Galerie>Sonstiges>Sommerzeit ist Zeit für ne ausgedehnte Radtour

"Sommerzeit ist Zeit für ne ausgedehnte Radtour" von Anton Ochsenkühn

Durchschnittliche Bewertung: 4 Sterne
  • 5 Sterne: 5 Bewertungen
  • 4 Sterne: 0 Bewertungen
  • 3 Sterne: 0 Bewertungen
  • 2 Sterne: 1 Bewertung
  • 1 Stern: 1 Bewertung
0
0

Ausgangsbeitrag

Anton Ochsenkühn
Anton Ochsenkühn22.06.1916:30
Für heuer steht bei uns die Deutschlandtour an (http://blog.leben-atmen.com). Wir wollen in ca. 5 Wochen etwa 2500 km radeln und dazu vom Süden einmal ganz in den Norden und retour.

Ach ja - ne App gibt es auch: kostenfrei für iPhone und iPad mit täglichen Tourdaten und -berichten sowie Fotos, etc.

Das Foto entstammt der letztjährigen Tour (Europatour) beim Aufstieg auf den Großglockner.

Kommentare

Konqi
Konqi23.06.19 12:45
.... die Großansicht dann aus DownUnder?
massi
massi23.06.19 12:54
Das muß man aber auch irgendwie wollen, mit dem Rad die Großglockner Hochalpenstraße zu erradeln.
marco m.
marco m.23.06.19 13:29
Mir hat es schon mit dem Auto gereicht.
Murmeltiere da oben sehr zutraulich.
Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!
papito24.06.19 12:07
Was sind denn das für Riesen-Tablets im Hintergrund? Das neue iPad Pro XXL Outdoor? Amazing...

Viel Spaß bei Eurer Tour!
Anton Ochsenkühn
Anton Ochsenkühn24.06.19 19:21
@massi:
Doch ist schon cool - aber nur unter der Woche - denn am Wochenende ist einfach viel zu viel Verkehr. Von Bruck unten sind es ca. 1900 hm und das für nen nen Radfahrer schon ne Challenge.
wurzelmac
wurzelmac24.06.19 19:55
Konqi
.... die Großansicht dann aus DownUnder?


You have to keep busy. After all, no dog has ever pissed on a moving car. (Tom Waits)
aragorn24.06.19 22:25
Anton Ochsenkühn
Von Bruck unten sind es ca. 1900 hm und das für nen nen Radfahrer schon ne Challenge.

Die bekannten Pässe sind dafür halt i.a. nie besonders steil, weil ja für Autos gebaut. Man kann also mehr oder weniger gemütlich hochstrampeln und hat dafür dann eine schicke Abfahrt. So ein Berg ist halt ehrlich, im Gegensatz zu Gegenwind. Kennt jemand im Tessin den Talschluß vom Valle Maggia bis zum letzten Stausee hoch (Lago di Naret)? Dort geht's mit bis zu 25% zugange...

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um ein Galerie-Bild kommentieren zu können.