Das das den Android Fans hier wie sierkb , pudel , imäck usw.
nicht gefällt , wen wundert es.
high-and-fly
high-and-fly23.11.12 16:23
Wie im Kindergarten: "Samsungs Bildschirm ist aber besser.... ". "Ätsch, dafür hat Apple aber mehr LTE Patente als Samsung". Geht's noch?? Kann sich mal jemand auf die wirklich wichtigen Dinge des Lebens konzentrieren?? Gut, die haben dann nichts mit Computer zu tun...
macmex23.11.12 16:27
aber anscheinend nich die notwendigsten um LTE in allen deutschen Frequenzen nutzen zu dürfen...
sierkb23.11.12 16:35
Grolox:

Das hat Apple Dich und das Gericht und die Welt glauben lassen. Indem sie nur die halbe Wahrheit vor Gericht erzählt haben bzw. die Fakten so gebogen haben, dass dieser Eindruck entstehen musste. Als die Original-Dokumente jedoch für die Öffentlichkeit freigegeben worden sind, und man Einblick nehmen konnte, wurde ein anderes Bild offenbar, ein völlig gegensätzliches als Apple vor Gericht gezeichnet hat:

CNet News (07.10.2012): So it looks like Samsung might not have tried to copy the iPhone
Previously redacted documents presented in the Apple-Samsung case seem not to offer actual evidence that Samsung told its designers to copy the iPhone.

Groklaw (07.10.2012): Apple v. Samsung - More Unredacted Documents Surface Re Foreman, "Proof" of "Copying" That Isn't

Man könnte auch sagen: Apple hat die Öffentlichkeit belogen und ein Zerrbild von der Geschichte dargelegt. Indem sie die Fakten zu ihren Gunsten ausgelegt und nur die halbe Story erzählt haben bzw. die Story so gedreht haben, dass genau der Eindruck entstehen musste, der in den Köpfen dann auch hängengeblieben ist. Das ist aber nicht die ganze Story, die Apple erzählt hat. Bzw. wenn man die Original-Dokumente GANZ liest und nicht nur die Ausschnitte, die Apple selektiv zu zeigen bereit war, dann wird da ein völlig anderer Schuh draus -- nämlich das komplette Gegenteil von dem, was da als Zerrbild über Samsung von Apple so hingestellt worden ist.
Das das den Android Fans hier wie sierkb , pudel , imäck usw. nicht gefällt

Wie verblendet, stumpf und hohl in der Birne muss man eigentlich sein, um wider besseren Wissens immer wieder auf seine argumentativen Gegner so einzudreschen und sie persönlich anzugehen, nur weil sie sich das Recht rausnehmen, stichhaltige Argumente auf den Tisch zu legen, die Dein rosarot gefärbtes Weltbild ins Wanken bringen?

Du bist einfach nur lern- und beratungsresistent. Hoffnungslos verblendet eben.
ilig
ilig23.11.12 17:02
Wie verblendet, stumpf und hohl in der Birne muss man eigentlich sein, um wider besseren Wissens immer wieder auf seine argumentativen Gegner so einzudreschen und sie persönlich anzugehen, nur weil sie sich das Recht rausnehmen, stichhaltige Argumente auf den Tisch zu legen, die Dein rosarot gefärbtes Weltbild ins Wanken bringen? Du bist einfach nur lern- und beratungsresistent. Hoffnungslos verblendet eben.
Einzudreschen und sie persönlich anzugehen, das machst du nicht? Lern- und beratungsresistent bist du selbsverständlich nicht. Und hoffnungslos verblendet eben auch nicht. Bleib doch einfach sachlich. Jedesmal wenn du das schaffst, sind deine Beiträge richtig konstruktiv. Außerdem kann sich nicht jeder – aus welchem Grund auch immer – die Zeit nehmen, die zum Teil ellenlangen Kommentare, die du schreibst, zu lesen. Erstrecht nicht einen derart langen Artikel, den du hier verlinkst.
sierkb23.11.12 17:10
Ilig:
Einzudreschen und sie persönlich anzugehen, das machst du nicht?

actio und reactio.

Ich agiere nicht. Ich reagiere. Mein Name wurde genannt. Also habe ich reagiert.

Zudem:
Wissen und Substanz lässt sich halt nicht immer in 140 Zeichen SMS- oder Twitter-Platz unterbringen -- im Gegensatz zu Kampfgebell, Platitüden und teilweise rotzfrechem Gespucke. Wer Vorgänge verstehen und durchdringen will, der muss halt zuweilen auch mal längere Texte lesen, ausformulierte Gedanken. Aber damit scheinen hier ja so Einige vor allem besonders und immer genau dann überfordert zu sein, wenn's gegen das eigene Weltbild geht. Genau dann sind längere Texte auf einmal ganz besonders überfordernd und irritierend und zumutend. Man könnte ja was lernen dabei...
So à la "Meine Meinung steht fest! Bitte verwirren sie mich nicht mit Tatsachen." ...
Apfelbutz
Apfelbutz23.11.12 17:28
Soweit ist das verstehe wurde Samsung wegen den Verletzung einige Patente von Apple verurteilt. Die Mail war zwar eine interessante Randnotiz aber nicht entscheidend für den Ausgang der Verhandlung.
Entscheidend war letztlich nur die klare Verletzung der Applepatente durch Samsung.

Natürlich darf man diskutieren ob so Patente wie "pitch to zoom" überhaupt patentwürdig sind.
Kriegsmüde – das ist das dümmste von allen Worten, die die Zeit hat. Kriegsmüde sein, das heißt müde sein des Mordes, müde des Raubes, müde der Lüge, müde d ...
ilig
ilig23.11.12 17:32
sierkb
Also mir ist das Thema nicht sooo wichtig, dass ich mir einen englischen Artikel – z.T. mit Fachenglisch – mit fast 40.000 Zeichen durchlese. Meinetwegen sollen sich Apple und Samsung und sonst wer noch in 100 Jahren streiten.

Und wenn du meinst, Formulierungen wie »Kampfgebell, Plattitüden und teilweise rotzfrechem Gespucke« und »Aber damit scheinen hier ja so Einige vor allem besonders und immer genau dann überfordert zu sein, wenn's gegen das eigene Weltbild geht« tragen zu einer konztruktiven Diskussion bei, dann will und kann ich dich nicht an solchen Formulierungen hindern.

Und reagieren statt agieren ist eher die schlechtere Lösung – in der Politik, in der Wirtschaft, der Forschung und Wissenschaft bedeutet dies Stillstand oder Rückschritt statt Fortschritt. Ist meine Erfahrung und Meinung.
sierkb23.11.12 17:48
Ilig: hast Du eigentlich auch was zum Thema beizutragen, oder erschöpft sich Dein bescheidener Beitrag damit, Dich an mir abzuarbeiten und mich bzw. die von mir genannten Quellen zu zerpflücken (statt Dich mit ihnen mal zu beschäftigen, inhaltlich zu beschäftigen)? Also nur oberflächliches Klein-Klein und persönliches Am Zeugsgeflicke, was Du da grad' abzuliefern hast? Nix Substantielles und weiterführendes im Sinne der Sache, im Sinne des Diskussionsthemas? Mau.
Zumal der Groklaw-Link u.a. auch deshalb soviel Lesestoff ist, weil dort ausschnittsweise Orifinal Gerichts-Mitschriften zitiert werden. Muss man ja nicht alles lesen. Wollte es nur als Quellennachweis genannt haben, auf den sich auch der genannte CNet-Artikel beruft und von ihm zehrt.
Scheinst Du aber geflissentlich übersehen zu haben, diesen Zusammenhang.
Hauptsache, auf mich eingeknüppelt.
TOGOR
TOGOR23.11.12 19:00
Kopieren heisst halt noch lange nicht kapieren...
Das trifft nicht nur auf Samsung zu, sondern auf alle die solche Produkte benutzen...

AppleFanBoys gibt's schon 30 Jahre... CopyBoys (ala Samsung) erst seit 2007...
Eine Schande für die gesamte IT-Welt...

Jedes Apple Forum ist mittlerweile vom Samsung-Virus befallen...
pudel6923.11.12 19:05
grolox...
ich hab dich schon mal gefragt, beleg doch bitte deine behauptung...

...muss dich ja ganz schön hart getroffen haben. das samsung bezügich der anschuldiung apples desin zu klauen. durch die bank verloren hat. nur bei softwarepatenten war apple erfolgreich. und dies widerspricht deiner aussage

du ignorierst auch. dass die betroffenen elemente weswegen samsung verurteilt wurde. teil von android sind. also nicht ma von samsun programmiert wurden. selbst music-anderson hat dies kürzhlich eingestanden.

und sierkbs ausführen lassen dein fanboy kartenhaus zusammenkrachen

@ilig
Und reagieren statt agieren ist eher die schlechtere Lösung
du machst doch nie etwas anderes. wie auch in diesem thread. immer schön gegen applekritishe stimmen meckern, aber fast so inhaltslos wie grolox und anderson
johnnyb23.11.12 19:05
ilig
Und reagieren statt agieren ist eher die schlechtere Lösung – in der Politik, in der Wirtschaft, der Forschung und Wissenschaft bedeutet dies Stillstand oder Rückschritt statt Fortschritt. Ist meine Erfahrung und Meinung.

so einen Bullshit hab ich schon lang nicht mehr gelesen, zeig mir eine Handlung, die nicht Reaktion auf etwas anderes ist...
JohnnyEnglish23.11.12 19:13
music-anderson
Samsung? Ist das nicht der fiese Dieb? Ich habe auch noch Patente, aber werde diese nicht einsetzen, ich lasse mich lieber beklauen hehe

Du solltest deinen Usernamen in "Samsungtroll" ändern lassen
music-anderson
music-anderson23.11.12 19:24
JohnnyEnglish
music-anderson
Samsung? Ist das nicht der fiese Dieb? Ich habe auch noch Patente, aber werde diese nicht einsetzen, ich lasse mich lieber beklauen hehe

Du solltest deinen Usernamen in "Samsungtroll" ändern lassen
Du auch! Passen würden da viele Namen RICHTIG? Oder kennst Du Dich nicht aus mit Namen? Du weisst was ich meine
Wenn Du nicht weisst was man Dir will, was willst n Du 8-D
music-anderson
music-anderson23.11.12 19:30
pudel69

@ilig
Und reagieren statt agieren ist eher die schlechtere Lösung
du machst doch nie etwas anderes. wie auch in diesem thread. immer schön gegen applekritishe stimmen meckern, aber fast so inhaltslos wie grolox und anderson
Mach mal halb lang hier! Hast Du nichts anderes zu tun als zu stänkern? Warum bist Du eigentlich hier? Dir passt doch eh hier nichts oder? Egal wer was schreibt, er schreibt immer Inhaltslose Kommentare. Aber RICHTIG ist, das Dir nicht auffällt, dass Du es selbst Bist der dieses macht!
Wäre nett, wenn Du Inhaltlich mal etwas dazu beitragen würdest, als nur User hier zu beschimpfen und runter zu machen.
Wenn Du nicht weisst was man Dir will, was willst n Du 8-D
Tuco23.11.12 22:38
music-anderson
Wäre nett, wenn Du Inhaltlich mal etwas dazu beitragen würdest, als nur User hier zu beschimpfen und runter zu machen.

Das sagt der richtige.

sierkb

Lass Dich nicht anmachen.
Mach weiter wie gewohnt. ++
music-anderson
music-anderson23.11.12 22:47
Tuco
Das sagt der richtige.

sierkb

Lass Dich nicht anmachen.
Mach weiter wie gewohnt. ++

Verstehe mich nicht falsch, aber ich stehe nicht auf Typen, was ihr beide da macht ist mir ja egal
Wenn Du nicht weisst was man Dir will, was willst n Du 8-D
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Mein erstes Apple Produkt war ein...

  • Desktop-Mac (PPC oder Intel)29,3%
  • Apple-Notebook (PPC oder Intel)18,4%
  • Klassischer Macintosh (68k)24,6%
  • Apple-Notebook/Portable (68k)2,9%
  • iPod14,3%
  • iPhone4,1%
  • iPad0,2%
  • Apple Watch0,0%
  • Andere Apple-Peripherie (Drucker, Webcam, Maus, Tastatur etc.)0,2%
  • Apple I/II, Lisa4,9%
  • Sonstiges1,2%
1152 Stimmen17.08.15 - 27.08.15
0