Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Galerie>Hardware>iPhone im Sommergewand

"iPhone im Sommergewand" von cathedral

Durchschnittliche Bewertung: 3,2 Sterne
  • 5 Sterne: 4 Bewertungen
  • 4 Sterne: 2 Bewertungen
  • 3 Sterne: 1 Bewertung
  • 2 Sterne: 0 Bewertungen
  • 1 Stern: 4 Bewertungen
0
0

Ausgangsbeitrag

cathedral
cathedral20.06.2221:06
30 Minuten auf der Autobahn und x-30 Töner-Lastwagen später. Backup funktionierte noch. Hart im Nehmen und immer noch sehr sexy in seinem Glasgewand

Kommentare

marm
marm20.06.22 21:11
Ich habe als Schüler früher nur Pfennige auf die Bahngleise gelegt...
Schens
Schens20.06.22 21:50
Wie?
cathedral
cathedral20.06.22 22:26
Am telefonieren, steht vor dem Auto, legt iPhone auf's Dach und fährt los. In der Stadt ging noch alles gut, da der Combi links und rechts Leisten hat und das iPhone in den Kurven nicht vom Dach fiel. Ich habe sogar noch telefoniert. Beim Beschleunigen auf die Autobahn ist es dann passiert. Das iPhone konnte per iCloud lokalisiert werden. Also zurück und - ja, ich weiss, es ist vermutlich verboten - Handy von der Autobahn geholt. Es war in einer Lederschutzhülle.
verstaerker
verstaerker20.06.22 23:54
cathedral
ja, ich weiss, es ist vermutlich verboten
warum wohl
FlyingSloth
FlyingSloth21.06.22 00:26
Wegen nem iPhone das eigene Leben und das von anderen riskiert.
Das muss man erst mal verdauen!
cathedral
Handy von der Autobahn geholt
Fly it like you stole it...
becreart
becreart21.06.22 06:49
cathedral
Am telefonieren, steht vor dem Auto, legt iPhone auf's Dach und fährt los.


Ich hätte es auch liegen gelassen, der Versicherung gemeldet, ein neues bekommen und mit dem Backup von der iCloud wiederhergestellt.
tranquillity
tranquillity21.06.22 07:32
Welche Versicherung bezahlt so eine Schusseligkeit?
Tirabo21.06.22 08:50
marm
Ich habe als Schüler früher nur Pfennige auf die Bahngleise gelegt...

Hehe, haben wir damals auch gemacht! Da waren wir 10
Tirabo21.06.22 08:56
Sag mal cathedral, findest du das alles cool oder bist du stolz auf Dein Werk?

Wie alt bist Du, 15?

Mir kommt es so vor, wenn du hier ein Foto von deinem kaputten iPhone postest und dann noch so ungeniert so eine dumme und anderen lebensgefährdende Geschichte dazu zu posten.
marm
marm21.06.22 09:13
Tirabo
marm
Ich habe als Schüler früher nur Pfennige auf die Bahngleise gelegt...
Hehe, haben wir damals auch gemacht! Da waren wir 10
Wir auch. Am ersten Schultag in der Stadt Gut, dass es noch kein "Wo ist?" gab.
massi
massi21.06.22 09:37
Wie alt bist Du, 15?
Und Du? 95?
SYS6473821.06.22 09:55
Tirabo
Wie alt bist Du, 15?

... Hypermoral und Belehrungen liegen wohl gerade sehr im Trend.
pünktchen
pünktchen21.06.22 11:30
"Nicht sich und andere in Lebensgefahr bringen" würde ich jetzt nicht als Hypermoral bezeichnen. Eher als Basismoral, ethisch knapp über "du sollst nicht töten!".
azrael8321.06.22 11:47
Naja,wir kennen die genauen Umstände nicht. Der Schilderung nach, kann ich mir vorstellen, dass es auf der Autobahnauffahrt lag. Da kommt man mit etwas Vorsicht und Augenmerk schon relativ gefahrlos hin, ohne sich und andere zu gefährden. Direkt auf der Autobahn, sieht es natürlich direkt anders aus.
aMacUser
aMacUser21.06.22 12:19
Selbst auf der Autoban an sich kann man grundsätzlich gefahrlos rumlaufen, man sollte halt vorher mal nach links gucken, ob ein Auto kommt und nicht einfach blind loslaufen. Polizei und Rettungskräfte müssen das bei Bedarf ständig machen, und da passiert auch nichts. (Nichtsdestotrotz sollte man natürlich nicht einfach so auf irgendeiner Straße rumlaufen).

cathedral
Also zurück und - ja, ich weiss, es ist vermutlich verboten - Handy von der Autobahn geholt.
Ganz im Gegenteil. Wer etwas auf der Straße verliert, ist per Gesetz dazu verpflichtet, es auch wieder wegzuräumen. Denn Gegenstände auf der Fahrbahn können ganz schön gefährlich werden. Da ist ein vorsichtiger Pasant auf der Straße deutlich weniger gefährlich.
Das geht sogar so weit, dass man, wenn man z.B. vom einem Feldweg kommt und die Straße mit Erde verdreckt, eigentlich sogar die Straße selbst reinigen muss (oder eine Fachfirma dafür bezahlen muss).
pünktchen
pünktchen21.06.22 12:44
Polizei und Rettungskräfte laufen dann auch auf dem Pannenstreifen dem Verkehr entgegen und stoppen den. Aus Gründen:

Sagen wir mal du brauchst 10s um auf die Autobahn zu laufen, das Handy aufzuheben und wieder zurück zu laufen. Der durchschnittlich sportlich fahrende Autobahnbenutzer ist dir in der Zeit mit 180 km/h schon 500m näher gekommen. Als sein 1.8m hoher SUV diese 500m weg war erschien er dir so gross wie ein 4mm hohes Modell in 1m Entfernung. Du hast ihn also noch gar nicht gesehen, der versteckte sich in der wabernden heissen Luft. Im optimalen Fall, also schnurgerade und total ebene Strecke.
ÄNDY
ÄNDY21.06.22 13:03
pünktchen
Du hast ihn also noch gar nicht gesehen, der versteckte sich in der wabernden heissen Luft.
Und dann das Photo hier posten, das wärs gewesen. Händy und Besitzer.
Schrott auf der Autobahn. Wie romantisch.
FlyingSloth
FlyingSloth21.06.22 13:07
Wer sich zu Fuss auf die Autobahn begibt, begeht eine Ordnungswidrigkeit, welche auch so im Deutschen Bussgeldkatalog gelistet ist.

aMacUser
Selbst auf der Autoban an sich kann man grundsätzlich gefahrlos rumlaufen….
Fly it like you stole it...
pünktchen
pünktchen21.06.22 13:13
10€
Roger.Rebel
Roger.Rebel21.06.22 13:16
Also ich find's bemerkenswert, dass das iPhone das alles überstanden hat. Das ist ja nicht selbstverständlich...
Phil Philipp
Phil Philipp21.06.22 15:33
aMacUser
....
Ganz im Gegenteil. Wer etwas auf der Straße verliert, ist per Gesetz dazu verpflichtet, es auch wieder wegzuräumen. Denn Gegenstände auf der Fahrbahn können ganz schön gefährlich werden. Da ist ein vorsichtiger Pasant auf der Straße deutlich weniger gefährlich.
...
Genau. Als Motorradfahrer begrüße ich es sehr, nicht versehentlich auf der Autobahn über ein herumliegendes Handy in Hülle rollen zu müssen.
becreart
becreart21.06.22 18:25
tranquillity
Welche Versicherung bezahlt so eine Schusseligkeit?

Hier jede Haushaltsversicherung
piik
piik21.06.22 20:58
Du meine Güte!
Da postet jemand ein interessantes Ding und schon kriechen die aus ihren Ecken, deren Leben keinen Sinn ergibt, wenn sie andere nicht maßregeln und belehren können, ohne auch nur einen Funken von den konkreten Umständen zu kennen. Ihr tut mir echt Leid.
Nein das ist es nicht.
Ich finde so ein Haltung voll daneben, schon fast blockwartmäßig, zumindest oberlehrerhaft. Diese Charakterzüge sind für manches Unglück der Welt verantwortlich. Die Moralapostel sollten sich was schämen
Tirabo21.06.22 22:23
Phil Philipp
aMacUser
....
Ganz im Gegenteil. Wer etwas auf der Straße verliert, ist per Gesetz dazu verpflichtet, es auch wieder wegzuräumen. Denn Gegenstände auf der Fahrbahn können ganz schön gefährlich werden. Da ist ein vorsichtiger Pasant auf der Straße deutlich weniger gefährlich.
...
Genau. Als Motorradfahrer begrüße ich es sehr, nicht versehentlich auf der Autobahn über ein herumliegendes Handy in Hülle rollen zu müssen.

Auf Autobahnen liegen noch viele ganz andere gefährliche Dinge rum, da kannst Du fast schon froh sein, wenn es sich nur um ein kaputtes iPhone handelt.
Tirabo21.06.22 22:25
piik
Du meine Güte!
Da postet jemand ein interessantes Ding und schon kriechen die aus ihren Ecken, deren Leben keinen Sinn ergibt, wenn sie andere nicht maßregeln und belehren können, ohne auch nur einen Funken von den konkreten Umständen zu kennen. Ihr tut mir echt Leid.
Nein das ist es nicht.
Ich finde so ein Haltung voll daneben, schon fast blockwartmäßig, zumindest oberlehrerhaft. Diese Charakterzüge sind für manches Unglück der Welt verantwortlich. Die Moralapostel sollten sich was schämen

Was ist nur für Dich jetzt hier an einem kaputten iPhone so interessant? Hast Du in „Deinem armseligen Leben“ etwa noch nie ein kaputtes iPhone gesehen?
Total lächerlich ist das doch.
aMacUser
aMacUser22.06.22 22:03
FlyingSloth
Wer sich zu Fuss auf die Autobahn begibt, begeht eine Ordnungswidrigkeit, welche auch so im Deutschen Bussgeldkatalog gelistet ist.

aMacUser
Selbst auf der Autoban an sich kann man grundsätzlich gefahrlos rumlaufen….
Na wunderbar. Dann macht man ja in jedem Fall was falsch. Wenn man seinen "Dreck" liegen lässt, ist das falsch, aber wenn man den Dreck wegräumt und auf die Autobahn läuft, macht man auch was falsch. #deutschesRecht
Schens
Schens23.06.22 08:08
aMacUser
Na wunderbar. Dann macht man ja in jedem Fall was falsch. Wenn man seinen "Dreck" liegen lässt, ist das falsch, aber wenn man den Dreck wegräumt und auf die Autobahn läuft, macht man auch was falsch. #deutschesRecht

Du hast Deutschland erfasst. Der Herr vom Gesundheitsamt will im Schlachthaus des Metzgers vor Ort glatte Fliessen, damit keine Keime entstehen. Sonst wird der Laden geschlossen. Eine Stunde später kommt der Herr von der BG und sagt: Was? Hier laufen alle mit schärfsten Messern auf nassen, glatten Fliessen rum? Der Laden wird geschlossen!
massi
massi23.06.22 13:33
Du hast Deutschland erfasst.
Und wenn ich hier die Kommentare lese, haben wir es wohl nicht besser verdient.
cathedral
cathedral23.06.22 23:31
Ganz herzlichen Dank für alle, die nicht vorverurteilen. Solche Menschen benötigt unsere heutige verurteilende Welt. Einige Kommentare sind wirklich beschämend. Schämt euch, allen voran Tirabo!

Ich bin keine 15 lieber Tirabo. Ich habe meinen inzwischen erwachsenen Kindern beigebracht, keine Verurteilungen oder Meinungen anderer zu übernehmen, ohne über genügend Informationen zu verfügen. Wir haben damit in unserer Familie eine sehr gute Diskussionskultur geschaffen. Denk darüber nach lieber Tirabo.

Natürlich war die Aktion ungefährlich, zum einen weil es auf der Autobahnzufahrtsstrasse mit Tempo 60 auf 80 war, zum anderen, zu diesen Zeitpunkt kein Verkehr war, letztlich auch, weil es einen Pannenstreifen inklusive Rastparkplatz gab.

Tirabo, es ist wirklich verletzend, hier derart beleidigt zu werden. Es ging mir hier um die Technik, die trotz einer solchen Beschädigung, überlebt hat. Das wollte ich euch zeigen und würdigen.

Schade, dass solche primitiven Bemerkungen solche Beiträge verunglimpfen und zukünftig verhindern.

Als Schweizer bin ich den harten Ton in diesem Forum nicht gewohnt. Danke jenen, die mich hier in Schutz nahmen. Nach ca. 20 Jahren regelmässigem Lesen im Forum verabschiede ich mich hier endgültig. Den Moderatoren empfehle ich, vielleicht etwas genauer hinzuschauen.

Alles Gute mit euren Macs. Meine Sammlung von 750 Macs werden in einem englischen Forum auftauchen. Dort ist der Umgangston anständig.

TSCHÜSS.
moschberger28.06.22 16:21
becreart
tranquillity
Welche Versicherung bezahlt so eine Schusseligkeit?

Hier jede Haushaltsversicherung

Hier heißt?

Ich prüfte das gerade nochmal, Smartphone vergessen und losgefahren et cetera = nicht; Haus und Smartphone abgebrannt, Waschmaschine setzte Smartphone und Haus unter Wasser = beides jo.

Da würden mich doch mal sehr die Versicherungsbedinungen interessieren!
Weitere Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um ein Galerie-Bild kommentieren zu können.