Galerie>Screenshots>Dual-screen

"Dual-screen" von andreas_g

Durchschnittliche Bewertung: 5 Sterne
  • 5 Sterne: 1 Bewertung
  • 4 Sterne: 0 Bewertungen
  • 3 Sterne: 0 Bewertungen
  • 2 Sterne: 0 Bewertungen
  • 1 Stern: 0 Bewertungen
0
0

Ausgangsbeitrag

andreas_g
andreas_g27.04.1712:50
Oder besser gesagt Dual-screenshot.

Kommentare

bho
bho27.04.17 13:15
Sehr schön, da sieht man den Ursprung vom heutigen macOS.
LoCal
LoCal27.04.17 13:43
Ich muss mich auch mal wieder um mein NeXTStep und OpenStep in VMWare kümmern, leider starten beide nicht mehr.
Ich hab zwar keine Lösung, doch ich bewundere dein Problem
Mendel Kucharzeck
Mendel Kucharzeck27.04.17 16:07
Der Font-Panel sieht immer noch gleich aus, fast 30 Jahre später
becreart
becreart28.04.17 08:41
Mendel Kucharzeck
Der Font-Panel sieht immer noch gleich aus, fast 30 Jahre später

sowie der color picker
a_berger28.04.17 11:44
Schade das noch keiner Netsurf für NS3.3 m68k hinbekommen hat....
LoCal
LoCal28.04.17 11:52
a_berger
Schade das noch keiner Netsurf für NS3.3 m68k hinbekommen hat....

Dürfte an der mangelnden Hardware bzw. den nicht vorhandenem Emulator liegen …
Ich hab zwar keine Lösung, doch ich bewundere dein Problem
a_berger28.04.17 12:05
LoCal
a_berger
Schade das noch keiner Netsurf für NS3.3 m68k hinbekommen hat....

Dürfte an der mangelnden Hardware bzw. den nicht vorhandenem Emulator liegen …

Du hast dir den screenshot aber schon angeschaut?
(Previous 1.6 = m68k NeXTcube/NeXTslab Emulator mit Dimension support)
BeatWalker28.04.17 13:04
Mein HP 712/80 mit OpenStep 3.3 habe ich immer noch im Zimmer stehen. Hin und wieder starte ich es mal auf um zu sehen ob die HW noch läuft.
LoCal
LoCal28.04.17 13:33
a_berger
LoCal
a_berger
Schade das noch keiner Netsurf für NS3.3 m68k hinbekommen hat....

Dürfte an der mangelnden Hardware bzw. den nicht vorhandenem Emulator liegen …

Du hast dir den screenshot aber schon angeschaut?
(Previous 1.6 = m68k NeXTcube/NeXTslab Emulator mit Dimension support)

Sorry, ich kenne Previous nicht. Das macht das ganze natürlich interessant …
Ich hab zwar keine Lösung, doch ich bewundere dein Problem
LoMacs
LoMacs28.04.17 16:03
OT: Was mich an die seligen OS-9-Zeiten erinnert, ist vor allem die Systemeinstellung ("Kontrollfeld") Startvolume. Da hat sich echt überhaupt nichts getan. *In-Nostalgie-schwelg*
vasquesbc
vasquesbc05.05.17 20:49
Ein wirklich cooles Projekt!
andreas_g: gibt es einen eleganten Weg, den Emulator in einem Heimnetzwerk (Klasse C, a.k.a: 192.168.x.x/24) zu verwenden?
Das Networking-Readme hilft da nur sehr bedingt - irgendwie kam ich damit nie an meine anderen Rechner bzw. ins Internet...
Auch die Ethernet-Adresse (MAC-Adresse) des Emulators lässt sich scheinbar nicht konfigurieren?

Kommt da noch mehr?
Ph'nglui mglw'nafh Cthulhu R'lyeh wgah'nagl fhtagn
andreas_g
andreas_g08.05.17 07:43
Mit der Networking-Anleitung sollte es eigentlich möglich sein, mit dem Gast-System in das Internet zu verbinden. Previous verwendet SLiRP für die Netzwerk-Verbindung, also eine Art von NAT. Eine direkte Einbindung in das Heimnetzwerk ist damit nicht möglich.
Die MAC-Adresse ergibt sich aus dem verwendeten ROM und ist nicht konfigurierbar. Allerdings könnte das ROM manipuliert werden (Änderung der gespeicherten MAC-Adresse, Neuberechnung und Änderung der Prüfsumme).

