Galerie>Hardware>Big Chunk, small Sensor

"Big Chunk, small Sensor" von sonorman

Durchschnittliche Bewertung: 4 Sterne
  • 5 Sterne: 3 Bewertungen
  • 4 Sterne: 0 Bewertungen
  • 3 Sterne: 0 Bewertungen
  • 2 Sterne: 0 Bewertungen
  • 1 Stern: 1 Bewertung
0
0

Ausgangsbeitrag

sonorman
sonorman03.04.1912:48
Endlich in der Redaktion eingetroffen: Die Olympus E-M1X.
Test folgt in ein paar Wochen.

Sicherlich eine sehr kontroverse Kamera, aber technisch absolut beeindruckend.

Kommentare

cab
cab03.04.19 14:51
Viel Spaß, bin gespannt auf deinen Bericht.
Diese formschöne Signatur gibt es jetzt zum NOCH günstigeren Einstiegspreis von nur 799 € ! Sie sparen satte 50€ !
sffan03.04.19 15:54
Ist die auch so schwer wie sie aussieht?
sonorman
sonorman03.04.19 16:09
sffan
Ist die auch so schwer wie sie aussieht?
Relativ, ja! Mit rund einem Kilo (inkl. zwei Akkus) ist sie für eine MFT-Kamera schon mächtig schwer, aber immer noch deutlich leichter, als die Boliden von Canikon.
Dayzd03.04.19 17:24
Ist halt ein Arbeitstier und weniger für den Hobby-Fotografen gedacht. Dafür sind die Objektive immerhin leichter.
sffan03.04.19 18:21
Dayzd
Ist halt ein Arbeitstier und weniger für den Hobby-Fotografen gedacht. Dafür sind die Objektive immerhin leichter.
Dann bleibt zu hoffen daß die Profis ordentlich Kraft in den Armen haben.. Auf Dauer kann so ein Ziegelstein richtig lange Arme machen.. Oder wird da nur mit Stativ gearbeitet?
sonorman
sonorman03.04.19 18:37
sffan
Dayzd
Ist halt ein Arbeitstier und weniger für den Hobby-Fotografen gedacht. Dafür sind die Objektive immerhin leichter.
Dann bleibt zu hoffen daß die Profis ordentlich Kraft in den Armen haben.. Auf Dauer kann so ein Ziegelstein richtig lange Arme machen.. Oder wird da nur mit Stativ gearbeitet?
Naja, sooo schwer ist sie nun auch wieder nicht. Oder hast Du so dünne Ärmchen.
vasquesbc
vasquesbc03.04.19 20:25
Ich kann aus Erfahrung sagen: die Ärmchen wachsen mit ihren Aufgaben.
Ph'nglui mglw'nafh Cthulhu R'lyeh wgah'nagl fhtagn
vasquesbc
vasquesbc03.04.19 20:29
Btw. Auf Olympus habe ich erstmals Digitalerfahrung gesammelt. Allerdings noch Fourthirds - ohne Micro.
Die Olle E-300 liegt hier noch irgendwo im Schrank rum.
Den Body hatte mir damals der gute Fenvarien geschenkt
Ph'nglui mglw'nafh Cthulhu R'lyeh wgah'nagl fhtagn
FlyingSloth03.04.19 23:00
Der Handheld Tripod Mode, und live ND sind schon ziemliche coole und nuetzliche Features.
Dass der kleine Sensor viele Vorteile gegenueber FF hat, liegt auf der Hand.
mk27ja95
mk27ja9503.04.19 23:02
Cool, die objektive gehen auch alle an meine Panasonic G9
massi
massi04.04.19 09:13
Dass der kleine Sensor viele Vorteile gegenueber FF hat, liegt auf der Hand.
Genauso wie die Nachteile.
FlyingSloth04.04.19 09:17
Stimmt, aber mittlerweile ueberwiegen die Vorteile meiner Ansicht nach deutlich.
massi
Dass der kleine Sensor viele Vorteile gegenueber FF hat, liegt auf der Hand.
Genauso wie die Nachteile.
sonorman
sonorman04.04.19 10:07
Es überwiegen weder die Vor- noch die Nachteile. Alles ist relativ und von den Ansprüchen bzw. den Prioritäten des Anwenders abhängig und damit eine Frage des Kompromisses.

