Galerie>Sonstiges>Alpendohle

"Alpendohle" von Skywalker

Durchschnittliche Bewertung: 3,8 Sterne
  • 5 Sterne: 1 Bewertung
  • 4 Sterne: 6 Bewertungen
  • 3 Sterne: 1 Bewertung
  • 2 Sterne: 1 Bewertung
  • 1 Stern: 0 Bewertungen
0
0

Exif-Daten

Kamera:Canon EOS 77D
Objektiv:EF-S18-200mm f/3.5-5.6 IS
ISO:200
Brennweite:110 mm
Belichtungszeit:1/500 s
Blendenöffnung:f/8
Geographische Breite::46,62° N
Geographische Länge::12,31° E

Ausgangsbeitrag

Skywalker
Skywalker09.08.1817:29
Eine Alpendohle.
Saß plötzlich direkt hinter mir, als ich in den Dolomiten bei den drei Zinnen unterwegs war.
RAW Aufnahme mal eben schnell mit macOS Bordmitteln und Pixelmator Pro bearbeitet.

Kommentare

@Macintosh09.08.18 21:55
Man sollte einführen, dass man eine Bewertung nur noch abgeben kann, wenn man auch einen Kommentar hinterlässt. Ich finde das Bild klasse! Guter Bildausschnitt, knackscharf und im richtigen Moment abgedrückt. Vielleicht etwas stark an der Sättigung gedreht und etwas viel color fringing an den Rändern, aber sonst völlig ok.
"Your time is limited. So don't waste it living someone else's life" - Steve Jobs
Peter Eckel10.08.18 09:24
@Macintosh
Man sollte einführen, dass man eine Bewertung nur noch abgeben kann, wenn man auch einen Kommentar hinterlässt.
Meine Rede seit langem. Ich gehe ja - vielleicht naiverweise - immer davon aus, daß man eine Bewertung abgibt, weil man dem Fotografen etwas mitgeben will, ob Lob oder Verbesserungsvorschläge (manchmal vielleicht sogar einen Verriß, wenn es gar so sehr in die Hose gegangen ist).

Von einem einzelnen Stern hat er nichts. Da hat sich nur der Kommentator Luft gemacht (hatte vielleicht einen schlechten Tag und sich Kaffee über die Hose geschüttet oder so etwas weltbewegendes, oder der Fotograf hat ihm in einem anderen Thread widersprochen - jetzt gebe ich ihm's aber!!!), und weder den Fotografen noch den Rest des Publikums interessiert es im geringsten.

Zum Bild selbst: Da geht noch was. Ich hätte den Vogel noch ein wenig weiter nach links gerückt und den Stein angeschnitten, und aus dem Gefieder noch ein wenig Zeichnung zu holen versucht. Aber insgesamt hat die Aufnahme was, der typische "freche Gesichtsausdruck" dieser Viecher kommt schon schön 'rüber.

Und die Optik ist wirklich nicht toll. Das Color Fringing finde ich für die relativ starke Verkleinerung schon extrem, und die Zeichnung des Gefieders ist auch eher mau. Das mag dem "Wanderobjektiv"-Charakter des Suppenzooms geschuldet sein, aber das geht heute auch besser.
kraut10.08.18 09:45
Ach schön. Die Dolomiten habe ich direkt an der Farbe des Steins erkannt. Die Alpendohlen dort geben dazu einen sehr schönen Kontrast. Hier mein Schuss von vor zwei Wochen auf dem Lagazuoi.

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um ein Galerie-Bild kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen