Galerie>Hardware>Das wär's doch...

"Das wär's doch..." von Gammarus_Pulex

Durchschnittliche Bewertung: 4,3 Sterne
  • 5 Sterne: 6 Bewertungen
  • 4 Sterne: 4 Bewertungen
  • 3 Sterne: 0 Bewertungen
  • 2 Sterne: 0 Bewertungen
  • 1 Stern: 1 Bewertung
0
0

Ausgangsbeitrag

Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex12.04.2120:54
Mal ehrlich... das wär doch ein supercooler iPad Ständer, um das Ding als Smarthome Station zu nutzen.

Präsentable Aufmachung, mit Lautsprecher integriert... im Retro Design. Brauch ich zwar nicht, fänd ich aber irgendwie cool

Quelle https://www.macrumors.com/2021/04/12/homepod-ipad-with-robotic-arm/

Kommentare

AppleUser2013
AppleUser201312.04.21 21:27
Nein, einfach nur... Nein
joop
joop12.04.21 21:28
Voll geil...würds sofort kaufen 😃
ChrisK
ChrisK12.04.21 22:38
hätte was
Wer anderen eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät.
FuXx13.04.21 00:13
An einen iMac G4 musste ich bei den Gerüchten auch denken. Cool, dass schon jemand einen Mockup umgesetzt hat.
TorstenW13.04.21 00:19
Frage mich eh, wieso es sowas noch nicht gibt..
Lautsprecher mit magnetischem Halter, wie die Tastaturen.
Für die Küche als Musik-Player und Rezeptbuchhalter würde ich das sofort kaufen.
trw
trw13.04.21 07:25
TorstenW
Frage mich eh, wieso es sowas noch nicht gibt.. Lautsprecher mit magnetischem Halter, wie die Tastaturen. ...

Vielleicht u.a. auch des Preises wegen ...!?
Für iPhones gibt es "sowas ähnliches" ja wohl schon, u.a. >

Ich hab hier z.B. übrigens Stereo-Homepods "oben unsichtbar" auf den Schränken und ein 12"-iPad an der Wand auf der Arbeitsfläche stehen (super Küchensound!).
Eine Verbindung des Pads mit einem Lautsprecher würde ich u.a. schon aus Platzgründen (und wegen Verdreckung beim Kochen, Putzen, Schnibbeln, etc.) gar nicht haben wollen.
Aber d hat ja jeder anderen Voraussetzungen und Wünsche.
becreart
becreart13.04.21 07:55
Für was wäre das gut? Ein iPad, dass nicht mobil ist?
Yosemite8213.04.21 08:48
becreart
Für was wäre das gut? Ein iPad, dass nicht mobil ist?

Zu kurz gedacht Was spricht dagegen, das iPad magnetisch oder mit einem anderen Verschlusssystem anzudocken?
Think Different - Drive Different
becreart
becreart13.04.21 08:56
Yosemite82
Zu kurz gedacht Was spricht dagegen, das iPad magnetisch oder mit einem anderen Verschlusssystem anzudocken?

Ich kann mir kein Szenario / Nutzen vorstellen, wo so etwas hilfreich oder nützlich sein könnte.
jeti
jeti13.04.21 09:10
becreart
Yosemite82
Zu kurz gedacht Was spricht dagegen, das iPad magnetisch oder mit einem anderen Verschlusssystem anzudocken?

Ich kann mir kein Szenario / Nutzen vorstellen, wo so etwas hilfreich oder nützlich sein könnte.

Tellerrand
aquacosxx
aquacosxx13.04.21 09:43
Sowas in die Richtung könnte ich mir auch gut vorstellen.
Golem hat gerade den Echo Show 10 getestet und ist ganz angetan:
Coheed84813.04.21 09:56
trw
TorstenW
Frage mich eh, wieso es sowas noch nicht gibt.. Lautsprecher mit magnetischem Halter, wie die Tastaturen. ...

Vielleicht u.a. auch des Preises wegen ...!?
Für iPhones gibt es "sowas ähnliches" ja wohl schon, u.a. >

Ich hab hier z.B. übrigens Stereo-Homepods "oben unsichtbar" auf den Schränken und ein 12"-iPad an der Wand auf der Arbeitsfläche stehen (super Küchensound!).
Eine Verbindung des Pads mit einem Lautsprecher würde ich u.a. schon aus Platzgründen (und wegen Verdreckung beim Kochen, Putzen, Schnibbeln, etc.) gar nicht haben wollen.
Aber d hat ja jeder anderen Voraussetzungen und Wünsche.