Wer leichter zu schönem Bokeh kommen will, ist mit Vollformat (oder Mittelformat) besser bedient. Wer mehr Reichweite mit vergleichsweise kleineren Objektiven benötigt, ist bei MFT besser aufgehoben. Wer höhere Auflösung bei zugleich weniger Rauschen mit hohen ISOs will, nimmt VF. Wer kleine Objektive mit hoher Lichtstärke braucht, greift zu MFT…

Und so weiter, und so fort.
Für jedes Pro gibt es ein Kontra – und umgekehrt.

Ich denke, über Fanboy-Diskussion um Sensorgrößen sollten erfahrene Fotografen längst hinweg sein. Man kauft, was man braucht.
FlyingSloth04.04.19 10:36
Deswegen sagte ich ja auch meiner Meinung nach. Fuer mich persoenlich ist M4/3 das geeignetere System.
sonorman
Ich denke, über Fanboy-Diskussion um Sensorgrößen sollten erfahrene Fotografen längst hinweg sein. Man kauft, was man braucht.
vasquesbc
vasquesbc04.04.19 11:58
sonorman
Ich denke, über Fanboy-Diskussion um Sensorgrößen sollten erfahrene Fotografen längst hinweg sein. Man kauft, was man braucht.

Exakt.
Am Spielfeldrand, wo es auf blitzschnellen Autofokus, Nachführung und sehr lange Brennweiten ankommt, bin ich mit „kleinen“ Sensoren sehr viel besser beraten.
Ph'nglui mglw'nafh Cthulhu R'lyeh wgah'nagl fhtagn
dreikoenig04.04.19 18:25
sonorman
Es überwiegen weder die Vor- noch die Nachteile. Alles ist relativ und von den Ansprüchen bzw. den Prioritäten des Anwenders abhängig und damit eine Frage des Kompromisses.

Wer leichter zu schönem Bokeh kommen will, ist mit Vollformat (oder Mittelformat) besser bedient. Wer mehr Reichweite mit vergleichsweise kleineren Objektiven benötigt, ist bei MFT besser aufgehoben. Wer höhere Auflösung bei zugleich weniger Rauschen mit hohen ISOs will, nimmt VF. Wer kleine Objektive mit hoher Lichtstärke braucht, greift zu MFT…

Und so weiter, und so fort.
Für jedes Pro gibt es ein Kontra – und umgekehrt.

Ich denke, über Fanboy-Diskussion um Sensorgrößen sollten erfahrene Fotografen längst hinweg sein. Man kauft, was man braucht.

Ich glaube, besser kann man das nicht in Worte fassen.
Wurzenberger
Wurzenberger04.04.19 20:58
vasquesbc
die Ärmchen wachsen mit ihren Aufgaben.

MäcFlei
MäcFlei05.04.19 16:12
Da sind gerade deutlich die Ärmchen am Zuge, die Wirbelsäule scheint hingegen mit den beiden Sternwarten schon klarzukommen
weini05.04.19 19:37
vasquesbc
Exakt.
Am Spielfeldrand, wo es auf blitzschnellen Autofokus, Nachführung und sehr lange Brennweiten ankommt, bin ich mit „kleinen“ Sensoren sehr viel besser beraten.

Deswegen sieht man ja bei Sportveranstaltungen die professionellen Photographen auch nur mit Vollformat oder mal einer Crop Nikon D500.
Da müssten ja eigentlich sooooo viele mit MFT sein, ist dort aber so gut wie nicht existent....
massi
massi06.04.19 13:02
Es überwiegen weder die Vor- noch die Nachteile.
Nichts anderes wollte ich ausdrücken.
Dayzd06.04.19 19:11
weini
Deswegen sieht man ja bei Sportveranstaltungen die professionellen Photographen auch nur mit Vollformat oder mal einer Crop Nikon D500.
Da müssten ja eigentlich sooooo viele mit MFT sein, ist dort aber so gut wie nicht existent....
Naja, viele sind nicht erst seit 2 Jahren Sportfotograf und haben schon länger ihre Objektiv-Sammlung und ihr System, mit dem sie super zurecht kommen. Da würde ich auch nicht sofort wechseln...
Wurzenberger
Wurzenberger07.04.19 20:10
Wenns um das eigene Einkommen geht macht man auch eher selten Experimente ob der Profiservice von Panasonic oder Olympus mit Canon oder Nikon mithalten kann.

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um ein Galerie-Bild kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen