Galerie>Kurioses>iPhone rettet Mann vor Pfeil

"iPhone rettet Mann vor Pfeil" von PorterWagoner

0
0

Ausgangsbeitrag

PorterWagoner
PorterWagoner14.03.1908:48
In Australien wurde ein Pfeil auf einen Mann abgefeuert... dieser überlebte den lebensgefährlichen Angriff, weil der Pfeil direkt in seinem iPhone Einschlug. Noch ein Foto, aus den Polizeiunterlagen:



Meldung:

Kommentare

MäcFlei
MäcFlei14.03.19 08:53
So wie ich das sehe, ist das keine normale sportliche Pfeilspitze, die wäre stumpfer. Möge dem Täter und dem Opfer Gerechtigkeit widerfahren!
HuHaHanZ
HuHaHanZ14.03.19 09:30
Das ist ja Übel.
Hoffentlich werden die Geräte nicht noch dünner, könnte zum Problem werden in einem bisher völlig unbeachtetem Bereich
leichtwiesahne14.03.19 09:51
MäcFlei
So wie ich das sehe, ist das keine normale sportliche Pfeilspitze, die wäre stumpfer. Möge dem Täter und dem Opfer Gerechtigkeit widerfahren!

"Dem Opfer auf jeden Fall"

"Dem Täter alles schlechte"
larsvonhier
larsvonhier14.03.19 11:22
In den Presseartikeln, die gerade herumgeistern dazu ist nirgends explizit von einem iPhone die Rede.
Ist auch auf dem Foto schwer zu erkennen, ich frage mich aber, welches iPhone Modell es sein soll?
kps14.03.19 11:38
Eigentlich müsste doch der Akku dann in Flammen aufgehen? Es sei denn, der Pfeil durchbohrt das Smartphone, wo kein Akku ist. Doppeltes Glück würde ich sagen.
RustyCH
RustyCH14.03.19 11:45
Ich bin begeisterter Bogenschütze, deshalb mein Kommentar:
Die Pfeilspitze ist eine Standardspitze, mit welcher auf 3D Ziele geschossen wird (Gummitiere).
Dass der Pfeil nach "nur" einem iPhone steckenbleibt bedeutet, dass der Bogen ein leichter Übungsbogen war.
Auch ist der Pfeil recht kurz, was sogar auf einen Kinderbogen deutet.
Ein Jagd oder Compoundbogen durchschlägt eine 12 mm Spanplatte problemlos. Auch haben Jagdspitzen scharfe Schneiden.

Trotzdem, ein Bogen ist kein Spielzeug! Auch ein solcher Spielzeugbogen/Pfeil kann lebensgefährliche Verletzungen zufügen!
Unmögliches wird sofort erledigt - Wunder dauern etwas länger
elBohu
elBohu14.03.19 12:03
Danke RustyCH!
Ich bin auch Bogenschütze. Man sollte immer im Kopfbehalten, dass Pfeil und Bogen im eigentlichen Sinne, eine Waffe ist.
Ja, das ist eine einfache Feldspitze. und ja, selbst ein mittelschwerer Bogen hat schon eine gut Durchschlagskraft.
Aber das Stück, das aus dem Telefon raus schaut, reicht auch für eine ordentliche Verletzung. Zudem wird noch der Kram aus dem Telefon in die Wunde transportiert...

Ich wollte das immer mal ausprobieren. Wird wohl beide Foren interessieren: Bogen und iPhone
Nicht das mit der Verletzung, sonder Pfeil gegen Smartphone oder Laptop...
wyrd bið ful aræd
RustyCH
RustyCH14.03.19 13:21
Mmh, ich habe noch ein totes iP5, an welchem ich mal einen Beschusstest durchführen könnte

Was mich an den Bildern irririert, dass die Bildschirmfolie total abgelöst ist, und mehrere Zentimeter vom Bildschirm entfernt ist. Es sieht fast so aus, als ob das Phone in den Händen gehalten wurde oder freistand, als der Pfeil einschlug.

Ich lasse die Nachbarjungs und Mädels, wenn sie das Bogenschiessen bei mir ausprobieren immer einmal auf ein Brett schiessen, damit sie sehen, was so ein Pfeil für eine Durchschlagskraft hat.
Unmögliches wird sofort erledigt - Wunder dauern etwas länger
MetallSnake
MetallSnake14.03.19 14:01
RustyCH
Es sieht fast so aus, als ob das Phone in den Händen gehalten wurde oder freistand, als der Pfeil einschlug.

Steht auch so in der Meldung
The resident held up his mobile phone to take a photograph of the armed man, who then engaged the bow and was ready to fire.

It’s alleged the man fired the arrow at the resident which pierced through the man’s mobile phone causing the phone to hit him in the chin.
Erwachsensein ist halb gestorben --Relatives Menschsein
elBohu
elBohu14.03.19 15:08
klingt eher nach einem Anwärter für den Darwin Award!
Dann hätte das iPhone ihn nicht gerettet, sondern die Überschrift müsste lauten:
"iPhone verhindert Darwin Award" (Bildunterschrift: beim nächsten versuch will der Photograf auf eine Leinwand malen)
wyrd bið ful aræd
marco m.
marco m.14.03.19 15:32
larsvonhier
In den Presseartikeln, die gerade herumgeistern dazu ist nirgends explizit von einem iPhone die Rede.
Ist auch auf dem Foto schwer zu erkennen, ich frage mich aber, welches iPhone Modell es sein soll?




Welches Modell es ist kannst du eh nicht erkennen, denn es steckt in einer Hülle!
Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!
MäcFlei
MäcFlei14.03.19 23:09
Danke für die Klarstellung, ich kannte nur Pfeile für Scheibenschießen.
Gerechtigkeit für den Täter heißt eine angemessene Bestrafung, die die Spezialprävention, Generalprävention und Sühne berücksichtigt als die drei Ziele einer Bestrafung.

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um ein Galerie-Bild kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen