Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Galerie>Artwork>3d-Modelling & Rendering "Rocketcar"

"3d-Modelling & Rendering "Rocketcar"" von Zeichner

Durchschnittliche Bewertung: 4,2 Sterne
  • 5 Sterne: 11 Bewertungen
  • 4 Sterne: 4 Bewertungen
  • 3 Sterne: 0 Bewertungen
  • 2 Sterne: 2 Bewertungen
  • 1 Stern: 1 Bewertung
0
0

Ausgangsbeitrag

Zeichner
Zeichner07.06.1720:04
Als Cad-Konstrukteur in einem Architekturbüro macht´s in der Freizeit auch mal mächtig Spaß seiner Kreativität freien Lauf zu lassen. Angelehnt an die 50´s habe ich das Rocketcar desigend und mir eine Szene drumherum gebaut. Alles von Hand modelliert und gerendert mit Cinema4d.
Gerendert mit zwei Windows-PCs im Netzwerk, aber natürlich gebaut/modelliert/dranrumgearbeitet auf nem 2014er 13"-Macbook (natürlich mit zwei angeschlossenen Monitoren, Tastatur und Mouse).

Noch zu erwähnen ist, dass die Editor-Ansicht (also die Bearbeitungsansicht des 3D-Tools) auf dem Macbook bei nicht zu viel geöffneten Ansichten nicht wesentlich langsamer/schlechter ist, als auf einem meiner Windows-PCs mit einer gtx1080.
Aber natürlich werde ich demnächst mal was wirklich schnelles brauchen....iMac Pro

Kommentare

Accelerator
Accelerator07.06.17 21:05
Wirklich beeindruckend - und ästhetisch obendrein!

In den 50ern war die öffentliche Wahrnehmung des "Atomic" Themas vielfach nicht allzu kritisch - dazu fallen mir spontan folgende Links ein:
http://www.orau.org/ptp/collection/atomictoys/atomictoys.htm
http://www.orau.org/ptp/collection/Atomicposters/atomicmovieposters.htm
Somit hat Dein Rendering den Zeitgeist durchaus getroffen.

👍🏻 😎
Zeichner
Zeichner07.06.17 21:21
Accelerator
Wirklich beeindruckend - und ästhetisch obendrein!

In den 50ern war die öffentliche Wahrnehmung des "Atomic" Themas vielfach nicht allzu kritisch - dazu fallen mir spontan folgende Links ein:
http://www.orau.org/ptp/collection/atomictoys/atomictoys.htm
http://www.orau.org/ptp/collection/Atomicposters/atomicmovieposters.htm
Somit hat Dein Rendering den Zeitgeist durchaus getroffen.

👍🏻 😎

Thx Accelerator! Und danke für die Links. Ich steh auf Designs aus der Zeit.
Witzigerweise passt Dein Avatar-Bild gut zum Rendering
Ach und was ich noch sagen will: Mir gings bei diesem Bild nicht im geringsten um eine positive oder negative Bewertung der Atomkraft, sondern: it´s only Art.
Accelerator
Accelerator07.06.17 21:42
Zeichner
Witzigerweise passt Dein Avatar-Bild gut zum Rendering
Das ist halt mein Job!
Zeichner
Ach und was ich noch sagen will: Mir gings bei diesem Bild nicht im geringsten um eine positive oder negative Bewertung der Atomkraft, sondern: it´s only Art.
Genaus so hatte ich das auch verstanden - Kunst und Zeitgeist!
Zeichner
Zeichner07.06.17 22:22
Accelerator
Zeichner
Witzigerweise passt Dein Avatar-Bild gut zum Rendering
Das ist halt mein Job!
Zeichner
Ach und was ich noch sagen will: Mir gings bei diesem Bild nicht im geringsten um eine positive oder negative Bewertung der Atomkraft, sondern: it´s only Art.
Genaus so hatte ich das auch verstanden - Kunst und Zeitgeist!

Kann Dir nicht folgen - welchen Job machst Du?
Accelerator
Accelerator07.06.17 22:29
Zeichner
Kann Dir nicht folgen - welchen Job machst Du?
Was bei Dir die CAD Workstation ist ist bei mir der linear accelerator.
Zeichner
Zeichner07.06.17 22:35
Accelerator
Zeichner
Kann Dir nicht folgen - welchen Job machst Du?
Was bei Dir die CAD Workstation ist ist bei mir der linear accelerator.

Ah ok! Interessant !
pitch
pitch07.06.17 23:44
Mein Kompliment, toll, und mit viel Detailfreude.
Hot Mac
Hot Mac08.06.17 08:14
Gefällt mir!
Da hast Du aber auch ein bißchen Zeit investiert.
Legoman
Legoman08.06.17 08:40
Sehr schick!

(und ich freu mich schon, wenn ich im CAD ein paar Möbel und Wände zeichnen kann... )
tomtom0070008.06.17 08:57
Hallo,

erst einmal TOP!!
Eine Frage an ein einen unwissenden...