Ich habe bereits mehrere Rückmeldungen, dass das Networking verbesserungswürdig ist. Allerdings fehlt mir selbst dazu das nötige Hintergrundwissen (oder die Zeit es mir anzueignen). Jede Hilfe ist willkommen! Die Rahmenbedingungen: Previous soll weiterhin ohne zusätzliche Privilegien oder Daemons laufen. Verwendete Libraries müssen plattformübergreifend verfügbar sein.
vasquesbc
vasquesbc08.05.17 15:49
andreas_g
Die Rahmenbedingungen: Previous soll weiterhin ohne zusätzliche Privilegien oder Daemons laufen. Verwendete Libraries müssen plattformübergreifend verfügbar sein.

Verständlich und Sinnvoll!
Ich bin leider viel zu wenig Fit, was die Softwareentwicklung auf dieser Ebene angeht. Ich schreibe lediglich Cocoa-basierte Tools für's System- und Softwaredeployment bei meinem Arbeitgeber. Und das mehr oder weniger "nebenher".
Ansonsten spiele ich gerne mit GNUstep herum und bin etwas bestürzt, dass dort immer weniger zu passieren scheint. Schade.

Bezüglich Previous hätte ich noch eine Frage:
Ich finde eine wunderbare Anleitung, den Emulator auf Ubuntu zu bauen. Ausserdem scheint ein VisualC Projekt integriert zu sein. Eine Anleitung bzw. die Ergänzung einer Projektdatei für XCode wäre schön - gibts das irgendwo?
Ph'nglui mglw'nafh Cthulhu R'lyeh wgah'nagl fhtagn
andreas_g
andreas_g09.05.17 07:43
Ich bezweifle, dass das vorhandene VisualC-Projekt noch funktioniert. Das dürfte ein Überbleibsel von Hatari sein.

Ein Xcode-Projekt zu erstellen ist ganz einfach. Alles was dazu benötigt wird ist Cmake:
#cmake -G Xcode
Cmake erstellt dann ein Xcode-Projekt, das direkt funtionieren sollte (so habe ich auch meine Xcode-Projekte erstellt).
vasquesbc
vasquesbc10.05.17 13:05
andreas_g
Cmake erstellt dann ein Xcode-Projekt, das direkt funtionieren sollte (so habe ich auch meine Xcode-Projekte erstellt).

Klappt. Vielen Dank für den Tipp!

Bezüglich NAT/Bridged Ethernet: Virtualbox macht das ohne Admin-Rechte, ist Open Source und läuft auf den üblichen Plattformen (Un*x,Linux,Windows,Mac). Eventuell führt der Code zu nützlichen Ideen

Bezüglich der MAC-Addresse: Um es etwas Benutzerfreundlicher zu gestalten, könnte man eine via GUI festgelegte Adresse in das eingelesene ROM einpflanzen & danach programmatisch die Prüfsumme korrigieren.
Man ist ja von Natur aus faul

(Ich würde das alles Grundsätzlich gerne in den entsprechenden Thread auf nextcomputers.org schreiben, aber ich habe, als GMail-Nutzer einen Ban und noch keine Antwort auf meine Account-Anfrage...)
Ph'nglui mglw'nafh Cthulhu R'lyeh wgah'nagl fhtagn
andreas_g
andreas_g11.05.17 07:39
Ich habe einen kurzen Blick auf VirtualBox geworfen, werde aber nicht so recht schlau daraus. Wie gesagt, müsste sich jemand mit besseren Kenntnissen zu Networking damit befassen.

Die konfigurierbare MAC-Adresse, wie du sie beschreibst, könnte man einbauen. Allerdings macht das wohl erst Sinn, wenn wir die anderen Probleme beheben können. Auf nextcomputers.org weden gerade einige Probleme diskutiert.
Bezüglich der Registrierung wendest du dich wohl am besten an Rob Blessin (Black Hole Inc). Er müsste dich ausnahmsweise freischalten können (es gibt große Probleme mit Spammern, deshalb werden derzeit keine Benutzer freigeschaltet, neue Forum-Software wird geprüft).
vasquesbc
vasquesbc12.06.17 17:41
Kann es sein, dass ein neue Webspace notwendig ist?
http://previous.alternative-system.com ist seit einiger Zeit kaputt...
Ph'nglui mglw'nafh Cthulhu R'lyeh wgah'nagl fhtagn
andreas_g
andreas_g19.06.17 12:23
Das stimmt, diese Homepage funktioniert nicht mehr. Es gibt bereits eine neue, mit der ich aber auch nicht wirklich glücklich bin:

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um ein Galerie-Bild kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen