Absturz eines iPhones

Seit Mac OS X 10.2 erscheint bei einem Absturz eines Macs ein kleines Fenster in der Mitte des Bildschirms, welches den Benutzer informiert, er müsse den Rechner Neustarten. In 10.0 und 10.1 erschien hingegen im Unix-Stil eine Absturzmeldung in Textform quer über den Bildschirm mit vielen, für den Normalbenutzer kryptischen Informationen. iPodHacks.com hat ein Bild eines Lesers bekommen, dessen iPhone abgestürzt ist. Anscheinend ist die Absturzmeldung des iPhones ähnlich der der älteren Betriebssysteme von Apple mit Fließtext quer über den kleinen Schirm. Über den Link an der Seite gelangen Sie zu dem Foto.

Weiterführende Links:

Kommentare

frubias29.07.07 13:06
Ui. Schlimm!!
0
halebopp
halebopp29.07.07 13:11
Gut für unerwünschte Telefonate.

"Tut mir leid, mein Telefon ist abgestürzt..."
Das war ich nicht - das war schon vorher kaputt!
0
aleks_
aleks_29.07.07 13:15
Was ist so interresant an einem iPhone "bluescreen"?
0
beans29.07.07 13:16
wow... (!)(!)
0
Gerundium
Gerundium29.07.07 13:16
Und woran machen die es jetzt fest, dass es sich um einen Absturz handeln soll?
0
borny8829.07.07 13:17
Naja trotzdem finde ich es bemerkenswert dass Apple es bereits mit ihrem ersten Handy schafft ein relativ stabiles System zu bauen, wo S60 und WinMob nach Jahren noch immer ziemlich oft abstürzen.
0
fra.mac
fra.mac29.07.07 13:18
Das ist ja 'mal so ein Bild wert, monnomann. (sick)
0
Dieter29.07.07 13:21
Sieht sehr nach einem Start im Singel-User-Mode aus. Das Filesystem R/W mounten und einen Filesystem-Check (fsck). Aber wie machen ohne Tastatur?
0
chill
chill29.07.07 13:26
geh spielen aleks, oder les es einfach nicht.
(sick)
"¿ssıəɥɔs ɹəp llos sɐʍ" :ʇƃɐs əsıəʍ ɹəp 'ßıəʍ sɐʍ ɹə sɐp ßıəʍ əƃnlʞ ɹəp
0
MacRabbitPro29.07.07 13:27
dieter

ja! das ist keine Kernel Panic sondern das iPhone im Single User Mode gestartet.

Hätte die technisch versierte MTN Redaktion aber auch erkennen können!
0
chill
chill29.07.07 13:29
dieter

singel?
achso ... singel! wie standart
"¿ssıəɥɔs ɹəp llos sɐʍ" :ʇƃɐs əsıəʍ ɹəp 'ßıəʍ sɐʍ ɹə sɐp ßıəʍ əƃnlʞ ɹəp
0
StarPeak
StarPeak29.07.07 13:30
Von einem Service, der sich macTECHnews nennt hätte ich erwartet, dass der Unterschied zwischen einer Kernel Panic (der Neustartentext bei Mac OS X >= 10.2) und einem Bootscreen bekannt ist ...
0
Mendel Kucharzeck
Mendel Kucharzeck29.07.07 13:37
Also, wir wissen nicht, was der exception handler des kernels macht wenn eine panic auftritt. Es ist ja möglich, dass der handler versucht, sh zu starten und daran scheitert, wie auf dem screenshot zu erkennen ist. Außerdem schrieb der leser von ipodhacks, dass das iphone in diesem moment abgeraucht ist.
0
QNX29.07.07 13:38
das kommt davon wenn man an der Software rumspielt und keine Ahnung hat
0
xtrum65
xtrum6529.07.07 13:41
ist doch toll wenn bei einem absturz etwas angezeigt wird. Bei meinem Handy ist das nicht so. Man weis dann nicht was los ist ob akku down oder ob die Software abgestürzt ist
0
xtrum65
xtrum6529.07.07 13:43
immer diese bastler
0
gorgont
gorgont29.07.07 13:44
Und wenn das Handy gehackt wurde und mit dem Hack aktiviert wurde und auch deshalb abgestürzt ist...Also das ist mal sowas von dämlich, eins von 500.000 iPhones stürzt ab und alle schreiben
touch eyeballs to screen for cheap laser surgery
0
ibd
ibd29.07.07 13:46
Keine Software ist perfekt... es ist eigentlich erstaunlich, dass es so lange gedauert hatte, bis der erste Absturz gemeldet wurde (wenn es sich überhaupt um einen handelt).

Ein Absturz ist normalerweise auch nicht schlimm, wenn man sowieso am basteln ist. Mein iPod ist unter iPodLinux unzählige Male abgestürzt, ohne dass den Daten drauf etwas passiert wäre.
0
halebopp
halebopp29.07.07 13:48
So eine Meldung kam bei meinem NeXT immer, wenn er abgeschmiert war und versuchte, wieder hochzufahren.

da musste man aber noch alles selber machen.
Also Eingabe "run fsck" und so...
Da hat sich inzwischen doch so einiges getan.

Und wenn man bedenkt, dass es ursprünglich nicht vorgesehen war, Unix-Maschinen abzuschalten - schon toll, was Apple da geschafft hat.

Und wenn dann halt mal ein Handy abschmiert
- shit happens.
Das war ich nicht - das war schon vorher kaputt!
0
Hannes Gnad
Hannes Gnad29.07.07 13:51
Also, das Foto zeigt auf keinen Fall einen Absturz, sondern einen Bootvorgang. Und der ist hängen geblieben...

0
MacRabbitPro29.07.07 13:51
halebopp

nunja, Unix Maschinen kann man aber schon etwas länger abschalten als es OS X gibt.
0
halebopp
halebopp29.07.07 13:52
^ sach ich ja1
Das war ich nicht - das war schon vorher kaputt!
0
halebopp
halebopp29.07.07 13:54
ja, man konnte auch den NeXT ausschalten -
aber wenn der mal abgeschmiert war, dann war das nicht so schön.
Ausserdem meinte ich die ersten Unix-Server,
die waren halt nicht für ausschalten gedacht.

Das war ich nicht - das war schon vorher kaputt!
0
halebopp
halebopp29.07.07 14:01
Nochmal zum abgeschmierten Telefon:
Ich denke, es wartet darauf, dass man ihm sagt, es möge fsck ausführen.

Keine Ahnung, ob das bei dieser frühen Startphase schon möglich ist, irgendwas einzugeben - ich kann mir nicht vorstellen, dass die "Tastatur" da schon geladen ist - da sämtliche andere Grafik erst einiges später mit Laden dran ist.

Also wohl ein Fall für den Service.
Das war ich nicht - das war schon vorher kaputt!
0
BITcom29.07.07 14:39
@halebopp: Also das shutdown Kommando gibts aber ein wenig länger als Next und Mac OS X jeden Rechner musst Du ordnungsgemäss abschalten können.

Gruss,
Daniel
0
tilootto29.07.07 14:40
Das ist ein Fake. Bei einem Absturz kommt einfach das Hauptmenü - ohne Fehlermeldung.
0
michaeldorner29.07.07 14:46
Was für eine großartige Leistung.:-P
0
MacSebi
MacSebi29.07.07 14:48
toll.....
German by nature - Kiwi by heart
0
Dieter29.07.07 15:08
chill

Genau!
0
han
han29.07.07 15:08
Ich will ja nicht motzen, aber am Sonntag 5 Tage alte News zu bringen hat schon fast wieder Stil... :-D

Fast.
0
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.