Galerie>Hardware>Der neue iMac Mini?

"Der neue iMac Mini?" von pogo3

0
0

Ausgangsbeitrag

pogo3
pogo316.03.1914:22
Oder was ist das? Hab ich was übersehen? Ernst oder Spaß ? Gefunden auf Affinity Serif. Oder iMacPadMini.
„Wann hört es endlich auf zu dauern.“

Kommentare

Der echte Zerwi16.03.19 14:31
Das Ding ist von Microsoft und bereits ein paar Jahre auf dem Markt.
Serge
Serge16.03.19 14:34
Das Surface Studio. Das bekommt man bei Microsoft.
TFMail1000
TFMail100016.03.19 15:59
Hab jetzt mal an einem arbeiten können...

...neäääääää

Für das Geld hätte ich mehr erwartet.
Ein iMac - auch ohne Schwenk und touch Monitor wirkt dann doch ganz anders.
Bei fast gleicher Auflösung wirkt auch der Monitor deutlich grober.
May the force be with you
ahnungsloser18.03.19 08:53
Finde ich ein ganz tolles Teil, hätte ich gerne als iMac!
maybeapreacher
maybeapreacher18.03.19 11:13
TFMail1000
Bei fast gleicher Auflösung wirkt auch der Monitor deutlich grober.

Klar, dann war er falsch eingestellt. Das Teil hat eine native Auflösung von 4500 x 3000.
Was da noch grob sein soll, musst Du mir mal erklären
The day Microsoft makes something that doesn't suck is probably the day they start making vacuum cleaners. - Jan Ernst Plugge
TFMail1000
TFMail100018.03.19 15:28
tja... ich hab selbst nach der Auflösung geschaut, derweil ich es mir auch nicht erklären konnte.
Einstellung war 4500x3000. Aber das hochskalierten der BS Arbeitsoberfläche (Windows 10) und der darauf laufenden Apps kam nicht nach... jede Bewegung erzeugte erst einmal Treppen-Artefakte... Nicht groß, aber deutlich sichtbar.
Das meinte ich mit "deutlich gröber"! Nicht schön
Ob man dies aber über Einstellungen weg bekommt... keine Ahnung. Und als Mac User möchte man sich mit Graka-Einstellungen auch nicht beschäftigen... müssen!
May the force be with you
maculi
maculi18.03.19 15:57
TFMail1000
Soll das heißen, obwohl Rechner und OS aus dem gleichen Haus stammen, haben die so wenig zusammen gepasst? So kann man seine Produkte auch vergeigen
Jordon
Jordon18.03.19 21:14
Treppen-Artefakte beim Surface Studio?!
SO EIN BLÖDSINN!!! Haben so ein Teil seit drei Monaten in der Argentur. Es ist mit Sicherheit kein Unterschied zum iMac erkennbar! Selbst mit Brille nicht!

@TFMail1000, euer Surface Studio gehört in die Reperatur, da muss was defekt sein.
TFMail1000
TFMail100018.03.19 21:59
Das Gerät kommt aus einem Gewinn... ich werde es am WE mal genauer checken. Hab nur ne knappe halbe Stunde dran gesessen.
Die Artefakte verschwanden auch schnell, aber bei jeder Bewegung (Fenster Verschieben / Lineale verschieben usw.) konnte man sie sehen. Sobald keine Bewegung mehr vollzogen wurden, stabilisiert sich das Bild / löste sich der Effekt auf.
... ich kann doch nix dafür
May the force be with you
Jordon
Jordon18.03.19 22:52
Artefakte? Das kann es eigentlich gar nicht geben
Check es nochmal, bzw lass es checken, weil das is glaube ich nicht normal..
TFMail1000
Das Gerät kommt aus einem Gewinn... ich werde es am WE mal genauer checken. Hab nur ne knappe halbe Stunde dran gesessen.
Die Artefakte verschwanden auch schnell, aber bei jeder Bewegung (Fenster Verschieben / Lineale verschieben usw.) konnte man sie sehen. Sobald keine Bewegung mehr vollzogen wurden, stabilisiert sich das Bild / löste sich der Effekt auf.
... ich kann doch nix dafür
Jordon
Jordon18.03.19 23:11
Das Surface Studio ist für mich so wie der iMac Pro eigentlich sein sollte.
Wenn man viel zeichnet oder viele "Fotosachen" macht, einfach nur zum verlieben.
Leider fehlt mir derzeit die Kohle ... und mit Win10 bin ich im Gegensatz zu Win7 auch noch nicht so richtig im Einklang
teorema67
teorema6719.03.19 13:19
TFMail1000
Das Gerät kommt aus einem Gewinn ...

Ist es neu? Genau wie auf dem Mac gibt es da viel zu indizieren.

Ich möchte auch ein Surface Studio gewinnen, bitte bitte
Printer Margins for the Homeless

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um ein Galerie-Bild kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen