Lieferung MacBook Pro an Packstation | Hardware | Forum | MacTechNews.de

Themenseite:
Alle Meldungen zum Update auf iOS 7.1

Lieferung MacBook Pro an Packstation

Densto
Hallo,

Ich würde mir gerne ein MacBook Pro 13" bestellen, jetzt ist nur die Frage, ob das ganze auch an eine Packstation geliefert werden kann. Bzw welcher onlinehändler Schick an packstationen?
Da ich sehr oft unterwegs bin, kann ich es nicht an meinen Arbeitsplatz liefern lassen und die Pist hat auch schon zu wenn ich Feierabend habe.

Hat schon jemand Erfahrung damit gemacht? Würde es ungern im Grschäft kaufen.
Mit iPad hat es geklappt, aber bin mir halt bei der Größe des MacBook Pros unsicher.

Danke und noch einen schönen Samstag
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten

Kommentare

marcel1503
Von der Größe her sollte das überhaupt kein Problem sein. Laut FAQ auf dhl.de ist 60 x 35 x 35 cm die Obergrenze.

Amazon verschickt beispielsweise an Packstationen, sofern Du per Bankeinzug, Kreditkarte oder Nachnahme bezahlst.
wolf1210
guck mal :



Alternate z.b.
Megaseppl
Mach es nicht!
Meine Mutter fand erst vor zwei Tagen ein leeres Packstationsfach vor... Der Versender, sowie DHL stellem sich aber stur weil sie ja beweisen können dass meine Mutter das Fach geöffnet (und vorher unterschrieben hat). Dass das Fach leer war, war egal - das kann meine Mutter wiederum ja nicht beweisen. Das Paket gilt aber anscheinend als zugestellt wenn das Fach vom Empfänger geöffnet wird.
Ich habe dann recherchiert... Das kommt wohl häufiger vor. Ich würde mir darüber auf keinen Fall etwas zuschicken lassen was dreistellig und mehr kostet.
boulevard69
Und warum willst du nicht in einem Geschäft kaufen?
breaker
Megaseppl
Mach es nicht!
Meine Mutter fand erst vor zwei Tagen ein leeres Packstationsfach vor... Der Versender, sowie DHL stellem sich aber stur weil sie ja beweisen können dass meine Mutter das Fach geöffnet (und vorher unterschrieben hat). Dass das Fach leer war, war egal - das kann meine Mutter wiederum ja nicht beweisen. Das Paket gilt aber anscheinend als zugestellt wenn das Fach vom Empfänger geöffnet wird.
Ich habe dann recherchiert... Das kommt wohl häufiger vor. Ich würde mir darüber auf keinen Fall etwas zuschicken lassen was dreistellig und mehr kostet.


Ich geb ja gern mal Pakete an Packstationen ab. Als das Fach dann geöffnet wurde, lagen in dem Fach noch 2 andere Pakete drin. Theoretisch hätte man die so einfach rausnehmen können. Seitdem würd ich mir dahin auch nichts teures liefern lassen.
breaker
Vielleicht als Alternative, lass es dir doch an einen Freund oder Freundin liefern, wo du es dann Abends abholen kannst.
Igor Detlev
mein 15" hatte ich mir von Gravis an eine Packstation schicken lassen. War kein Problem.
nasa
Also mein MBRr wollte Amazon trotz Zahlung mit Kreditkarte nicht an die Packstation liefern. Hab mir darüber dann auch keinen Kopf mehr gemacht und es an meinen Arbeitsplatz schicken lassen.
Denke aber, dass selbst Amazon inzwischen ab einer gewissen Wertgrenze den Packstationhahn zudreht.
Da wird einfach zuviel beschissen - offensichtlich.
teorema67
Megaseppl
... Dass das Fach leer war, war egal - das kann meine Mutter wiederum ja nicht beweisen. Das Paket gilt aber anscheinend als zugestellt wenn das Fach vom Empfänger geöffnet wird.
Ich habe dann recherchiert... Das kommt wohl häufiger vor...
Da würde ich doch glatt DHL wegen Unterschlagung anzeigen.
Gorch Fock
teorema67
Da würde ich doch glatt DHL wegen Unterschlagung anzeigen.
Klar, weil Du es so schön beweisen kannst...
MacUser2606
An Packstationen werden nur Pakete geliefert, die mit DHL versendet wurden. Ich habe bisher noch nie im Apple Store bestellte Pakete von DHL geliefert bekommen!
Densto
marcel1503
Von der Größe her sollte das überhaupt kein Problem sein. Laut FAQ auf dhl.de ist 60 x 35 x 35 cm die Obergrenze.

Ok gut, dass wusste ich bereits, aber ist das Päckchen womoit es versendet wird nicht immer größer?
Igor Detlev
mein 15" hatte ich mir von Gravis an eine Packstation schicken lassen. War kein Problem.

Ok gut, danke
Dann sollte das 13" ja auch kein Problem sein.
boulevard69
Und warum willst du nicht in einem Geschäft kaufen?

Ich bestelle elektronische Sachen meinst im Internet, weil es einfach wesentlich günstiger ist und die Sachen immer aktueller sind als im Geschäft. Bei uns der Media Markt hat bis jetzt noch nicht das neue MacBook Pro mit Retina Display.
nasa
Also mein MBRr wollte Amazon trotz Zahlung mit Kreditkarte nicht an die Packstation liefern. Hab mir darüber dann auch keinen Kopf mehr gemacht und es an meinen Arbeitsplatz schicken lassen.
Denke aber, dass selbst Amazon inzwischen ab einer gewissen Wertgrenze den Packstationhahn zudreht.
Da wird einfach zuviel beschissen - offensichtlich.

Wie wird denn da beschissen? Von DHL aus oder was?



Noch eine andere Frage, da das 13" ja nur mit 8 GB RAM zu kaufen gibt, reicht das für Bildbearbeitung? SSD wird auf jeden Fall mitbestellt.
An das MacBook Pro soll ein externer Bildschirm angeschlossen werden.
Und Retina oder nicht? Finde den Unterschied schon sehr groß, weiß aber nicht ob sich das rentiert, zumal man ja öfters liest, dass das MBP mit Retina langsamer ist als ohne? Stimmt das?


Danke und einen schönen Sonntag.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten
marcel1503
Densto
Ok gut, dass wusste ich bereits, aber ist das Päckchen womoit es versendet wird nicht immer größer?
Klar ist die Versandverpackung immer etwas größer als die reine Produktverpackung. Aber im Optimalfall ist die Versandverpackung so dimensioniert, dass die Produktverpackung gerade reinpasst (ohne Luftpolster oder zusätzliches Papier zum Ausfüllen benutzen zu müssen).

Bei einem 13 oder 15 Zoll Notebook solltest Du da ohne Probleme unter der Grenze von 60 x 35 x 35 cm liegen.
teorema67
Gorch Fock
teorema67
Da würde ich doch glatt DHL wegen Unterschlagung anzeigen.
Klar, weil Du es so schön beweisen kannst...
Ich? Wenn offizielle Ermittler kommen, muss DHL nachweisen, dass sie das Paket vorgängig hineingelegt haben.
breaker
Die Packstationen werden doch auch Video-Überwacht, zumindest pappt auf meiner ein entsprechender Hinweis. Je nach dem, wie lange die Aufnahmen gespeichert werden, könnte man da schon die schwarzen Schafe rausbekommen.
marcel1503
Außerdem sollte DHL ja auch feststellen können, mit welchem Zugang (Kundennummer/Goldcard) welches Fach der Packstation geöffnet wurde, auch wenn dies versehentlich geschah d. h. die Packstation nach Anmeldung und Eingabe der mTAN das falsche Fach geöffnet hat, weil der Kurier beim Einlegen einen Fehler gemacht hat.

Diebstahl/Aufbruch sollte durch die Videoüberwachung abgedeckt und ein Versicherungsfall sein.
Megaseppl
breaker: Auf die Videoüberwachung hat der Kunde keinen Zugriff wegen Datenschutz.
Und bis es richterlich genehmigt ist, sind die schon gelöscht. Auch dazu gibt es diverse Forenbeiträge online die es schon versucht haben.
Die Videoüberwachung dient wohl nur dazu dass DHL sich absichern kann - nicht um den Kunden abzusichern.

marcel: Klar kann DHL sehen wer welches Fach geöffnet hat - nicht aber welches Paket / wieviele oder ob überhaupt Pakete darin waren. Die Fahrer können es falsch - oder auch einfach überhaupt nicht einsortiert haben.
marcel1503
Megaseppl
marcel: Klar kann DHL sehen wer welches Fach geöffnet hat - nicht aber welches Paket / wieviele oder ob überhaupt Pakete darin waren. Die Fahrer können es falsch - oder auch einfach überhaupt nicht einsortiert haben.
Gut, aber irgendwo muss "mein" Paket ja dann sein. Und wenn es nirgends auftaucht, dann ist es nun mal der klassische Fall eines verschwundenen Frachtstückes - was ja auch keine Seltenheit ist. Dann heißt es eben Nachforschungsauftrag stellen.

Das ist ja der Grund, warum man Pakete (hoffentlich) immer versichert versendet.
Hageti
Wenn du einen shop mit UPS-Versand findest, dann kannst du in den UPS-Depots deine Ware bis 22:00 Uhr selbst abholen. Musst nur, wenn du die Versandnummer hast, bei UPS anrufen und Bescheid geben. Und 22:00 Uhr solltest sogar du schaffen.
Densto
Hageti
Wenn du einen shop mit UPS-Versand findest, dann kannst du in den UPS-Depots deine Ware bis 22:00 Uhr selbst abholen. Musst nur, wenn du die Versandnummer hast, bei UPS anrufen und Bescheid geben. Und 22:00 Uhr solltest sogar du schaffen.


Ich denke so wird es gemacht, danke
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten
teorema67
Der Preisvorteil des Online-Versands ist allerdings dahin, wenn ich mit der Gurke zum nächsten (zugegeben von hier weit entfernten) UPS fahren muss.

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

Apple-Treff Hamburg (0)
03.05.14 18:00 Uhr
Mac-Treff München (0)
14.05.14 19:00 Uhr
Xojo-Treff Hamburg (0)
21.05.14 19:00 Uhr
Der IPv6-Kongress, Frankfurt (0)
22.05.14 - 23.05.14, ganztägig
KALYPSO DevDays in Frankfurt/Main (0)
26.05.14 - 27.05.14, ganztägig
AppleTalk Nürnberg (0)
04.06.14 19:00 Uhr
Mac-Treff München (0)
11.06.14 19:00 Uhr

Welches Office-Paket nutzen Sie regelmäßig?

  • Apple iWork48,3%
  • Microsoft Office (Abonnement)3,5%
  • Microsoft Office (Lizenz)31,4%
  • LibreOffice6,3%
  • Google Docs0,9%
  • etwas anderes5,2%
  • keines4,5%
462 Stimmen17.04.14 - 18.04.14
3781