Also, wenn man beim aktuellen iPad Pro für das Magic Keyboard bis zu 399€ ausgeben kann und es tatsächlich Leute gibt, die dieses Keyboard kaufen, halte ich das Argument des Preises für nebensächlich, so wie ohnehin in der Apple Welt alles eben ein "bisschen" teurer ist...

Ich finde die Idee auch cool, vor allem weil man so ggf. nicht ständig mobil genutzte oder "alte" iPads zu Hause wunderbar als "Schaltzentrale" nutzen kann und ihnen so ggf. noch eine verlängerte Daseinsberechtigung geben kann...
verstaerker
verstaerker13.04.21 10:12
absolut cool! Nur so als Special Edition
becreart
becreart13.04.21 10:30
jeti
Tellerrand

Im Gegenteil
Weiss nicht was einer iPad/HomePod Krücke besser sein soll wie iPad + HomePod
jeti
jeti13.04.21 10:59
Nun gut, beide Geräte separat ist auch nicht zu verachten.
Aber für solch ein Kombigerät mit abnehmbarem Bildschirm (iPad) hätte ich schon Verwendung.
Da sieht man mal wieder wie unterschiedlich das Nutzungsverhalten und die Bedürfnisse sind.
Phil Philipp
Phil Philipp13.04.21 11:20
becreart
Für was wäre das gut? Ein iPad, dass nicht mobil ist?
Zum Apple-TV oder Netflix -gucken mit gutem Sound. Für Video-Konferenzen. Zum Spielen mit Controller. In der Küche Rezepte anzeigen und gleichzeitig Musik abspielen.... Mir fallen da spontan viele Dinge ein.
Das Teil müsste aber Akku für 2 Stunden haben, damit man es auch mal mit auf den Balkon nehmen kann.
smuehli
smuehli13.04.21 14:37
Im Lager liegen wohl noch genügend Homepods die man erweitern könnte

Hach ja, der iMac G4 - eins der genialsten Designs die Apple damals abgeliefert hatte (mit dem G4-Cube)!
DogsChief
DogsChief13.04.21 17:27
Also ich könnte mir das Unterteil gut als Kaufgerät für mein iPad Pro 11" und von iMac-G4-Design war ich von Anfang an begeistert.

Ich bin vielleicht etwas voreingenommen, weil der 17" G4 mein erster Mac überhaupt und mein erster iMac war (und ist - bis heute aktiv )

Ich finde die Design-Idee klasse und wenn ich unterwegs bin mit meinem iPad, dann braucht zuhause den HomePod-mit-Gelenkarm niemand. 350-400 € würde ich für das Ding schon hinlegen. Bluetooth Maus und Tastatur dazu gestellt und schon hat man einen leistungsfähigen iPac
Es ist besser beim zweiten Mal zu scheitern, als es erst gar nicht versucht zu haben. ( Bear Heart )
AppleUser2013
AppleUser201313.04.21 23:34
Interessant, wieviele nachwievor das Lampen Design des Imac G4 toll finden...
gggfam14.04.21 09:07
Ich hätte sowas gerne in der Küche
DogsChief
DogsChief14.04.21 09:22
AppleUser2013
Interessant, wieviele nachwievor das Lampen Design des Imac G4 toll finden...

Stimmt. Vielleicht sollte Apple mal auf die User hören?
Es ist besser beim zweiten Mal zu scheitern, als es erst gar nicht versucht zu haben. ( Bear Heart )
smuehli
smuehli15.04.21 23:16
DogsChief
AppleUser2013
Interessant, wieviele nachwievor das Lampen Design des Imac G4 toll finden...

Stimmt. Vielleicht sollte Apple mal auf die User hören?
So toll ich das grundsätzlich finden würde, aber auf die Idee des iMac G4 wäre wahrscheinlich keiner von uns gekommen! Das macht Apple aus! Analog zu Henry Ford und den schnelleren Pferden . . .

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um ein Galerie-Bild kommentieren zu können.