Ist das jetzt ein Standbild oder kann man sich dort auch in der Ansicht drehen ?
Zeichner
Zeichner08.06.17 09:15
Danke Leute!
Ja, Hot Mac, damit habe ich gut Zeit verbracht. Wenn man schon 3d-Vorlagen hat, oder sich diese aus dem Internet irgendwo kauft/runterläd, dann kann so eine Szene schnell zusammengebaut sein. Aber wenn man jedes Polygon selber modellieren will braucht man viel Zeit. Man lernt aber auch einiges dabei, was ich hier im Sinn hatte.

Aber wenn ich mir nun das fertige Bild so anschaue, dann denke ich "Ach die Beleuchtung ist so doch zu langweilig, da muss ich nochmal dahinter. Am Besten nochmal from scratch".
Zeichner
Zeichner08.06.17 09:42
tomtom00700
Hallo,

erst einmal TOP!!
Eine Frage an ein einen unwissenden...

Ist das jetzt ein Standbild oder kann man sich dort auch in der Ansicht drehen ?

Hallo tomtom, Danke!
Das ist komplett in 3d. Sprich man kann sich durch die Szene durchbewegen, in Echtzeit aber mit weitaus kleinerer Quailitätseinstellung. Hier z.B. noch ein Rendering mit anderer Kameraeinstellung. Man könnte jetzt auch eine Animation/Kamerfahrt erstellen und rendern lassen. Aber um so ein Bild zu berechnen, brauchen meine zwei Rrenderknechte (6-core 3,5Ghz & 4-core 4,4Ghz) ca. eine Stunde. Für ein Bild.

Sprich für Special Effects in Filmen oder ganzen Animationsfilmen werden Renderfarmen bemüht, mit hunderten/tausenden Rechnern.
nane
nane08.06.17 09:47
whow! 5*
Das Leben ist ein langer Traum, an dessen Ende kein Wecker klingelt.
Phil Philipp
Phil Philipp08.06.17 10:00
Schöne Arbeit!
Besonders so Kleinigkeiten wie die Schmutzflecken an der Dachkante machen 3D-Renderings erst realistisch.
Hab vor Jahren selbst auf ´nem G3-Mac mit FormZ und C4D Zeugs gebaut, als es noch nicht viel zum Download gab, daher erinnere ich mit Grauen, was in so einer Szene an Arbeitsstunden drinstecken kann.
Die einfachsten Dinge sind manchmal die schwersten. (versuche mal einen Kaffeelöffel zu bauen, der auch aussieht wie einer, hehe)
Bei der Beleuchtung musst du vermutlich zusätzlich zur untergehenden Sonne und den beiden Straßenlaternen noch ein paar unsichtbare Stütz-Lichter hier und da setzen, damit noch etwas mehr Leben reinkommt. In echt gibt es ja meist noch z.B. Reflexionen von gegenüberstehenden Gebäuden, vorbeifahrenden Autos, Schreibtischlampe im Tankstellen-Office, usw.
Hast Du Dich etwas von Fallout4 inspirieren lassen?
Zeichner
Zeichner08.06.17 10:55
Danke Nane und Phil!

Phil, ja vielleicht bau ich noch ein paar Lichtquellen mehr ein. Aber ursprünglich war meine Idee, eine Nachtszene zu bauen. "Lonesome Fuelstation", sprich nur beleuchtet mit den zwei Lampen bei den Zapfsäulen. Von der Beleuchtung im Gebäude sah ich ab, denn dann hätte ich teilweise noch die Einrichtung reinmodellieren müssen. Später lies ich die Sonne ein bißchen aufgehen. Vielleicht kehre ich mal versuchshalber zur Nacht zurück.
Mal schauen...vielleicht lass ich´s einfach so und geh zum nächsten Projekt über. Bin gerade hauptsächlich dran, meine Modelling-Künste zu verbessern. Und vielleicht versuch ich mich mal an einem Kaffeelöffel, bzw. an Besteck im Allgemeinen, danke für die Idee.

Ja, ich steh auf das Design in Fallout4. Habe mir aber auch einige Bilder von US Concept-Cars aus den 50´s angeschaut.
john
john08.06.17 10:56
Hast Du Dich etwas von Fallout4 inspirieren lassen?
war auch mein gedanke. bis mir dann bewusst wurde, dass sich eher umgekehrt fallout an den romantisierten atom-designs der 50er orientiert. siehe den link von accelerator.
ist ja auch logisch, bedenkt man die story bzw grundidee von fallout.
biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.
Zeichner
Zeichner08.06.17 10:58
john
Hast Du Dich etwas von Fallout4 inspirieren lassen?
war auch mein gedanke. bis mir dann bewusst wurde, dass sich eher umgekehrt fallout an den romantisierten atom-designs der 50er orientiert. siehe den link von accelerator.
ist ja auch logisch, bedenkt man die story von fallout.

Ja so ist es natürlich. Es gibt im Internet natürlich Tonnen von Bildern aus dieser Zeit.
verstaerker
verstaerker08.06.17 11:05
ich sehe da steckt ne Menge Arbeit drin

an sich schöner Bildaufbau ... nur das leuchtende Fass zieht die gesamte Aufmerksamkeit auf sich .. das ist unglücklich

aber das shading und lighting ist wirklich nicht mehr up-to-date
so Anfang 2000 hätte das als ganz gut gegolten , heute ist das leider schlecht

Zeichner
Zeichner08.06.17 11:11
verstaerker
ich sehe da steckt ne Menge Arbeit drin

an sich schöner Bildaufbau ... nur das leuchtende Fass zieht die gesamte Aufmerksamkeit auf sich .. das ist unglücklich

aber das shading und lighting ist wirklich nicht mehr up-to-date
so Anfang 2000 hätte das als ganz gut gegolten , heute ist das leider schlecht

Danke verstaerker! Kannst mir noch weitere Tips geben?
tomtom0070008.06.17 12:30
Hallo Zeichner,

danke für die Infos... sehr interessant... Mir gefällts....
Phil Philipp
Phil Philipp08.06.17 13:25
Zeichner
Phil, ja vielleicht bau ich noch ein paar Lichtquellen mehr ein. Aber ursprünglich war meine Idee, eine Nachtszene zu bauen. "Lonesome Fuelstation", sprich nur beleuchtet mit den zwei Lampen bei den Zapfsäulen.
Die Lichtquellen müssen gar nicht als solche sichtbar oder realer Bestandteil der Szene sein. Probier mal ein paar "unsichtbare" punktförmige und/oder gerichtete Lichtquellen frei in den Raum zu hängen. Die Quelle selbst wird nicht gerendert, sondern nur die Reflexion. Dafür kannst Du dann notfalls die Tiefe des Raytracing je Lischtquelle etwas runterschrauben, falls das Rendern zu lange dauert.
Wobei es ja auch eine Frage deines persönlichen Geschmacks ist, ob die Szene comic-mäßig hart oder mehr realistisch beleuchtet sein soll....
john
john08.06.17 13:25
verstaerker
ich sehe da steckt ne Menge Arbeit drin

an sich schöner Bildaufbau ... nur das leuchtende Fass zieht die gesamte Aufmerksamkeit auf sich .. das ist unglücklich

aber das shading und lighting ist wirklich nicht mehr up-to-date
so Anfang 2000 hätte das als ganz gut gegolten , heute ist das leider schlecht

ja wirkt auf mich als laie, der keine ahnung hat, eher wie toy story 1. alles glänzt irgendwie unnatürlich, als sei es entweder unnatürlich überglatt und mit einem wachsfilm überzogen oder aber nass oder aus einer spritzgussmaschine.
wie bei toy story 1 damals (1996) auch. seinerzeit der hammer, aber heute wirkt es schon irgendwie unnatürlich.

*natürlich kanns ja auch der gewollte stil sein, dass alles nach plastik aussieht. keine ahnung.
biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.
Zeichner
Zeichner08.06.17 14:09
Ja, es sieht schon sehr comic-like aus.

Eigentlich ist die Szene wie folgt entstanden:
Als Architekturmensch der quasi nur 90°-Ecken kennt, nahm ich mir vor, ein Auto zu modellieren um mit meinen Modelling-Kenntnissen weiter zu kommen. Meine Wahl war ein Jaguar E-Type. Als der fertig war, kam ich auf die Idee, eine Tankstellenszene drumherum zu modellieren und zu rendern. Auch hier alles von Hand modelliert - wie gesagt, es geht mir gerade hauptsächlich darum, meine Modelling-Skills zu festigen/aufzubauen. Ergebnis siehe Bild.

Danach kam ich dann auf die Idee mit dem Rocketcar. Ich wollte alle zuvor gezeigten Marken ersetzen. Und die Szene Richtung dieser "Atom-Romantik" der 50´s verschieben. Je mehr Zeugs ich eingebaut habe, desto comicmäßiger ist es geworden. Sowohl farblich als auch geometrisch. Das habe ich halt in Kauf genommen.

Aber ganz klar, mir fehlen noch viele Skills im Bereich Materialerstellung und Beleuchtung.


Phil Philipp
Phil Philipp08.06.17 14:46
Zeichner
.... Skills im Bereich Materialerstellung und Beleuchtung.
Ach, das kommt noch. Das macht ja doch auch unglaublich Spass, rauszugehen und genau zu beobachten, zu welcher Tageszeit bei welchem Wetter auf welcher Oberfläche usw. usw. sich Licht und Schatten wie verhalten.
Witzigerweise lernt man neben den Skills in C4D, auch allgemein genau hinzusehen....
bublik
bublik12.06.17 14:46
@Zeichner

Ich finde es gut! wenigstens einer hat es gezeigt dass er auch mit Software umgehen kann. Ich rede gar nicht ueber die Zeit was du investiert hast.

Und wer hat ein Stern vergeben? Warum? aus Neid ?!
Trollo der Alle Postings disliked?
Zeichner
Zeichner12.06.17 16:17
Danke bublik!

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um ein Galerie-Bild kommentieren zu können.